Linkdump

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.

Re: Linkdump

Beitragvon Jonathan » 27.10.2016, 12:58

Chromanoid hat geschrieben:Neulich gab es auf Spieleprogrammierer.de eine kleine Diskussion zum Thema Garbage Collection. Ich als Fan von automatischem Speichermanagement freue mich über diesen Artikel Language Features and Culture, der das ausdrückt, das mir bei der Diskussion auch als ein großer Unterschied zwischen GC- und "Nicht-GC"-Sprachen und ihren Ökosystemen vorkam.


Hm, ich weiß nicht so recht. Ich habe den Artikel eher überflogen, aber die Hauptaussage schien mir zu sein: "Jeder will irgendwie Smartpointer. Jeder macht sie anders. Deshalb ist es besser, Garbage Collection zu haben, weil es dann einheitlich ist." Aber wo ist der Vorteil gegenüber einheitlichen Smartpointern? Ich meine, natürlich ist ein Hauptproblem von z.B. C++, dass sich die Sprache weiterentwickelt, aber nicht alles direkt neu geschrieben wird. Wir haben also eine Menge Bibliotheken, die eine andere Sprachversion benutzen (QString! argh). Aber auf welche Art wird daraus ein Argument für GC? Hätte C++ von anfang an Smartpointer gehabt, wäre das Ökosystem ja nie uneinheitlich gewesen.

(evtl. Sollte man den Thread abspalten).
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
 
Beiträge: 1221
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Linkdump

Beitragvon Alexander Kornrumpf » 27.10.2016, 13:09

Jonathan hat geschrieben:
Chromanoid hat geschrieben:Neulich gab es auf Spieleprogrammierer.de eine kleine Diskussion zum Thema Garbage Collection. Ich als Fan von automatischem Speichermanagement freue mich über diesen Artikel Language Features and Culture, der das ausdrückt, das mir bei der Diskussion auch als ein großer Unterschied zwischen GC- und "Nicht-GC"-Sprachen und ihren Ökosystemen vorkam.


Hm, ich weiß nicht so recht. Ich habe den Artikel eher überflogen, aber die Hauptaussage schien mir zu sein: "Jeder will irgendwie Smartpointer. Jeder macht sie anders. Deshalb ist es besser, Garbage Collection zu haben, weil es dann einheitlich ist." Aber wo ist der Vorteil gegenüber einheitlichen Smartpointern? Ich meine, natürlich ist ein Hauptproblem von z.B. C++, dass sich die Sprache weiterentwickelt, aber nicht alles direkt neu geschrieben wird. Wir haben also eine Menge Bibliotheken, die eine andere Sprachversion benutzen (QString! argh). Aber auf welche Art wird daraus ein Argument für GC? Hätte C++ von anfang an Smartpointer gehabt, wäre das Ökosystem ja nie uneinheitlich gewesen.

(evtl. Sollte man den Thread abspalten).


Der Artikel geht von der Grundannahme aus, dass mehr verfübare Bibliotheken besser sind, was man richtig finden kann oder auch nicht.
Alexander Kornrumpf
Moderator
 
Beiträge: 1630
Registriert: 25.02.2009, 14:37

Re: Linkdump

Beitragvon Chromanoid » 27.10.2016, 22:24

Naja ich würde sagen Kapselung ist immer gut. Einheitliches Speichermanagement ermöglicht überhaupt erst eine Kapselung, die wiederum die im Artikel genannten Ökosysteme hervorbringt. Die zahlreichen Bibliotheken inkl. Package Manager sind also eine Folge von etwas allgemein Gutem (das natürlich irgendwie erkauft wird...).
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3720
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: Linkdump

Beitragvon joggel » 09.11.2016, 10:50

Da ich ja dieses "IT-Talents" auf FB aboniert habe, bekomme ich auch regelmäßig news.
Dachte vlt wird das jemanden von euch interessieren. Für mich klingt das interessant...

https://www.it-talents.de/foerderung/co ... on-11-2016
bald mit neuem Avatar
Benutzeravatar
joggel
Establishment
 
Beiträge: 1351
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Linkdump

Beitragvon Chromanoid » 05.12.2016, 01:57

Dreams of Space - Books and Ephemera - Non-fiction children's space flight stuff 1945-1975. http://dreamsofspace.blogspot.com
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3720
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: Linkdump

Beitragvon ZooFox » 21.12.2016, 16:48

Auch fast passend zu diesem Thema:

10 Sci-Fi Dystopias That Are Everyday Realities Today

http://listverse.com/2016/04/22/10-sci- ... ies-today/
Benutzeravatar
ZooFox
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.11.2016, 16:47

Re: Linkdump

Beitragvon Chromanoid » 20.02.2017, 22:58

Lief mir gerade über den Weg: Various single-file cross-platform C/C++ headers implementing self-contianed libraries. https://github.com/RandyGaul/tinyheaders (vor allem für Spiele). Wenn jemand, der sich mit C++ auskennt, damit was anfangen kann (ich finde es sieht vielversprechend aus), dann kann man das ja mal im Ressourcen-Forum posten.
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3720
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 20.02.2017, 23:27

Bei dem Thema natürlich nicht zu vergessen: nothings’ stb single-file public domain libraries for C/C++ (z.B. mit der großartigen 1-Header-DXT-Kompression von ryg und cbloom)
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon Alexander Kornrumpf » 20.02.2017, 23:35

Die Readme lohnt sich ja schon: "I still use MSVC 6 (1998) as my IDE because it has better human factors for me than later versions of MSVC."
Alexander Kornrumpf
Moderator
 
Beiträge: 1630
Registriert: 25.02.2009, 14:37

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 21.02.2017, 00:31

Oh fucking ja, er ist ein Goldstück. So werde ich sicher auch mal.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon marcgfx » 22.02.2017, 18:53

Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
 
Beiträge: 1134
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Linkdump

Beitragvon MasterQ32 » 23.02.2017, 00:43

Spannend, wenn man sich für alten Scheiß interessiert:

Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
Benutzeravatar
MasterQ32
Felix Queißner
Establishment
 
Beiträge: 1176
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Linkdump

Beitragvon Chromanoid » 27.02.2017, 23:43

Ich dachte immer solche Tiere gäbe es nur auf Star Wars Wüstenplaneten...
Bild

Gulabi Ziegen... abgefahrene Geschöpfe...
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3720
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 21.03.2017, 11:55

seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 23.03.2017, 00:39

Mal nach dem ersten Easter Egg in einem Videospiel suchen: https://edfries.wordpress.com/2017/03/2 ... aster-egg/
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon Chromanoid » 25.03.2017, 00:34

Alexsey’s TTPs (.. Tactics, Techniques, and Procedures) https://medium.com/@chrismcnab/alexseys ... 04d9050551
Interessant zu lesende Analyse wie ein Hacker an Accountdaten etc. gelangt.
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3720
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: Linkdump

Beitragvon joggel » 20.04.2017, 09:36

Falls jemand hier bei seinem Spiel mal in die Verlegenheit kommt, schöne Diagramme mittels WPF/WinForms darzustellen, und wir wissen ja wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist ... :P

LiveCharts macht sehr schöne Charts!!
bald mit neuem Avatar
Benutzeravatar
joggel
Establishment
 
Beiträge: 1351
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Linkdump

Beitragvon Essex20 » 01.05.2017, 20:13

Falls es noch keinem aufgefallen ist, aber .mp3 ist nun lizenzfrei seit einigen Tagen. Mich wundert, dass in der (deutschen) Presse nicht wirklich was mitgeteilt wird (not even Golem/Heise....), bei der "Erfolgsgeschichte" :roll:
Benutzeravatar
Essex20
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.04.2015, 13:45
Wohnort: Alzey (Rheinhessen)

Re: Linkdump

Beitragvon Jonathan » 01.05.2017, 23:45

Ah interessant, vielen Dank. Dann wäre dieses leidige Thema ja jetzt vom Tisch und ich kann endlich mein Spiel, in dem 'Happy Birthday to you' als mp3 abgespielt wird, veröffentlichen :D
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
 
Beiträge: 1221
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 02.05.2017, 09:50

Garbage Collection in Raketensoftware: https://groups.google.com/forum/message ... ezW24ZxdAJ
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon MasterQ32 » 03.06.2017, 13:54

Nightmare-Fuel-Generator (oder auch: Lassen wir den Computer ein Strichmännchen in ein Portrait umwandeln)
http://fotogenerator.npocloud.nl/
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
Benutzeravatar
MasterQ32
Felix Queißner
Establishment
 
Beiträge: 1176
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Linkdump

Beitragvon Lynxeye » 04.06.2017, 12:06

Essex20 hat geschrieben:Falls es noch keinem aufgefallen ist, aber .mp3 ist nun lizenzfrei seit einigen Tagen. Mich wundert, dass in der (deutschen) Presse nicht wirklich was mitgeteilt wird (not even Golem/Heise....), bei der "Erfolgsgeschichte" :roll:


War doch schon vor einiger Zeit in der Presse: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Fraunhofer-IIS-Lizenzprogramm-fuer-MP3-endet-3714367.html
Bild
Benutzeravatar
Lynxeye
Lucas
Establishment
 
Beiträge: 139
Registriert: 27.02.2009, 17:50
Wohnort: Dresden

Re: Linkdump

Beitragvon Essex20 » 04.06.2017, 14:38

Der verlinkte Artikel ist vom 15.05... mein Post ist vom 01.05 ;-)
Und bei Golem ist bis dato kein Artikel darüber geschrieben worden...
Benutzeravatar
Essex20
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.04.2015, 13:45
Wohnort: Alzey (Rheinhessen)

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 24.06.2017, 17:07

seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon marcgfx » 25.06.2017, 11:51

Deprimierend, aber ich bezeichne meine Arbeit schon lange als teures Hobby :roll:
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
 
Beiträge: 1134
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 12.08.2017, 14:43

Action-Spiele können das Gehirn schrumpfen lassen

Die Überschrift ist natürlich überzogen, aber ich interpretiere das so:
  1. Spieler kann man in Spatial Memory Strategists und Response Learners unterteilen
  2. Spatial Memory Strategists entscheiden vor allem über den Hippocampus (bewusste Entscheidungen); Response Learners über den Nucleus caudatus (Gewohnheiten)
  3. Geschicklichkeits- und Rätselspiele und Spatial Memory Strategists fordern vor allem den Hippocampus
  4. Shooter fordern vor allem den Nucleus caudatus
    • Wegen sehr schneller Belohnungs-/Bestrafungsreize?
    • Wegen sehr simplem Spielprinzip (geh nach X und schieß Y in den Kopf)?
    • Wegen linearer Umgebung?
  5. darum wird man umso mehr Response Learner, je mehr man Shooter spielt (6 Stunden/Woche -> 85 %)
  6. dabei schrumpft der Hippocampus (nach 90 Stunden Spiel im CT sichtbar)
  7. das an sich muss nicht schlecht sein; allerdings korreliert ein verkümmerter Hippocampus mit vielen Krankheiten
    • Depression
    • Demenz
  8. Geschicklichkeits- und Rätselspiele können den Effekt umkehren
Die Empfehlungen an Spieler und Spieleentwickler sind:
  • Jugendliche keine Shooter spielen lassen, weil man nicht weiß, ob man ihre nicht voll entwickelten Gehirne damit zu Response Learnern formt
  • Pfeile, GPS-Markierungen und Überblickskarten in Spielen dringend vermeiden, um bewusste Orientierung über den Hippocampus zu erzwingen
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon Oprah Noodlemantra » 12.08.2017, 16:17

Zielt nicht gerade Leveldesign darauf ab, dass der Spieler sich nie verloren vorkommt und immer den richtigen Weg findet? Warum soll das nur Egoshooter betreffen? Und Geschicklichkeitsspiele und so sind adners, weil hier die Navigation durch die Spielwelt nicht so einen großen Teil des Spiels ausmacht? Vielleicht ist das aber auch alles ganz anders:

http://nouvelles.umontreal.ca/en/articl ... our-brain/

To remember which paths they'd already been down and not waste time looking for the objects they'd already taken, spatial learners oriented themselves by the landmarks in the background: a rock, a mountains, two trees. Response learners didn't do that; they ignored the landmarks and concentrated instead on remembering a series of right and left turns in a sequence from their starting position.

Now, "players can easily choose to navigate with a response-route-following strategy without relying on the relationships between landmarks, fundamental to the spatial strategy. [...] Action video games designed without in-game GPS, or [without] wayfinding routes overlaid on the game’s display for the player to follow, could better encourage spatial learning during action video game playing."
Oprah Noodlemantra
 
Beiträge: 14
Registriert: 30.06.2015, 19:03

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 12.08.2017, 19:55

Danke; das klärt einige meiner Fragen – vor allem, dass es nur um Orientierung geht, und nicht direkt um Feedback-Geschwindigkeit.

Kennt jemand die getesteten Spiele gut genug um mir erklären zu können, ob sie da gewissermaßen Open-World mit freier Navigation gegen lineare Levels getestet haben? Könnte es sein, dass bei den Shootern vor allem der Multiplayer-Teil getestet wurde (wie soll man sonst 90 Stunden zusammenkriegen), in dem man die selben Maps immer und immer wieder spielt?
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Linkdump

Beitragvon Chromanoid » 13.08.2017, 18:20

http://donhopkins.com/home/TheSimsDesignDocuments/ The Sims Game Design Documents (1997)
[via Hacker News]

MaxisSimRules.pdf ist ziemlich cool. Strategy.pdf find ich auch spannend.
Benutzeravatar
Chromanoid
Christian Kulenkampff
Moderator
 
Beiträge: 3720
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Wohnort: Lüneburg
Alter Benutzername: atr_23

Re: Linkdump

Beitragvon Krishty » 13.08.2017, 22:36

Wow.

MaxisSimRules.pdf – mir fällt erst jetzt auf, wie viel Sandbox-Spiele à Kerbal Space Program von Maxis’ Sim-Spielen gelernt haben.

Will advocates supporting the intellimouse input device in this way for
Architecture Floor selection mode: each “ turn” of the intellimouse wheel
will put up an Arch level.
Wem Intellimouse nichts sagt: Ihr bahnbrechendes neues Feature war das Scroll Wheel. „intellimouse wheel“ ist einfach das Scroll Wheel und es war so frisch und neu, dass überlegt wurde, was zur Hölle man damit anfangen soll.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6591
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Talk-Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 7 Gäste