[Sammelthread] Ich stelle mich vor

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3799
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Alter Benutzername: atr_23
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Chromanoid » 31.07.2011, 22:37

Willkommen :)

Falinn
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2011, 12:02

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Falinn » 22.11.2011, 12:12

Hallo,

ja dann stelle ich mich auch mal vor.
Mein Name ist Matthias bin 26 und komme aus Dortmund. Zur Zeit arbeite ich als Anwendungsentwickler ( ERP-System ) hier in DO.
Mit der Entwicklung von Spielen habe ich vor ca. 5 Jahren angefangen. Damals noch in C++ mit DirectX,später habe ich mein erstes Projekt "Das Erbe Farons" zusammen mit meiner Freundin (Grafik) in C# mit XNA neu aufgesetzt. Leider fehlt aktuell etwas die Zeit um wieder etwas privates zu entwicklen :-(.

Ja das wars erstmal von mir soweit.

Gruß
Falinn

simbad
Establishment
Beiträge: 132
Registriert: 14.12.2011, 15:30

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von simbad » 22.12.2011, 17:20

Boah sind die alle Jung.

Ich bin 45,5 Jahre alt, ca. Habe mit 13 Jahren auf einem Wang-System 2200 mit der Programmiererei angefangen. Dann auf einem Apple IIe und dann ne weile gar nicht programmiert.
Der Apple IIe hat der Arbeitslehre Lehrer bezahlt und uns paar interessierten Schülern zur Verfügung gestellt. Wenn man da Programme schreiben wollte ging das mit Basic, der Interpreter war aber fürchterlich träge. Also alles in Assembler gemacht. Aber nicht etwa mit einem Makro-Assembler, der hätte irgendwas bei 300DM gekostet, sondern alles von Hand in Hex codiert kommentiert und dann eingetippt. Das Ergebnis auf einem Kassetten-Rekorder gespeichert.

Damals schon sowas wie sprites eingesetzt. Ich konnte die Sprites frei auf dem Bildschirm bewegen. Naja. War nichts weltbewegendes. Aber mir hat es Spass gemacht.

1982 oder 1983 Habe ich dann das erste mal seit langer Zeit wieder real programmiert. Bis dahin habe ich mir die Programme ausgedacht und im Kopf ablaufen lassen. Mein Bruder hat sich einen C64 mit Diskettenstation gekauft. Da konnte man in Basic aber auch in PASCAL programmieren.
Irgendwann später haben wir mal einen in PASCAL geschriebenen LISP Interpreter portiert. Naja ein haufen Spielereien eben.

1984 dann das erste mal in C programmiert. Auf einer HP-9000/550 unter HP-UX. Aber welche Version kann ich heute nicht mehr sagen. Das war glaube ich noch kein ANSI-C. Die Fehlermeldungen waren auf "Syntax Error" beschränkt. Und der Code musste eigentlich nicht vielen Anforderungen genügen.

Dann habe ich noch auf einer HP-3000/68 ANSI-PASCAL programmiert. Aber der Speicherplatz war da immer knapp. Ich habe da mal ne Mandelbrot Menge berechnen lassen und dann auf einem Plotter ausgegeben. Die Berechnungen haben die Maschine die ganze nacht beschäftigt. Und bei der Ausgabe hat dann der Plotter auf halber strecke versagt.

1986 hat mein Bruder sich dann einen Atari-ST geleistet. Da hatte man dann schon einen anständigen C Compiler. Man hat zwar auch da immer wieder mal was in Assembler gemacht, aber eignetlich war C die programmiersprache.

Tja. Ich will euch nicht langweilen. Ab 1988 habe ich mit dem Programmieren Geld verdient. Manchmal mehr, manchmal weniger, manchmal nix. Heute Programmierer ich in C/C++, unter Windows und Linux oder auch QNX oder Solaris. Hauptsache ein C/C++ compiler, ein vi als editor und ein debugger sind da. Dann kann man eigentlich alles machen was das Herz begehrt.

Ich bin schon seit einiger Zeit dabei einen Spielekern zu entwickeln. Mache das aber in erster Linie um bestimmte Entwicklungstools zu testen und dabei noch ein wenig dazu zu lernen.

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 3805
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Schrompf » 22.12.2011, 17:26

Ein Vi-Nutzer! Schnell, holt die Forenpolizei!

Und ernsthaft: Hallo und willkommen hier. Nicht alle sind so jung, aber halt viele der Neuankommlinge.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1387
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von kimmi » 22.12.2011, 17:41

Genau, man benutzt schließlich den Emacs! ;) ...

Sei willkommen und lass die Räuber draußen...

Gruß Kimmi

simbad
Establishment
Beiträge: 132
Registriert: 14.12.2011, 15:30

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von simbad » 22.12.2011, 17:50

Reingefallen. Simbad. Nicht Sindbad.

Simbad steht für (Set of Identifications, Measurements and Bibliography for Astronomical Data). Die Tatsache der Verfügbarkeit dieser Daten sind der Auslöser für die Idee eine Simulation zu bauen, die auf diesen Daten basiert.

Da ich viel mit embedded systemen oder mini linux systemen zutun habe ist der vi schlicht ideal.

Ausserdem muss meistens sichergestellt sein, das man ein System erzeugen kann, mit nichts weiter bewaffnet als einer Basis Konsolen Installation und den Compilern. Da ist der emacs zu groß und kompliziert für.

Und wenn doch mal sowas wie der emacs zum Einsatz kommt, O Gott 2001 wars glaube ich, dann doch lieber den xemacs. Da fühlt man sich doch gleich wohl.

Kabonap
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.2012, 17:20

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Kabonap » 23.02.2012, 17:25

Hi.

Ich bin Jahrgang '84, habe in der Schulzeit mit Spiele-Baukästen rumgebaut und bin dann über einen Bachelor in Digitalen Medien in einen Masterstudiengang Informatik reingerutscht. Der ist erfolgreich abgeschlossen, inzwischen bin ich, nach einer kurzen Auszeit in einer Firma, wieder an der Uni gelandet und versuche mich da als WiMi.

Ich bin neulich wieder auf den Trichter gekommen, endlich mal wieder ein Spiel zu machen... Und bis jetzt läuft's ganz gut ^^. Und weil das tatsächlich Spaß macht, habe ich mich hier mal registriert, um ein wenig zu schauen was andere Leute auf dem Gebiet gerade so machen und um Feedback zu geben und zu kriegen. Ich hoffe einfach mal, dass ich für sowas hier richtig bin.

Benutzeravatar
Artificial Mind
Establishment
Beiträge: 802
Registriert: 17.12.2007, 18:51
Wohnort: Aachen

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Artificial Mind » 23.02.2012, 17:31

Kabonap hat geschrieben:Ich bin neulich wieder auf den Trichter gekommen, endlich mal wieder ein Spiel zu machen... Und bis jetzt läuft's ganz gut ^^. Und weil das tatsächlich Spaß macht, habe ich mich hier mal registriert, um ein wenig zu schauen was andere Leute auf dem Gebiet gerade so machen und um Feedback zu geben und zu kriegen. Ich hoffe einfach mal, dass ich für sowas hier richtig bin.
Willkommen,
mach doch einfach im Vorstellungsbereich einen Thread für dein Game auf und zeig deine Fortschritte :)
Da kriegst du auch immer Kritik und wenn du konstruktiv antwortest, ist auch die Kritik konstruktiv ;)

Kabonap
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.2012, 17:20

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Kabonap » 24.02.2012, 14:40

Artificial Mind hat geschrieben:mach doch einfach im Vorstellungsbereich einen Thread für dein Game auf und zeig deine Fortschritte :)
Da kriegst du auch immer Kritik und wenn du konstruktiv antwortest, ist auch die Kritik konstruktiv ;)
Später. Erstmal hier ein wenig einleben und währenddessen das Projekt so weit bringen, dass ich es auch vorzeigen mag. Ich will's vermeiden zu unfertiges Zeug zu zeigen. Ich bin kein Freund davon, jeden meiner Schritte anzupreisen und mir Bestätigung dafür zu holen; lieber was so weit bringen, dass es mich selbst überzeugt - und dann schauen, wie's auf andere wirkt.

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3799
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Alter Benutzername: atr_23
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Chromanoid » 24.02.2012, 15:09

Willkomnen :)
Anpreisen musst du deine Schritte ja auch nicht, aber vorstellen sorgt sicher bei dir und allen Besuchern für Motivation. Hat man erst mal so eine Art DevLog, dann fühlt man sich für ein Projekt sicher ganz anders verantwortlich. Ich selbst habe zwar nur selten sowas in der Richtung gemacht, aber schon bei der ZFX Action fand ich ein Thema für mein Projekt ganz schön motivierend. Mein Problem ist bei privaten Projekten eine gewisse Wechselhaftigkeit. Die bekommt man bei einer frühen "öffentlichen" Festlegung durch so ein Thema bestimmt auch etwas leichter in den Griff und außerdem bekommt man sie etwas deutlicher zu spüren. Naja wie auch immer :D viel Spaß hier und viel Erfolg bei deinen Vorhaben :)

nerem
Beiträge: 15
Registriert: 15.03.2012, 23:18

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von nerem » 16.03.2012, 18:36

So dann stell ich mich auch mal vor.

Mein Name ist Felix, 24 Jahre alt und studiere Mathematik in Konstanz (ab April im 6. Semester). Ursprünglich komme ich aus Stuttgart.
Erste Programmiererfahrungen hab ich im Alter von 11 Jahren gesammelt. Damals habe ich mich anhand von Lesereinsendungen der PCGames mit QuickBasic vertraut gemacht. Dann habe ich eine ganze Weile mit VisualBasic 6 gearbeitet bevor ich mich dann letzten Endes C++ zugewandt habe. Das ganze hab ich ungefähr bis ich 16 war gemacht und seither bin ich nur noch in der Uni mit Programmierung in Berührung gekommen (Java, MATLAB).
In dieser Zeit habe ich diverse Sachen mit VB programmiert, sowie mit C++ ein TicTacToe (mit GDI) und ein Weltraumballerspiel mit 2 Gegnertypen und einem Lebenspowerup (DirectX) programmiert.
Zur Zeit habe ich Semesterferien und hatte wieder ziemlich viel Lust mich mit Programmierung zu beschäftigen, weshalb ich mich auch hier angemeldet habe. Derzeit mache ich mich mit der SFML vertraut und versuche dabei mein C++ "Wissen" aufzufrischen, zu ergänzen und zu vertiefen.

Wenn ich nicht Semesterferien habe, geht meine freie Zeit vor allem fürs Studium "drauf". Ab April beginne ich mit meiner Bachelorarbeit und werde dann im Winter direkt mit dem Master weitermachen.
Ansonsten verbringe ich viel Zeit mit meiner Freundin und meinen Freunden, spiele Gitarre oder spiele (zZ SC2 und BF3, bald D3).
So weit wars das erstmal zu mir :)

simbad
Establishment
Beiträge: 132
Registriert: 14.12.2011, 15:30

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von simbad » 16.03.2012, 20:17

Hi.

ZombieMaulwurf
Beiträge: 15
Registriert: 13.05.2012, 04:15

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von ZombieMaulwurf » 13.05.2012, 04:26

halli hallo und guten morgen!

ich stell mich ma kurz vor:

ich bin der ZombieMaulwurf und mache in meiner freizeit musik, zeichne ab und zu und mache noch alles was spaß macht und kreativ ist.

meine ersten anfänge in sachen programmieren habe ich mit Clickteams Klick & Play und danach TheGamesFactory gemacht. ganz lustig ganz spaßig aber die grenzen sind schnell erreicht. da verschwinden die sprites wenns dem programm zu viel wird. bereits mit 11-12 jahren hatte ich mir auch schon ein programm mit begleitbuch geholt. 3D Spiele machen oder so hieß das und basierte wenn ich mich recht errinner auf eine der C-Sprachen. das war mir aber ne nr zu heftig und hab es wieder sein lassen. jetzt hab ich in letzter zeit wieder bock gekriegt und angefangen mich in die C++-Sprache reinzulesen.

ich geh einfach mal davon aus dass ich hier im forum gold richtig bin wenn ich denn programmier-weg beschreiten will.

ich freu mich auf tipps, anregungen und unterstützung hier im forum!

simbad
Establishment
Beiträge: 132
Registriert: 14.12.2011, 15:30

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von simbad » 13.05.2012, 15:36

Na dann viel Spass beim Programmieren und Lernen.

ZombieMaulwurf
Beiträge: 15
Registriert: 13.05.2012, 04:15

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von ZombieMaulwurf » 14.05.2012, 12:50

Dankeschön den werd ich garantiert haben. Vorallem beim lernen ;-)

hdl-annie
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2012, 11:55

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von hdl-annie » 16.05.2012, 12:10

hallo zusammen!
bin die Paula, Zweitname anne! wollte mal gucken was hier so geht und mein wissen ein wenig erweitern. hoffe, dass ich mir hier so einige tipps einholen kann.

ZELPAD

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von ZELPAD » 16.05.2012, 14:16

Yo, ich bin Alex [m] 31, und nur zu hause. ;)

mache Grafiken, und wenn zeit ist auch mal ein SpieleKonzept.

ZELPAD ist mein kleines Bisnes [Business] :) , verdien etwas hoffe bal mehr, denn Arbeit ist es. Mach mich net irre wenn ich kein bock hab hau ich ab, leider komm ich net weit und lande immer wieder am Pc, hab grad ein amd 6x3Ghz ...damit gehts wunderbar.

ja und ich komme aus hessen, war in Berlin 6 jahre (schön wars) hab da etwas digitale medien produktion studiert. Die wollten uns echt einreden das wir draussen genau so ein druck haben wie da, stimmt net. Alles locker den druck macht man sich selber.

ich träume immer noch davon ein Halbtagsjob für alle einzuführen! :mrgreen:

simbad
Establishment
Beiträge: 132
Registriert: 14.12.2011, 15:30

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von simbad » 16.05.2012, 19:14

Ha....
Hallo. Och tipps gibts hier jede Menge und manchmal auch was zu lachen. Immerhin weisst du jetzt wie alt ZelsusPad ist und das er 6*3=18 Milliarden Herzen hat. Da hab ich mehr. Bei mir sind das gar 16*2.9=46.4 Milliarden Herzen. Das pumpt ganz schön. Aber ich bin ja auch älter.

Viel Spass beim stöbern und tipps abgreifen. :D

ZELPAD

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von ZELPAD » 16.05.2012, 21:57

oh ja gut, die erste frag ist gleich -wie ändert man sein Benutzername?
Da ich mich umbenannt habe und die webseite auch.

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3799
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Alter Benutzername: atr_23
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Chromanoid » 16.05.2012, 23:13

einen mod fragen :) in zelpad?

btw willkommen an paula :)
@zelpad dich gibts hier ja schon etwas länger ^^

Ladriel
Beiträge: 4
Registriert: 27.06.2012, 02:54

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Ladriel » 27.06.2012, 03:53

Hallo zusammen,

Dann will ich mich auch mal vorstellen

Ich bin Philipp 22 Jahre jung und derzeit auf unbestimmte Zeit krank geschrieben, weswegen ich viel zeit habe mich meinem hobby dem Programmieren zu zuwenden.

Meine Königsdiziplin ist eigentlich die Datenbankentwicklung mit PHP und MYSQL was ich auch nebenbei per Fernstudium studiere (naja ich füll die Hefte aus um das Zertifikat zu bekommen ;))
Außerdem besitze ich fortgeschrittene Kenntnisse in PHP, HTML und CSS
Seit neustem (Samstag) beschäftige ich mich nun auch mit C++ hab mir dafür das Buch von Heiko Kalista zugelegt und bin eifrig dabei mir die Sprache anzueignen

joar wüsste nicht was ich sonst noch erzählen könnte deswegen wenn ihr fragen habt immer her damit und sonst sieht man sich bestimmt mal im Forum

Benutzeravatar
Aramis
Moderator
Beiträge: 1458
Registriert: 25.02.2009, 20:50
Echter Name: Alexander Gessler
Wohnort: 2016
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Aramis » 27.06.2012, 15:10

Ich bin Philipp 22 Jahre jung und derzeit auf unbestimmte Zeit krank geschrieben, weswegen ich viel zeit habe mich meinem hobby dem Programmieren zu zuwenden.
:-) Naja, dann gute Besserung auf der einen, happy programming auf der anderen Seite!

Willkommen im Forum.

Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1387
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von kimmi » 27.06.2012, 17:40

Na dann viel Spass hier.

Gruß Kimmi

Benutzeravatar
Shepherd
Beiträge: 17
Registriert: 28.06.2012, 15:16

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Shepherd » 28.06.2012, 15:36

Hallo an alle hier im Form,

mein Name ist Robert, oder Rob, wie mich alle hier in Porto nennen.
Bin 31 und komme eigentlich aus Berlin, wurde aber von meiner Firma nach Portugal geschickt.

Ist grundsätzlich ganz schön dort, aber ich würde gern wieder zurück nach Berlin, da die Arbeitsatmosphäre in 'Porto
nicht so ganz meine Welt ist. Habe Informatik studiert und bin leidenschaftlicher Programmierer :)

Gruß an alle aus Portugal,

Robert alias Shepherd

Benutzeravatar
Aramis
Moderator
Beiträge: 1458
Registriert: 25.02.2009, 20:50
Echter Name: Alexander Gessler
Wohnort: 2016
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Aramis » 28.06.2012, 16:27

Herzlich Willkommen im Forum :-)

simbad
Establishment
Beiträge: 132
Registriert: 14.12.2011, 15:30

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von simbad » 28.06.2012, 19:54

Hi,

een berlina...so so.
ick ja och.


Hehe

Benutzeravatar
Shepherd
Beiträge: 17
Registriert: 28.06.2012, 15:16

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Shepherd » 03.07.2012, 16:01

simbad hat geschrieben: ick ja och.

:lol:

Danke für die Begrüßung!

Helverian
Beiträge: 1
Registriert: 03.08.2012, 11:38

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Helverian » 03.08.2012, 12:25

Hallo Liebe Community,

ich bin neu hier. Ich bin 32 und habe 12 Jahre Berufserfahrung in Java/C#.

Aber nun von Anfang an:
Mit 6 habe ich auf dem C64 - mit Anleitung meines Vaters - Mini kleine Programme geschrieben.
Mit 8 habe ich dann einen Fussballtrainer so umgeschrieben, dass dieser leichter schaffbar war (nach der Variable mit der Startgeldmenge gesucht und einfach erhöht)
Mit 9 habe ich dann zusätzlich mit einem XT (8086) mit Quickbasic angefangen.
Später dann mit einem 486'er TurboPascal.
Ich habe immer kleine Anwendungen geschrieben und kleine Games - hauptsächlich WiSims, da ich das mit Grafikupdate etc nie hinbekommen habe und dann auch zu schnell aufgegeben habe. Internet gab es so ja noch nicht...
Dann kam Fachabi / Ausbildung und dann eben 12 Jahre harte Realität in der Softwareentwicklung von Fachanwendungen Java und nun C#.

Parallel habe ich auch auf diversen Konsolen und am PC gezockt.

Mein Traum war es immer mal ein richtiges Game zu entwickeln. Leider hat es zeitlich nie gepasst (50-60 Stunden Wochen etc.).
Jetzt bei meinem aktuellem Arbeitgeber habe ich endlich die Freizeit und so hat sich es ergeben, dass ich wegen meiner Leidenschaft zur PS Vita mir das PSS (PSM) SDK - mit dem man in C# für PS Vita und Playstation zert. Smartphones entwickeln kann - angeschaut und auch mit RedSkies angefangen habe.
Da ich nicht weiss ob man hier laut Forenregeln in externe Foren verlinken darf, lasse ich dies einfach mal.
Es ist ein 2D Jump'n'Shoot, welches erst am Anfang steht, weil ich privat stark mit diversen Aufgaben eingebunden war.
Bei Interesse kann ich das Projekt auch hier vorstellen. Es ist aber noch sehr sehr am Anfang.
Gehostet bei Codeplex.
Ich wollte eigentlich ein RPG entwickeln, habe auch schon eine kleine Lib fertig erstellt für Faction/Quest usw. Aber mangels Kenntnisse habe ich mich dann für 2D Jump'n'Shoot entschieden. Ein 2D Game mit Matrix-Welt ist schneller zu realisieren und man muss nicht alles beachten was man alles bei einem RPG beachten muss.

Ab Mitte August - wohl eher September werde ich wohl weitermachen können.

Jedoch habe ich auch kein Problem damit das Projekt liegen zu lassen und was ganz anderes zu machen, da mir in dem Forum einfach die Unterstützung fehlt. Es ist halt ein Forum für Gamer.

Wenn also jemand ein Projekt hat - und einen Spieleentwickler-Anfänger sucht der sich aber in C#/Java an sich sehr gut auskennt - der kann sich bei mir melden.

Oder wenn jemand auch eine PS Vita hat und mit dem SDK rumspielen möchte der kann sich gerne bei mir melden.

Profil:
Java - 10 Jahre Berufserfahrung
C# - 2 Jahre B.
Kann mit Subverison, Git und Mercurial arbeiten. Subversion am besten. Bevorzuge aber trotzdem Git.
Grafik null Ahnung.
3D noch null Ahnung.
Generell Spieleentwickleranfänger.
Interesse an einem PS Vita Game, evtl. aber auch Android (muss mir endlich ein Android Handy holen) oder halt an ein PC Game.
Unity habe ich mir kurz angeschaut, das sieht mir aus als ob man das Game um die Unity Engine drumherum baut.
XNA sieht auch nicht schlecht aus.

Ich würde mich auch über Vorschläge freuen.

Liebe Grüße

Helverian

dice
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.2012, 15:51

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von dice » 21.08.2012, 16:26

Hallo Community,

ich bin auf der Suche nach einem deutschsprachigen Spieleentwicklungsforum auf ZFX gestoßen und echt erstaunt, wieviel Nützliches hier zu finden ist.

Ich heiße Tino, bin 22 Jahre alt und schon ein Weilchen mit der Spieleprogrammierung vertraut.
Ich bin gerade mitten im Informatik Studium und freue mich hier viele Gleichgesinnte zu treffen :)

Anfangs habe ich mit 3D Gamestudio meine ersten Erfahrungen gemacht, mittlerweile bin ich bei Unity gelandet und genieße die vielen Vorteile, die die Engine mit sich bringt. "Reach The Roof" ist der Titel meines Tower Defense (Rollen-) Spiels, welches ich zuerst mit 3D Gamestudio als Standalone und nun als Browsergame mit Unity programmiere und viel Zeit in Anspruch nimmt. Gerne kannst du dir die ältere Gamestudio- oder auch die neue Browser Version auf meiner Website http://www.mjip.de anschauen und dir ein Bild vom Spiel machen - gestern erst habe ich einen Level Editor implementiert.

Ich freue mich ein weiteres Mitglied eurer Community zu werden und viele Erfahrungen auszutauschen!

Grüße,
Tino

Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1270
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: [Sammelthread] Ich stelle mich vor

Beitrag von Jonathan » 21.08.2012, 16:36

Hi Tino :)
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Antworten