WALUK Battle

Grafik, Musik, Sound, Spieledesign, Spielmechanik, Story Writing und sonstiger kreativer Kram, der nichts mit Programmieren zu tun hat.

WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 15.02.2014, 03:05

Game Design: WALUK Battle

Strategie Spiel
1. Version (1-2 Spieler) Rundenbasierend abwechselnd.
Ein festes Spielfeld, zwei Parteien.
10 gegen 10 Einheiten (jede Seite hat die geleichen Einheiten) Jede Einheit ist einzigartig, in Stärke, Schild, Geschwindigkeit(Laufweite), Schussart(Schussweite).
Perspektive: leicht schräk von oben.
Technik: 3D oder 2D mal sehen
Größe: 1600*900p

Im Moment entstehen die Concept Arts, das Spielfeld und Menü/Hud.
Infos zu jeder Spielfigur / Einheit werden noch definiert.

2.Version
Bei einer erfolgreiche Umsetzung kann man das noch erweitern, mit verschiedenen Hintergründen, oder auch einer größeren Karte. Und mehr Einheiten.
Extras wie Schutzschilder, Mauern, oder andere Ideen...Neue Einheiten, Einheiten die auf das Spielfeld gesetzt werden(neu einheiten für die credits kaufen usw., Gegner KI.

;)
Dateianhänge
Dronen2.jpg
Drone1.jpg
Zuletzt geändert von ZELPAD am 20.02.2014, 22:27, insgesamt 4-mal geändert.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 15.02.2014, 16:01

Ein digital paint der ersten drone.
Dateianhänge
Drone1s.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon joeydee » 16.02.2014, 04:19

Wozu brauchst du ein Team, um Schach neu zu erfinden? Jedenfalls ist in dem Ansatz nichts weiters zu erkennen.
3D sehe ich da auch nicht. Das Spiel ist 2D. Mensch-ärgere-dich-nicht ist auch ein 2D-Spiel, selbst wenn die Männchen und der Würfel dreidimensional sind - man könnte es aber auch mit Chips und Drehscheibe spielen ohne dass sich das Prinzip ändert. 3D ist ein Spiel erst dann, wenn mindestens ein Element wie Bewegung, Logik, Physik, Perspektive etc. in der dritten Dimension zum wesentlichen und unverzichtbaren Spielelement wird.
Wie Spieldaten letztendlich gerendert werden ist was ganz anderes, sicher meinst du das, aber das ist zum jetzigen Zeitpunkt völlig nebensächlich, wo noch nichtmal das Spielprinzip steht.
Ich kann da auch keinerlei Spielentwurf erkennen, nur grafische Entwürfe. Das hat mit Gamedesign nicht viel zu tun.

Da müsste jetzt erstmal ein 2D-Prototyp her, Spielfeld ohne Perspektive und z.B. Buchstaben oder Symbole als Platzhalter für Einheiten. Und dann schauen, was man alles mindestens braucht, um sowas überhaupt spielbar zu bekommen. Das ist ein 1-Mann-Job, ich wüsste jetzt nicht wie man das im jetzigen Stadium sinnvoll in ein Team splitten könnte. Da reicht auch ein Bogen Papier, Schere und Stift um das Spielprinzip zu evaluieren.

Und wenn du da noch keine Ideen hast und schon dafür ein "Team" willst, sollte hier aber stattdessen erstmal eine völlig offene Diskussion starten, wie man aus einem Hex-Spielfeld und diverser Figuren zweier Parteien evtl. ein interessantes Spielprinzip machen könnte. In der Hoffnung, dass jemand Interesse findet, mitzudiskutieren. Da fehlt auch noch die komplette Recherche was es in dieser Richtung schon gibt (auch Brettspiele, angefangen bei Schach, Dame, ...), um zu schauen was man sich abschaut und was man ändert. Sonst ist die Gefahr groß, dass man ein bestehendes Spiel lediglich ein zweites Mal (und in der Regel schlechter) erfindet.
Wenn dann jemand auf Dauer mitarbeiten will, wird sich das von selbst ergeben. Wenn nicht, dann eben nicht. Daran kannst du nichts ändern. Und bitte nicht an 3 Stellen gleichzeitig im Forum ständig diese leider schon penetranten Teambildungs- und Gewinngedanken immer und immer wieder unter anderem Vorwand aus der Kiste holen.

Nicht reden. Machen.
joeydee
Establishment
 
Beiträge: 627
Registriert: 23.04.2003, 15:29

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 16.02.2014, 17:23

Ok, danke für deine Zeit, und Teillnahme.

Die Idee ist ja noch ganz frisch, es würde ein Strategie Spiel werden, jede Einheit hätte andere Skills.
3D ist schöner, ich hatte es Anfangs für 2D geplant, desshalb die topdown Ansicht. Und für Tablet PCs würde das gut passen.
Nun in 3D kann die Kamera etwas geneigt sein.
Zuletzt geändert von ZELPAD am 17.02.2014, 00:39, insgesamt 1-mal geändert.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon Chromanoid » 16.02.2014, 17:45

Was joeydee meint ist nicht die grafische Perspektive, sondern die Spielmechanik. Dort würde die Höhe ja höchstes einen optischen Charakter haben oder? Selbst eine fliegende Drone würde doch wahrscheinlich nicht in ihrer Höhe gesteuert werden können, sondern "Fliegen" würde einfach eine Art Zustand sein, der es ermöglicht bestimmte Felder trotz Hindernis zu überqueren. So ein Spielprinzip eignet sich hervorragend für Paper Prototyping. Das ist in der Softwareentwicklung allg. eine anerkannte Praxis und gerade bei Spielen kann das zu sehr sinnvollen Ergebnissen führen. Ziel ist es ja so schnell wie möglich zu erkennen, ob ein Konzept was taugt, das Credo lautet: Fail Faster! Selbst wenn das Spiel später viele Dinge automatisiert ist ein Prototyp als Gesellschaftsspiel die perfekte Testumgebung besonders für Nicht-Programmierer.

The Siren Song of the Paper Cutter: Tips and Tricks from the Trenches of Paper Prototyping
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 17.02.2014, 00:37

hm ja, ich bin erst mal dabei die einzelnen Dronen zu zeichnen. Es gibt unterschiedliche Flughöhen, und manche fahren oder laufen über den Boden.
Bis jetzt sind 10 Dronen geplant. Ob es reicht wenn jede Seite die gleichen Dronen hat? Das würde für die erste Version ja reichen, meiner Meinung. Im Zweiten Schrit/ Version könnte eine Zweite Staffel hinzukomen.
Dann würde es Schusswaffen und nah Attacken geben, wie Elektroblitz.
Und unterschiedlich schnelle Dronen.
Daraus ergeben sich schon viele Möglichkeiten, die einzelnen Fähigkeiten zu Kombinieren, und die beste Strategie zu wählen.
Kann spanned werden das zu entwickeln, und zu testen.
Jede Drone muss dann einzeln beschrieben werden, ich tu jetzt nichts anderes als einfach zu schauen dass die Dronen unterschiedlich sind.
Mit verschiedenen Waffen.
Verteidigung ist das andere was noch hinzukommt, und unterschiedliche Panzerungen.
Dann kommen noch die verschieden Größen hinzu, was wiederum die Stärke simbolisiert.
Hindernisse sind eine gute Sache, die könnte man ja auch selber plazieren. Oder Geschütztürme würde auch gut passen.

Dann bitte etwas Geduld haben, ich bin am malen der ersten 10 Dronen. Weitere Ideen kann man ja sammeln.
Eine Art "Design Document" kann ich dann zusammen stellen. Das hier aus dem Besprochen herraus entsteht.

Und man kann dann noch Variationen der Einzelnen Elemente dazu erfinden. als Upgrate oder extra Einheit.
Zuletzt geändert von ZELPAD am 17.02.2014, 00:51, insgesamt 1-mal geändert.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon Chromanoid » 17.02.2014, 00:50

Dann viel Erfolg, ich bin gespannt, was Du so produzierst.
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3751
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 17.02.2014, 00:54

Einen Anfang in der Programmierung ist nur mit Plazhalter im Moment Möglich. Dafür sind aber die 10 Dronen(mit Beschreibung) zwingend.
Denke ich mal.

ok danke!

die nächsten Skizzen der Dronen 2-4
Dateianhänge
Drone3_cs.jpg
Drone2_cs.jpg
Zuletzt geändert von ZELPAD am 20.02.2014, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon joeydee » 17.02.2014, 03:02

Du denkst immer noch, ein Spiel entsteht, indem man erstmal Grafiken produziert und denen dann irgendwie Leben (Eigenschaften, Ki, Regeln) einhaucht, oder?

Es ist umgekehrt, glaub mir.

Mach ein abstraktes Datenmodell (Waffenstärke, Panzerungsstärke, Bewegungsweite etc.) in welchem sich jede Einheit abbilden lässt und schau wie die Regeln gegeneinander sein könnten. Du schreibst, du willst schauen dass die 10 Drohnen möglichst unterschiedlich beschrieben werden. Du musst aber zuerst die Gemeinsamkeiten (kleinstes gemeinsames Vielfaches sozusagen) ausarbeiten, damit alle Ideen in dasselbe Datenmodell passen. Und genauso wichtig: die Regeln, wie man sich auf dem Spielfeld bewegt, welche Eigenschaften die Felder haben sollen etc.
Wie die Datenmodelle dann interpretiert werden, Elektroblitz oder Wirbelsturm oder Laser, große oder kleine Drohne, fliegend oder gehend, rot oder grün oder blau, Zwerg oder Elfe oder Waldläufer, 3 oder 10 oder 20 verschiedene Einheiten oder aufrüstbar oder nicht... das ist bis dahin VÖLLIG EGAL. Erst recht ist egal mit welcher Methode sie gerendert werden.
Du kannst noch 100 weitere tolle Grafiken malen. Musst du aber alle wieder verwerfen, sollte das mit dem Spielprinzip nicht hinhauen. Die 10 gezeichneten Drohnen sind auch nicht zwingend für einen Prototypen, wie du denkst. Es reichen doch 10 Abkürzungen auf dem Bildschirm, P1 für Panzer der Ausbaustufe 1 z.B., um das mal auszuprobieren.

Schreib doch mal die Eigenschaften für 3-4 typische Drohnen raus wie du sie dir in etwa vorstellst. Muss nicht final oder vollständig sein, nur ein grober Entwurf in welche Richtung das gehen soll, ein paar Sachen hast du ja schon verstreut genannt. Und beschreibe wie sie gegeneinander antreten, was da so in einer Runde auf dem Spielfeld im Detail passieren kann/soll (mit Detail meine ich NICHT, welche Animationen und Effekte zu sehen sind, aber das solltest du inzwischen verstanden haben was ich meine). Und da könnte man dann ansetzen, weitere Fragen und Ideen ergeben sich daraus, erstmal in der Theorie eine genauere Vorstellung entwickeln und daraus dann langsam einen Prototypen zum Evaluieren entwickeln. Ohne diesen Ansatz gehts nicht. Und den musst du liefern, zumindest eine Diskussionsgrundlage und die Diskussion in diese Richtung lenken, als Initiator. Statt Grafiken.
joeydee
Establishment
 
Beiträge: 627
Registriert: 23.04.2003, 15:29

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 17.02.2014, 14:11

Kannst du eines der Skizzen, als Beispiel mal so beschreiben wie du das meinst? Dann bist du schon mal im Design team.

Und danke dir, manches kann ich mit auf den Weg nehmen.
Zuletzt geändert von ZELPAD am 20.02.2014, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon FlorianB82 » 17.02.2014, 21:30

joeydee hat geschrieben:Du denkst immer noch, ein Spiel entsteht, indem man erstmal Grafiken produziert und denen dann irgendwie Leben (Eigenschaften, Ki, Regeln) einhaucht, oder?


Nee, er denkt, daß er erstmal Grafiken produziert, ihm andere Leute dann daraus ein Spiel zusammenbasteln, und er das - sagen wir mal - koordiniert. :roll:

Zelpad, bekommst du überhaupt mit, was andere schreiben? Joeydee hat es meiner Meinung nach super auf den Punkt gebracht: "Nicht reden. Machen. [...] Und bitte nicht an 3 Stellen gleichzeitig im Forum ständig diese leider schon penetranten Teambildungs- und Gewinngedanken immer und immer wieder unter anderem Vorwand aus der Kiste holen". Viel direkter kann man es nicht sagen, ohne daß es unhöflich wird...

Und alles, was dir dazu einfällt, ist genau denselben nach einem völlig offensichtlichen Beispiel zu fragen, garniert mit dem "Hinweis", daß er mit der Beantwortung deines Anliegens mit in deinem Design-Team sei. Ja nee, is klar - da hat er sicher die ganze Zeit drauf gewartet. Wenn ich er wäre, würde die Frage tunlichst nicht beantworten...
Benutzeravatar
FlorianB82
 
Beiträge: 70
Registriert: 18.11.2010, 06:08
Wohnort: Darmstadt

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 20.02.2014, 10:00

hey einer aus hessen, schönen Gruß.
was ist deine Spezialgebiet?

neue Paintings:
Dateianhänge
Drone3s.jpg
Drone2s.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon Tejio » 20.02.2014, 10:56

OT: Nein, er liest anscheinend nicht, was andere schreiben. Oder er ist resistent gegenüber den Postings anderer Menschen geworden. Möglich ist beides.

Eins muss ich dir lassen, ZELPAD:

- Deine Paitings sehen nicht schlecht aus!
Tejio
Establishment
 
Beiträge: 107
Registriert: 11.11.2010, 12:33

Re: WALUK Battle

Beitragvon joeydee » 20.02.2014, 14:58

Na, drauf rumreiten muss man jetzt auch nicht. Zelpad ist eben Concept-Artist, kein Game-Designer. Was ja durchaus legitim ist. Und die Grafiken sind ja jetzt wirklich nicht schlecht.

Zelpad, halte bitte mal die Begriffe Design (Concept Art) und Design (Spielentwurf) genauer auseinander. Bzw. werd dir darüber im Klaren, was der Unterschied zwischen beiden ist, und dass das eine durchaus ohne das andere existieren kann (was es hier bis jetzt tut) - für dich scheint das stellenweise noch ein und dasselbe zu sein.

Für einen Spielentwurf müsstest du statt Concept Art erstmal Folgendes in die Diskussion bringen:
Wer ist wann am Zug? Wie wird gezogen, was kann der Spieler beeinflussen? Geschieht das rundenbasiert, oder alles gleichzeitig, während der Spieler nur Ziele vorgibt? Nach welchen Regeln erfolgt die Startaufstellung? Kann man während des Spiels neue Einheiten aufstellen?
ZELPAD hat geschrieben:1. Version (1-2 Spieler)
Ein festes Spielfeld, zwei Parteien.
10 gegen 10 Einheiten (jede Seite hat die geleichen Einheiten) Jede Einheit ist einzigartig, in Stärke, Schild, Geschwindigkeit(Laufweite), Schussart(Schussweite).

Stell mal 2 gegnerische Einheiten auf benachbarte Felder (nix malen, einfach nur ein Top-Down-Raster und ein A und B für die jeweilige Einheit) und gib ihnen fiktive Werte zu den o.g. Eigenschaften. Nach welchen Regeln wird entschieden, was dann passiert? Was kann eine Einheit in einer gegebenen Situation alles tun, was nicht? Welche Werte werden wie geändert? Wann wird eine Einheit vom Spielfeld entfernt?
Bring das mal so weit, dass du jede denkbare Spielsituation wenigstens in Worten/Regeln auflösen kannst.
Dann kannst du ein Brettspiel "basteln" und mal mit Freunden durchspielen ob das alles überhaupt Sinn macht um programmiert zu werden. Oder, wenn du selbst ein wenig programmieren kannst oder jemanden fändest, das als Prototyp entwickeln.
Für diesen Prozess ist Concept Art eher hinderlich, da man die Grafikdaten jeweils mitschleppen muss und meist mehr mit Import und Alphakanälen beschäftigt ist als mit der Spielmechanik. Deshalb nimmt man im Prototyp-Stadium gerne mal A's gegen B's oder Kreise gegen Quadrate. Eben gerade soviel was zum Erkennen der Spielsituation notwendig und möglichst leicht ohne Importdaten zu programmieren ist.

Und nein, ich bin nicht automatisch im ("Design")-Team. Ich habe nicht regelmäßig Zeit, zu viele eigene Ideen und zudem keine Spielerfahrung in diesem Genre und kann daher auch keine Ideen beisteuern wie das aussehen müsste um Spaß zu machen.

Aus welcher Gegend kommst du? Eher Nord- oder Südhessen?
joeydee
Establishment
 
Beiträge: 627
Registriert: 23.04.2003, 15:29

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 20.02.2014, 16:47

ja das seh ich auch so. kommt noch alles.

Der Hintergrund (noch recht neu).
Mit Beispielen der Dronen, mal in der schnelle einfach eingefärbt.
Und eine neue Drone.

Spielfeld ist in 1600*900.
Dateianhänge
Drone4s.jpg
waluk_battle_spielbrett_Gegner1b.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 24.02.2014, 08:57

zwei weitere Dronen.
Dateianhänge
Drone6s.jpg
Drone5s.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon Thoran » 24.02.2014, 10:14

Deine Designs sind ja recht hübsch, was mir aber fehlt ist in wie weit sich die Unterschiede der Drohnen bezüglich des Gameplays auswirken. Die Drohne 6 z.B. sieht aus als wenn sie nur benachbarte Drohnen angreifen könnte. Drohne 5 hingegen hat ein Geschütz, was sich ja wahrscheinlich in einer größeren Reichweite auswirkt. Solche Infos mit den Drohnen vorzustellen, wäre echt hilfreich. Wenn sich die Drohnen vom Geameplay her nicht unterscheiden, gäbe es ja für mich keine besondere Motivation unterschiedliche Drohnen einzusetzen, sondern ich würde immer diejenige nehmen, die ich am schicksten finde.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese gerne behalten.
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: "Arbeitsttitel AlphaOmega"
Spieleengine SilverCore
Benutzeravatar
Thoran
Establishment
 
Beiträge: 191
Registriert: 15.05.2009, 12:51
Wohnort: Stuttgart

Re: WALUK Battle

Beitragvon joggel » 24.02.2014, 11:01

Morgen,

Ich beziehe mich jetzt mal nur auf die Grafik.
Sieht verdammt gut aus!!!!! :)
Wie machst du diese Concept Art, also mit welchem Programm? Oder freistil mit Papier und Stift?

Gruß
CEO of Dirty Codez Production®
Benutzeravatar
joggel
Establishment
 
Beiträge: 1361
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: WALUK Battle

Beitragvon antisteo » 24.02.2014, 11:27

Hallo Zelpad,

schicke mir die Grafiken mal als freigestellte PNG. Ich bastel dir mal das Spielfeld mit beliebigen Figuren.
Lege dazu zuerst eine Wabenkachel als PNG mit Transparenz an. Achte darauf, dass man die Waben nebeneinanderlegen kann. Anschließend brauche ich für jede Drone ein Bild, das genau Deckungsgleich mit so einer Wabe ist.

Wenn du mir das lieferst, baue ich dir das Spielfeld. Spielprinzip ist erst mal egal, solange es nur ums Zeichnen geht.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.
antisteo
Establishment
 
Beiträge: 789
Registriert: 15.10.2010, 09:26
Wohnort: Dresdem

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 24.02.2014, 12:14

danke für teilnahme! :)

Projekt Status:
Im Moment bin ich nur mit den Zeichnungen und colorieren beschäftigt.

@ Thoran, ich werde dazu mir noch genauer Gedanken machen und das Dokumentiern, aber ja jede Drone wird einzigartig sein. Und manche haben nur eine nah Attake sind aber dann mehr gepanzert, da sie erst zum feind hin bewegt werden werden müssen.

@joggel, danke für das lob, es geht mir aber nicht darum dass sie gut aussehen, sondern um die bauweise, Farben.., als vorlage für das moddling. wie mach ich wohl die Grafiken? sieht man doch. ich zeichne auf pappier und dann coloriere ich sie am pc.
Software gibts ja genügend.

@anisteo, ich schick jetzt nicht einfach mal Grafiken so herum. Das Konzept wird erst mal zu ende gemacht, dann kann ich mit den finalen Grafiken beginnen. Und die einzelnen Dronen in ihren fähigkeiten bestimmen.
Sobalt das dann fertig ist kann ich dann anfangen Programmierer zu suchen.
Dateianhänge
Drone7s.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon joggel » 24.02.2014, 13:00

ZELPAD hat geschrieben:@joggel, danke für das lob, es geht mir aber nicht darum dass sie gut aussehen, sondern um die bauweise, Farben.., als vorlage für das moddling. wie mach ich wohl die Grafiken? sieht man doch. ich zeichne auf pappier und dann coloriere ich sie am pc.
Software gibts ja genügend.


Würde ich das sehen, dass du die Grafiken auf Papier zeichnest, hätte ich ja nicht gefragt ;)
Sollte kein smalltalk werden, ich war nur wirklich daran interessiert. Da ich absolut keine Begabung beim zeichnen habe schaue ich eben nach möglichkeiten um das zu verbessern...
Zuletzt geändert von joggel am 25.02.2014, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
CEO of Dirty Codez Production®
Benutzeravatar
joggel
Establishment
 
Beiträge: 1361
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 24.02.2014, 13:07

ja ok, ich seh das halt gleich wie es gezeichnet ist.
naja da ich die skizze mit nem effekt versehen habe schaut sie so kontrast reich aus. Zeichne auf pappier geht machmal besser, aber mitlerweile gehts auch direkt mit dem Tablet recht gut. Ist bei mir eine Stiel Frage.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon joggel » 24.02.2014, 13:12

Sagen sie mal, falls ich meinen Spaceshooter (an dem ich im Moment programmiere) so weit bekomme, dass nur noch ordentliche grafiken fehlen um den letzten schliff zu geben, könnte ich auf deine Fähigkeiten zurückgreifen? 8-)
CEO of Dirty Codez Production®
Benutzeravatar
joggel
Establishment
 
Beiträge: 1361
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: WALUK Battle

Beitragvon antisteo » 24.02.2014, 15:05

ZELPAD hat geschrieben:@anisteo, ich schick jetzt nicht einfach mal Grafiken so herum. Das Konzept wird erst mal zu ende gemacht, dann kann ich mit den finalen Grafiken beginnen. Und die einzelnen Dronen in ihren fähigkeiten bestimmen.
Sobalt das dann fertig ist kann ich dann anfangen Programmierer zu suchen.


Viel Spaß dabei. War ja nur ein Angebot.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.
antisteo
Establishment
 
Beiträge: 789
Registriert: 15.10.2010, 09:26
Wohnort: Dresdem

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 25.02.2014, 11:18

@ joggle, presentiere es einfach wenn es soweit ist...ich bin eigentlich voll mit eigenen Grafik Arbeiten.

@ antisteo, ok, ich erwarte dann halt schon eine perfekte herangehensweis, und keine spielerein, dafür ist einfach keine Zeit. Du musst mir erst mal erklären mit welcher Sprache oder engine du arbeitest. Ich muss sehen ob du das schaffen kannst. Und ob du es in 2d oder 3D umsetzten kannst. Dazu kommen noch Referenzen von dir, am besten in Strategie Spiele Entwicklung.
Das Game Desing (wie es bis jetzt ist) kommt mit recht wenig Grafik aus, aber die Programmierung ist da schon anspruchsvoll. vorallem wenn es um die KI geht, oder ein online Multiplayer.
Zuletzt geändert von ZELPAD am 02.03.2014, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 02.03.2014, 13:14

Update,
Eine weitere Drone NR.8, die am höchsten fliegen kann.
Eing GUI Design
Und erste modelierungen.
Dateianhänge
modeling_drone1_mlt.jpg
waluk_gui_1s.jpg
waluk_gui_pause1s.jpg
Drone8s.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 31.03.2014, 20:08

ubdate
- Modeling is finished.-Texturing grayscale is finished.
Bild
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
drone1_04.jpg
drone1_05.jpg
drone1_06.jpg
drone1_07.jpg
drone1_08.jpg
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 04.05.2014, 22:35

Zur info,

wir habe nun damit begonnen das Spiel zu bauen.
erste tests wegen einer 3D Umsetztung sind in gange..

mehr dazu bald.

Fals 3D Artists und Musiker interesse haben könnt ihr gerne miteinsteigen. Wir machen das alle (ich + ein Programmierer) in unserer Freizeit.
Hoffen aber auf eine Vermarktung bei Vertigstellung.

AR
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50

Re: WALUK Battle

Beitragvon Aramis » 18.05.2014, 15:20

Sieht wirklich vielversprechend aus. Der Art-First Ansatz loest das Problem, keine Grafiken zu haben, sehr elegant :-)
Benutzeravatar
Aramis
Alexander Gessler
Moderator
 
Beiträge: 1453
Registriert: 25.02.2009, 20:50
Wohnort: 2016

Re: WALUK Battle

Beitragvon ZELPAD » 29.06.2014, 15:53

Im Moment pausiert das ganze, Stillstand!!!
Der Programmierer wollte es unbedingt in 3d umsetzen, wovon ich abgeraten hatte. Da mit dem Game Maker kein schönes 3D umzusetzen ist.
Durch einige unstimmigkeiten, habe ich nun selber wieder mit dem Programmieren begonnen, vorerst nur 2D Spiele mit dem Game Maker.
Und arbeite michso langsamm ein in die Game Maker Language (gml), mit dem Projekt "WALUK" (Dame als vorbild).
Ich hatte schon zwei vorherige Projekte mit dem Game Maker, "ROBAT" ein jump und run, und Jack Ambrus, ein top down. welche einfach noch zu schwer für mich waren.
Diese Projekte werde ich wieder hervor holen wenn ich die Fähigkeit besitze diese zu entwickeln.

auf ein gutes gelingen! ;)
ZELPAD
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.02.2014, 19:50


Zurück zu Gamedesign und Kreatives

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast