[Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon joeydee » 08.03.2017, 08:33

Ich hatte inzwischen mal angetestet, weiß aber nicht mehr welche Version, könnte die vom 8.2. gewesen sein. Bis ich mich melden wollte waren schon wieder 2 neue Versionen drauf und die Rückmeldung praktisch hinfällig :)
Atmo wie schon vorher erwähnt gut, und irgendwann werde ich sicher wieder eine Version antesten.
Macht bitte bitte eine Singleplayer-Kampagne, ich bin kein Online-Spieler ;)
joeydee
 
Beiträge: 478
Registriert: 23.04.2003, 15:29

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon odenter » 08.03.2017, 10:36

Sunroc hat geschrieben:
odenter hat geschrieben:Neocron? Wann kommen die Drom's? :P
Welcher Server und welche Fraktion? :roll:

In welcher Sprache hast das ganze jetzt gemacht bzw. mit welcher Engine?

Drom's waren klasse, aber ich werde da wohl Abstand von nehmen. Neocron ist schon lange her, ich weiß nicht mehr, wie mein Server damals hieß. Es war auf jedenfall ein Server, auf dem man nur einen Char pro Account erstellen konnte. Und ich war als Twilight Guardian im Canyon unterwegs. Canyon <-> CanyonBreed

Canyonbreed schraube ich unter Unity zusammen und ich nutze überwiegend C#.

Dann hieß der Server Jupiter und später Mars, der deutsche 1 Char RP Server. Ich war auch im Canyon unterwegs, allerdings als Merc (DT/LCM). :D War ein cooles Spiel.
Für alle die wissen wollen was Neocron war, hier ein inoffizielles Promo Video:
https://www.youtube.com/watch?v=6tdVbg5qwm4

Es gab vor Jahren mal jemanden der mit einem Prototypen (Neocron Clone) auf einer Messe war. Bist Du das?
Ich denke ich werde es mir am WE mal anschauen, ich warte immer noch auf ein Neocron Remake mit richtiger Sandbox. :D
odenter
 
Beiträge: 187
Registriert: 26.02.2009, 12:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 08.03.2017, 21:53

joeydee hat geschrieben:Ich hatte inzwischen mal angetestet, weiß aber nicht mehr welche Version, könnte die vom 8.2. gewesen sein. Bis ich mich melden wollte waren schon wieder 2 neue Versionen drauf und die Rückmeldung praktisch hinfällig :)
Atmo wie schon vorher erwähnt gut, und irgendwann werde ich sicher wieder eine Version antesten.
Macht bitte bitte eine Singleplayer-Kampagne, ich bin kein Online-Spieler ;)

Canyonbreed ist ein Multiplayerspiel, daß du aber durchaus alleine spielen kannst. Ob du nun alleine oder mit anderen Spielern die Gegend erkundest, bleibt dir überlassen. Selbiges gilt für Quests. Sieh es als Singleplayerkampagne, bei der dir möglicherweise ein anderer Spieler über den Weg läuft. Die Quests bauen auf der bereits vorhandenen Story auf und du wirst alle Aspekte des Spiels alleine erleben können.

odenter hat geschrieben:
Sunroc hat geschrieben:
odenter hat geschrieben:Neocron? Wann kommen die Drom's? :P
Welcher Server und welche Fraktion? :roll:

In welcher Sprache hast das ganze jetzt gemacht bzw. mit welcher Engine?

Drom's waren klasse, aber ich werde da wohl Abstand von nehmen. Neocron ist schon lange her, ich weiß nicht mehr, wie mein Server damals hieß. Es war auf jedenfall ein Server, auf dem man nur einen Char pro Account erstellen konnte. Und ich war als Twilight Guardian im Canyon unterwegs. Canyon <-> CanyonBreed

Canyonbreed schraube ich unter Unity zusammen und ich nutze überwiegend C#.

