[Projekt] The Last Humans - RTS Game

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 18.02.2019, 15:50

Hey,

wollte nur kurz ein Update zum Spiel geben. Es gab jetzt schon länger kein Update mehr, da ich gerade die Story und auch das Gameplay überarbeite. leider gibt es dazu noch kein Neues Update, da alles noch nicht wirklich Stimmig spielbar ist.

Neue Technik:
Ich nutze jetzt kein flaches sondern "echtes" Terrain. Auch die Gui wird noch noch weiter Überarbeitet.

Neue Story
2018 - Die Menschheit ist auf Ihren Höhepunkt der Zivilisation angekommen, als überall auf der Erde Raumschiffe gesichtet wurden. Von den Turmartigen Raumschiffe ging jedoch Anfangs keine Aktivität nach der Landung aus. Auch erste Kommunikationsversuche mit den fremden Besuchern bleiben erfolglos. Nach einiger Zeit begann sich eine Seltsame Krankheit auszubreiten. Nach nur kurzer Zeit fingen die ersten Infizierten an sich seltsam zu verhalten. Sie verhielten sich äußerst aggressiv und griffen Ihre Mitbürger an. Durch Kratzer und Bisswunden wurden immer mehr Menschen Infiziert. Wissenschaftler haben analysiert das kurz vor den ersten Fällen der Krankheit Strahlungswellen von den Außerirdischen Raumschiffen ausgesendet wurden. Nachdem weitere Kommunikationsversuche gescheitert waren, setzen sich die Militärs der Regierungen durch und führten erste Angriffe auf die Raumschiffe durch. Die Raumschiffe nahmen jedoch keinen Schaden und verteidigten sich mit Energie Waffen gegen die Angriffe. Kurz darauf ging eine noch stärkere Strahlungswelle von den Raumschiffen aus die die meisten Menschliche Technologie unbrauchbarer machte bzw. zerstörte.
Unter der Erde und an den entlegeneren Stellen der Welt war die Strahlung zu schwach um wirklichen Schaden anzurichten. So konnten sich die Überlebenden der ersten Angriffswellen der Außerirdischen, vereinen um in Bunkern oder weit entlegene Einrichtungen eine neue Zivilisation aufzubauen um einigen Baldigen Vergeltungsschlag zu planen…

Neues Game Play
The Last Humans ist ein Echtzeitstrategie Spiel. Ziel ist es alle feindlichen Alien Raumschiffe auf der Karte zu zerstören. Jedoch schicken die Türme in bestimmten Zeit Intervallen eine Energiewelle die alle Gebäude und Einheiten die Sich nicht im Bunker zerstören. Man muss also vor der Welle genug Ressourcen sammeln bzw. Einheiten bauen um diese vor der Welle im Bunker in Sicherheit zu bringen. Nach jeder Phase im Bunker steigt man einen Techlevel auf, und kann mit den geretteten Einheiten und Ressourcen eine neuen Stützpunkt und weitere Bunker aufbauen. Ist man Schlagkräftig genug kann man erste Angriffe auf die Raumschiffe starten.
Zwischen den Angriffswellen der Raumschiffe, greifen immer wieder Zombies an. Es gibt aber auch einige Feindliche Menschliche Einheiten die Angreifen um deine Stützpunkte zu plündern.

Ein paar erste Bilder
Bunker bau:
Bild
Alien Turm:
Bild
Strahlenangriff:
Bild

Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1278
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von marcgfx » 20.02.2019, 22:41

Ich muss zugeben, ich habe es noch nicht ausprobiere. Mich schreckt vor allem die riesige Karte ab. Wie lange dauert denn eine Runde? Kann man speichern? Wie viel spielst du selber? Beim selber spielen fallen mir immer wahnsinnig viele Sachen auf, die ich noch verbessern kann. Ich stelle mir das sehr schwer vor wenn die Karte so gross ist. Hast du dafür eine clevere Lösung gefunden?

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 21.02.2019, 06:40

Hey,
Ausprobieren kannst du das neue Gameplay leider noch nicht nur die alte Version der Demo. Ich würde also noch warten (: die Kartengröße ist noch nicht entgültig. Ist nur aktuell meine "Spiel Wiese". Speichern wird es definitiv geben in der fertigen Version. Aktuell geht jede Runde ca 30 min aber das ist auch noch nicht ganz endgültig. Bzw werde ich verschiedene Schwierigkeitsstufen Einbauen die das ganze regeln. Auch verschiedene Karten mit verschiedenen Größen so das für jeden Geschmack etwas dabei ist.

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 21.02.2019, 06:41

Ach und ja ich spiele es auch selbst. Aber gerade dabei fällt mir auf wie wenig Fehler man dabei findet die andere gleich sehen. (:

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 09.05.2019, 06:53

Hey,
Wollte nur mal wieder ein Lebenszeichen geben. Ich arbeite weiter an dem Spiel. Habe ein neues Game Play Video erstellt um den Fortschritt der Letzen 3 Monate zu Präsentieren. Es hat sich wieder einiges getan:

+ Level werden „procedural“ generiert
+ Der Bunker ist jetzt „voll in Gameplay“ Integriert. Das heißt die Einheiten können im Bunker neue Räume und Gegenstände bauen und sich auch frei im Bunker bewegen. Während der Zeit im Bunker verbrauchen die Einheiten jetzt auch Ressourcen
+ Tagnacht Modus
+ GUI Layout wurde weiter überarbeitet
+ Spielgeschwindigkeit kann variiert werden (Langsam (0.5X),Normal (1X), Schnell(2X)


Ich hoffe das ich bald eine neue Spielbare Version bereitstellen kann.
Viel Spaß beim Schauen.

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 3828
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von Schrompf » 09.05.2019, 08:55

Wow, schon ziemlich cool. Ich meine: man kann alle durch die Gegend klicken, alle machen, was man ihnen sagt, die Gruppen bewegen sich auch sinnvoll als Gruppe, alles hat Sounds... bemerkenswert! Das "Prozedurale Generieren" ist für mich inzwischen ein Anti-Punkt, aber der Rest der Welt sieht das vielleicht anders.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 09.05.2019, 20:52

Danke. Steckt auch schon ne Menge Arbeit drin. Obwohl die Neuen Engines schon sehr viel Arbeit abnehmen. Zum Prozedurale Generieren, nimmt mir viel Arbeit ab und schaut auch besser aus als wenn ich die Karte selbst gestalte (:

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 19.06.2019, 07:10

Hi,

habe einen neuen Trailer und neue Gameplay Videos erstellt. Arbeite auch weiter an der Spielbaren Version. Ich denke ich kann in den nächsten Wochen wieder eine Spielbare Version bereitstellen.
Trailer:


Gameplay Videos:




Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1278
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von marcgfx » 19.06.2019, 08:50

Der Trailer gefällt mir, gute Arbeit!
Ich habe die anderen Videos nur überflogen, evtl. habe ich was falsch interpretiert. Mir ist aufgefallen, dass du für jegliche Einheitenbewegungen immer zuerst zum entsprechenden Ort scrollst. Soweit ich mich erinnern kann, ist es üblich das man mit Klick auf die Minimap die Ansicht wechselt und mit Rechts-Klick die Einheiten via Minimap steuern kann.
Ausbauen des Untergrunds finde ich spannend, ist das einfach eine neue Art Mission oder gibt kann man von oberirdisch nach unterirdisch wechseln? Wär evlt. noch cool über unterirdische Gänge in ein Territorium eindringen zu können.

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 19.06.2019, 20:46

Danke (: War auch wieder etwas arbeit den Trailer zu erstellen aber es hat Spaß gemacht und es war etwas Abwechslung zur Entwicklung.

Ich habe die anderen Videos nur überflogen, evtl. habe ich was falsch interpretiert. Mir ist aufgefallen, dass du für jegliche Einheitenbewegungen immer zuerst zum entsprechenden Ort scrollst. Soweit ich mich erinnern kann, ist es üblich das man mit Klick auf die Minimap die Ansicht wechselt und mit Rechts-Klick die Einheiten via Minimap steuern kann.
Ja ich hab meistens gescrollt, aber es geht auch per Rechts-Klick auf die Minimap. Die "Funktion" kam etwas später dazu, deswegen neige ich immer noch zum scrollen und klicken, ist aber nur aus Gewohnheit. (:
Ausbauen des Untergrunds finde ich spannend, ist das einfach eine neue Art Mission oder gibt kann man von oberirdisch nach unterirdisch wechseln? Wär evlt. noch cool über unterirdische Gänge in ein Territorium eindringen zu können.
Man kann von Oberirdisch nach unterirdische wechseln. Einziger Einstieg ist aktuell der Bunker.
Sieht man in diesem älterem Gameplay Video schön ca 11:10:


Das Gameplay ist ungefähr so:
Man startet mit 4 Arbeitern/4Soldaten
Baut die Basis aus um so viel Roostoffe wie nötig/möglich zu sammeln um die Bunker zu vergrößern
Nach 30 Minuten greift der Alien Turm mit seiner Energie waffe an die alle Gebäude und Einheiten über der Erde zerstört.
Man sollte also bis dahin entweder den Turm zerstören (was aktuell nur schwer in der ersten Runde möglich ist) oder man Baut den Bunker soweit aus
und sammelt Einheiten und Ressourcen um nach der Zeit im Bunker schneller wieder seine Basis aufzubauen und mit Mehr Einheiten den Turm erneut
anzugreifen. Man kann während der Zeit im Bunker "forschen" und "Wissen" sammeln mit dem man Techlevel aufsteigen kann. Dann erhält man für die
nächsten 30 min außerhalb vom Bunker neue Gebäude/Einheiten die mehr schaden anrichten können bzw. besser gepanzert sind, so das man dann
bessere Chancen hatt den Bunker zu zerstören. Zwischendurch greifen aber immer wieder Wellen von Zombis an die einen zusätzlich Beschäftigen.

bruebaker
Beiträge: 33
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: [Projekt] The Last Humans - RTS Game

Beitrag von bruebaker » 27.06.2019, 06:16

Hi,

Ich habe endlich eine Neue Spielbare Version bereitgestellt. Für die von euch die noch die alte Version auf der Platte haben können wie Version auch über den Start des Launchers herunterladen.

Für alle anderen:
https://pewn.de/api/v1/analytics/downloads/1538546

Viel Spaß (:

Features Version 0.2.0.1:
Real-Time-Strategy with “rogue-like”/“rogue-lite”-elements
procedurally generated maps
endless-mode
day-/night-circle
2 tech-level – 10 buildings – 7 units
game speed adjustable (0,5×, 1×, 2×)
one map type / size
4 Difficulty levels

Antworten