Seite 1 von 1

[ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 24.01.2015, 13:13
von Chromanoid
Frankenstein Wars
Thema: A puzzle game where you knit mutants (it gets very dark very fast).

Story
Noch nicht so richtig eine Idee.

Gameplay
Das Spiel ist ein Match-5-Puzzlespiel (puzzle game) bei dem man Körperteile zusammensetzen muss (Kopf, linker Arm, rechter Arm, Torso, Beine), so dass sie ein Kreuz ergeben. Mit den so zusammengeknüpften (~ knit) Chimären (~ mutants) greift man dann die Bewohner von Orten an, um dort an weitere Körperteile zu kommen (das ist eine recht düstere Aufgabe -> very dark). :D

Tools
Photoshop, HaxeFlixel (?), ???


Hier meine Version, die ich mit Ach und Krach am Sonntag um Mitternacht fertig hatte, inkl. einem Fix der am 27.01. erfolgt ist:

FrankensteinWars.swf [ 262.83 KiB | 1465-mal betrachtet ]



Timelapse von meinem Arbeitsprozess:

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 25.01.2015, 19:44
von Chromanoid
Ich werde es leider nicht mehr heute rechtzeitig schaffen :(, ich musste zuviel mit HaxeFlixel kämpfen und hab mich zu sehr mit der Grafik beschäftigt.... Ich aktualisiere den Post, sobald ich was Ausprobierbares habe.

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 26.01.2015, 01:34
von Chromanoid
Huhu,
im Anhang mein Anfang. Der Flash- und Windows-Build von dem ganzen läuft leider nicht richtig (daher nur der NekoVM Windows Build). Keine Ahnung wo da der Fehler liegt, Debuggen kann ich auch nicht :evil: Echt schade, dass Haxe noch so "hackig" ist... Nächstes mal sollte ich meine Entwicklungsumgebung besser vorbereiten :)

Hat natürlich trotz aller Widrigkeiten sehr viel Spaß gemacht. Demnächst lade ich noch mal meinen Timelapse hoch.

Gute Nacht :) und viele Grüße
Christian

Bild
Bild

screen1.png
screen2.png

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 27.01.2015, 20:14
von WraithOne
Bei mir startet es zwar, geht aber sofort wieder aus. Brauche ich was bestimmtes um es zum laufen zu bringen, hab Win7(64bit).

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 27.01.2015, 20:22
von KayZ
Bei mir das gleiche. Es kommt diese Fehlermeldung: Uncaught exception - load.c(237) : Failed to load library : std.ndll

Auf die schnelle hab ich auch keine gefunden die man einfach mal schnell irgendwo runterladen koennte.

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 27.01.2015, 20:54
von Chromanoid
Das ist ja doof. Ich schau mir das noch mal an, erst mal vielen Dank fürs Testen! Am liebsten hätte ich es ja in Flash, aber da werden aus mir unerfindlichen Gründen keine Matches erkannt (obwohl sie das beim NekoVM Build werden). Da muss irgendwas falsch übersetzt werden oder ich bediene Haxe falsch. Von Sprachen mit GC bin ich solche Mätzchen nicht gewöhnt :(

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 27.01.2015, 22:17
von Chromanoid
So hab's jetzt hingekriegt, klassischer Fehler (Index Out Of Bounds), habe ich aber nicht mitgekriegt, weil NekoVm scheinbar entsprechende Zugriffe mit null beantwortet, was in dem Fall das erwartete Verhalten war. Der Flash Debugger hatte nicht funktioniert, das klappt jetzt aber auch. Ich hatte einfach den falschen Player mit SWF Dateien assoziiert. Ich glaube "Als Administrator ausführen" hat beim Player dann entsprechendes bewirkt...

Im Startpost die Prototyp-"Version" leider noch ohne Spiel. ;)
viewtopic.php?f=39&t=3673&p=46241#p46241

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 27.01.2015, 23:16
von Max Gooroo
So ... jetzt hab Ich das hier auch noch getestet :D ..
großartiger Puzzler. Braucht eigentlich nur mehr Teile und KlimmBimm Sounds und so und schon hat man ein Spiel, wie es Kiloweise Hits gegeben hat. Nur halt mit interessanterem Content :D

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 28.01.2015, 17:39
von AyJayKay
Ich find den Ansatz supi :D ich konnte nicht wiederstehen nahezu jede Kombination mal auszuprobieren ;)
Komisch: Ich hatte direkt ein Hybrid mit Cookieklicker im Kopf :mrgreen:

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 29.01.2015, 14:20
von marcgfx
finds noch witzig, fehlt aber leider der challenge. wirst du es noch fertig bauen?

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 29.01.2015, 15:41
von Schrompf
Cooles Spielprinzip! Funktioniert, sieht gut aus, ist ziemlich clever! Leider fehlt da wirklich irgendwas Forderndes hintenraus.

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 29.01.2015, 20:29
von Chromanoid
Freut mich, dass ihr dem "Kreaturen-Baukasten-Prinzip" etwas abgewinnen könnt. Meine Frau liebt Match-3-Spiele und ich denke ich werde mich auf jeden Fall noch mal daran setzen und ein richtiges Spiel daraus machen (das ist jedenfalls der Plan :)).

Geplant war, dass die Kreaturen gegen andere "normale" nicht zerstückelte Wesen antreten, um Körperteile zu erbeuten (steht ja auch oben ein bisschen). Jedes Körperteil soll unterschiedliche Vorteile bringen und das Puzzeln so etwas strategischer machen. So soll man sich dann vom Menschendorf über Schlangengruben zur Landeshaupstadt vorkämpfen, um schließlich die ganze Welt zu unterjochen... :twisted:

Damit man ein bisschen unter Druck steht, will ich mir noch eine Möglichkeit überlegen, wie die eigene Basis (wahrscheinlich einfach ein fliegender mit Runen verzierter Granit-Quader) angegriffen werden kann.

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 29.01.2015, 23:41
von joeydee
Coole Idee :)

Du könntest es auch einfach bei einem reinen Puzzler belassen. Teile nicht frei verschieben, sondern nach irgendeinem Prinzip (Nachbarn tauschen ähnlich irgendwelchen Bubble-Spielen), und je Level müssen eine vorgegebene Anzahl bestimmter Typen zusammengebaut werden, das würde mit ein paar Extras als Kurzweil-Spiel sicher gut ankommen. Da muss eigentlich gar nicht noch ein halbes TowerDefenseStrategySonstwas hintendran.

Jedenfalls guter Anfang :)

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 30.01.2015, 00:00
von Laguna
Hi, ich habe das Spiel jetzt ebenfalls angetestet! Die Idee finde ich sehr gut (war ja auch das Thema mit meinem Namen als Seed ^^) und auch die Grafiken sind wirklich hübsch geworden. Ich wünschte, ich könnte sowas pixeln.
Meiner Meinung nach braucht es hierbei nicht mehr viel für ein fertiges Spiel. Noch eine ganz simple Highscore, ein Menu, ein paar Tweens (z.B. gerade für das "herunterfallen" neuer Kästchen) und dann noch ein paar Soundeffekte oder Musik und fertig ists! :)

Es gibt zwar einige Unterschiede zwischen den einzelnen Buildtargets, die waren, soweit ich das mitbekommen habe, allerdings meist der Natur, dass bestimmte features dann einfach garnicht laufen bzw. dass es in der Darstellung (hauptsächlich html5 target) Probleme gibt. Und das Subpixel Rendering von Flash muss wohl ziemlicher Horror sein.
Zum Thema debugging in Haxe kannst du mich gerne fragen, ich habe das mit Flashdevelop (imo die beste verfügbare IDE für Haxe) mal ausgecheckt und kann da jetzt gerne weiterhelfen.
Ich sehe in deinem Projekt zumindest aktuell nichts, was nicht auch auf HTML5 bauen sollte. (Tilemaps und Text (also auch Buttons) mag das Target nömlich leider aktuell noch garnicht).

So Far...
Laguna

Re: [ZFX Action] Frankenstein Wars

BeitragVerfasst: 07.02.2015, 19:49
von Chromanoid
Vielen Dank für die Rückmeldungen :)

@joeydee: Ich glaube das Schritt-für-Schritt-Verschieben würde ziemlich langweilig werden. Die Match-3 Spiele leben ja normalerweise davon, dass sehr viel bei wenig Eingriff durch den Spieler passiert. Bei fünf Elementen kommt es glaube ich einfach zu selten zu zufälligen "Match"-Ketten. Ich habe aber schon überlegt das Verschieben so wie bei "Puzzle and Dragons" umzusetzen - ich glaube da darf man den Pfad, den man das Element schiebt, nicht mehr überkreuzen/zurück. Du hast natürlich recht mit dem Tower-Defense-Anteil, das ist Feature Creep, allerdings würde mir selbst das Spiel glaube ich keinen Spaß machen, wenn so ein Element fehlen würde...

@Laguna: Freut mich, dass Dir die Idee so gefällt :) Mein Problem mit Haxe war vor allem, dass ich nicht Debuggen konnte. Das hat sich dann ja im Nachgang geklärt. Sonst wäre mir viel früher der fehlerhafte Array-Zugriff aufgefallen. Die Neko-VM scheint hier aber wirklich eigene Wege zu gehen. Ich zitiere mal aus der Spezifikation:
If the integer is in the range of the array bounds (between 0 and $asize(a) - 1), then the value returned is the one stored at this index, else it’s null.
Genau das hat dazu geführt, dass mein Spiel nur bei der Neko-VM (zumindest auf meinem Rechner :)) funktioniert hat.

So ich habe jetzt auch ein Zeitraffer-Video von meinem Arbeitsprozess erstellt. Laguna, Dein Tool hätte eigentlich völlig ausgereicht, ich wollte aber gerne beide Bildschirme aufnehmen, daher habe ich mich für das ebenfalls nette Tool "Chronolapse" entschieden.