[Projekt] Discovery/Blockengine

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Tiles »

Also insgesamt so 7000 Downloads kann sich doch schon sehen lassen :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Tiles hat geschrieben:
12.04.2021, 18:08
Also insgesamt so 7000 Downloads kann sich doch schon sehen lassen :)
Nee, leider nicht. Es zählen nur die von itch.io, weil SideQuest auf itch.io verlinkt. Eigentlich sind es Klicks auf itch.io.
Ich gebe die DLs/Klicks von Sidequest allerdings hier an, weil diese in das Rating für die Top/Hot Listen mit eingehen. Prinzipiell kaufe ich mir dort auch Sichtbarkeit.
EDIT:
Screenshot 2021-04-12 181802.jpg
Ein Klick auf die ProjectPage kostet mich also 0,046$. Autsch...
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Tiles »

Haste fein gemacht ^^

Verdienen tun an so dingern nur die die das bereitstellen ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Tiles hat geschrieben:
12.04.2021, 19:53
Haste fein gemacht ^^

Verdienen tun an so dingern nur die die das bereitstellen ...
Das is richtig. Ich bin da auch nicht stolz drauf... ich hätte auch lieber ein hippes Game, das mir von PewDiePie, Gronkh und Co auto-vermarktet wird ;) Ich wollte es jetzt aber auch einfach mal selber als Effekt messen.

Aber: Wir hatten ja schonmal festgestellt, dass Du eigentlich keine Chance auf dem Gamesmarkt hast, indem Du einfach nur ein gutes Game entwickelst. Dafür ist die Konkurrenz quantitativ zu gross und der Store ist nun mal unkuratiert. Da kannst Du vergessen iwo Sichtbarkeit zu erlangen.
Und mal ehrlich, was machen/machten denn Publisher? Da wird doch auch nur Sichtbarkeit eingekauft. Und das drückst Du dann prozentuell ab.
Alexander Kornrumpf
Moderator
Beiträge: 1802
Registriert: 25.02.2009, 14:37

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Alexander Kornrumpf »

Ich denke diese Darstellung trifft die Basics einigermaßen realistisch:

https://medium.com/@ahmetmertsevinc/mob ... a27a2b66f7
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Cooler Link, danke! Ja, so in etwa ist es zu sehen. Ich will ja eigentlich kein Freemium sein, aber man weiss nie was kommt. Interessant ist, dass man bei Ads auf Smartphones seine Zielgruppe auswählen kann. An sowas hab ich noch gar nicht gedacht (wobei es hier ja eh nicht geht). Aber die Integration diverser Analytics-Apis macht dann schon Sinn. Boah... das ist einfach alles nur ekelhaft.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

oh mann, ich dödel... YTber mit 150k abos hat meinen Discord gejoined und gemeint "Ich find das Spiel cool, mache bald eine Video für meinen Channel". Und ich so profan: "Danke Mann! Bin gespannt was du baust!" -> da wusste ich noch nicht, dass er 150k Abos hat. 8-O
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ok. Promotion rum.
Sidequest : 3950 rum
Itch.io: 3782 DLs, 21 Sales

-> ca 300 downloads (free?) für 50$. Das sind quasi 1,5d ohne Promotion. Bin noch am einordnen...
Promotion Stats: 33336 Impressions, 1299 Clicks, CTR 3,89%
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

So hab ma noch 30$ nachgeschoben um zu sehen wie es um die Uhrzeit geht.
Alexander Kornrumpf
Moderator
Beiträge: 1802
Registriert: 25.02.2009, 14:37

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Alexander Kornrumpf »

scheichs hat geschrieben:
13.04.2021, 01:14
oh mann, ich dödel... YTber mit 150k abos hat meinen Discord gejoined und gemeint "Ich find das Spiel cool, mache bald eine Video für meinen Channel". Und ich so profan: "Danke Mann! Bin gespannt was du baust!" -> da wusste ich noch nicht, dass er 150k Abos hat. 8-O
Was wäre denn die Antwort gewesen, wenn du es gewusst hättest?
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Wow, that would be amazin'!
Halt einfach bisschen mehr mit Schleim und so.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

ach ich glaub weniger schleim ist in ordnung. aber schon mal geil, bin auch gespannt auf das video und die reaktion. die steam page hast du überall verlinkt hoff ich und sammelst wishlists? ist die itch.io version in irgend einer form anders als steam. vielleicht musst du halt auch die hüte/kauf-items anbieten auch wenn das zum kotzen ist. z.b. burg-mauern oder was weiss ich.

ich habe noch nie minecraft gespielt und discovery auch noch nicht. mache ich noch. aber ich habe video gekuckt und wie ich das verstehe baut man alles immer klötzchenweise? beim zusehen dachte ich mir es wäre geil sowas wie flood-fill (geschlossenes rechteck füllen) oder würfel-ziehen/kugeln machen mit klötzchen. würde ja den arbeitsprozess massiv beschleunigen. sowas als paid feature?
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ich wollte mich jetzt auch ned anbiedern und wie ein kleines Teeniegirl ranschmeissen. XD
Mit den Special-Functions, ja das kann man machen. Hab ich auch im "Editor"-Mode ein paar Funktionen.
Weiss halt aktuell noch nicht, wo ich am sinnvollsten Zeit investier.
Eigentlich schreit jeder nach nem Survival Mode. Und nach Valheim hätte ich auf sowas auch selber Bock.
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Würde auch eher Survival-Mode bauen und zwar mit irgendeinen Twist, der sich von Minecraft abgrenzt. Vielleicht ein bisschen a'la "The Horde"? Da gibt's ja mittlerweile einige Spiele in der Richtung, aber ich finde Waves viel berechenbarer als so Dauerstress. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch besser zu dem eher kreativen Teil von Discovery passt. Also bei Minecraft ist ja nachts auch viel mehr los, aber ich meine vielleicht wirklich mehr Zeit.

Alternative wäre vielleicht auch so eine Art Battle Royale Mode, wo der Bereich um den Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Monstern verseucht wird. Dann hat man einen Anreiz Infrastruktur für das Bewegen über die Map zu bauen, damit man vor der Verseuchung schnell vom eigenen Bau-Projekt weglaufen kann.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Was machen denn die meisten Spieler in Discovery? Sah für mich immer so aus als wäre der Fokus auf Bauen. Die Survival-Schreier wären dann wohl eine weitere Zielgruppe? Wäre sicher nicht schlecht wenn schon danach gefragt wird. Baut man sich denn Verteidigungen oder um was geht es überhaupt im Survival mode bei Minecraft (sorry if off-topic)?
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

@Marc:
Der Fokus aufs Bauen kam hauptsächlich weil ich ein Spiel für Kinder machen wollte, also einfach nur Lego(TM)-mässig was bauen. Ich hatte auch nie den Minecraft Survival verstanden. Dadurch hatte ich dann ein Age Rating ab 0 und 50% der Spieler meinten: "The game has great potential but it needs Survival". Von daher ist das schon eine relevante Zielgruppe.
Problem war dann das Age Rating. Das kannst Du nicht einfach so im laufenden Betrieb ändern. Wäre iwie doof wenn Eltern für ihre Kinder ein Spiel kaufen weil es ab 0 ist und dann nach nem Update plötzlich ab 12. ;)
Aber für die kommenden Versionen hab ich da gleich vorgesorgt.

Ausserdem haben wir in unserer Gruppe jetzt extensiv Valheim gespielt, was mir die Survivalmechanik endlich nahegebracht hat.
Von daher muss ich es jetzt nur noch implementieren. :D

@Chromanoid:
Deine Vorschläge hören sich als zusätzlich Spielmodi auch gut an. Ich kenne das von den ersten MC-Clones auf XBox360 (Castleminer etc.). Da war es so ähnlich. Ich muss halt schauen, wie ich das kanalisiert bekomme, so dass es iwo eine grade Linie/einheitlichen Stil hat und nicht wild in alle Richtungen diffundiert.
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Wenn Du das für kleine Kinder offen halten willst, mach doch vielleicht die Leere zum Feind. Also die Leere bricht irgendwann aus und man muss sie mit Artefakten zurückhalten. Irgendwann bricht sie wo anderes aus usw. Die Leere ist dann einfach eine sich ausbreitende Sperrzone die nicht mit normalen Materialien bebaut werden kann. Es gibt so ein Tower Defense wo man gegen so eine Art verschlingende Masse kämpft, vielleicht wäre das auch was - einfach unheimlich leuchtende Blöcke, die sich vermehren.

Ich habe mal irgendwann einen Filmschul Trailer gesehen, wo Teile der Welt nach und nach verschwinden und sich dann Jugendliche aus einer Kellerluke oder so in die Leere abseilen um zu schauen ob da was ist. Das war sehr cool gemacht und lässt sich so ähnlich sicher gut in einem Spieletrailer verarbeiten.
Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2225
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Zudomon »

Ich weiß nicht, ob man kleinen Kindern das antun sollte.
Ich hab mal unendliche Geschichte gesehen... da hat sich auch die Leere ausgebreitet. Seit dem hab ich Angst vor einem leeren Bankkonto, leere Wohnung, leeren Kühlschrank... übrigens Moore bereitet mir seit dem auch Unbehagen. Und riesige sprechende Schildkröten.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

@Chroma: Du hast immer abgefahrene Ideen, das ist schon cool. Aber es ist wie Zudo schon sagt auch so, dass alles was Angsteinflössend ist, nicht für Kinder geeignet ist. Dazu gehören auch z.B. Geräusche, Musik, Stimmungen allgemein.

Ich werde den Survivalansatz mit Skill-Leveling probieren. Da habe ich auch eine halbwegs konkrete Vorstellung davon.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Tiles »

Muss es denn das gleiche Spiel sein? Das sind halt zwei komplett unterschiedliche Games dann :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

scheichs hat geschrieben:
14.04.2021, 12:41
@Chroma: Du hast immer abgefahrene Ideen, das ist schon cool. Aber es ist wie Zudo schon sagt auch so, dass alles was Angsteinflössend ist, nicht für Kinder geeignet ist. Dazu gehören auch z.B. Geräusche, Musik, Stimmungen allgemein.
Das ist mir schon klar. Ich dachte Dir geht's nur um's Rating. Da sollte je nach Umsetzung eigentlich keine Einstufung stattfinden. USK 0 ist ja nicht automatisch für kleine Kinder geeignet. Die müssen halt nicht den Survival-Modus von ihren Eltern angemacht bekommen. Trotzdem ist es dann noch in den entsprechenden Stores so gelistet.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Stimme Tiles zu! Zwei games "Discovery" und "Don't Discoverme"
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Ich bin eher für ein Spiel mit mehreren Modi - meinetwegen gestaffelt freischaltbar. Ich glaube es ist schon schwer genug auf ein Spiel dieser Art aufmerksam zu machen...
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Tiles »

Naja, aber ein MMOPongRTSRacer funktioniert halt einfach nicht. Und ein Survivalgame ist einfach ein komplett anderes Spiel :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von bruebaker »

MMOPongRTSRacer das klingt doch nach der coolen idee fürs nächste Projekt (:
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Danke für eure Tipps. Wie man sieht gehen die Meinungen total auseinander. Auf Discord wollen die Leute auch einen Suggestion-Channel. Das wird noch lustig. Jetzt werd ich erstmal das ganze für das Oculus App Lab fertig machen und dann seh ich weiter.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Tiles »

As a side note: Im Gespräch bleiben, egal wie, ist eine der wichtigsten Marketingstrategien. Worüber nicht geredet wird ist schnell vergessen.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Grad wurde ich über Discord von SideQuest angeschrieben. Einer ihrer Designer findet Discovery cool und sie wollen mir umsonst ein neues Logo und Artwork für den Storeeintrag/Social-Media machen. Also war mein Logo doch ned sooooo optimal ... :D
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Geilo!

Ich habe noch mal über Deinen Survival-Modus nachgedacht. Ich glaube einen Modus mit wuchernden Blöcken/Alien-Unkraut (?) für die man Maschinen bauen muss, um sie dauerhaft abzuhalten, wäre wirklich mal was anderes. Vorher reicht vielleicht noch selber weggraben. Zumindest kann ich mich gerade an keinen Modus dieser Art erinnern, es gibt ja aber zig tausende Minecraft-Mods kann also gut sein, dass es da was in der Richtung gibt. Es gibt wie gesagt (mir ist der Name wieder eingefallen) Creeper World (https://www.rockpapershotgun.com/creepe ... st-monster). Vielleicht findet man darüber mehr Nachahmer. Am Ende ist man dann vielleicht gezwungen sich eine Art Sphäre mit Perimeter zu bauen. Score wäre dann einfach wie lange man wie viel Land halten kann (zusätzliche Missionsziele wie 10 Schafe haben oder x Stunden überleben, wären natürlich denkbar). Ich würde sagen so ein Modus passt gut zu Leuten, die gerne kreativ bauen, daher vielleicht auch besser zu Deiner ursprünglichen Zielgruppe. Das bauen ist dann substanzieller Teil der Verteidigung.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Danke danke!
Leider ist mir die Idee wieder ein wenig zu krass. Ich steh eher so auf oldschool. Und ich hab echt Bock auf so Valheim-mässigen Survivalkram. Deine Idee könnte man vllt trotzdem als zusätzlichen Mod implementiere (Ich war ja ne Zeit mal auf dem Roblox-Trip)
Antworten