Dann hieß der Server Jupiter und später Mars, der deutsche 1 Char RP Server. Ich war auch im Canyon unterwegs, allerdings als Merc (DT/LCM). :D War ein cooles Spiel.
Für alle die wissen wollen was Neocron war, hier ein inoffizielles Promo Video:
https://www.youtube.com/watch?v=6tdVbg5qwm4

Es gab vor Jahren mal jemanden der mit einem Prototypen (Neocron Clone) auf einer Messe war. Bist Du das?
Ich denke ich werde es mir am WE mal anschauen, ich warte immer noch auf ein Neocron Remake mit richtiger Sandbox. :D

Ja, Jupiter war es, ich erinnere mich wieder. Ich war bei LP (Luminous Path) und hatten immer Stress mit S.T.A.R.S. von den Mercs, es war eine coole Zeit. Ein NC Remake wird es nicht, ich ziehe nur einige Inspirationen in die Entwicklung. Auch war ich nie auf einer Messe, das war wohl eine andere Person.
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon odenter » 09.03.2017, 11:39

Hehe LP sagt mir noch was. Bei S.T.A.R.S. war ich auch, das war aber zeitlich nach DT/LCM.
odenter
 
Beiträge: 187
Registriert: 26.02.2009, 12:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 10.03.2017, 14:49

Bild
Update:
ChangeLog 0.162f:

  • Das erste Deck wurde um ein paar Räume und Gänge erweitert.
  • Höherwertige Gegenstände benötigen nun ein entsprechende Blueprint für die Herstellung.
  • Neue Ressourcen für die Herstellung von Gegenständen hinzugefügt.
  • Neue herstellbare Gegenstände hinzugefügt.
  • Der Quit-Button im Spielsettingmenü (ESC) wurde kosmetisch angepasst.
  • Die doppelte FPS Anzeige wurde entfernt.
  • Die falsch angezeigten 10%/20% im Grafiksetting wurde korrigiert.
  • Die einstellbaren Auflösungen im Grafiksetting wurden vergrössert.
  • Texte, z.B. bei Questdialogen, lassen sich nun besser mit dem Mausrad scrollen.
  • Die automatischen Türen bleiben nun länger offen.
  • Corporal Saunders hinzugefügt, der drei neue aber auch schwerere Quests anbietet.
  • Drei unterschiedlich schwere Gegner hinzugefügt, davon einer auf "Boss" Niveau
  • Maximale Spielerstufe auf 10 erhöht.
  • Die Treppe bei Craig wurde optimiert und sollte nun keine Schwierigkeiten mehr bereiten.
  • In der Nähe des DNG HQ's wurde ein Lift hinzugefügt, der zum zukünftigen Deck 2 führt.
  • Gegenüber des DNG HQ's steht Ellis, die in Zukunft Standardequipment verkauft.
  • Beim "Tod" des Spielercyborgs erscheint nun ein Rebootbildschirm.
  • Die Grafikeinstellungen sollten nun gespeichert werden.
  • Die Mac-Version ist nun als .ZIP gepackt.
Viel Spaß beim Testen und Entdecken. Ich hoffe, Ihr habt genau so viel Spaß, wie ich es beim Entwickeln habe. Für jedes Feedback oder jegliche Rückmeldung bin ich nach wie vor sehr dankbar.
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 12.03.2017, 19:45

Ein aktuelles Video aus dem Spiel. Ein paar Quests, ein bißchen Crafting und am Ende das Scheitern an einem Bossgegner.
Viel Spaß beim Ansehen und Danke für das Interesse.
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon odenter » 14.03.2017, 13:59

Ich konnte es am WE nur kurz antesten, aber ich habe mich gleich wie in Neocron gefühlt. Spielt sich auf jeden Fall ganz gut.
Wo hast denn die Modelle und Texturen her? Hast die selber gemacht?
odenter
 
Beiträge: 187
Registriert: 26.02.2009, 12:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 14.03.2017, 22:42

odenter hat geschrieben:Ich konnte es am WE nur kurz antesten, aber ich habe mich gleich wie in Neocron gefühlt. Spielt sich auf jeden Fall ganz gut.
Wo hast denn die Modelle und Texturen her? Hast die selber gemacht?


