Programm starten VS vs. Explorer

Programmiersprachen, APIs, Bibliotheken, Open Source Engines, Debugging, Quellcode Fehler und alles was mit praktischer Programmierung zu tun hat.

Programm starten VS vs. Explorer

Beitragvon Jonathan » 26.05.2018, 14:11

Hallo,

ich habe mal wieder das lustige Problem, dass mein Programm sich anders verhält wenn ich es nicht aus Visual Studio heraus starte. Konkret habe ich eine Qt Anwendung, deren Hauptfenster sich nicht öffnet (-> ich sehe nur die Konsole), wenn ich es aus dem Explorer starte.

Ich habe einen Bin Ordner, in dem alle Ressourcen liegen, aus VS heraus habe ich den als Debugverzeichnis angegeben, ein CMake Installationsscript kopiert die kompilierte Datei in den selben Ordner, von wo aus ich das Programm dann über den Explorere zu starten versuche. Die Ressourcen in dem Ordner werden auch zumindest teilweise gefunden und geladen, danach bekomme ich aber weder das Hauptfenster noch Fehlermeldungen zu Gesicht. Ob ich das Programm im Debug oder Release Build oder mit und ohne Debugger starte, scheint keinen Unterschied zu machen.

Woran könnte es noch liegen? Ich hatte noch Dinge wie 'andere DLLs werden geladen' (laut Dependency Walker sieht da aber alles gut aus) und 'das Programm wird mit der falschen Grafikkarte ausgeführt' (arbeite vom Laptop aus, hab das aber in den nVidia Optionen jetzt hoffentlich richtig eingestellt) im Verdacht, ansonsten fällt mir gerade wenig ein. Irgendwelche Ideen?
Zuletzt geändert von Jonathan am 12.07.2018, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
 
Beiträge: 1220
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Programm starten VS vs. Explorere

Beitragvon MasterQ32 » 26.05.2018, 14:27

Konsolenanwendung vs. Desktop-Anwendung, die haben manchmal ganz komisches Verhalten
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
Benutzeravatar
MasterQ32
Felix Queißner
Establishment
 
Beiträge: 1175
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Programm starten VS vs. Explorere

Beitragvon Jonathan » 26.05.2018, 14:50

Was genau meinst du damit? Es ist ja jeweils die selbe exe-Datei (gut, das eine mal per Skript kopiert), und ein Konsolenfenster geht ja auch in beiden Fällen auf.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
 
Beiträge: 1220
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Programm starten VS vs. Explorere

Beitragvon Krishty » 26.05.2018, 14:59

Zeigt die Task-Leiste ein Programmsymbol an? Vielleicht ist das Fenster dann ja nur hinter einer Leiste versteckt, auf Nullgröße geschrumpft, oder abseits des Bildschirms.

*hust* *hust* und Application Verifier *hust*
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6564
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Programm starten VS vs. Explorere

Beitragvon Jonathan » 26.05.2018, 17:54

Nein, in der Taskleiste ist nur das Konsolen Fenster, nicht das Qt Fenster. Aber die Konsole verliert nach ca. einer Sekunde (dann wenn das Hauptfenster aufgehen sollte) den Fokus, und ich habe gerade gemerkt, dass wenn ich Windows+Pfeil Hoch drücke, das Fenster erscheint (und es dann auch in der Taskleiste auftaucht). Keine Ahnung was das nun wieder soll...
Es scheint aber keiner von diesen 'Windows speichert sich die letzte Fensterposition und wenn die doof ist, hat man ein Problem'-Fehlern zu sein, das Fenster ist jedesmal versteckt. Mal sehen, vielleicht ist das ja auch einer von diesen Fehlern die genau so mysteriös verschwinden, wie sie kommen, für erste kann ich das Programm jedenfalls zumindest starten.

(Das mit dem App-Verifyer war so klein geschrieben, dass ich es erst übersehen habe, aber den schau ich mir jetzt auch mal an.)
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
 
Beiträge: 1220
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Programm starten VS vs. Explorere

Beitragvon Krishty » 26.05.2018, 18:06

Klingt jetzt eher nach was Qt-spezifischem, aber schaden kann’s nicht …

Bedenk unbedingt Dirty Stacks als Check (falls es was Uninitialisiertes ist).
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6564
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy


Zurück zu Programmiersprachen, Quelltext und Bibliotheken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste