Neuer Assimp-Release geplant

Spieleentwicklung mit Autorensystemen und Toolkits - Will man Spiele entwicklen, ist es oft sinnvoll nicht erst seine eigene Engine zu entwickeln, sondern gleich mit einem ausgefeilten Autorensystem zu beginnen.
Forumsregeln
Bitte nur zu Engines und Toolkits posten, die auch eine eigene Entwicklungsumgebung anbieten. Zu Engines, die nur programmatisch angesprochen werden können, bitte hier posten.

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 01.06.2017, 14:47

Der war etwas knifflig, da ich dank des fantastischen Default-Windows-Allocators für große Files keinen einheitlichen Memoryblock mehr beziehen kann. Somit habe ich das Ganze zunächst für Obj auf blocked-IO umgestellt. Dass wiederum ist doof für Daten-Definitionen, die per Line wie im Obj-Format vorliegen. Dementsprechend gibt es einen kleine Buffer, in denen die Lines zusammengebaut werden, auch wenn beim Auslesen einer Line ein neuer Block des Files importiert werden muss. Und dann kam Krishty mit seinen tollen Linebreaks und ich war interlektuell etwas angepisst von diesem SchXXX ...

Gruß KIm
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1331
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 01.06.2017, 14:50

Habe ich erwähnt, dass das Allokieren großer Blocks unter Linux kein Problem ist?
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1331
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 01.06.2017, 15:42

Also ich kann auf meinem Windows problemlos um die 30 GiB allokieren …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5690
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 01.06.2017, 16:05

Du solltest sie laden können, allerdings sind momentan die Daten der aiScene noch komplett Incore. Das werde ich nach dem nächsten Release wohl mal umstellen, wenn nun mehr und mehr Leute Riesen-Baujobs per Assimp nach STL konvertieren wollen, um damit 3D-Druck zu betreiben.
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1331
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 01.06.2017, 16:22

Leute mit Riesenbaujobs haben auch immer Maschinen mit Riesenspeicher. Sowas löst Moore’s Law für dich; Kompatibilität müsst ihr aber selber verbessern …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5690
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 01.06.2017, 16:26

Irgendwann freust du dich, wenn man Krams zwischenspeichern kannst. Aber ist auch erst mal nur eine Idee...
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1331
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon Krishty » 01.06.2017, 16:30

Ich würde mich erstmal freuen, wenn ich überhaupt alle Dateien laden könnte ;)
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
 
Beiträge: 5690
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 01.06.2017, 16:33

Wer nicht, ich arbeite drann ...
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1331
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Re: Neuer Assimp-Release geplant

Beitragvon kimmi » 19.06.2017, 10:03

So, für Debian musste ich die UTF8-Lib tauschen. Und das konnte ich dieses Wochenende abschließen. Nun nur noch die Json-Lib tauschen und dann 4.0, wir kommen!
Benutzeravatar
kimmi
Kim Kulling
Moderator
 
Beiträge: 1331
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Wohnort: Luebeck

Vorherige

Zurück zu Autorensysteme und Toolkits

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast