[Projekt] Discovery/Blockengine

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

marcgfx hat geschrieben:
02.01.2021, 20:32
Sieht jedenfalls viel besser aus mit MSAA. Was jetzt aber irgendwie auffällt ist dass die Kanten super sind, aber innerhalb der Flächen harte Übergänge sichtbar sind. Ich frag mich ob anti-aliasing hier auch mit geblurten Texturen vorgetäuscht werden könnte. In meinem Fall ging es, aber ich habe kein MIP-mapping.
Ja is mir auch aufgefallen. Eigentlich sollte es durch das mip mapping geblurrt sein, aber wegen dem Texture Point Filter sieht es wohl nicht so toll aus.
Hier mal als Vergleich.

Point-Filter
msaa_point.jpg
Bilinear
msaa_bilinear.jpg
Trilinear Anisotrop 8x
msaa_anisotrop_8x.jpg
Ohne sich jetzt näher damit befasst zu haben, bräuchte man wohl eine (eigene?) Implementierung eines Trilinear-Point-Filters. Das könnte ich mir mal für die Zukunft anschauen.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Schrompf hat geschrieben:
02.01.2021, 14:34
Stimmt, mit nem TexArray kriegst Du saubere Wiederholungen.

Sind das Variance Shadow Artifacts links im Baumschatten?
Hmm, weiss jetzt nicht 100% welche Artefakte Du genau meinst.
Die Shadow-Depthmap wird nur für die Front-Sided-Polygone berechnet. Auf dem Schatten am Boden sind das dann vermutlich sind das die Löcher in der Blätter-Textur.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Ich finde bilinear absolut ausreichend. Für Screenshots ist trilinear schon schön, aber kann mir nicht vorstellen, dass es im Spiel stark auffällt?
joeydee
Establishment
Beiträge: 765
Registriert: 23.04.2003, 15:29
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von joeydee »

Gerade mal wieder die Vids angechaut, einfach ne schöne Sache :)
Ist die PS4-Version auch ohne VR (sinnvoll) spielbar?
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

marcgfx hat geschrieben:
04.01.2021, 01:24
Ich finde bilinear absolut ausreichend. Für Screenshots ist trilinear schon schön, aber kann mir nicht vorstellen, dass es im Spiel stark auffällt?
Das Bilinear verträgt sich aber ned mit Pixel-Look ;)
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

joeydee hat geschrieben:
04.01.2021, 13:11
Gerade mal wieder die Vids angechaut, einfach ne schöne Sache :)
Ist die PS4-Version auch ohne VR (sinnvoll) spielbar?
Ist halt nur creative mode.
Wer Interesse an 'nem Key hat, PN an mich!
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Ah verstehe, nicht ganz einfach. Trilinear passt wohl doch am besten, bin gespannt wie du das hinbekommst :)
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ich möchte die Blockengine modernisieren. Deshalb habe ich nochmal die Voxel-GI Lösung (nicht von mir) ausgepackt und sie kompatibel mit der PS4 gemacht und auf eine aktuellere Unity Version hochgezogen. Hier mal ein paar Bilder dazu.
gi_preview_09c.jpg
gi_preview_09b.jpg
gi_preview_09.jpg
gi_preview_08b.jpg
gi_preview_08.jpg
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Noch ein paar mit Kugeln.
gi_preview_11a.jpg
gi_preview_14.jpg
gi_preview_12a.jpg
Mirror
Beiträge: 85
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Mirror »

Sieht echt gut aus. Ich will mich nicht wiederholen, aber STEAM, STEAM und STEAM !!!
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ja ich weiss... ich will auch die Steam Version, genau wie einige aus meinem Freundeskreis. Ich will aber auf jeden Fall irgendwie noch Communityfeatures drin haben.
Ich brauch unbedingt Zugang zu den Welten.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1604
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Jonathan »

Hm, was ist eigentlich mit GOG? Wie schwer ist es in den Store zu kommen, und ist das überhaupt ein Thema? Oder lohnt sich der Aufwand wegen der geringeren Sichtbarkeit nicht?
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Persönlich finde ich GOG mega sympatisch... müsste ich mal eruieren.
Ich mache jetzt die WorldGallery fertig und dann werde ich wohl einen Nachfolger rausbringen. Einfach um auch alte Zöpfe bzgl. Kompatibilität abzuschneiden.
Momentan schwebt mir vor einen Mix aus Minecraft, Roblox und Human Fall Flat zu machen. Wobei die eigentliche Discovery Engine als Leveleditor fungiert und die Leute ihre Levels der Community zur Verfügung stellen können und dadurch halt immer ein Grund besteht ins Spiel zurückzukehren um nachzusehen was es interessantes Neues gibt. Darauf aufbauend stelle ich mir vor, MiniSpiele als (Gratis- oder Kauf-)DLCs auszuliefern. Da könnte ich mir dann halt auch was Physiklastiges mit Ragdoll Charakteren vorstellen.
gi_preview_15.jpg
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Schrompf »

Die GI sieht sehr cool aus. So ein bissl Community-Interaktion im Sinne von: man kann sich die Werke der anderen Spieler einfach anschauen - finde ich auch super. Mehr gibt's ja auch gar nicht, oder? Einfach nur Blöcke setzen? Finde ich bemerkenswert, dass es so eine Reichweite erzielt hat.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Danke Thomas! Ja. Hat mich auch überrascht. Lego-Effekt? Ich denke, den "ich zeige was ich gemacht hab"-Effekt hab ich die Jahre zu sehr vernachlässigt.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Mal noch Normal und Emissive-Maps hinzugefügt. Die müssen noch feingetuned werden.
gi_preview_20.jpg
gi_preview_19.jpg
gi_preview_18.jpg
gi_preview_17.jpg
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Bist ja voll fleissig, sieht richtig gut aus! Wenn du Steam wirklich im Visier hast, dann mach was ich auch machen sollte aber nicht mache. Mach ne Page wo man es schon Wishlisten kann, je mehr Wishlists du aufbaust desto besser wird dein Steamrelease. Da du schon eine aktive Community hast, dürfte sich diese Wishlist auch anständig füllen.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Danke. Guter Tipp mit der Wishlist!
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Sieht cool aus. Wie wäre es noch mit nem weiblichen Avatar? :)
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Danke! Ja. Weibliche Chars hab ich auch. Aber das war jetzt erstmal um zu schauen wie die Beleuchtung auf dynamische Objekte wirkt. Wohin die Reise mit dem Avatardesign geht ist noch nicht geklärt.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ich habe heute mal den Steam-Storeeintrag soweit fertig gestellt. Preislich habe ich mich auf 9,99$/€ festgelegt. Von meiner persönlichen Erfahrung (spiele privat eigentlich nur Multiplayer Coop) ist das denke ich ein guter Preis, wenn die Leute zusammen spielen wollen.

Und noch ein Bild einer anderen Map:
gi_preview_25.jpg
Ich werde jetzt erstmal ohne die neue Grafikoption releasen. Das dauert doch noch etwas länger das richtig zu integrieren.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Wenn es um den Steam-Release geht, übereil es nicht. Ich hab nach dem Release gehört man müsse etwa 40-50k Wishlists sammeln für einen guten Release. Alle die dein Spiel auf der Wishlist haben werden informiert, wenn du veröffentlichst. Je mehr am Anfang kaufen, desto länger bist du auf der Hauptseite sichtbar, desto mehr andere Leute entdecken, desto mehr wird gekauft. Je mehr du verkauft hast, desto lieber hat dich Steam, desto mehr wirst du angezeigt.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ok ich lass mir Zeit ... plane jetzt mal für März. 40-50k Wishlist wäre sicher cool, ist aber IMHO unrealistisch.
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 315
Registriert: 01.03.2009, 20:09

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Matthias Gubisch »

Hast du einen Link zu der Steampage?
Ich würds gern auf meine Wishlist setzen, aber ich bin zu doof es zu finden :(
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

find die Zahl auch unrealistisch, ich plappere nur nach was mir gesagt wurde :)
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Matthias Gubisch hat geschrieben:
20.01.2021, 20:56
Hast du einen Link zu der Steampage?
Ich würds gern auf meine Wishlist setzen, aber ich bin zu doof es zu finden :(
Ist noch auf Prüfung bei Valve. Meld mich hier sobald durch. Probiere grad ein paar andere Blockgames aus.
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Nee.. aber danke, schau' ich mir an!
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Ich musste gerade auch noch mal an das hier denken: Unsere abgedrehten Erfahrungen mit Steam-Inventory Ich glaube da gibt es mehrere solcher merkwürdigen "Szenen" auf Steam. Die Verlinkte scheint mir recht leicht anzusprechen zu sein. Keine Idee ob das noch alles stimmt, aber irgendwie sowas wirds bestimmt noch geben.
Antworten