Der Großteil ist vom "Hedgehog Team" lizensiert, die ganz brauchbare Grafiksets anbieten. Ich habe keine Zeit, mich selbst um die Grafiken zu kümmern, das Gamedesign an sich frisst schon sehr viel Zeit. Es ehrt mich übirgens ungemein, daß ein Neocronveteran wie du es bist, einige Paralellen erkennt und die Atmosphäre mag. Das spornt ordentlich an. Mit dem kommendem Update wird auch das UserInterface endlich überarbeitet.
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 16.03.2017, 17:02

Bild

Update 0.162h bringt neben einem weiteren Bereich auch zusätzlich noch einen weiteren Gegner: Den Tripod Commander, der um einiges Anspruchsvoller ist, als sein Infiltrator-Pendant. Er reagiert empfindlich auf das UV-Licht, das für den Wachstum von Pflanzen essentiell ist. Es ist wichtig, diesen Bereich zu sichern, um natürliche Ressourcen für die Überlebenden an Bord der Canyonbreed anbauen zu können. Die Kontrolle über einen einfachen Lichtschalter zu erhalten könnte also über Sieg oder Niederlage entscheiden.
Desweiteren wurden einige kosmetische Effekte hinzugefügt: Cooldowns sind nun besser sichtbar und Fertigkeiten haben ebenfalls einen visuellen Effekt.

Update 0.162h
  • Es wird nun angezeigt, was aus einer Kiste oder Koffer gelootet wurde.
  • Einige kosmetische Korrekturen im Leveldesign wurden behoben.
  • Die Fensteranordnung wurde strukturiert.
  • Das UI wurde leicht überarbeitet.
  • Ein visueller Cooldownindikator wurde hinzugefügt.
  • Einige Kamerakollisionen wurden optimiert.
  • Die Tripod-Drone gibt nun Erfahrungspunkte.
  • Den Angriffskills wurden Partikeleffekte hinzugefügt.
  • Nanitenreparatur und Nanitenschild haben nun auch einen visuellen Effekt.
  • Die Castzeit der Nanitenreparatur und Nanitenschild wurde etwas verkürzt.
  • Die Lootchance der Blueprints wurde leicht erhöht.
  • Biologischer Bereich hinzugefügt.
  • Ein weiterer Gegner hinzugefügt: Tripod Commander.
Informationen zum Skillpunktegain:
Ihr bekommt weniger bis gar keine Skillpunkte mit zunehmendem Spielerlevel. Je stärker Ihr also werdet, desto eher müsst ihr gegen schwierigere Gegner kämpfen, um Skillpunkte zu erhalten.

Downloadinformation:
Den Downloadlink für die aktuelle Version findet ihr auf der ersten Seite in diesem Thread.
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 26.03.2017, 01:47


Was sagt ihr zu der Übertragungsstörung, also den Kameraeffekt bei der elektrischen Entladung bei 0:40 ?
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon MasterQ32 » 26.03.2017, 02:05

Konzeptionell: Sehr cool! Aber ich denke, der Effekt stört zu sehr beim Spielen, ich würde das eher wie nen kaputten Sat-Receiver machen, also vereinzelte Pixel rauschen kaputt (haben also zufällige Farben) und ab und zu entstehen ein paar kurze horizontale streifen:
Bild
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 912
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Krishty » 26.03.2017, 02:15

Ich find’s so eigentlich ziemlich gut. Es interferiert nicht mit der UI, und horizontale Streifen gibt’s seit den 90ern nicht mehr (da müsste man eher einen Blocking-Effekt realisieren, gab ja mal ein Linkin Park-Video damit).

Inb4 Bike Shedding: Lass es so und mach das Spiel weiter :)
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5921
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon Sunroc » 26.03.2017, 02:22

Es soll ja nur temporär stören, wenn man sich einer solchen Quelle nähert. Der Cyborg wird ja quasi ferngesteuert.
Danke an Euch für die Rückmeldung.
Benutzeravatar
Sunroc
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017, 22:58

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon marcgfx » 26.03.2017, 14:13

mir gefällts! ist ja nicht so, dass es dadurch unmöglich zu steuern wird.
Benutzeravatar
marcgfx
 
Beiträge: 1007
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] Canyonbreed - Ein SciFi Abenteuer

Beitragvon odenter » 10.04.2017, 14:36

In NC gab es doch diesen "Armeisenkrieg Effekt" (Grün gegen Schwarz) wenn man zuviele Drogen konsumiert hatte. Vielleicht wäre das noch etwas. :D
odenter
 
Beiträge: 187
Registriert: 26.02.2009, 12:58

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste