[Projekt] Discovery/Blockengine

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ok ich kuck's mir an.
Die Steam-Page wurde approved.

Ist zwar bisher noch "drafty" aber wer möchte kann hier gerne wishlisten... freue mich!
https://store.steampowered.com/app/1530530/Discovery

Ich glaube ich muss weg von der cheesy Beschreibung und eher dahin übergehen, was ich eigentlich damit erreichen will und das den Leuten klar machen.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Kurze Frage: Ein paar haben ja hier auch für MacOS und Linux veröffentlicht. Könnt ihr was zur Verteilung sagen? Falls nicht zu aufwändig auch über welchen Store?
Ich möchte auf jeden Fall auch eine MacOS Version anbieten (zunächst mal über Steam). Lohnt sich Linux?
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Schrompf »

Wenn Du's durch Unity frei mitkriegst, klar nimm's mit. Bei mir war's vor vielen Jahren 5% OSX, 2% Linux, Rest Windows. Aber der Ärger, den ich dadurch hatte, war es nicht wert. Egal wie supportive die Leute sein mögen, die Menge an negativen Kritiken wegen technischer Mängel wiegt die paar Verkäufe nicht auf. OSX-Jünger sind noch dazu absurd laut und frech. Aber Apple hat sich jetzt ja eh ausgeklinkt mit ihrer Notarization und dem jährlichen 100€-Abo, das kriegt Du nie wieder rein.

Wobei... Du vielleicht doch. *Ich* würde es nie wieder reinkriegen. Linux supporte ich evtl. weiterhin, für die Internet Cred oder so.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Hab grad selber nochmal die Statistiken nachgeschaut...
hatte damals auf dem AppStore für Mac released. Kein Steam.
Kompletter Zeitraum von Anfang 2013- Ende 2020:
70k Demo Downloads und davon 1900 Verkäufe zu 1,99€. Also ne Konversionsrate von 1/35.
iOS hingegen war 1/10.
Also scheint schon schwierigeres Terrain zu sein. Vllt muss man auch den Preis einfach höher ansetzen, weil im Apple-Kosmos teuer = wertig?
Ja. Also dank Unity sollte die größte Hürde das Einstellen in den Store sein (also Zertifikate/Signieren, etc).
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

kleiner Ausschnitt aus meiner SteamLib... ;D
devader_discovery.jpg
Benutzeravatar
xq
Establishment
Beiträge: 1481
Registriert: 07.10.2012, 14:56
Alter Benutzername: MasterQ32
Echter Name: Felix Queißner
Wohnort: Stuttgart & Region
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von xq »

scheichs hat geschrieben:
28.01.2021, 11:48
kleiner Ausschnitt aus meiner SteamLib... ;D

devader_discovery.jpg
Da fehlt ganz klar noch Splatter!
War mal MasterQ32, findet den Namen aber mittlerweile ziemlich albern…

Wer checkt diese Shaderprogrammierung denn?
JCL: Kein Mensch zwingt Sie jedoch, mit Shadern oder ueberhaupt mit Gamestudio zu arbeiten. Es gibt schliesslich auch andere schoene Hobbies, wie zum Beispiel das Sammeln von Bierdeckeln – JCL quotes
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

xq hat geschrieben:
28.01.2021, 20:11
Da fehlt ganz klar noch Splatter!
Huch... Du hast vollkommen Recht! Dachte ich hätte es, aber das war Crossfire!!!
Shame!
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Schrompf »

Ich. Bin. Ent. Täuscht.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

so jetzt aber !
splatter.jpg
splatter.jpg (24.53 KiB) 542 mal betrachtet
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Schrompf »

<3
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1604
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Jonathan »

Haha, ich habe tatsächlich die Tage nochmal Splatter gespielt :)
Das ist ja damals meines Wissens nach auch aus einem Wettbewerb hervorgegangen und dann aufpoliert worden. Es ist wirklich sehr viel polierter, ganz ohne Frage, aber eine Sache die ich wirklich im Vergleich zur Wettbewerbsversion vermisse waren die witzigen, deutschen Texte. Ich verstehe schon, dass ein englischer Sprecher der cool klingt massentauglicher ist, aber ich fand die Texte damals halt wirklich gut...
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4051
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Chromanoid »

Ich glaube wenn man es richtig anstellt, kommen bei so einem Spiel deutsche Sprecher ziemlich gut an. Deutsch hat da einen ziemlich passenden Ruf.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Juhu, Steamintegration Windows/MacOS läuft!
Sogar auf meinem recht betagten MacMini von 2012 gehts eigentlich ganz gut. Und auf dem neuen M1 MacMini läuft's butterweich.
Ist zwar noch einiges zu tun, aber wenigstens kann man jetzt eine Betatester-Gruppe erstellen und die Builds geordnet verteilen.
Dateianhänge
20210131225522_1.jpg
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Hört sich super an!
Discovery ist auf meiner Wishlist und Splatter ist nun endlich auch in meiner Bibliothek (habs damals nicht gekauft, da die Rechte eh nicht mehr bei Schrompf waren).
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Ich möchte demnächst auf Oculus Quest/Rift und später auf Steam releasen.
Prinzipiell sind die VR-Versionen schon länger fertig.
Allerdings wollte ich unbedingt noch eine Online-Community-Platform einbauen.
Das ganze funktioniert so:
Man kann seine Welten auf meinen Server als Backup hochladen und ,falls gewünscht, auf "Public" stellen und damit für andere Nutzer freigeben.
Diese können sie dann runterladen und im Spiel anschauen. Ausserdem können sie sie auch bewerten. Die Welten sind mit der original Creator-ID getaggt, so dass ein anderer sie nicht als eigene Welt hochladen kann.
Ich hoffe mal drauf, dass das die Leute anspornt ihre Werke hochzuladen und man damit auch immer ein Grund hat, zu schauen, was es "Neues" gibt.
Ausserdem hat man natürlich mit der Bewertungsfunktion den Facebook-Effekt. Begleitend könne die Leute auch selber noch in Foren Werbung für ihre Welten mittels der ID machen.

Soweit zum Hintergrund. Im Spiel sieht das Ganze dann so aus:
Screenshot 2021-02-28 124431.jpg
Ich hatte so ein System früher mal auf Windows Phone am Laufen. Dort wurden schon 1000e Welten hochgeladen. Das war für mich dann auch toll, dass ich mir direkt anschauen konnte was die Leute so bauen.

Mal gespannt wie's genutzt wird.

Ansonsten hab ich den Multiplayer noch für die Quest/Rift über das Oculus eigene Network angebunden und Unterstützung für das Matchmaking eingebaut. Zusammen mit der systemeigenen integrierten Sprachlobby kann man sich so miteinander unterhalten und schnell einen Freund dazu einladen.
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Schrompf »

Das Konzept hatte ich für meinen Voxelkram auch schonmal überlegt. Ich bin sehr gespannt, wie das performt. Erzähle uns bitte davon, wenn's dann so weit ist!

Dass Du das seamless ins Spiel integriert bekommt, setze ich mal voraus. Wenn man einfach im Spiel ein bissl idle durch fremde Kreationen scrollen kann, kann ich mir vorstellen, dass das genutzt wird.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1695
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von marcgfx »

Hört sich wie ne gute Idee an, eine die auch anständig PR für dich bringen dürfte :)
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

So.
oculusquest_lite_teaser.png
Ich habe gerade eben auf Itch.io die Oculus Quest Version released. Für lau!
Wer so ein Headset besitzt (Felix?), kann es ja mal ausprobieren.

https://noowanda.itch.io/discovery

Multiplayer und Online-World-Gallery sind drin.
com.noowanda.discoverylite-20210320-220443.jpg
Warum gratis?
Ich habe da lange überlegt. Bin zu dem Schluss gekommen, dass wenn es über Itch.io (und dann später über SideQuest) läuft, es doch ziemlich kompliziert ist, Updates etc. aufzuspielen (dazu muss man die Quest in den Developer-Modus bringen, wobei man vorher erst bei Oculus einen Dev-Account anlegen muss). Ich denke mal es werden nicht so viele Leute über die Schiene kommen.
Für mich ist es prinzipiell eine schön dosierte Möglichkeit, eventuelle Bugs ausfindig zu machen, bevor ich dann eine Version bei Oculus zur Prüfung einreiche.
Mirror
Beiträge: 85
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Mirror »

Super, habe es so eben gesaugt und muß es nun installieren...

Edit: Mist ich habe kein Anschlußkabel.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Hehe. Du hast Dir aber jetzt nicht extra ne Quest gekauft, nur weil es noch nicht auf Steam verfügbar war ;) Viel Spass!
Mirror
Beiträge: 85
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Mirror »

Nee, ich habe mir eine quest gekauft als sie gerade rauskam. Ich glaube ich muß mal googlen wie ich ohne kabel das Spiel auf die quest aufspiele.
Wie wäre es einen Dateimanager für die quest zu proggen ? Vielleicht geht das aber schon, wie gesagt ich muß mal googlen. Jedenfalls danke für das Spiel...
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Sollte mit Sidequest gehen. Da kann man bequem ADB wireless konfigurieren.
Mirror
Beiträge: 85
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Mirror »

Ich habe doch noch ein Kabel gefunden. Mein neues Handy hatte ein passendes. Das Spiel gefällt mir sehr gut. Die Farben und die Tiere sind genau nach meinem Geschmack. Ich mag bunte Spiele. Als kleines Dankeschön habe ich dir 5 Dollar gespendet, nicht viel, aber immerhin ein kleines Danke.

Edit:
Du hast mir mit dem Spiel eine großes Geschenk gemacht. Discovery ist genau so, wie ich mir ein solches Spiel vorstelle. Der Himmel ist nachts eine Augenweide. Du hast sogar an Planeten und Polarlichter gedacht. Auch das Wasser gefällt mir sehr gut. Allerdings bin ich auch ein wenig traurig, denn genau so hatte ich mir eventuell ein selbstgeschriebenes Spiel vorgestellt. Nach MirrorCAD wollte ich so etwas Tolles machen, aber ich freue mich das Discovery genau nach meinem Geschmack ist.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Mirror hat geschrieben:
21.03.2021, 14:09
Ich habe doch noch ein Kabel gefunden. Mein neues Handy hatte ein passendes. Das Spiel gefällt mir sehr gut. Die Farben und die Tiere sind genau nach meinem Geschmack. Ich mag bunte Spiele. Als kleines Dankeschön habe ich dir 5 Dollar gespendet, nicht viel, aber immerhin ein kleines Danke.

Edit:
Du hast mir mit dem Spiel eine großes Geschenk gemacht. Discovery ist genau so, wie ich mir ein solches Spiel vorstelle. Der Himmel ist nachts eine Augenweide. Du hast sogar an Planeten und Polarlichter gedacht. Auch das Wasser gefällt mir sehr gut. Allerdings bin ich auch ein wenig traurig, denn genau so hatte ich mir eventuell ein selbstgeschriebenes Spiel vorgestellt. Nach MirrorCAD wollte ich so etwas Tolles machen, aber ich freue mich das Discovery genau nach meinem Geschmack ist.
Oh vielen Dank für die netten Worte! Das freut mich wirklich sehr! Ich schick Dir in den kommenden Tagen den Key für die Vollversion, die läuft dann auch direkt über den Oculus Store. Dann muss man da nicht immer umständlich rumhantieren bei Updates. Und Du hast dann auch alle Materialien.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Aktuelle Statistik: 105 Views, 26 Downloads

Itch.io ist echt ein schwieriges Pflaster... Viele kleine Prototypen, viele Assetflips.
Diese MMO-Abzocke aus dem anderen Thread würde da vermutlich komplett untergehen.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht, wenn es auf SideQuest approved ist.
Mirror
Beiträge: 85
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Mirror »

scheichs hat geschrieben:Oh vielen Dank für die netten Worte! Das freut mich wirklich sehr! Ich schick Dir in den kommenden Tagen den Key für die Vollversion, die läuft dann auch direkt über den Oculus Store. Dann muss man da nicht immer umständlich rumhantieren bei Updates. Und Du hast dann auch alle Materialien.
Das Angebot mit dem Oculus Store Key nehme ich dankend an.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2225
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von Zudomon »

Kann man das auch irgendwie mit der Oculus Rift + Touch Controller nutzen?
Dann würde ich es auch mal gerne ausprobieren. VR ist echt cool!
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Also ich werde auch noch für die Oculus Rift (über den Oculus Store) releasen. Und für Steam! Dort wirds dann VR- und Non-VR -Modus geben.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

Zwischenstand auf itch.io: Aktuelle Statistik: 415 Views, 77 Downloads
Nach 2,5 Tagen nicht sooooo doll... :/

Gerade eben wurde es auf SideQuest genehmigt. Mal sehen ob das was bringt
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 626
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: [Projekt] Discovery/Blockengine

Beitrag von scheichs »

1,5 Tage später: 993(+578) Views, 300(+223) Downloads, 4 "Sales"
Also das SideQuest Ding hat zwar ein wenig was gebracht, aber iwie kannst Du das alles vergessen.
Die SideQuest Platform ist, seit dem Release des Oculus App-Lab, aber auch extrem auf eben jene zentriert. Bzw. App-Lab-Apps bilden eine neue Zwischenklasse zwischen "offiziellen" Oculus Store Apps und den Indie Apps.
Damit haben letztere halt auch enorm an Attraktivität verloren und bilden den Bodensatz der App-Gesellschaft. Und da schwimm ich mit drin... :)

Also "eine Stufe höher kommen" ist das nächste Ziel, aber die Review-Times für neue Apps liegen bei so 5 Wochen, hab ich gelesen. Kann demnach etwas dauern. :/

Immerhin hab ich festgestellt, dass es scheinbar ein Problem mit meiner World-Gallery gibt.

P.S. Ich will hier nur mal transparent dokumentieren, wie sich verschiedene Stores so auswirken. Hoffe es nervt nicht.
Antworten