DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Neuigkeiten und Ankündigungen rund um ZFX, Spieleentwicklung, Software, Programmierung und Computer.
Forumsregeln
Themen in diesem Forum werden als Neuigkeiten auf der Startseite, auf unserer Facebook-Seite und auf Twitter bekannt gemacht.
Antworten
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6807
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Beitrag von Krishty » 15.03.2019, 11:36

Niemand hätte gedacht, dass das tatsächlich nochmal passieren würde, aber: Microsoft bietet DirectX 12 auf Windows 7 an. Leider nur für ausgewählte Titel (den Anfang macht World of Warcraft):

https://devblogs.microsoft.com/directx/ ... windows-7/

Was ich aus den spärlichen Informationen herauslese:
Microsoft is pleased to announce that we have ported the user mode D3D12 runtime to Windows 7. […] the best DirectX 12 performance will always be on Windows 10, since Windows 10 contains a number of OS optimizations designed to make DirectX 12 run even faster.
Sie emulieren also DirectX 12 durch WDDM 1.1 (Windows Display Driver Model; die Treiberschnittstelle für Direct3D 11). Das geht ohne Änderungen am Betriebssystem (D3D 8, 9, 10 werden auf Windows 7 sowieso schon so emuliert; Infrastruktur ist da) und ist halt ein Bisschen langsamer als direkte Unterstützung durch Treiber.

Der Artikel erwähnt erstmal nur ausgewählte Spiele. Es ist also wahrscheinlich, dass diese Emulation nicht frei verfügbar gemacht wird und dass sie unvollständig ist – auf die D3D-12-Features beschränkt, die die portierten Titel nutzen.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1289
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Beitrag von Tiles » 15.03.2019, 13:02

Naja, fast zeitgleich läuten sie ja das Ende von Windows 7 ein. Ich bezweifle also dass wir nun eine Schwemme von DX 12 Titeln für Windows 7 bekommen werden.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6807
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Beitrag von Krishty » 15.03.2019, 13:11

Ein Jahr ist nicht zeitgleich, und das Kompilieren mit einem neuen DirectX-SDK ist ein recht günstiger Weg für einen Publisher, seine Zielgruppe um 40 % zu vergrößern (Steam Hardware Survey für Windows 7 vs. Windows 8/10). Mal sehen.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 3801
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Beitrag von Schrompf » 20.03.2019, 16:13

Ahja, zumindest lese ich hier mal, wie sie's machen. Interessante Sache, aber evtl. ne statische Lib oder so und damit eingeschränkt auf die Platzhirsche im Computerspiele-Markt. Und ich würde wahrscheinlich stattdessen einfach Vulkan nehmen. Damit kriegst Du zumindest in der Theorie auch OSX (über den Emulation Layer auf Metal) und Linux abgedeckt. Vorbehaltlich der üblichen Hassmomente, Workarounds und fiesen Hacks, die man auf den Nischen-OSses so braucht.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 25
Registriert: 04.03.2009, 21:48
Alter Benutzername: Guru
Echter Name: Rainer Schmidt
Kontaktdaten:

Re: DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Beitrag von Guru » 21.03.2019, 09:34

So hat das auch Valve mit Proton gemacht. Proton ist ja AFAIK ein Wine Fork und alle DX3D Aufrufe werden nach Vulkan gewrappt. Das Ergebnis kann sich echt sehen bzw. spielen lassen. Ich brauche aktuell mein Windows nur noch für Star Citizen. Alles was ich in der SteamLib habe läuft Dank Proton unter Linux.

Klar laufen nativ umgesetzte Spiele besser, aber selbst solche Games wir Doom oder Wolfenstein tno fluppen ;-)
Heavy on wire - Leise war gestern
Star Citizen Referal Code: STAR-Q5ZK-P66D - 5000 UEC im Game für dich wenn dieser Code bei der Registrierung verwendet wird
CU in the verse

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6807
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: DirectX 12 auf Windows 7 portiert

Beitrag von Krishty » 21.03.2019, 20:25

Schrompf hat geschrieben:
20.03.2019, 16:13
Und ich würde wahrscheinlich stattdessen einfach Vulkan nehmen.
Das würde ich mittlerweile auch empfehlen, aber ich habe ja kein fertiges AAA-Spiel mit einer komplett anderen API an der Backe :)
Guru hat geschrieben:
21.03.2019, 09:34
Alles was ich in der SteamLib habe läuft Dank Proton unter Linux.
Tolle Zeiten, in denen wir leben – zumal der Weg dorthin ja höllisch war.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Antworten