Bforartists Developer Log

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.

Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 12.09.2015, 19:28

Einige von euch mag vielleicht der Fortschritt des Blender Forks Bforartists interessieren. Also versuche ich hier mal ein paar Kleinigkeiten zusammenzufassen.

Gestartet war ja das Ganze eigentlich Ende Juni mit dem Plan einen eigenen Polygonmodeler zu entwickeln. Aus dieser Schnapsidee wurde die Schnapsidee doch lieber Blender zu forken. Wie sagt man so schön, Think Big. Und eine Schnapsidee muss ja keine Schnapsidee bleiben. Und weil Blender Open Source ist gibt es auch tatsächlich keinen Grund das nicht mal wenigstens zu versuchen :)

Arbeit gibts jedenfalls genug. Es gibt unglaublich viele Kleinigkeiten die man dran ändern kann um das Ding zu verbessern. Was auch mehr als nötig ist. Die Blender Entwickler haben die UI doch arg vernachlässigt in den letzten Jahren. Also habe ich mal angefangen ein wenig zu recherchieren was ich alles brauche. Und angefangen eine Seite dafür zu bauen. Sprich die Infrastruktur zu schaffen.

An dem Punkt als ich gestartet bin, Anfang Juli, gab es eigentlich gar keine Anzeichen dass die Blender Entwickler ihren jahrelangen Widerstand gegen UI Änderungen aufgeben werden. Wie man sich irren kann. Denn zwei Wochen später kündigte Ton an dass nun doch an der Blender UI gearbeitet werden wird. Das Developerteam nimmt sich dafür extra ein Jahr Auszeit. Und arbeitet nun mit vereinten Kräften an der nächsten Blender UI Inkarnation. Was für ein Timing.

Da hatte ich allerdings schon Blut geleckt. Und weil klar war dass diverse Sachen auch dann nicht in Blender drin sein werden, Hidable 3D Cursor, eine einfache Wireframecolour Implementation, etc. , habe ich beschlossen doch dran weiterzumachen. Trotz meines Handicaps dass ich eigentlich erst mal C / C++ lernen muss. Ich komme ja im Moment von Unity, also JS und C#. Noch viel zu lernen ich habe ^^

Vor drei Wochen habe ich dann unter Anderem auch hier die Mitarbeitersuche gestartet. Tja, was soll ich sagen. So richtig gefruchtet hat sie noch nicht. Ich habe zwar immerhin zehn Registrierungen auf meiner Seite. Aber nur einer zeigt bisher wirklich Leben. Und der turnt im Moment noch mehr rum als dass er eine Hilfe ist.

Klar, ich habe zwei fette Minuspunkte auf meiner Agenda. Ich kann immer noch kein C / C++. Und ich muss mich erst mal in das Codemonster Blender einarbeiten. Schon allein das ist eine Lebensaufgabe. Dazu noch die Ankündigung dass nun eben doch offiziell an der Blender UI gearbeitet werden wird. Also wundere ich mich ehrlich gesagt nicht wirklich dass ich keine Leute finde die mitmachen wollen.

Aber Alter, was können die Blender Trolle garstig sein. Ich wusste ja dass das schlimm werden würde auf Blender Artists. Wehe du erweckst auch nur den Anschein dass dir irgendwas an Blender nicht passt. Aber von der Heftigkeit und vor allem der Methodik war ich dann doch überrascht. Ich war ja früher auch kein Kind von Traurigkeit was das auseinandernehmen von Projektvorstellungen und Mitarbeitersuche angeht. Aber ich habe wenigstens immer versucht dabei einigermassen beim Thema zu bleiben. Ich hasse diese Weichteiltreterei.

Wie dem auch sei, ich habe nach wie vor meinen Spass dran, und das Projekt wächst zwar langsam aber stetig weiter. Die Arbeit geht definitiv nicht aus. Am Anfang war die Webseite eine grosse Baustelle die die meiste Zeit verschlungen hat. Wer schon mal mit Drupal gearbeitet hat weiss was ich meine. Dann gab es unglaublich viel zu planen und zu dokumentieren. Dann gab es unglaublich viel zu lernen um überhaupt mal Blender kompiliert zu bekommen. Und dann war da noch die Sache nicht nur reinzuschauen sondern auch schon ein paar Sachen zu ändern. Das Repository ist up und funktioniert. Es gibt ein erstes Tutorial zum Thema kompilieren. Und und und. Gottseidank hatte ich Hilfe von einem Informatiker. Der beteiligt sich zwar nicht direkt, aber gibt mir immer mal wieder den Schubser in die richtige Richtung wenn ich mal hänge.

Und heute gab es die erste Binary Veröffentlichung.

Die Änderungen in der Binary halten sich natürlich in Grenzen. Hauptsächlich geht es am Anfang ja darum erst mal alle Logos und Icons auszutauschen. Aber es gibt schon erste wesentliche Änderungen. Das Factory Default Theme ist nun nicht mehr in Leberwurstgrau. Sondern in den Blautönen meines Lieblingsselbstbauthemes. Und ich habe endlich das Standard RMB Select auf LMB Select gestellt. Der Traum eines jeden Blender Anfängers ist nun wahr. Man könnte nun tatsächlich den Standardwüfel mit linker Maustaste auswählen. Das heisst, wenn ich den Standardwürfel nicht auch gleich entsorgt hätte :D

Dafür dass ich vor knapp vier Wochen zum ersten Mal Cmake aufgemacht habe und immer noch kein C / C++ kann bin ich eigentlich recht zufrieden mit dem jetzigen Ergebnis :)

Die ersten Bugs habe ich natürlich auch schon. Grade gesehen dass die Konsole noch mit Blender im Titel startet. Und die Konsole ist eh mein Sorgenkind. Blender schliesst die Konsole gleich wieder. Bei Bforartists bleibt sie offen, und belegt einen extra Iconplatz in der Taskleiste, seufz.

Hier gibts den Download: http://www.bforartists.de/content/download
Hier ist das Repository: https://github.com/Bforartists/Bforartists
Und hier gehts zur Hauptseite: http://www.bforartists.de/
Dateianhänge
bofrartistsdefault.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Krishty » 13.09.2015, 17:02

Tiles hat geschrieben:Bei Bforartists bleibt sie offen, und belegt einen extra Iconplatz in der Taskleiste, seufz.

Noch nicht selber ausprobiert, aber: The Old New Thing – How do I customize how my application windows are grouped in the Taskbar?

Ansonsten: Gratulation und Daumen hoch!
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 6008
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 13.09.2015, 18:40

Danke Krishty :)

Das Kuriose ist ja, in Blender funktioniert es tadellos. Also muss ich irgendwo was verdaddelt haben -.-
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 19.10.2015, 18:52

Da war ja auch noch was ^^

Bforartists 0.2.0 ist raus :)

Die Änderungen sind natürlich nach wie vor minimal. Ich arbeite eben mehr oder weniger allein an dem Ding.

Funktionsmässig ist Bforartists im Moment auf dem gleichen Stand wie Blender 2.76. Das habe ich in den Trunk eingepflegt. Inklusive der Blödelei dass nun keine Lücken mehr in den Filenamen erlaubt sind. Manchmal, aber nur manchmal ... . Wir warten auf das Blender "a" Release. Dann gibts kurz darauf auch wieder ne neue Bforartist Version :)

Und weniger der Gameengine. Die ist nun raus. Zumindest ist sie nun nicht mehr verfügbar. Alle entsprechenden Menüs sind abgeklemmt. Und es gibt auch schon kleine Änderungen an der UI. Die Szenen Dropdown Box ist nun in den Properties. Gleiches gilt für die Renderer Auswahlbox.

Und es gibt erste kleine Änderungen an der UI. Die Szenen Dropdown Box ist nun in den Properties. Gleiches gilt für die Renderer Auswahlbox. Und das Layer Widget ist ganz raus. Dafür ist das Layer Plugin drin und aktiv. Die Macke mit der offenen Konsole ist behoben. Genauso wie die Macke mit der Warnung beim Laden eines Blendfiles. War eine saublöde Idee die interne Versionsnummer zu ändern. Denn Blender/Bforartists checkt auf Version 2.72, weil es da wichtige Änderungen am Blender File Format gab. Die interne Versionsnummer sollte also höher als 2.72 liegen. So lernt man eben dazu :)

Den Download gibts hier. Allerdings derzeit nur Windows 32 und 64 Bit: http://www.bforartists.de/content/download

Die Release Notes gibt es hier: http://www.bforartists.de/wiki/release-notes

Im Moment fluche ich mich durch die Keymap. Das ist mal ein echter Höllenjob. Und der wird Wochen dauern. Schon die Hälfte entsorgt, und immer noch ein Riesenwust an Hotkeys über von denen die Hälfte nach intensiver Nacharbeit schreit. Da findet sich Funktionalität von der ich jetzt noch nicht weiss was sie tut. Und ich dachte eigentlich ich kenne mich in Blender einigermassen aus. Besonders nett sind auch die Tools die es nur als Hotkeys gibt. Da wird so manch Menüumbau fällig.

Jedenfalls, so langsam schrumpft sich die Keymap zurecht. Dafür füllt sich mein Tracker mit immer mehr Einträgen. Ich stolpere grade beim Durcharbeiten über die ganzen Ungereimtheiten wie fehlende oder doppelte Menüs. Und natürlich auch den einen oder anderen Bug.
Dateianhänge
bforartists020.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon marcgfx » 20.10.2015, 02:01

das projekt find ich klasse. ich hab mir blender mal angeschaut, habe aber ziemich schnell das handtuch geworfen. UI fand ich zum kotzen. viel erfolg!
Benutzeravatar
marcgfx
 
Beiträge: 1033
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 20.10.2015, 09:52

Danke :)

Das mit der UI ist ja der Grund wieso ich da hinlange. Die IST zum Kotzen. Ein echtes Antibeispiel wie UI Design nicht sein sollte. Ich hoffe mal dass ich da doch das eine oder andere verbessern kann :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 20.12.2015, 13:43

Und weiter gehts. Nächste Version von Bforartists. Endlich gibts Butter bei die Fische.

Version 0.2.1 ist ein weiterer Developmentsnapshot, der aber trotzdem voll funktionsfähig ist. Den Download gibt es hier in der Download Sektion: http://www.bforartists.de/content/download

Insgesamt wurden 200 Issues gefixt. 60 davon waren die Blender 2.76 a und b Patches. 140 sind somit echte Änderungen an Bforartists.

Dieses Release bringt die neue offizielle Bforartists Keymap, in der so ziemlich jeder Hotkey für Tools, um Panels aufzumachen oder um durch Menüs zu cyclen* entfernt wurde. Verbunden damit gab es so einige neue Menüeinträge für Funktionalität die vorher nur über Hotkeys zu erreichen war. Und es flogen auch einige Doppelmenüeinträge raus.

*Ein echter WTF! Single key hotkeys um durch Sachen wie Zb die Snapping Elemente zu cyclen. Weil man das ja auch sekündlich braucht. Dafür gibts dann Keykombinationen für Standardsachen wo du dir die Finger dran brichst und noch nen Fuss dafür brauchst ...

Wichtige Hotkey Änderungen: RMB ist move, MMB ist Rotate. Scrollwheel ist Zoom. Ctrl + MMB ist Zoom. Q ist borderzoom. Translate, Rotate and Scale sind nun W E und R anstatt G R und S. Extrude ist nun S, weil der E key nun von der Navigation verbraten wird. Click Extrude for Bone extrude ist nun Ctrl Select Mouse. Wir wählen ja nun mit LMB aus. Circle Select ist nun G. Y, X Und C sind für das ändern der Mesh Select Methoden.

Wer mit der neuen Keymap gar nicht zurecht kommt kann natürlich auch weiterhin die alte Blender Keymap verwenden. Ein paar der Hotkeys dürften aber nun Fehler schmeissen. Ich musste hier und da schon kleine Änderungen an den C Dateien vornehmen.

Was gibt es sonst noch neues? Man kann nun den 3D Cursor unsichtbar machen und locken. Delete tut nun in den meisten Fällen genau das was es soll, einfach das ausgewählte Element löschen. Es gibt einstellbare Wireframefarben. Dank geht hier an fjuhec. Man kann über das RMB Menü das kleine Editor Type Menü unsichtbar machen. Und das ist es nun auch in den Standardlayouts. Das Feature ist besonders bei den Menüs für Outliner und Properties interessant, wo jeder Pixel mehr für das eigentliche Menü zählt.

Das Groundgrid kann nun mit einer Checkbox komplett unsichtbar gemacht werden. Und das auch in den orthografischen Ansichten, in der man das Grundgrid bisher gar nicht unsichtbar machen konnte. Einige „Willst du wirklich … “ Nagscreens sind weg. Das Videoeditinglayout ist gelöscht. Das Modul ist aber noch in der Liste der Editortypen zu finden. Allerdings als Legacy markiert.

Zum guten Schluss gab es noch einige kleine Anpassungen wie ein paar veränderte Tooltips (Noch so ne Can of Worms), oder dass Lock Camera to view nun standardmässig aktiviert ist damit man mit der Kamera genauso navigieren kann wie im 3D Space. Und es wurden einige selber produzierte Bugs behoben.

Eine volle Liste der Änderungen kann hier gefunden werden: http://www.bforartists.de/wiki/bforarti ... senotev021

Mehr Infos hier: http://www.bforartists.de/content/bfora ... 1-released

Die Short time Goals sind mit diesem Release mehr oder weniger erfüllt. Nun sind die längerfristigen Ziele dran. Und wie der Name schon sagt dauern die wohl ein wenig länger. Die entsprechenden Tasks können nicht in ein paar Stunden behoben werden.

Ich hoffe euch gefallen die Änderungen

Liebe Grüsse

Reiner aka Tiles

Ein paar Bilder gibts auch noch:

Neue Cursor und Gridfeatures:

Bild

Custom Wireframe colours. Danke fjuhec

Bild

Show / Hide für das Editor Type Menü.

Bild

Ein paar der neuen Menüitems ...

Bild

Und im Anhang gibts den vollen Shot von 1920x1080. So sieht das ganze nun aus wenn man Bforartists das erste Mal aufmacht.
Dateianhänge
bfa021big.jpg
Zuletzt geändert von Tiles am 20.12.2015, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon marcgfx » 20.12.2015, 16:30

habs eben runtergeladen und etwas damit gespielt. totaler blender noob. die maushandhabung gefällt mir schon viel besser :)
als ich das erste mal gerendert habe, war ich dann ziemlich verwirrt. hat ne weile gedauert (inkl einem neustart des programs) bis ich verstanden habe das ich mit dem menü/F11 aus der renderansicht rauskomme. neustarten musste ich, weil ich bei dem view zeug rumgeklickt habe und alle ansichten gelöscht habe. wieder herstellen hab ich dann nicht gepeilt :)
Benutzeravatar
marcgfx
 
Beiträge: 1033
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 20.12.2015, 19:05

Danke fürs Testen :)

Esc tuts auch ;)

Ja, das ist noch ziemlichst Blender in der Handhabung, sorry. An der Usability und der Sache mit der intuitiven Bedienung war ich ja noch nicht. Da habe ich aber auch schon ein paar Ideen wie sich das verbessern lässt. Einsteigervideos, ein Tip des Tages Plugin, eine einblendbare Anzeige für die Hotkey Only Sachen, etc. . Eine brauchbare Manual die sich nicht nur um Hotkeys dreht. Und natürlich die eigentlichen Änderungen an der grafischen UI. Steht alles schon auf der Speisekarte. Dauert halt alles. Ich kann ja schlecht in ein paar Wochen alles flicken was die Jungs in den letzten 13 Jahren verbockt haben. Dafür ist einfach zu viel zu tun ^^

Erster Schritt da hin war erst mal die neue Keymap, und dass wirklich alles im Menü ist was ins Menü gehört :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon marcgfx » 20.12.2015, 20:45

kein grund sich zu entschuldigen. ich hab ja nicht versucht wirklich was sinnvolles zu produzieren, sondern bin es als tester angegangen. dachte ich melde mal wo ich als noob anstehe. finde es super, was du hier versuchst. hoffe du bekommst auch entsprechend gutes feedback von tatsächlichen anwendern!
Benutzeravatar
marcgfx
 
Beiträge: 1033
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 20.12.2015, 22:06

Danke :)

Mit Userfeedback siehts ehrlich gesagt derzeit noch Mau aus. Noch nicht mal die Blender Trolle haben sich zu Wort gemeldet. Stört mich aber am jetzigen Punkt nicht wirklich. Ist ja noch alles eine Riesenbaustelle. Und das jetzige Build ist ja auch erst ein paar Stunden raus. Schaun mer mal :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Schrompf » 27.12.2015, 22:01

Nachdem ich gerade Wings3D installiert habe und genauso innerhalb der ersten 10 Minuten in x frustrane Usability-Verbrechen getreten bin, möchte ich Dir hier vom Grunde meines Herzens einen Wunsch mitteilen:

MACH HINNE!
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Schrompf
Thomas Ziegenhagen
Moderator
 
Beiträge: 3608
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Wohnort: Dresden
Benutzertext: Lernt nur selten dazu

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 28.12.2015, 11:14

:D

Ich mach ja schon so gut ich kann ^^

Mit Hilfe würds schneller gehn ;)

Im Moment bastel ich an einer eigentlich simplen Sache. Einen Text im Viewport anzeigen. Damit der User nicht die Bedienung erraten muss wärs ja nicht schlecht wenn man ihm gleich mal die wichtigsten Hotkeys für die Sachen zeigt die keinen Menüeintrag haben. Auswählen, bewegen, etc.

Ergebnis: Gna. Das macht mich narrisch. Drei Python Scripte auseinandergenommen die grundsätzlich schon Text im Viewport anzeigen. Und ich komme ums Verrecken nicht dahinter wie das richtig zu funktionieren hat. Das eine Script tut nur wenn schon ein Objekt in der Szene ist, und den Teil bekomme ich einfach nicht wegoperiert. Das andere nur wenn man kurz den Viewport bewegt. Das bekomme ich auch nicht weg. Und das dritte bekomme ich einfach gar nicht auseinandergenommen. Zu viele Funktionen, zu viele Querverlinkungen. Bahnhof.

Ich übersehe irgendwas wesentliches bei der Geschichte ^^
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 27.01.2016, 12:50

Bforartists Version 0.2.2 ist fertig. Hier kann man es herunterladen: http://www.bforartists.de/content/download

Dieses Release ist eher klein. Die Hauptarbeit in dieser Version war das Important Hotkeys Addon, welches nun in Bforartists eingebaut ist. Das Scripting Layout hat sich verändert. Inklusive kleiner Änderungen am Menü. Es gibt nun ein File Menü wie es sich für einen Text Editor gehört. Daneben gab es noch kleine Änderungen an der Keymap, sowie ein paar entfernte Doppelmenüeinträge und neue Menüitems. Und es war jemand so nett die Linux Pfade anzupassen. Theoretisch könnte ich nun also auch ein Linux Build bauen. Wenn ich denn Linux hätte. Also wirklich nicht viel.

Eine volle Liste der Änderungen findet sich in der Release Note: http://www.bforartists.de/wiki/bforarti ... senotev022

Der Grund wieso ich trotzdem eine neue Version veröffentliche ist dass der nächste Entwicklungsschritt ein grosser Schritt sein wird. Also ab in den Äther mit allem was ich grade habe. Denn es kann gut sein dass ich für ein halbes Jahr oder sogar mehr keine neuen Releases veröffentlichen werde. Wir sind endlich am Prototyping für die neue UI angekommen. Was nun folgt ist sehr viel lernen und rumexperimentieren. Und die Entscheidung ob es wirklich Sinn macht auf QT umzusteigen, oder doch weiter die alte Blender UI Lösung anzupassen.

Eigentlich hatte ich QT fast schon fallen gelassen. Weil das übelst viel Arbeit wird. Dann habe ich versucht die Icongrösse für einzelne Buttons anzupassen ... GNA! QT ist erst mal wieder auf der Speisekarte :D

Was gibt es sonst neues? Ich bin wohl wieder allein. Mein Mitstreiter hat sich seit Wochen nicht mehr blicken lassen. Naja, er hatte mich im Grunde eh nur von der Arbeit abgehalten und ansonsten nichts geliefert. Echtes Teamwork eben :lol:

Kleiner Shot mit aktiviertem Important Hotkeys addon Text:

Bild
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Bforartists Developer Log

Beitragvon Tiles » 18.03.2016, 11:51

Wieder einen Schritt weiter. Bforartists Version 0.3.0 ist raus. Zu finden in der Download section :)

http://www.bforartists.de/content/download

Version 0.3.0 hat 130 neue Icons im Gepäck. Und Icon Only Buttons im Tool Shelf. Was das gescrolle dramatisch reduziert. Ihr könnt aber immer noch Textbuttons verwenden wenn ihr wollt. Es gibt eine Checkbox in der Properties Sidebar in der Display Sektion. Mit ihr könnt ihr zwischen Text Buttons und Icon Buttons wechseln.

Dieses Release ist das erste Prototyping Release für die neue grafische UI. Der nächste Schritt von hier aus ist nun endlich der Versuch QT einzubauen. Das mag funktionieren, kann aber auch in die Hose gehen. Mir machen immer noch die Plugins Sorge. Aber dafür ist ja das Prototyping da. Ausprobieren. Und das Build hier war die Präparation dafür. Damit ich mich nun voll auf die QT Implementation konzentrieren kann. Und nicht auch noch Design machen muss.

Anmerkung: die derzeitigen neuen Icons sind Platzhalter. Und nicht fertig. Das ist Prototyping. Hübsch machen kommt später ;)

Eine volle Liste der Änderungen kann hier gefunden werden: http://www.bforartists.de/wiki/bforarti ... senotev030

Ältere Release Notes finden sich hier: http://www.bforartists.de/wiki/release-notes

An was ich auch grade arbeite ist die Portierung der Manual. Denn eigentlich ist Bforartists ja voll Funktionsfähig. Das ist im Grunde Blender 2.76b. Nur ohne Manual wirds halt schwierig. Beim portieren ist leider viel Handarbeit angesagt. Ich habe vor PDF's anzubieten. Und Libre Office vergeigt beim Import leider manche Sachen denen ich nun von Hand hinterherräumen muss. Bildgrösse falsch, manche Tabellen ragen über den Textrand raus, manche Tabellen werden erst gar nicht importiert, und so weiter. Aber es geht voran :)
Dateianhänge
compareiconbuttonsvstextbuttons.jpg
bforartists030.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1059
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Nächste

Zurück zu Vorstellungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], nerem und 5 Gäste