[ZFX Action] Shop Misanthropy

Unterforum für die Action vom 01.05.2015 12:00 bis 03.05.2015 19:00
Forumsregeln
Damit Bilder im Showroom erscheinen, bitte das Präfix [ZFX Action] für Wettbewerbs-Beiträge benutzen.
Antworten
Benutzeravatar
Max Gooroo
Establishment
Beiträge: 341
Registriert: 09.12.2012, 00:16
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

[ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von Max Gooroo » 03.05.2015, 18:52

Bei mir war es
An action game where you repeat customers and you hate every single minute of it.

Also hab Ich mir diesmal gedacht eine Engine auszuprobieren, mit welcher Ich so rein überhaupt nichts zu tun habe. Handelt sich um Godot, welche inzwischen doch etwas Bekanntheitsgrad erlangt hat und naja. Für eine junge Engine und den Umstand, daß Ich bis vor drei Tagen noch gar nichts davon wusste auf jeden Fall sehr brauchbar.

Man muß seinen Shop am laufen halten und nicht zuviel Kontakt mit Kunden haben. Die haben nämlich gelegentlich fragen und das nervt. Das zieht dann Health ab. Ansonsten zahlt man jeden Tag Miete und hat verloren wenn man Pleite ist (oder tot, weil die Kunden einen genervt haben)
Spielt sich komplett mit Maus. Man muß Ware anbieten indem man vor einen Tisch im Hauptraum geht und dann "Add Offer" klickt. Kunden kommen immer mal im Shop browsen und manchmal nehmen Sie ein Item und kommen damit zur Kasse (der Holzbereich oben rechts). Da muß man dann hingehen und kassieren. Wenn man das nicht tut, werden die Kunden unzufrieden und klauen einem nebenbei auch das Item.

Einen LowFi Soundtrack hab Ich auch noch am ersten Tag zusammengeklatscht. Alles in allem ein rundes Ergebnis, wenn auch noch ein paar Kanten übrig blieben ... aber hey, man kann spielen und man wird früher oder später verlieren.

Exportiert habe Ich es mal für Windows, Mac und Linux, wobei Ich nur Windows getestet habe. Die anderen sind nur so für Leute die Spaß haben. HTML5 scheint bei Godot gerade kaputt zu sein, zumindest regt sich da bei mir garnichts. Und Android braucht erstmal ein paar Keys generiert, aber das schaue Ich mir nachher an.

Links:
Win32
MacOS
X11

Screenshot:
Bild

Ich guck später noch einmal, ob es mehr zu sagen gibt, jetzt ist erstma Kino :D

Ach ja, Grafiken sind alle von OpenGameArts, Musik halt von mir und Sounds von FreeSFX.org

Benutzeravatar
Max Gooroo
Establishment
Beiträge: 341
Registriert: 09.12.2012, 00:16
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von Max Gooroo » 03.05.2015, 23:01

Die Logik der Kunden ist, daß sie zunächst erst einmal Browsen gehen. Das heißt die stellen sich vor die Ware und gucken. Von da gibt es danach die Chance, daß sie weiterbrowsen, ein Item nehmen und bezahlen, abzischen, weil Sie doch nicht interessiert sind oder eine sinnlose Frage stellen. Und von da aus gibt es auch immer Chancen auf jeweils logische Folgeaktionen. Dh. du kannst den Shop so gut pflegen wie du willst, die Kunden sind nicht interessierter oder so :D ... den besten Einfluß welchen du besitzt ist, vor Ihnen abzuhauen, wenn Sie fragen haben und immer hübsch abzukassieren, damit Sie zufrieden Ihr Geld lassen und deine Popularität steigt (womit mehr Kunden kommen)

Alles andere ist aufgrund der Zeit am Ende wegoptimiert worden (Links gibt es ja noch einen sinnlosen Raum und die anderen Einflußmöglichkeiten haben erst einmal Probleme verursacht und Ich wollte einmal ein Spiel abliefern, welches in sich geschlossen funktioniert) ... alles andere guck Ich mir an, wenn es ankommt oder das Ding fliegt in den Müll, da nun wirklich noch andere Projekte existieren :D

Zum Technischen ...

Man muß dazu sagen, daß Godot hier einfach mal auch einen fantastischen Job tut. Für so ziemlich alles gibt es Elemente, welche Punkt 1 funktionieren und Punkt 2 dann auch noch wie erwartet. Ich habe glaube Ich nur 2-3 kleine Engine Bugs entdeckt, welche man easy umschiffen kann, was für eine Version 1.0 great ist.
Und die Scriptsprache funktioniert halt auch Bombe. Und man kann direkt drin debuggen mit Breakpoints und allem, was man bei Scripts ja sonst eher nicht gewohnt ist. Also wenn die das noch ein bissel polishen und auch den HTML5 Export mal reparieren bzw. den Android etwas einfacher machen, werde Ich hier sicherlich nochmal reinlunschen.

Ich warte ja mal auf Berichte ob die Linux bzw. Mac version genau so läuft wie die Windows.
Die Exporte dahin sind nämlich tatsächlich easy one click (auch wenn 25MB export etwas groß sind ... die scheinen immer die ganze Engine mit zu exportieren, das Spiel selbst sollte glaube Ich 2MB ausmachen, Soundtrack nochmal 7 :D, aber damit würde Ich mal leben.

KayZ
Beiträge: 46
Registriert: 06.01.2015, 00:46
Echter Name: Dennis

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von KayZ » 07.05.2015, 22:25

Godot kannte ich noch gar nicht. Bei so vielen Game Engines werde ich mich niemals für eine entscheiden und immer ohne arbeiten :D.

Das Spiel ist gut gelungen und die Musik hatte ich eh schon lange am WE gehört. Pluspunkte weil ich durch die Musik auch in der Lage war einen Bug in meinem Spiel zu finden und zu fixen :). Wer weiß, vielleicht hat das Spiel Recettear auch mal so angefangen.

Benutzeravatar
Max Gooroo
Establishment
Beiträge: 341
Registriert: 09.12.2012, 00:16
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von Max Gooroo » 08.05.2015, 09:27

yay ... meine Musik trägt zur Buglösung bei :D
Und wie Ich Recettear liebte ... bis es quasi keinen Content mehr gab :D. Tatsächlich lässt es sich schwer bestreiten, dass Recettear ein paar kleine Anstöße zum Gameplay geliefert hat.

Und zu Godot. Ist wie gesagt noch nicht lange offiziell draussen und hat halt auch noch ein paar Bugs. Da es aber tatsächlich relativ viel sehr richtig macht und sich nach externen Stimmen etwas wie Unity anfasst, im Gegensatz dazu aber komplett frei und offen ist, ist es bestimmt nicht doof das mal zumindest noch mit auf dem Schirm zu halten.

Benutzeravatar
GameDevR
Beiträge: 60
Registriert: 27.06.2014, 10:16
Wohnort: Wien

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von GameDevR » 09.05.2015, 15:53

Dafür, dass du mit der Engine erst warm werden musstest, ist ein gutes Ergebnis dabei herausgekommen, gratuliere! :)

Ich dürfte wohl an die 15 Minuten "überlebt" haben und bin mit läppischen 287 Dollar gestorben. Der Game Over-Text hat mich zum Abschluss richtig zum Grinsen gebracht^^
Aus der Grundidee könnte man noch einiges zaubern und weiter darauf aufbauen. Ich befürworte eine Weiterentwicklung!

Nachdem Godot bei deinem Projekt gut funktionierte, werde ich es mir bei Zeiten näher ansehen. Nur die Skriptsprache dürfte wieder eine Eigenkreation sein, doch das sollte einem Entwickler nicht abschrecken ;)

PS: Wollte es nur erwähnt haben:
Bild

Das Spiel selbst hat keinerlei Probleme verursacht und läuft rund. Keine Ahnung, ob das ein paar der weniger kritischen Bugs von Godot sind.
Auch zu finden auf: Pewn.de | itch.to | Game Jolt | Twitter | YouTube

Benutzeravatar
Max Gooroo
Establishment
Beiträge: 341
Registriert: 09.12.2012, 00:16
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von Max Gooroo » 09.05.2015, 20:47

Jo, die Fehler sind bei Godot derzeit Normal ... ausser in der Konsole merkt man aber nichts. Ist halt noch eine junge Engine.

Und die Skriptsprache ist eigentlich ziemlich easy. Angeblich Python artig, da Ich aber nichts mit Python am Hut habe kann Ich dazu nichts sagen. Auf jeden Fall hat man sie in wenigen Anläufen komplett verstanden, dadurch daß die Elemente extrem auf Game fokussiert sind und auch wenig.
Man kann alles noch in C++ schreiben, da rutscht man dann aber wieder ins Technische, was ja eigentlich nicht der Sinn solch einer Engine ist. Aber sollte es notwendig sein, geht es halt. Früher hatten sie angeblich auch ein paar andere Skriptsprachen unterstützt, es nur heraus getrennt, weil es offensichtlich Probleme gab. Aber vielleicht passiert da ja mal wieder etwas, ist ja alles recht offen gehalten.

Als nächsten Schritt müsste man halt noch einmal etwas mit 3D anstellen, ob sich das genau so easy anfasst.

PiIstGenauDrei
Beiträge: 86
Registriert: 23.09.2010, 17:18

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von PiIstGenauDrei » 15.05.2015, 14:59

Du hast ja echt gut vorzeigbare Ergebnisse liefern können, dafür dass du dich in einer komplett unbekannten Engine eingearbeitet hast. Hut ab dafür! Godot kannte ich wie viele andere auch noch nicht.

Ich war mir anfangs nicht sicher, ob ich das Spiel falsch spiele. Ich hätte gerne noch einen Mechanismus, um mich vor fragenden Kunden zu schützen (z.B. lange hinterm Tresen verstecken, bis sie keine Lust mehr haben :D).
Das mit dem Gesundheitsverlust hat mich an das Konzept der geistigen Gesundheit (Sanity) aus Amnesia oder Eternal Darkness erinnert. Da könnten mir noch paar Effekte einfallen, die bei schlechter Verfassung auftreten könnten. ;-)

Die Musik finde ich passend zum Grundthema des Spiels. Alles in allem, wie du auch schon geschrieben hast, ein rundes Ergebnis!

Benutzeravatar
Max Gooroo
Establishment
Beiträge: 341
Registriert: 09.12.2012, 00:16
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von Max Gooroo » 15.05.2015, 17:00

Also tatsächlich hat sich da noch ein Skriptbug eingeschlichen.
Eigentlich sollten die Kunden grundsätzlich nämlich eine 15%ige Chance pro Wegpunkt haben die Lust auf die Frage zu verlieren (aber damit auch ein wenig Zufriedenheit), aber da ist wohl im Zusammenschmieren etwas verfitzt worden. Also von gedachten Prinzip hätte man einfach nur ein paar Sekunden weg rennen müssen.

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 3911
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [ZFX Action] Shop Misanthropy

Beitrag von Schrompf » 16.05.2015, 21:32

Ein ziemlich cooles Konzept, und echt eine runde Sache geworden. Die Engine muss ich mir mal merken.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

Antworten