Bforartists Developer Log

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Hallo Leute,

Es gibt eine neue Blender Version, also gibts wie immer auch eine neue Version von uns. Bforartists 2 Version 2.5.1.

Den Download gibts hier: https://www.bforartists.de/download/
Den Sourcecode gibts auf Github. https://github.com/Bforartists/Bforarti ... tag/v2.5.1
Und die Releasenote ist hier zu finden: https://www.bforartists.de/release-notes/

Bforartists 2.5.1 bringt die Fixes und Änderungen von Blender 2.90.1. Von uns gibts diesmal leider so gut wie nichts.

Die Windows binaries sind schon verfügbar. Mac wird in Kürze folgen. Unglücklicherweise gibt es für Linux nur noch ein tar.gz. Zuerst ging das Erstellen von rpm nicht mehr, und nun taucht auch deb nicht mehr als Option in Cmake auf. Wenn sich jemand darum kümmern will eine deb oder rpm Version zu bauen, wir sind für jede Hilfe dankbar. Aber ich will mir meine Nerven nicht weiter damit ruinieren.

Bforartists ist ein Fork des bekannten 3D Programms Blender. Mit dem Ziel die UI und Usability zu verbessern.

Vielen Dank an das Team und alle Beteiligten. Und viel Spaß mit der neuen Version - Reiner
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Hallo Leute,

Es gibt eine neue Blender Version, also gibts wie immer auch eine neue Version von uns. Bforartists 2 Version 2.6.0

Den Download gibts hier: https://www.bforartists.de/download/
Den Sourcecode gibts auf Github. https://github.com/Bforartists/Bforarti ... tag/v2.6.0
Und die Releasenote ist hier zu finden: https://www.bforartists.de/release-notes/

Bforartists 2.6.0 bringt die Korrekturen und Änderungen von Blender 2.91. Und es bringt die ersten Änderungen aus dem aktuellen Entwicklungszyklus von Bforartists. Es sind wie immer keine große Veränderungen. Sondern viele kleine Änderungen und Verbesserungen wie zum Beispiel links ausgerichtete Properties. Und das jetzt auch in den C Code basierten Paneln. Es gibt bessere Standardeinstellungen, verbesserte Tooltips, Panel-Layouts und deren Organisation. Properties, die versteckten Inhalt anzeigen, haben zum Beispiel jetzt eine kleines Triangle Icon daneben. Der Inhalt der Panels wird eingerückt, um die Lesbarkeit und Organisation zu verbessern. Einige Änderungen an der Keymap. F2 ist jetzt Suche. Und einige Korrekturen. Diese Version bringt alles in allem wieder über 230 Änderungen.

Die Windows und Linux Versionen sind verfügbar. Die Mac Version dauert wie üblich noch ein wenig. Genauso wie die Manual. Bitte habt da etwas Geduld mit uns.

EDIT, die Mac Version ist inzwischen auch verfügbar.

Vielen Dank an das Team und alle Beteiligten. Und viel Spaß mit der neuen Version - Reiner
Dateianhänge
bfa_260.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Hallo Leute,

Es gibt eine neue Blender Version, also gibts wie immer auch eine neue Version von uns. Bforartists 2 Version 2.7.0

Den Download gibts hier: https://www.bforartists.de/download/
Den Sourcecode gibts auf Github. https://github.com/Bforartists/Bforarti ... tag/v2.7.0
Und die Releasenote ist hier zu finden: https://www.bforartists.de/release-notes/

Bforartists 2.7.0 bringt die Korrekturen von Blender 2.91.2. Es bringt auch einige neue Funktionen von Blender 2.92 Alpha. Wie den neuen Geometry Node Editor. Bforartists 2.7.0 basiert bereits auf Blender 2.93 Alpha.

In Bforartists haben wir die üblichen Probleme behoben. Neue UI Elemente links ausrichten, neue Icons für die neuen Tools erstellen. Die neuen Geometry Nodes können bereits über die Seitenleiste anstatt über das Add Menüs Hinzufügen eingefügt werden. Die meisten Nodes haben jetzt ein Icon im Header. Dadurch sind sie leichter im Node Editor Viewport zu unterscheiden. Wir haben einige Änderungen am Layout vorgenommen, zum Beispiel im Transform Panel. Jetzt kann man von hier aus animieren, und muss nicht mehr dafür in den Properties Editor. Einge in C-Code geschriebene Panels haben jetzt linksbündigen Inhalt. Zum Beispiel der Adjust Last Operation Panel. Den Teil haben wir unserem neuen gesponserten Core Dev zu verdanken der immer mal wieder hinlangt. Und all die Sachen hinbekommt die mir ein paar Nummern zu gross sind.

Das Align View Buttons Add-on oben rechts im 3D View wurde erweitert. Da kann man jetzt noch ein paar Sachen zuschalten oder abschalten. Einige Editoren haben jetzt die Optionen als Dropdown-Fenster rechts oben. Und wir haben viele kleinere Verbesserungen, Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen vorgenommen.
Insgesamt haben wir in dieser Version 124 Issues gefixt.

Bforartists ist ein Fork des bekannten 3D Programms Blender. Mit dem Ziel die UI und Usability zu verbessern.

Vielen Dank an das Team und alle Beteiligten. Und viel Spaß mit der neuen Version - Reiner
Dateianhänge
bfa_270.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Wie immer Kudos :) Habt ihr schon mal überlegt euch an die Version von Blender zu hängen? Vielleicht sind einige von der vermeintlich "alten" Version abgeschreckt... Also irgendwie so: 2.91.2-bfo-r01 oder so.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Danke :)

Mir macht besonders unser neuer gesponserter Core Entwickler Freude. Der arbeitet zwar nicht oft, der ist nur für zwei drei Tage im Monat bezahlt. Aber wenn er was macht dann die Sachen für die ich zu blond bin. C Code. Das öffnet ganz neue Möglichkeiten :)

Ja, das mit der Versionierung haben wir überlegt. Aber wir haben einfach einen anderen Release Cycle. Die jetzige Version haben wir zum Beispiel veröffentlicht weil Blender nach zwei Monaten ein Point Upgrade nachgelegt hat. Blender ging von 2.90 auf 2.90.2. Wir sind in den zwei Monaten aber schon wieder ein Major Upgrade weiter gekommen. Also ging es bei uns von Bforartists 2.6.0 auf 2.7.0.

Ich überlege die grosse Versionsnummer an Blender Versioning anzukoppeln. Also sobald die auf Version 3 gehen auch auf Version 3 zu gehen. Das soll wohl irgendwann dieses Jahr passieren. Die wollen auch weg von der kleinen Versioinierung die sie seit Jahren betreiben. Und dann müssen wir einfach mal schauen wie wir selber mit unseren Features dastehen.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Ah ok. Wenn ihr wirklich mit der Version etwas mitteilen wollt, ist das natürlich was anderes. Als Projektfremder fände ich glaube ich sowas trotzdem besser:
2.90-bfo-r01
2.90-bfo-r02
2.90-bfo-r03
2.91.2-bfo-r01
3.0.0-bfo-r01

Dann sehe ich welche "Blender-Version" ich bekomme und ob eine neue Version von euch raus ist. Mehr würde ich da glaube ich gar nicht wissen wollen. Man könnte die Release-Nummer natürlich auch Blender-Versions-unabhängig konsequent hochzählen - dann denkt man nicht, dass ihr "nur" die Blender-Version hochgezogen habt. Ist die frage wie viele Stellen ihr bräuchtet, wenn das ganze leicht sortierbar sein soll.

Voll geil mit dem gesponserten Entwickler. Wie seid ihr denn dazu gekommen?
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Naja. Wir entwickeln ja nicht für Blender sondern für Bforartists. Deswegen sollte die Information über Blender eigentlich nicht im Filenamen stehen. Wir sind unabhängig. Wir borgen uns nur Code von denen. Unsere Versionsnummer ist relevant für uns. Nicht die Blender Versionsnummer.

Die Information auf welcher Blender Version die derzeitige Bforartists Version basiert ist einmal über dem Download zu finden. Und dann noch im Splash Screen :)
Dateianhänge
basedat.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Das mit der Info finde ich gut.
Wir entwickeln ja nicht für Blender sondern für Bforartists. D
Ich hätte jetzt gedacht ihr entwickelt für Künstler, die gerne Blender benutzen würden, wenn die UI für Künstler wäre. D.h. eure Nutzer müssten eigentlich sehr an der zugrundeliegenden Blender-Versionsnummer interessiert sein. Die Blender-Version sieht man ja auch bei Tutorials, Plugins usw. als Anforderung. Ich hätte jetzt spontan gesagt, wenn sich eure Version offensichtlich an der von Blender orientiert, dann sieht man auf den ersten Blick, dass das eine "bleeding edge" Blender-Version ist, überarbeitet für Künstler.

Aktuell könnte man denken, dass die "Blender for artists" Version auf einer alten Blender-2.70-Version hängt. Also wenn man nicht genau hinschaut und so. Aber ich glaube die Leute könnt ihr gut einfangen, gerade wenn die nur auf dunkle blaue Schrift beim Download-Button achten und die kurz mit der Blender-Version querchecken. Bei Plugins hat man es dann auch etwas leichter. Ich gehe davon aus, dass sicher einige Unentschlossene vielleicht sogar beide Versionen auf dem Rechner haben. Da ist es dann hübsch, wenn man sieht, ob man nicht mal wieder bei bfo vorbeischauen sollte, ob die auch die aktuellere Version von Blender unterstützen. Also wenn man bspw. Auto-Update über einen Package-Manager nutzt...
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Voll geil mit dem gesponserten Entwickler. Wie seid ihr denn dazu gekommen?
Einer unserer Teammitglieder, Draise, ist Profigrafiker. Und der ist komplett vom Projekt überzeugt. Der hatte sich auch jahrelang mit der Blender UI rumgeärgert. Er betreut unseren Facebook Auftritt und auch den Discord Server. Und im Moment geht es ihm mit seinem Studio finanziell so gut dass er jemanden angeheuert hat um mir beim programmieren unter die Arme zu greifen. Bforartists ist quasi sein Inhouse Tool. Das ist eine gute Investition für ihn. Der würde das Projekt am liebsten komplett übernehmen :)
Ich hätte jetzt gedacht ihr entwickelt für Künstler, die gerne Blender benutzen würden, wenn die UI für Künstler wäre. D.h. eure Nutzer müssten eigentlich sehr an der zugrundeliegenden Blender-Versionsnummer interessiert sein. ...
Jein. Wie gesagt, wir sind kein Branch von Blenders Gnaden. Wir sind Bforartists, eine eigenständige und unabhängige Software. Mit eigenem Versioning und eigenem Ökosystem. Das hat was mit dem Selbstverständnis zu tun. Dass die Blender Addons alle auch in BFA gehen ist nur ein netter Nebeneffekt. Libre Office hat doch auch nicht das Versioning von Open Office mit im Titel. Wichtig ist dass wir aktuell bleiben und die Software ständig weiter entwickelt wird. Und da sind wir dran. Wenn es eine neue Blender Version gibt gibts auch immer eine neue Version von uns :)

Wenn wir das mal nicht mehr machen, und sei es nur für eine Version, ist das Projekt gestorben, dessen bin ich mir bewusst. Den Vertrauensverlust würdest du nicht mehr eingefangen bekommen. Dann würden die Trolle aus ihren Löchern kriechen, mit dem Finger drauf zeigen und ganz laut "Hab ichs euch nicht gesagt!" rufen. Das ist eine ganz schöne Verantwortung. Bei einem "normalen" Softwareprojekt kannst du deine eigene Speed fahren. Die Möglichkeit haben wir nicht.
Aktuell könnte man denken, dass die "Blender for artists" Version auf einer alten Blender-2.70-Version hängt. ...
Mich würde interessieren wie du zu dem Schluss kommst. Mehr als " Bforartists basiert immer auf der aktuellen Blender Version" können wir doch gar nicht schreiben. Und die Bilder sind eigentlich recht eindeutig. Dafür ist das UI Layout doch noch zu zu dicht an Blender dran.

Marketing ist eh eine sehr vertrackte Sache. Um das richtig zu machen müssten wir das ganz anders aufziehen. Und Blender damit offiziell gegen ihr Schienbein treten. Die werden aber bestimmt nicht stillhalten bei sowas. Du hast ja schon mitbekommen was die ganz ohne solche Massnahmen anstellen. Einigen von denen ist schon die pure Existenz des Forks ein Dorn im Auge. Und auf so eine Schlammschlacht habe ich keine Lust. Ich weiss besseres mit meiner Zeit anzufangen.

Für die gängigen Plattformen ist der Unterschied zwischen Blender und Bforartists inzwischen den Artikel nicht mehr wert. Ich bin schon froh dass wenigstens ein Magazin damals über BFA1 berichtet hat. Das gleiche Magazin hat dann zu BFA 2 allerdings keinen Artikel mehr geschrieben. Wiki listet uns nicht, der Artikel wurde wegen fehlender Relevanz wieder gelöscht. Und somit existieren wir eigentlich auch gar nicht für die Welt. Was ich jetzt noch mache ist jeweils eine News auf den gängigen 3D Communityseiten zu posten. Polycount und CGSociety, und noch eine deutsche Community. Und ansonsten setzen wir eher auf Mundpropaganda.

Aber ganz ehrlich, ich bin inzwischen froh drum dass es so klein bleibt. User können einen auffressen :)

Das mit dem Auto Updater wäre eine Überlegung wert. Aber solange Blender keinen hat lass ich da erst mal die Griffel von :)
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Zum Auto-Updater: Ich habe Blender aktuell so installiert: https://chocolatey.org/packages/blender

Für Linux gibt es ja bei Blender auch einige Packages.

Da hat man sozusagen einen Auto-Updater über den Package-Manager.

Bzgl. Version: Ich will da auch gar nicht weiter drauf rumreiten, aber kann mir das auch irgendwie nicht richtig verkneifen :D. Wenn ich 2.7.0 lese und dann auf der anderen Seite 2.93 sehe, dann bin ich unbewusst automatisch am überlegen in welchem Zusammenhang die stehen (zumindest bei Forks). Daher das mit 2.70 und so. Ich musste selbst genau hinschauen, um den Grad der Pflege, die ihr da macht, und die Tragweite dessen richtig zu verstehen. Man bzw. ich ging da einfach nicht von aus, dass ihr da so weit seid. Vielleicht ist das auch ein persönliches Problem von mir. In meinem Arbeitsumfeld haben wir eine verwandte Situation und da ist es wirklich praktisch die "ursprünglichen" Artefakte anhand der Version erkennen zu können. Wollt ihr denn wirklich so eigenständig sein? Wäre es nicht realistischer zu sagen, wir sind eine (evt. ungeliebte) Splittergruppe, die Blender für Künstler besser macht. Wir forken, weil wir müssen und weil wir dann agiler sind?!

Danke für die spannenden Erklärungen, übrigens!
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Danke für die spannende Diskussion :)

Und verstehe. Auf Linux kenne ich mich leider zu wenig aus. Wir haben aber ein Arch Package das auch immer aktuell gehalten wird. Da müsste das ähnlich laufen. https://aur.archlinux.org/packages/bforartists

Ich verstehe schon wo du hin willst. Aber wir haben uns ja abgesplittert weil es so eben nicht funktioniert hat. Einen Fork machst du ja erst wenn wirklich alle anderen Wege ausgeschöpft sind. Und damals gab es einfach keine andere Möglichkeit als zu forken. Klar sind die Unterschiede zwischen Blender und BFA inzwischen nicht mehr so krass. Aber Blender 2.80 war ja auch ein Neustart. Das wird sich schon noch weiter auseinanderentwickeln. Ein paar Eisen habe ich noch im Feuer ;)

Einen Branch hatte ich ganz am Anfang überlegt. Solche Branches gibt es zuhauf auf Graphicall (inzwischen von Blender Daily eingemeindet) https://blender.community/c/graphicall/

Aber den hätte niemand benutzt. Und so einen Branch machst du ja in der Hoffnung dass das mal in den Master wandert. Die Hoffnung hate ich nie. Damit wollte ich meine Zeit nicht vergeuden. Ich wusste schon damals dass meine Ideen und Änderungen niemals akzeptiert werden würden. Es kann eben nur eine Richtung im UI Design geben. Ein Branch hätte auch nie funktioniert bei all den Anfeindungen. Und dann auch noch genau von den Leuten direkt abhängig sein? Wo deren Entwickler dich persönlich angreifen und Rufmord betreiben um dich ruhig zu bekommen? Der untergejubelte Kinderficker ist nicht vergessen. Und auf die versprochene Maya Version wenn ich endlich "meine Schnauze halte" warte ich heute noch. Die hätten mich doch in Grund und Boden gedisst.

Ich weiss inzwischen wie die Blender Devs ticken. Und das ist genau entgegengesetzt der Richtung die ich gehe. Und die Geschichte hats ja auch gezeigt dass sich da nichts geändert hat. Wie erwartet und bereits vor 5 Jahren vorhergesagt. Die machen mit Blender 2.80+ genau mit den Fehlern weiter mit denen sie in Blender 2.79 aufgehört haben. Wie und wo sollen sie es denn auch lernen? Die sind in ihrer Blase gefangen. Nur wer das derzeitige Design gut findet darf überhaupt hinlangen. Und deren UI Designverschlimmbesserprogrammierer haben bisher immer nur an einer UI geübt: der Blender UI. Da lernt man es nicht.

Für mich sind die einfarbigen Icons immer noch der WTF schlechthin. Solchen Anfängerpatzer sollten eigentlich nicht passieren. Und selbst Programmierer sollten wissen wieso. Nimm mal einem Programmierer das farbige Syntax Highlighting weg. Und immer noch wird jedes neue Menüitem mindestens dreimal an drei verschiedenen UI Positionen implementiert damit der User das auch ja nicht verpasst. Wie willst du denn solche Leute noch überzeugen? Ich kann ja noch nicht mal sinnvoll mit denen über UI UX Design diskutieren. Die verstehen doch gar nicht um was es geht, und werden sofort wieder giftig. Ah, ich komme schon wieder ins Ranten ^^

Deswegen der Fork und kein Branch. Keine Diskussionen, keine Anfeindungen. Und eine glückliche Userbase.

Mit der derzeitigen vermeintlich niedrigeren Versionsnummer kann ich gut leben. Nächste Version ist dann schon 2.8.0. Dann 2.9.0 Und dann passt das :)
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Jonathan »

Hm, inwiefern sind eigentlich .blend Dateien zwischen Blender und Bforartists kompatibel?
Ich meine, es ist ja nett, dass auf der Webseite Bforartist als eigenständiges Projekt präsentiert wird und die Hauptfeatures aufgezählt werden und so. Aber irgendwo ist es halt doch "Blender mit angepasster Oberfläche", zumindest in meiner Wahrnehmung. Und von der Bekanntheit dürfte es schwer werden auch nur annähernd mit Blender gleichzuziehen.
Letztendlich scheint mir die Zielgruppe also "Leute die Blender kennen und benutzen, aber ein wenig unzufrieden sind" zu sein. Und da wäre die für mich mit Abstand wichtigste Information "Kann ich Bforartists einfach mal ausprobieren und meine alten Dateien damit bearbeiten?". Und wenn ich wüsste, dass das in beide Richtungen 100% kompatibel ist, dann hätte ich auch keine Angst damit mal ein wenig zu arbeiten. Ansonsten besteht halt immer die Gefahr, dass wenn man es doch nicht besser findet als das Original, man nicht mehr zurück kann, weil man dann seine Arbeit verlieren würde. Und dann würde ich es halt im Zweifelsfalle erst gar nicht testen.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4392
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Schrompf »

Jau, so sehe ich das auch. Ob eurer gemeinsamen Historie mit Blender und deren Community hast Du sicher den einen oder anderen Groll, das verstehe ich. Aber Dein Bestehen auf Eigenständigkeit erscheint mir ein bisschen unangemessen in Anbetracht der massiven Vorarbeit, auf der ihr aufbaut, und wird in Sachen Außenwirkung wahrscheinlich sogar abschreckend wirken, wie Jonathan über mir schon schrieb.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Ich verstehe was ihr meint. Aber gerade diese UI Anpassungen machen es ja zu einer eigenständigen Software. Die Tools mögen die gleichen sein, aber das Handling und die Haptik ist komplett anders :)

Die Blend Dateien sind zu 100% kompatibel. Und was die Codebase angeht, auch Blender verwendet dutzende Fremdlibraries. So ist das eben bei einem Open Source Projekt, da baut eben alles auf allem auf. Die Credits sind selbstverständlich gegeben und auch gegönnt. Und trotzdem ist Bforartists eine eigenständige Software.

Bforartists ist im Grunde mein Inhouse Tool. Und das wäre ohne Eigenständigkeit gar nicht möglich. Schon die Icons bekommst du nur durch Änderungen am Sourcecode eingebaut.

Die Kernfrage ist doch, wieso sollten neue Tools und Features ein Grund für einen Fork sein, eine verbesserte Usability aber nicht? In Bforartists stecken inzwischen über 5 Mannjahre an Entwicklung nur an der UI drin. Das ist auch Arbeit, und eine imho komplett unterschätzte.

Das wirft irgendwie die Frage auf ab wann man moralisch erlaubt ist überhaupt einen Fork zu starten. Denn jeder Fork ist im Grunde ein Affront für die Main Entwickler. Ich sehe das aber gelassen. Ich schulde da niemandem was. Wenn sie das nicht wollen hätten sie Blender nicht Open Source machen dürfen. Und ich hatte damals ja sogar Ton kontaktiert ob das in Ordung geht. Ein Wort von ihm hätte gelangt. Und dass meine Änderungen und Ideen bei Blender so unwillkommen waren und sind ist deren Verlust und mein Gewinn.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Jonathan »

Ich finde es komisch zu fragen, ab wann ein Fork erlaubt ist. Ich meine, das ist ja ein Grundgedanke des OpenSource-Prinzips, dass man die Software so anpassen kann und darf, wie man sie gerne haben will. Es wird ja auch auf der Webseite deutlich darauf hingewiesen, dass es ein Blender-Fork ist, ist ja nicht so, dass ihr das groß vertuschen würdet.

Aber für mich stellt sich halt am meisten die Frage, für wen das ganze eigentlich ist. Der Kerngedanke ist ja "Wie Blender, nur bedienbar". Dementsprechend würde ich damit auch am meisten Werbung machen. In der Feature-Section zeigt ihr beispielsweise die Blender-Hauptfeatures bebildert (und das ist besser, als nur auf die Blenderwebseite zu verweisen und zwar nicht nur weil man dann gleich auch die neue GUI sieht), aber die UI-Änderungen werden erst ganz unten irgendwo klein und in Textform erwähnt. Wieso das nicht ganz nach oben packen und viel größer und vor allen Dingen mit Vergleichsbildern machen? Klar, so sieht es nicht wie ein eigenständiges Produkt aus, sondern eben nach "Blender, nur anders". Aber wie viele Menschen erwartet ihr auf eurer Webseite, die Blender nicht kennen? Blender hat schon einen exzellenten Ruf, ihr müsst hingegen erstmal beweisen, dass eure Änderungen etwas taugen.

Das erste, was ich mir bei so einem Fork denke ist doch: Oha, die machen irgendewas anders, sind aber offensichtlich kleiner und es ist sehr fragwürdig, wie es mit Support und Weiterentwicklung aussieht. Und ich habe keine Lust mich in ein Tool einzuarbeiten, und meine ganze Pipeline darauf aufzubauen, wenn es dann in einem Jahr plötzlich tot ist. Mit großen, etablierten Programmen ist man einfach auf der sichereren Seite.

Deswegen ist für mich 100% Kompatibilität ein super wichtiger Punkt. Das sollte IMO die zentrale Werbebotschaft sein. Probier es einfach aus, du kannst nichts verlieren! Bastel mit der neuen UI rum, wenn es dir nicht gefällt machste halt mit Blender weiter. Oder benutze beides Parallel, bis du dich für eines entschieden hast. Oder sogar "Benutze Blender für die Standardsachen, wo die alle Shortcuts kennst, aber wenn du was neues Ausprobieren willst, was du selten brauchen wirst, dann mach es doch einfach in Bforartists". Das zusammen mit einem "Und so sind wir anders und darum sind wir besser" wäre eine gute Message. Ein " The compositor comes with a library of nodes for creating camera fx, color grading, vignettes and much more,..." hingegen ist ziemlich langweilig und wird absolut niemanden überzeugen Bforartists zu benutzen, wenn er auch gleich Blender nehmen kann.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Ja, stimmt. Das ist ein guter Gedanke. Ich überlege mir mal wie man das besser darstellen kann :)

EDIT, da besteht halt schnell die Gefahr von der Schienbeintreterei von der ich oben sprach. Schaut her, wir machen das und das besser als Blender kann ganz schnell als schau an, der pisst Blender ans Bein aufgefasst werden. Das ist ne echte Gratwanderung.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Aktuell wirkt es ein bisschen als wenn ihr Bauern fangen wollt. :) Also wie diese "Open-Source Klone", die Adware mitliefern und darauf setzen, dass jemand nicht das Original kennt :D Also nur ein bisschen. So eine Screenshot-Vergleichs-Frontpage finde ich eine echt gute Idee und weniger erklären, was Blender kann, bzw. dabei direkt hinweisen woher die Funktion kommt (Blender oder euer wunderbares Topping). Dann fühlen da auch weniger Leute Schmerzen am Schienbein denke ich :D
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Uah, Bauernfängerei ist wirklich das Letzte was wir wollen :D

Ich überlege grade eine komplette Vergleichsseite anzulegen. Da können wir den Why choose Bforartists, and not Blender? Teil viel besser mit Beispielen versehen und tiefer drauf eingehen.

Es gibt übrigens immer noch Scams von Blender . Da weisen die Blender Devs sogar auf ihrer Seite hin. Einer ist besonders dreist. Der hat noch Blender 2.49 im Angebot und bietet das für glaube ich 30 Euro an ...

https://www.blender.org/press/re-branding-blender/

Noch sind wir da nicht gelistet :D
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Ah, gibt wieder nen Release Video von Gamesfromscratch.

An unserem eigenen Release Video bastel ich noch rum. Ich hoffe das bekomme ich die Woche auch noch fertig :)

Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Sehr cool! Btw hast du die Versionsnummer gesehen, die euch da zugeschrieben wird :P 2.70.... (videotitel)
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Ja ^^

Mit manchen Sachen muss man einfach leben ^^
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

So, unser Release Video ist auch endlich fertig. Uff. Releases ...

Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Und Nachschlag. Blender hat eine neue Version, also gibts auch von uns was Neues. Diesmal halt nicht so viel. Waren ja nur vier Wochen seit dem letzten Release.

Win und Linux sind schon up, die Mac Version braucht noch etwas. Genauso wie die Manual.

Den Download gibts hier: https://www.bforartists.de/download/
Den Sourcecode gibts auf Github. https://github.com/Bforartists/Bforarti ... tag/v2.8.0
Und die Releasenote ist hier zu finden: https://www.bforartists.de/release-notes/

Bforartists 2.8.0 bringt die neuen Funktionen und Korrekturen von Blender 2.92. Bforartists 2.8.0 basiert bereits auf Blender 2.93 Alpha.

In Bforartists haben wir die üblichen Probleme behoben, um die neuen Features in Blender auf Bforartists zu übertragen, z. B. das links Ausrichten neuer UI-Inhalte und neue Icons für die neuen Tools.

Im Image editor und mit einem ausgewählten Renderergebnis sieht man nun keines der Werkzeuge mehr die man damit nicht verwenden kann. Die Node Editoren sind jetzt durch Tab Buttons verbunden, wie wir es zuvor mit den Animationseditoren getan haben. Damit können Sie mit einem Mausklick vom Shader-Editor zum Compositor-Editor wechseln. Rotate around selection ist jetzt das Default für Rotation. Das Groundgrid lässt sich jetzt mit einem Klick an und abschalten. In allen Ansichten. Die Viewport Rotation lässt sich sperren. Nützlich für die Arbeit im 2D Animation Editor, wo man den Viewport leicht versehentlich dreht. Wir haben auch einige alte Fehler beseitigt. Die Radial Menüeinträge wurden entfernt, da die Hotkeys nicht in allen Fällen angezeigt wurden. Was der eigentliche Zweck dieser Menüeinträge war. Den entsprechenden Hotkey findet man jetzt im entsprechenden Brush Slider. Der Geometry Node Editor bekommt immer noch permanent neue Nodes spendiert. Da müssen wir ständig neue Icons erstellen und den Inhalt auch in die Sidebar einbauen. Das Align Views Addon wurde um einige der am häufigsten verwendeten Overlay-Einstellungen erweitert, damit man zum Beispiel den 3D Cursor oder das Groundgrid direkt im Header an und ausschalten kann. Optional natürlich. Anpassbarkeit ist eines der Ziele von Bforartists.

Vielen Dank an das Team und alle Beteiligten. Und viel Spaß mit der neuen Version - Reiner

https://www.youtube.com/watch?v=__uoIe0G1Qo
Dateianhänge
Bforartists_v280.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Es hat diesmal eine Weile gedauert, aber nun ist wieder eine neue Version von Bforartists da.

Bforartists 2.9.0 bringt die neuen Funktionen und Fixes von Blender 2.93 LTS. Bforartists 2.9.0 basiert bereits auf Blender 3.0 Alpha.

Das erste grosse Projekt betrifft das Tool Shelf. Bforartists 2.9.0 bringt die Tool-Shelf Tabs zurück. Die meisten Inhalte aus den Header Textmenüs sind jetzt auch im Tool shelf als Icon Buttons zu finden. Die Tabs sind optional. Man kann sie deaktivieren.

Das zweite grosse Projekt in dieser Version war der neue Geometry Nodes Editor. Der Inhalt des Add Menüs im Geometry Node Editor ist nun auch hier in der Seitenleiste in Panels verfügbar, wenn gewünscht als Icons. Die Nodes haben jetzt jeweils ein Icon im Viewport.

Ein weiteres großes laufendes Projekt ist die Tooltips per Tool aufzuteilen. Blender hat leider immer noch einen Tooltip und einen Tool Namen für bis zu 6 unterschiedliche Tools. Und wir haben die üblichen kleinen Optimierungen und Änderungen vorgenommen. Neue UI-Inhalte links ausgerichtet, für Menschen verständliche Tooltips eingebaut, neue Icons für die neuen Tools erstellt, und so weiter. Alles in allem gibt es über 280 Änderungen in dieser Version.

Die Windows Binaries sind schon verfügbar. An der Mac Version arbeiten wir noch. Da bitte ich um Geduld. Das kann traditionell etwas länger dauern.

Vielen Dank an das Team und alle Beteiligten. Und einen speziellen Dank an Iyad Ahmed für das Wiederfreischalten des Tool Shelf Codes, und an Tymen Muller für sein grossartiges Splashscreenbild.

Viel Spaß mit der neuen Version - Reiner

Dateianhänge
bfa2_290.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von marcgfx »

Schon cool was du hier machst. Wie gross ist inzwischen die Bforartists community und wird das von dir endlos weiterbetrieben werden?
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Danke :)

Die Community ist immer noch recht überschaubar. Und auf der Webseite sieht man nicht viel davon. Aber im Discord ist richtig Leben. Das dürften inzwischen so 100 aktive User sein. Und ich meine wirklich aktiv. Auf einem Board hast du ja immer hunderte Registrierungen und kaum aktive User dann.

Die Downloads bewegen sich durchschnittlich pro Monat so um die 3.000 bis 5.000 zwischen den Releases. Also alles zusammen mit allen Versionen. Wenn Release ist, so wie jetzt, dann geht das Richtung 10k.

Das ist natürlich nicht vergleichbar mit Blender. Die haben im Monat 2 Millionen Downloads. Aber ich bins zufrieden. Für einen relativ unbekannten Fork und dafür dass ich kaum Werbung mache ist das für mich mehr als okay. Ich halte mich ja komplett aus der Blender Bubble raus. Und wenn zu viel Leute an einem rumzerren dann machts eh keinen Spass mehr.

Natürlich werde ich das nicht ewig machen können. Aber solange Bedarf ist und die Blender Entwickler weiter Unfug mit der UI treiben werde ich weiter machen. Das macht einfach zu viel Spass. Und für den Fall dass ich in Rente gehe habe ich schon einen Nachfolger in meinem Team. Der bezahlt auch einen Entwickler dass er mir ab und zu unter die Arme greift. Der hat zum Beispiel dafür gesorgt dass wir wieder Tabs im Tool Shelf haben. Schön solche Enthusiasten im Team zu haben :)

EDIT, wir haben übrigens vor Kurzem unser Sechsjähriges Jubiläum gefeiert. Der Fork ging am 2.6.2015 offiziell los.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Hi Leute,

Als krönenden Abschluss der Bforartists 2 Serie gibts noch die Version 2.9.1 nachgereicht. Ein letztes kleines Point Upgrade um die Entwicklung abzuschliessen. Und ein Meilenstein. Wir haben doch tatsächlich alles entwickelt was wir für Bforartists 2 entwickeln wollten, bzw. was sich davon umsetzten liess. Schönes Gefühl :)

Viel neues gibts mit dem Point Upgrade nicht mehr. Das sind grade mal um die 30 kleine Changes. Jede weitere Entwicklung ab hier ist bereits für Bforartists 3. Blender 3 soll ja im Herbst erscheinen. Und da nutzen wir dann die Gelegenheit um mit der Versionsnummer gleichziehen.

Die Windows Binaries sind up. Linux und Mac könnte noch ein wenig dauern, sorry. Es ist Wochenende, und noch habe ich die Leute nicht erreicht ...

https://www.bforartists.de/download/

Wie bei jedem Release, und besonders bei diesem Milestone Release, möchte ich allen Beteiligten für Ihre Unterstützung und Hilfe und Leidenschaft für dieses Projekt danken. Es war wie immer eine tolle Reise und eine Freude mit euch allen zu arbeiten :)

Ich für meinen Teil lasse die Arbeit an Bforartists jetzt erst mal eine Weile ruhen, und gönne mir eine kleine Auszeit von dem Projekt. Und dann müssen wir erst mal neue Ideen entwickeln wo die Reise sonst noch hingehen soll.

Der Tracker ist jedenfalls so gut wie leer. Da steht grade nur noch der für mich unlösbare Rest. Eine AppImage Version zum Beispiel. Oder Probleme mit Blender Bugs die ich nicht fixen kann. Ich bin gerade tatsächlich arbeitslos. Aber der Tracker wird sich schon allein durch die Blender Entwicklung wieder sehr schnell füllen. Ton hat schon angedroht dass sie für Blender 3 noch ein wenig an der UI nacharbeiten wollen. Und wenn er von Verbesserungen redet wird mir immer himmelangst ^^

Die Entwicklerversionen sind von der Auszeit aber nicht betroffen. Die werde ich auch weiterhin einmal die Woche machen. Ich muss ja auch Bforartists weiterhin immer auf dem neuesten Stand zu Blender halten wenn ich das Projekt am Leben halten will. Wenn ich da mal einen Monat nichts mache fliegt mir der Merge garantiert um die Ohren. Also besser regelmässig in kleinen Häppchen nacharbeiten.

Wir sehen uns mit Bforartists 3 wieder ;)

LG Reiner
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

Da willst ein wenig Urlaub machen und schwupps schnalzt dir ein Showstopper Bug ins Gesicht ^^

Bforartists 2.9.2 behebt den Blender Bug dass man die Industry Compatible Keymap nicht mehr laden konnte. Und es gibt noch vier Last Minute Änderungen.

Sorry dafür. Auf die Änderungen die mit Blender kommen haben wir leider keinen Einfluss. Und manchmal schlüpft eben doch was durch.

Die Windows Binaries sind bereits verfügbar. Linux und Mac werden wohl etwas länger brauchen.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Chromanoid »

Ich musste sehr lachen und an dein Projekt denken:
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Bforartists Developer Log

Beitrag von Tiles »

XD

Ja, von den "Drückstu Hotkey" Tutorials gibts leider immer noch viel zu viele :)
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Antworten