Cyberrunner

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Antworten
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

mit diesem Projekt werde ich jetzt meine aktuelle Vorliebe für Endlos-Spiele beenden. Aber wie heißt es doch immer, einen haben ich noch.

Also, Projekt Cyberrunner ist ein Endlosspiel in horizontalem Scroll. Auch hier muss der Spieler im richtigen Zeitpunkt reagieren und auf die nächste Plattform springen.

Projekt ist bereits komplett spielbar. Was noch fehlt, ist der obligatorische Online Highscore.



Bild

Bild
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 472
Registriert: 01.03.2009, 19:09

Re: Cyberrunner

Beitrag von Matthias Gubisch »

Ich mag den Grafikstil :)
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Cyberrunner

Beitrag von Jonathan »

Na das erinner mich doch glatt an Canabalt!

Letzteres habe ich eben zwecks Gameplayanalyse nochmal gespielt. Das Spiel ist ja eher simpel aber trotzdem irgendwie mehr oder weniger bekannt. Wie schafft man sowas also?

In Canabalt kann man auch nur springen, gerannt wird automatisch. Zumindest kann man die Sprunghöhe aber durch gedrückt halten leicht variieren. Zusätzlich beschleunigt der Spieler solange man keine Hindernisse umrennt. Durch die Beschleunigung, das hohe Tempo am Ende und die netten Effekte (zerspringendes Glas, Tauben die aufgescheucht werden) kommt ein ziemlich guter Flow auf und alles ist sehr dynamisch, fast-paced und latent stressig. Ziemlich gut also. Was ein bisschen schlecht ist: Manchmal kommen kniffelige Stellen und man stirbt, z.B. weil man zu weit springt weil man zu schnell gerannt ist. In Kisten rennen macht dich wieder langsam, aber dann springst du vielleicht nicht schnell genug für den nächsten Sprung. Außerdem ist es am Ende so schnell, dass man mit dem dann kleinen Bildausschnitt kaum voraus planen kann.


Kurz zu dem Cyberrunner-Video: Das Spiel sieht schick aus aber ich könnte mir vorstellen, dass es einen Ticken zu langsam ist. Alternativ könnte es mehr zu tun geben als zu springen, z.B. gelegentliche Gegner die man umhauen muss (das ginge dann eher Richtung Bit-Trip Runner, was aber weniger Endlosrunner und mehr Rhythmusspiel ist). Irgendwas was herausfordert und Abwechslung bietet, damit es nicht zu schnell langweilig wird. Denn wenn das Video alles zeigt, dann könnte Cyberjumper nach 30 Sekunden schon langweilig werden, was dann doch arg kurz wäre :D
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
https://jonathank.de/games/
scheichs
Establishment
Beiträge: 850
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Cyberrunner

Beitrag von scheichs »

Es sieht im Video recht glitchig aus. Glaube in dem Genre die richtige Dosis zu finden is schwierig.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Es sieht im Video recht glitchig aus.
Kannst du mir das etwas genauer beschreiben? Meinst du die Zwischenräume zwischen den Plattformen, wenn der Spieler gegenläuft?
Denn wenn das Video alles zeigt, dann könnte Cyberjumper nach 30 Sekunden schon langweilig werden, was dann doch arg kurz wäre :D
Da hast du schon recht. Allerdings habe ich noch keine zündende Idee das zu erweitern. Ist eben ein sehr schlichtest Gameplay. Mal schauen, ob mir noch was einfällt. Ansonsten werde ich das jetzt so lassen. War eh nur ein kleines Experiment in Zusammenhang mit den anderen Endlos-Spielprojekten.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Cyberrunner

Beitrag von Jonathan »

grinseengel hat geschrieben: 17.07.2023, 23:02Allerdings habe ich noch keine zündende Idee das zu erweitern. Ist eben ein sehr schlichtest Gameplay. Mal schauen, ob mir noch was einfällt. Ansonsten werde ich das jetzt so lassen. War eh nur ein kleines Experiment in Zusammenhang mit den anderen Endlos-Spielprojekten.
Meine erste spontane Idee dazu: So Beschleunigungsfelder die den Spieler "dashen" lassen wenn man beim Drüberlaufen eine Taste drückt. Wird man schneller, kommt man in kürzerer Zeit weiter nach vorne, sammelt also mehr Punkte. Allerdings braucht man beim schnellersein auch bessere Reflexe und ggf. springt man auch zu weit und verpasst die nächste Plattform ganz. Das Spieler muss dann also abwägen, um das Risiko es wert ist, den Dash auszulösen. Etwas weiter hinten im Spiel könnten Plattformen auch bewusst so weit voneinander entfernt sein, dass man den Dash auf jeden Fall braucht.
Ggf. könnte man ein Kombosystem einbauen, dass Extrapunkte oder Extrageschwindigkeit gibt, wenn man mehrere Felder nacheinander auslöst. Diese Felder könnten auch verschiedene Farben haben, die für verschiedene Tasten stehen: Drückt man die richtige Taste, wird man schneller, drückt man die falsche wird man z.B. nach hinten geschubst. Dadurch entfernt man sich natürlich immer weiter von der ursprünglichen Eleganz eines Spiels, dessen Steuerung mit einer einzigen Taste auskommt, andererseits ist ja auch die Frage, was diese Eleganz überhaupt bringt...
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
https://jonathank.de/games/
scheichs
Establishment
Beiträge: 850
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Cyberrunner

Beitrag von scheichs »

grinseengel hat geschrieben: 17.07.2023, 23:02
Es sieht im Video recht glitchig aus.
Kannst du mir das etwas genauer beschreiben? Meinst du die Zwischenräume zwischen den Plattformen, wenn der Spieler gegenläuft?
Also Im Video fällt die Spielerfigur iwie in jede 2te Lücke. Davon ab kommt es mir vllt auch deshalb ein wenig hakelig/ruckelig vor weil derselbe Camcontroller, wie beim Fuchsspiel verwendet wurde?
Ausserdem, wie Jonathan schon anmerkte, ist zu sehr reingezoomt. Dann kann nicht lange die Sprünge timen.

Spielerisch wären teils längere Platformen mit Hindernissen drauf eine Abwechslung. Als nette Variation könnte ich mir noch eine Rollfunktion vorstellen, d.h. man muss sich kleinmachen um durch eine Lücke in einer Mauer durchzurollen. Und wie bei Canabalt halt iwas was dich abbremst, da es sonst zu schnell vorbei ist.

Wie machst Du eigentlich das Platzieren der Platformen? Random?
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Davon ab kommt es mir vllt auch deshalb ein wenig hakelig/ruckelig vor weil derselbe Camcontroller, wie beim Fuchsspiel verwendet wurde?
Hier habe ich tatsächlich einen anderen Camcontroller. Dann wirkt das jetzt zufällig so.
Ausserdem, wie Jonathan schon anmerkte, ist zu sehr reingezoomt. Dann kann nicht lange die Sprünge timen.
Ja, ok, das werde ich mal etwas rauszoomen.
Spielerisch wären teils längere Platformen mit Hindernissen drauf eine Abwechslung. Als nette Variation könnte ich mir noch eine Rollfunktion vorstellen, d.h. man muss sich kleinmachen um durch eine Lücke in einer Mauer durchzurollen. Und wie bei Canabalt halt iwas was dich abbremst, da es sonst zu schnell vorbei ist.
Gute Ideen, dann könnte ich auch im aktuellen Spielprinzip verbleiben. Mal sehen wie ich das umsetzte.
Wie machst Du eigentlich das Platzieren der Platformen? Random?
Die werden zufällig erzeugt. Ich stelle die Länge, z.B, 2-4 ein, den GAP und den Y-Wert.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

ist der Ausschnitt besser?

Bild
scheichs
Establishment
Beiträge: 850
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Cyberrunner

Beitrag von scheichs »

Die werden zufällig erzeugt. Ich stelle die Länge, z.B, 2-4 ein, den GAP und den Y-Wert.
Ich weiss jetzt nicht wie das bei Canabalt gelöst ist, aber ich vermute, die Level sind nicht random, sondern fix, oder, wenn random, dann mit eindeutigem start seed (also pseudo random), so dass man sie lernen kann..
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

aber ich vermute, die Level sind nicht random, sondern fix, oder, wenn random, dann mit eindeutigem start seed (also pseudo random), so dass man sie lernen kann..
Hmmm.... an sich keine schlechte Idee. Dann könnte man mehrere Level bauen. Der weitere Vorteil wäre, man könnte deine Ideen zum erweiterten Gameplay einbauen ohne das es Probleme mit dem Random Plattformgenerator gibt.

Das lasse ich mir mal gut durch den Kopf gehen..............
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Ok, ich habe eine große Anzahl von Plattformen als einen Level zusammengefasst. Somit werden die Plattformen nicht mehr per Zufall erzeugt. Jetzt stellen sich mir noch zwei Fragen zum Gameplay. Das sieht jetzt natürlich etwas anders aus aus vorher.

Meine Idee ist ist, dem Spieler nur ein Leben zu geben. Dafür wird die Plattform auch nicht schneller, sondern es ergeben sich dann Hindernisse die übersprungen werden oder mit ducken erledigt werden müssen.

Eine andere Idee ist, Extraleben ins Spiel zu bringen, die Plattform schneller werden zu lassen, Powerups verteilen die die Geschwindigkeit rausnehmen.

Was meint Ihr?
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

ich muss langsam mal meine vielen angefangenen Projekte zum Ende bringen. Einige Projekte sind eher so aus einer spontanen Idee entstanden und sollten nicht einen so großen Umfang haben.

Dazu gehört auch mein Projekt Cyberrunner. Das sollte auch keinen großen Anspruch ans Gameplay haben, sondern eher ein Spaßprojekt sein. Daher werde ich das jetzt auch hiermit beenden.

Was habe ich? Ein simples Gameplay mit einen Endloslevel und einem Spielerleben. Ziel so viele Punkte wie möglich zu erhalten, ohne von der Plattform zu stürzen.

Ich denke nach zwei oder dreimal spielen ist dann die Luft raus. Evtl. baue ich noch einen Highscore ein, mal sehen.

Jedenfalls ist das Projekt spielbar und wird hiermit als „fertig“ bezeichnet. Evtl. erbarmt sich der eine oder andere für ein Testspiel.

Hier ist jedenfalls der Downloadlink: https://www.pchobbyspieleschmiede.de/Cy ... r1.0.0.rar
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Cyberrunner

Beitrag von Jonathan »

Habs mal ein paar Runden gespielt.

Ich mag das Design und die Musik, die Buttons sind echt schick. Das ganze Drumherum und so fühlt sich geschmeidig an und man hat direkt Lust, loszuspielen.

Das Spiel selber ist noch etwas unpoliert. Mein Highscore war glaub ich 280 Punkte, das knapp 10 Sekunden Spielzeit entspricht, schätze ich. Ein paar Punkte:

- Warum gibt es Ladezeiten wenn man stirbt? Man stirbt sehr leicht und schnell und dieses 3 Sekunden warten nervt dann doch, wenn man bloß 5 Sekunden gespielt hat. Das scheint irgendwie unnötig.
- Oft hatte ich das Problem, dass Plattformen sehr nah zusammen waren und ich quasi zu weit gesprungen bin bzw. nicht schnell genug gefallen bin. Man kann scheinbar die Sprungstärke durch Haltenlassen der Leertaste beeinflussen, das könnte Übungssache sein.
- Ganz am Anfang ist das Spiel arg langsam. Die Geschwindigkeit wird schnell "normal" aber ich frag mich wofür es diese initiale Beschleunigungsphase dann überhaupt braucht. Nicht für den Schwierigkeitsgrad, weil diesen nach 3 Sekunden Spielzeit schon zu erhöhen ist irgendwie albern.
- Die Rennanimation passt auch überhaupt nicht zur Geschwindigkeit. Und der Typ springt extrem hoch, aber nicht sehr weit, was auch etwas komisch ist.
- Das Sprite ist auch irgendwie zu groß. Man kann immer noch Abspringen, wenn schon beide Füße in der Luft sind. Gleichzeitig kann man manchmal eine Beinlänge über der Plattform schon wieder hoch springen, wenn man im Fallen ist. Das wirkt wie ein Doppelsprung der nur über Plattformen funktioniert.
- Insgesamt klappen viele Sprünge die so aussehen als ob sie nicht klappen sollten und gleichzeitig springt er oft nicht, wenn ich denke dass alles ok sein sollte. Es fühlt sich irgendwie beliebig und ich mich machtlos an.
- Mit mehr Übung könnte man die Steuerung sicherlich besser verstehen und sie wäre vorhersehbarer. Letztendlich bietet das Spiel aber dann doch einfach nicht den nötigen Inhalt um es 20 Minuten lang zu spielen.

Rum Barrel Run war vom Spiel und Geschwindigkeitsgefühl her irgendwie fluffiger und hat mich länger animiert. Cyberrunner sehe ich hier eher als Kunststil-Studie (2D Cyberpunk Pixel Look) denn als richtiges Spiel. Wenn du Tipps hören willst würde ich dir raten weniger Spiele zu machen, dafür aber dafür zu sorgen, dass sie länger motivieren.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
https://jonathank.de/games/
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Hallo Jonathan,

ich habe mit einem Feedback nicht wirklich gerechnet. Daher nochmal vielen Dank für deine ausführlichen Anmerkungen.

Dein Tipp:
Wenn du Tipps hören willst würde ich dir raten weniger Spiele zu machen, dafür aber dafür zu sorgen, dass sie länger motivieren.
kann ich absolut nachvollziehen, wird aber an meiner Herangehensweise nichts ändern. Ich hatte ja auch gepostet das dieses Projekt noch nicht wirklich viel Gameplay hat. Insbesondere dieses Projekt ist aus einer spontanen Idee heraus entstanden. Dabei hatte ich mir nur Gedanken um die technische Umsetzung als um das Gameplay gemacht.

Jetzt könnte man den Einwand geltend machen, das "Grinseengels Spiele" immer nicht so richtig rund laufen. Ich mache das rein aus Hobby und freue mich über meine fertigen Ergebnisse, die mir dann auch ausreichen. Ein paar Downloads habe ich auch regelmäßig zu meinen Projekten. Daher bin ich soweit recht zufrieden. Ich will ja nicht in den kommerziellen Bereich vorstoßen. Dem Stress werde ich mich nicht aussetzen. Ich brauche keine Deadlines und möchte zwischendurch auch mal etwas fertiges "kommerzielles" spielen, wie in den letzten Wochen Wasteland 3 mit 75 Stunden Spielzeit.

Daher werde ich, sofern ich euch nicht nerve, auch weiterhin meine Projekte hier vorstellen und mich weiterhin über eure Meinung und Rückmeldung freuen. Mit bringt es immer viel und ich lerne sehr aus euren Rückmeldungen, auch wenn ich nicht immer alles dann umsetzen werde oder kann.

Bei CuberRunner werde ich die Beschleunigungskurve etwas flacher halten und mir nochmal den GAP zwischen der Plattformerstellung ansehen.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Cyberrunner

Beitrag von Jonathan »

grinseengel hat geschrieben: 13.09.2023, 13:02 kann ich absolut nachvollziehen, wird aber an meiner Herangehensweise nichts ändern.
fair enough.
Daher werde ich, sofern ich euch nicht nerve, auch weiterhin meine Projekte hier vorstellen und mich weiterhin über eure Meinung und Rückmeldung freuen.
Joah. Ich mag es mir Spiele anzuschauen und zu überlegen was ich gut und was schlecht finde. Traditionell bin ich im Kritisieren besser, aber ich versuche mehr und mehr auch immer mal was Positives zu erwähnen.

Nerven tun deine Projekte gewiss niemanden.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
https://jonathank.de/games/
joeydee
Establishment
Beiträge: 1059
Registriert: 23.04.2003, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Cyberrunner

Beitrag von joeydee »

grinseengel hat geschrieben: 13.09.2023, 13:02 sofern ich euch nicht nerve
Nope, tust du nicht :) Vor allem deine Bandbreite an Spielen (bzw. Spiel-Ansätzen und Grundideen) finde ich immer interessant, sowie die Grafikstile die du aufstöberst. Also an dieser Stelle mal ein allgemeines Lob und Dank für's Zeigen all deiner Projekte. Und dank der hoher Frequenz ist das ja sowieso immer kurzweilig.

Ich mache es im Prinzip ja nicht anders, nur eben von der reinen Tech-Schiene her wo ich viel ausprobiere, und ich nutze eher die ZFX-Actions, um auch mal was grob fertig zu bekommen. Weil die gegebenen Limits (Thema, Zeit) immer eine gute Entschuldigung sind, es nicht besser gemacht zu haben ;) Nochmal Polish und Spielzeit im Nachgang einzubauen bleibt meist nur ein guter Vorsatz, da klopfen längst schon die nächsten Ideen an.
Benutzeravatar
woodsmoke
Beiträge: 46
Registriert: 30.06.2023, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Cyberrunner

Beitrag von woodsmoke »

317 Highscore :D

Verbesserungsideen:
- schöne animierte Staub/Windwolke beim Abspringen+Landen (Das woraus das Spiel hauptsächlich besteht (Springen) würde mehr Bock machen)
- soundFX für noch mehr "Wahrnehmung"
- Platformen mit unterschiedlicher Länge

Ja das unzuverlässliche Doublejumphabe ich auch gespürt, aber erst bei hoher Geschweindigkeit, die mMn zu schnell ansteigt.

Trotzdem nettes Spielchen mit schönem Setting.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 814
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Cyberrunner

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

ich habe ein paar Ideen aufgegriffen und umgesetzt. Den Doppeljump habe ich rausgenommen. Des weiteren kann der Spieler nur noch auf Plattformen springen nicht mehr in der Luft. Die Plattformen haben unterschiedliche Länge und die "Höchstgeschwindigkeit" habe ich etwas reduziert.
Eine obligatorischen Online-Highscore habe ich auch mit aufgenommen. Mehr Zeit möchte ich an dem Projekt auch nicht aufbringen, da ich denke das es als Infinte-Runner gut funktioniert. Somit ist das Projekt dann für mich auch abgeschlossen.

Hier der Link zur aktuellen Version: https://www.pchobbyspieleschmiede.de/Cy ... r1.0.0.rar

Bild

Bild
Antworten