Neuer Assimp-Release geplant

Spieleentwicklung mit Autorensystemen und Toolkits - Will man Spiele entwicklen, ist es oft sinnvoll nicht erst seine eigene Engine zu entwickeln, sondern gleich mit einem ausgefeilten Autorensystem zu beginnen.
Forumsregeln
Bitte nur zu Engines und Toolkits posten, die auch eine eigene Entwicklungsumgebung anbieten. Zu Engines, die nur programmatisch angesprochen werden können, bitte hier posten.

Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 23.03.2017, 10:50

Hallo zusammen,

nachdem wieder weit mehr als 750 Commits seit dem letzten Release auf Github eingegangen sind, plane ich mal wieder ein neues Release. Da es diesmal voraussichtlich einige API-Änderungen geben wird, lautet die geplante Versionsnummer 4.0.0.
Dazu sind etliche neue Loader hinzugekommen, ich habe an der Testschraube etwas gedreht, Obj kann nun auch größere Files lesen und und und. Besonders freut mich, dass Assimp nun auch einige freie 3D-Druck-Formate wie zum Beispiel 3MF unterstützt.

Einen genauen Zeitplan habe ich zur Zeit noch nicht ausarbeiten können, dafür rauben Job und Familie gerade zu viel Zeit :).

Und ich werde auf der diesjährigen Quo-Vadis Assimp noch einmal vorstellen. Mehr dazu später.

Gruß,
Kimmi
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1312
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 23.03.2017, 23:31

Jetzt habe ich einen Thread, den ich mit Bug Reports vollspammen kann ;)

Blender-Import verliert zwei Polygone: Lad bitte das Paket von http://www.thingiverse.com/thing:1675808/#files herunter. Darin liegen eine .blend und eine .stl. Die .stl ist durch Blender 2.72 tesseliert und tadellos (so sollte es aussehen). Importiert man jedoch die .blend, fehlen zwei Polygone (hier rot markiert; auf der Rückseite das selbe nochmal):

Untitled.png
Assimp meldet Failed to triangulate polygon (no ear found). Probably not a simple polygon?. Vom Augenschein her sollte das Polygon via Ear Clipping aber problemlos zu bewältigen sein.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5598
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 24.03.2017, 12:00

Moin,

vielen Dank für die Reports, Spam mich ruhig zu. Ich schau mir das Problem mal an. Allerdings bin ich gerade bei der Kleinigkeit von 221 offenen Issues und saufe etwas ab ( vorsichtig formuliert ).

Kimmi
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1312
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Aramis » 27.03.2017, 20:29

Hoert sich so an als sei das einfach ein Bug im Triangulator. Der benutzt Ear Clipping, aber die Implementierung ist ziemlich dirty.
Benutzeravatar
Aramis
Alexander Gessler
Moderator
 
Beiträge: 1438
Registriert: 25.02.2009, 20:50
Wohnort: 2016

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 28.03.2017, 11:31

Habe ich gesehen ...

Der Termin für den Assimp-Vortrag bei der QuoVadis-2017 steht fest: 25.4. 15:00 :).

Kimmi
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1312
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 29.03.2017, 23:25

Error, TXXXXX: Collada: $$$___magic___$$$..dae - Unexpected sub element <ph> in tag <polygons>

Der Fehler tritt in einigen Collada-Dateien auf, die von SketchUp exportiert wurden. Andere Programme können sie problemlos lesen (inklusive Visual Studio). Ich darf das komplette Beispiel nicht anhängen, aber im Auszug sieht’s so aus:
Code: Ansicht erweitern :: Alles auswählen
<polygons count="54" material="activeMaterial">
<input offset="0" semantic="VERTEX" source="#mesh-1-vertices"/>
<ph>
<p>0 1 2 3</p>
<h>4 5 6 7</h>
<h>8 9 10 11</h>
<h>12 13 14 15</h>
<h>16 17 18 19</h>
<h>20 21 22 23</h>
<h>24 25 26 27</h>
<h>28 29 30 31</h>
<h>32 33 34 35</h>
<h>36 37 38 39</h>
<h>40 41 42 43</h>
<h>44 45 46 47</h>
<h>48 49 50 51</h>
</ph>
<p>52 53 54 55</p>
<p>56 57 58 59</p>
<p>60 61 62 63</p>
<p>64 65 66 67</p>
<p>68 69 70 71</p>
<p>72 73 74 75</p>
<p>76 77 78 79</p>
<p>80 81 82 83</p>
<p>84 85 86 87</p>
<p>88 89 90 91</p>
<p>92 93 94 95</p>
<p>96 97 98 99</p>
<p>100 101 102 103</p>
<p>104 105 106 107</p>
<p>108 109 110 111</p>
<p>112 113 114 115</p>
<p>116 117 118 119</p>
<p>120 121 122 123</p>
<p>124 125 126 127</p>
<p>128 129 130 131</p>
<p>132 133 134 135</p>
<p>136 137 138 139</p>
<p>140 141 142 143</p>
<p>144 145 146 147</p>
<p>148 149 150 151</p>
<p>152 153 154 155</p>
<p>156 157 158 159</p>
<p>160 161 162 163</p>
<p>164 165 166 167</p>
<p>168 169 170 171</p>
<p>172 173 174 175</p>
<p>176 177 178 179</p>
<p>180 181 182 183</p>
<p>184 185 186 187</p>
<p>188 189 190 191</p>
<p>192 193 194 195</p>
<p>196 197 198 199</p>
<ph>
<p>200 201 202 203</p>
<h>204 205 206 207</h>
<h>208 209 210 211</h>
<h>212 213 214 215</h>
<h>216 217 218 219</h>
<h>220 221 222 223</h>
<h>224 225 226 227</h>
<h>228 229 230 231</h>
<h>232 233 234 235</h>
<h>236 237 238 239</h>
<h>240 241 242 243</h>
<h>244 245 246 247</h>
<h>248 249 250 251</h>
</ph>
<p>252 253 254 255</p>
<p>256 257 258 259</p>
<p>260 261 262 263</p>
<p>264 265 266 267</p>
<p>268 269 270 271</p>
<p>272 273 274 275</p>
<p>276 277 278 279</p>
<p>280 281 282 283</p>
<p>284 285 286 287</p>
<p>288 289 290 291</p>
<p>292 293 294 295</p>
<p>296 297 298 299</p>
<p>300 301 302 303</p>
<p>304 305 306 307</p>
<p>308 309 310 311</p>
</polygons>
Ich hätte erwartet, dass XML so entworfen wurde, dass man unbekannte Daten überspringen kann, statt den Import komplett abzubrechen.

Siderant®: Eine 5 MiB große XML legt Chrome für 10 Sekunden lahm, und Notepad++ für über zehn Minuten. WHAT THE FUCK – ein Kunde will DAE oder OBJ als Schnittstelle, und jetzt nehme ich OBJ einfach weil’s meinen Rechner nicht schon in der Textansicht einfriert.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5598
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon MasterQ32 » 30.03.2017, 00:05

@Siderant: Öffne das ganze mal mit Programmers Notepad, das kommt mit sehr großen Dateien hervorragend klar im Gegensatz zu Notepad++
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 785
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 30.03.2017, 00:56

Danke, aber 5 MiB sind *nicht* groß. Notepad++ kann auch 100 MiB Text problemlos verarbeiten … aber scheinbar nur, so lange es kein XML ist :(
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5598
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 30.03.2017, 13:00

Der Komplettabbruch des Imports ist zur Zeit ein ziemlicher Hemmschuh. Dem kann ich nur zustimmen!

Kimmi
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1312
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 30.03.2017, 13:11

Ich denke, ich werde das mal ändern.
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1312
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon CrystalCoder » 04.04.2017, 23:39

Krishty hat geschrieben:Danke, aber 5 MiB sind *nicht* groß. Notepad++ kann auch 100 MiB Text problemlos verarbeiten … aber scheinbar nur, so lange es kein XML ist :(

Meiner Erfahrung nach kann Notepad++ auch mehr als 100MiB große XML Dateien relativ zügig öffnen, jedoch kommet es wahrscheinlich stark auf die Tag-Längen an, sowie ob, und welche Lineendings verwendet werden.

Ich benutze für XML files aber lieber den "XML Notepad 2007" von Microsoft https://www.microsoft.com/en-us/downloa ... px?id=7973. Mit dem konnte ich schon so manche XML Datei laden, bei der in Notepad++ nix mehr ging.
CrystalCoder
 
Beiträge: 52
Registriert: 03.03.2002, 18:51

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 19.04.2017, 00:40

Ich hatte gehofft, dieser Commit würde die OBJ-Probleme lösen, aber … er ist eine Katastrophe.
Bild
Da wird ein temporärer Puffer von ungefähr Dateigröße angelegt, MIT JEDER ZEILE, DIE GEPARST WIRD. Ich habe eine OBJ mit 100.000 Zeilen hier (nichts Ungewöhnliches, oder?). Assimp liest Chunks von 16 MiB auf einmal. Der aktuelle Chunk wird beim Parsen jeder Zeile kopiert. Macht 1,5 TiB temporäre Kopien. Auf die Speicherbandbreite meiner CPU umgerechnet macht sie drei Minuten nichts anderes als Speicher zu nullen – aber so weit komme ich garnicht, weil mein Arena-Allocator (der den PLY-Import 15× so schnell gemacht hat, wisstschon) bei 16 GiB mit out-of-memory kracht und das System da längst fünf Minuten thrasht …

[/rant] So wie ich das sehe, kann man da in-place arbeiten statt einen neuen Puffer anzulegen. Aber kA, wie das in euer Stream-Konzept passt.

Meine Problemdateien laden jetzt weiter, aber eine Normale ist out-of-Range (Index ist 1 zu groß) und das löst am Ende natürlich nochmal eine DeadlyImportError-Ausnahme aus, und dann war alles umsonst.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5598
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Schrompf » 19.04.2017, 07:24

Ich guck mir das mal an. Es gibt leider einige Loader, die etwas suboptimal programmiert sind.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Schrompf
Thomas Ziegenhagen
Moderator
 
Beiträge: 3507
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Wohnort: Dresden
Benutzertext: Lernt nur selten dazu


Zurück zu Autorensysteme und Toolkits

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast