[gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Programmiersprachen, APIs, Bibliotheken, Open Source Engines, Debugging, Quellcode Fehler und alles was mit praktischer Programmierung zu tun hat.

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon biertrinker » 17.01.2017, 17:43

Ich versteh gar nicht, wozu du überhaupt ein GCHandle brauchst. Wenn du das Delegate als Member speicherst, hat der Garbage Collector eine Referenz darauf, die so lange gültig ist wie die Lebensdauer der MyCallback Instanz.
biertrinker
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.09.2006, 22:06

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon joggel » 20.01.2017, 08:55

Sorry, ich war unpässlich die letzten 2 Tage...

biertrinker hat geschrieben:Ich versteh gar nicht, wozu du überhaupt ein GCHandle brauchst. Wenn du das Delegate als Member speicherst, hat der Garbage Collector eine Referenz darauf, die so lange gültig ist wie die Lebensdauer der MyCallback Instanz.

Ich kann das Delegate nicht als Member speichern. Zumindest sagt mir das der Compiler. Kannst es mal probieren....
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon MasterQ32 » 20.01.2017, 10:09

Welche Fehlermeldung kommt?
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 815
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon joggel » 20.01.2017, 10:14

VC hat geschrieben:ein Member einer nicht-verwaltet-Klasse kann kein Handle sein
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon MasterQ32 » 20.01.2017, 10:21

Kannst du die klasse nicht einfach verwaltet machen? Würde mit C++/CLI native Klassen soweit es geht vermeiden
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 815
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon joggel » 20.01.2017, 10:33

Nein, kann ich nicht. Ich übergebe ja eine Instanz davon einer C++-Bibliothek.
Aber ist ja auch nicht sooo schlimm. Ist halt nur ein kleiner Umweg so ;)
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon joggel » 13.02.2017, 11:50

Und wieder ein Problem vor dem ich stehe!!

Wenn ich mein Projekt, welches ja eine managed Bibliothek werden soll, mit Debug erstelle, funktioniert alles gut.
Wenn ich das Projekt aber als Releas erstellen will, sagt mir VS:

Fehler LNK2038 Konflikt ermittelt f³r "RuntimeLibrary": Der Wert "MT_StaticRelease" stimmt nicht mit dem Wert "MD_DynamicRelease"


Wieso funktioniert das im Debug-Mode, aber nicht im Release-Mode?
Die Bibliothek die ich verwenden möchte, wird für statisches Linken erstellt.
Ich würde sie ja auch dynamisch als DLL erstellen, nur wird mir NUR eine DLL ausgespuckt, und die kann ich ja nicht in meinem Projekt verwenden; zumindest braucht man doch da eine LIB-File, oder irre ich mich??
Zuletzt geändert von joggel am 13.02.2017, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: [gelöst]C#-Callback-function in C++/Cli

Beitragvon joggel » 13.02.2017, 12:32

Ehm...ich weiß nicht was ich da versucht habe zu erstellen, aber jetzt geht es.
Also letzter Post kann ignoriert werden^^
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Vorherige

Zurück zu Programmiersprachen, Quelltext und Bibliotheken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], BLEXBot [Bot] und 2 Gäste

cron