Jammer-Thread

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Haste toll hinbekommen. Mein Beileid ^^

Ich würde dir ja fast zu einem kleinen VServer raten. Aber sowas braucht einen gewissen Pflegeaufwand.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Auf Lang oder Kurz möchte ich gern eine eigene Maschine haben, noch nicht einmal was Virtuelles. Aber ich muss mich halt erstmal rantasten; bin ja leider kein Webentwickler :(

Der Support hat recht schnell reagiert. Ob er auch richtig reagiert hat, sehe ich dann :D
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid »

Ich würde genau das Gegenteil empfehlen. Am besten irgendein Dienst wie github an deine Domain hängen und den webshit so weit wie möglich aus deiner Verantwortung schieben. Besser einmal ne Accountsperre weil du Hacker hacken willst als anders herum. Du kannst da nur Zeit verlieren. Ich wurde vor Jahren mal aus meinem Mail Server ausgesperrt, weil ich fail2ban installiert hatte und irgendein Scheißer Logfile Injection gemacht hat. Das wollte ich alles gar nicht kennen oder wissen. Das Zeug hat alles so viele Lücken, dass es immer was zu "lernen" gibt. Wenn man Glück hat, muss man nur Updates einspielen, was auch nervig ist. Lieber SaaS....
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Das meinte ich mit dem Pflegeaufwand. Da musst du schon am Ball bleiben, und immer mal wieder dazu lernen. Einmal am Tag nach dem Rechten sehen ist Pflicht. Und natürlich die Kiste immer aktuell halten. Ein eigener Server kostet halt Zeit. Und du bist da in der Verantwortung. Zum Beispiel dafür dass die Daten deiner User geschützt sind.

Ich muss aber sagen, der Aufwand hält sich in Grenzen. Am Anfang erschlägt es einen natürlich mal kurz bis man weiss wo und wie man alles konfiguriert. Aber wenn es mal läuft dann hat man normalerweise erst mal Ruhe, von den Updates abgesehen. Und man muss ja nicht alles auf der Konsole abturnen, es gibt ja auch Tools wie Webmin. Oder du holst dir einen Windows Server, da ist die Bedienung etwas angenehmer. Die paar mal wo ich wirklich ins Schwitzen gekommen bin kann ich an den Fingern abzählen. Und wenn ich wirklich hänge dann hole ich mir halt Hilfe. Gibt genug Foren.

Ich will meinen eigenen Webspace mit vollem Zugriff echt nicht mehr missen. Kann aber auch verstehen wenn man da möglichst nichts mit zu tun haben will. Es kommt einfach drauf an ob man lieber Zeit investiert, oder lieber Geld :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Sagt mal, kann es echt wahr sein dass diese drecks Windows Konsole mit dir selbst nach 30 Jahren immer noch nicht korrekt nach Nummern sortieren kann?

EDIT, RAHAHAHA! Ubuntu legt noch ne Schippe drauf XD

File names with bindestrich are not tolerated!
Dateianhänge
ubuntu.jpg
drecksding.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
xq
Establishment
Beiträge: 1487
Registriert: 07.10.2012, 14:56
Alter Benutzername: MasterQ32
Echter Name: Felix Queißner
Wohnort: Stuttgart & Region
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von xq »

Tiles hat geschrieben:
26.01.2021, 11:20
Sagt mal, kann es echt wahr sein dass diese drecks Windows Konsole mit dir selbst nach 30 Jahren immer noch nicht korrekt nach Nummern sortieren kann?
Ich weiß es nicht, aber du sagst ihr ja auch nicht, dass sie nach nummern sortieren soll, oder? ;)
Tiles hat geschrieben:
26.01.2021, 11:20
EDIT, RAHAHAHA! Ubuntu legt noch ne Schippe drauf XD

File names with bindestrich are not tolerated!
Ich seh da eigentlich kein Problem. Die Ausgabe von dir (welches ich nicht kenne) scheint ja einfach ein machine-processable Listing zu geben, welches dir schon vorsorglich die Leerzeichen escaped, damit du die Dateinamen danach bequem irgendwo in eine Konsole pasten kannst.

Ich persönlich benutze ls -hal um mir directory listings ausgeben zu lassen. wenn du explizit "numerisch sortierte liste mit nur dateinamen" haben willst: ls | sort -n (List files und die ausgabe bitte numerisch sortieren)
War mal MasterQ32, findet den Namen aber mittlerweile ziemlich albern…

Wer checkt diese Shaderprogrammierung denn?
JCL: Kein Mensch zwingt Sie jedoch, mit Shadern oder ueberhaupt mit Gamestudio zu arbeiten. Es gibt schliesslich auch andere schoene Hobbies, wie zum Beispiel das Sammeln von Bierdeckeln – JCL quotes
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Du meinst wenn ich das wo reinpaste dann sind die Slashes wieder weg? Test test ... gah, die Lücken habe ich ja inzwischen geschlossen. Egal.

Ich würde halt gern Kapitel 3 vor Kapitel 3.3.5 plazieren. Und Kapitel 2 vor Kapitel 19. Und das geht wohl in der Windows Konsole nicht. Ich sortiere hier grade von Hand nach.

EDIT sagt, geht auch in Linux nicht. ls | sort -n und ls -hal läuft genauso amok :)
Dateianhänge
nope.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Toll. Ich habe jetzt Underscores in die Filenamen gemacht damit mir bei den Links nicht dauernd %20 im Linknamen auftaucht. Und jetzt scheitert auch der Windows Explorer dran die Files nach dem korrekten Namen zu sortieren -.-
Dateianhänge
underscoreproblem.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid »

Wenn Du jetzt mit _ anfängst, kannst Du auch mit 01, 02 und so anfangen oder? :D Ich persönlich finde es ganz ok, wenn das nicht richtig sortiert wird. Ich glaube das ist nicht trivial bei größeren Dateimengen und ich finde es auch irgendwie inkonsistent...

Du kannst Bindestriche nehmen, dann geht es übrigens.

Ich weiß nicht, ob das schon zur Diskussion stand, aber ich würde Dir ja zu irgendwas mit docs as code raten. Aber ich kann verstehen, dass eine Office Suite einfach schneller im Handling ist, wenn man da nicht dran gewöhnt ist. Und wie Jonathan schon geschrieben hat, ist es nicht einfach da was angenehmes zu finden...
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Ja, schwierig :)

Sortiern wer halt von Hand. Sind ja nur 400 Kapitel. Gottseidank muss ich das nicht jeden Tag machen ^^

Ich hatte ja erst mit Sphinx angefangen. Das ist das was die Blender Devs und viele andere verwenden. Das ist von der Handhabung imho scheusslich. Aber viel schlimmer, die Dinger ala Sphinx oder Doxygen etc. haben alle ein Suchproblem. Du findest nichts mehr. Ich kann jedes beliebige Menü in Blender aufmachen, irgend einen Einrtag schnappen und in die Suchmaske von der Blender Manual eingeben. Und muss schon verdammtes Glück haben wenn das Tool nach dem ich suche dann auf der ersten Seite der Suche auftaucht. Und besonders schlimm wirds sobald der Toolname aus mehr als einem Begriff besteht. Dann ist aus die Maus.

Ein Office Dokument kann jeder erstellen, jeder bearbeiten, und du hast Volltextsuche. Und mit PDF kann ich alles in ein Dokument mergen. Sofern die Reihenfolge der Kapitel stimmt. Im Repo stimmt sie noch wie man oben sieht ^^
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1639
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Jonathan »

Tiles hat geschrieben:
26.01.2021, 22:10
Sortiern wer halt von Hand. Sind ja nur 400 Kapitel. Gottseidank muss ich das nicht jeden Tag machen ^^
Aber wieso von Hand? Ich meine, du könntest dir ein Python-Script schreiben, dass alle Dateien im Verzeichnis auflistet, mit einem Regex die Kapitelnummer extrahieren, mit einer eigenen Vergleichsfunktion die Dateien in die korrekte Reihenfolge bringen und dann damit machen, was auch immer du willst. Und wenn es im Explorer unbedingt richtig sortiert sein muss und du darauf beharrst, dass die Kapitel unbedingt so nummeriert sind könntest du notfalls immer noch generierte Prefixe verwenden (0027__5.3.1. Das Tool Menü.pdf) und dann stimmt es halt immer.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Weil es effektiver ist. Ich bin Pragmatiker. Ich schaue immer nach der einfachsten Lösung. Auch wenn das manchmal die unbequemste ist :)

Von Hand dauert Vietelstunde. Python Script schreiben und mich da reinwuseln dauert zwei drei Tage. Mit offenem Ende ob ich das überhaupt so gebacken bekomme wie ich mir das vorstelle. Dass das nix triviales ist sieht man ja an der Bash. Und ich habe ja auch noch das Tool mit dem ich das PDF mit allen Kapiteln erstelle. Dafür gibts keine Scriptingmöglichkeit. Und an den User muss ich auch noch denken. Je mehr Nummern da vorn dran stehen ... ^^
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1639
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Jonathan »

Irgendwie wurde über 8 Umwege schon wieder diese verdammte windows.h inkludiert und zerschießt mit seinen absurd bescheuerten min-Makro meinen Code. Das Ding ist echt eine unfassbare Plage und das Schlimmste ist, dass wir wohl zu Lebzeiten nie ganz davon loskommen werden. argh...
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Bwahaha, bin seit sieben Jahren davon los. Dafür muss ich aber regelmäßig die Zahlenwerte von Windows-Konstanten googlen …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Ubuntu -.-
Ich habe vor drei Wochen auf Version 20.10 geupgradet. Und jetzt erst gemerkt dass die BFA Versionen die ich damit baue nicht mehr auf Ubuntu 20.04 laufen.

x@ubuntu:~/Bforartists-270-Linux$ ./bforartists
./bforartists: /lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6: version `GLIBC_2.32' not found (required by ./bforartists)

Das kann doch wohl echt nicht wahr sein. Haben die bei Canonical ne Vollmeise? Dass eine Major Version die Kompatibilität bricht ist zwar ärgerlich, darauf kann man sich aber einrichten. Aber ein Point Upgrade? Oder hab ich wieder zu wenig Ahnung von Linux? Wohl beides -.-
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
xq
Establishment
Beiträge: 1487
Registriert: 07.10.2012, 14:56
Alter Benutzername: MasterQ32
Echter Name: Felix Queißner
Wohnort: Stuttgart & Region
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von xq »

Tiles hat geschrieben:
28.01.2021, 09:23
Ubuntu -.-
Ich habe vor drei Wochen auf Version 20.10 geupgradet. Und jetzt erst gemerkt dass die BFA Versionen die ich damit baue nicht mehr auf Ubuntu 20.04 laufen.

x@ubuntu:~/Bforartists-270-Linux$ ./bforartists
./bforartists: /lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6: version `GLIBC_2.32' not found (required by ./bforartists)

Das kann doch wohl echt nicht wahr sein. Haben die bei Canonical ne Vollmeise? Dass eine Major Version die Kompatibilität bricht ist zwar ärgerlich, darauf kann man sich aber einrichten. Aber ein Point Upgrade? Oder hab ich wieder zu wenig Ahnung von Linux? Wohl beides -.-
Heya.

Was hier passiert: Du linkst auf deinem Ubuntu 20.10 gegen glibc 2.32 (also die C standard library von GNU). Diese benutzt Symbol Versioning und merkt sich, welches die minimal benötigte Version ist. Dein "altes" Ubuntu hat aber eine ältere glibc-Version. Du kannst aber meines Wissens irgendwie einstellen, gegen welche glibc-Version du linken möchtest. Meine Empfehlung: So alt wie nötig. Da die Library auf Systemem mit neuerer Library auch die relevanten Sicherheitsupdates mitzieht, hast du damit keine Nachteile
War mal MasterQ32, findet den Namen aber mittlerweile ziemlich albern…

Wer checkt diese Shaderprogrammierung denn?
JCL: Kein Mensch zwingt Sie jedoch, mit Shadern oder ueberhaupt mit Gamestudio zu arbeiten. Es gibt schliesslich auch andere schoene Hobbies, wie zum Beispiel das Sammeln von Bierdeckeln – JCL quotes
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Ah, danke. Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie das "irgendwie einstellen" funktioniert. In Cmake ist schon mal nichts zu finden. :'3
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Kaum fragt Schrompf nach pow(), finde ich schon wieder eine Compiler-Eigenheit: Visual C++ optimiert memcpy() nicht so recht, wenn es hinter einem Funktionsaufruf (à std::copy()) steckt. Ändere ich meine copy()-Funktion zu einem Makro, das direkt zu memcpy() auflöst, wird allein powf() um sieben Prozent der Befehle kürzer (und kaum messbar schneller).

Also wieder alles isolieren, reproduzieren, Bug melden, drei Jahre auf eine Korrektur warten …

Nachtrag: Hier ist schonmal der nicht-reduzierte Testfall: https://godbolt.org/z/Ta9vnz
Wenn man MEMCPY_AS_MACRO zu 1 definiert, verkürzt sich fast_powf(). Es scheint ein Register weniger verwendet zu werden, und dadurch erlaubt sich der Compiler, alle ret auszuschreiben statt sie via Sprung anzusteuern.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1639
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Jonathan »

Thunderbird ist demnächst komplett JavaScript:

https://www.heise.de/news/FOSDEM-Vorsch ... 47949.html

Weil alles jetzt eine Web-App sein muss...
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

git-Repositories können keine leeren Verzeichnisse enthalten.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Fuck my life. Meine Store-App erfordert einen leeren Pfad mit Leerzeichen und Sonderzeichen. Daran scheitern
  • git, das keine leeren Ordner kann
  • Windows-Batch-Dateien, die kein Unicode können
  • make, das keine Leerzeichen kann
  • ninja, das kein Unicode kann
Das ist doch alles nur noch ein bekackter Witz
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Microsofts makeappx-Tool unterscheidet nicht zwischen stdout und stderr. Es hat auch keinen Silent-Switch.

Heißt: Es spammt bei jedem Aufruf zwanzig Zeilen internen Diagnosescheiß in die Konsole. Leitet man den nach NUL um, kriegt man auch keine Fehlermeldungen mehr, falls was schiefgeht.

Als hätten das ein paar Schüler in den Osterferien programmiert. Und damit wollten sie Apple und Google angreifen?!

Code: Alles auswählen

Microsoft (R) MakeAppx Tool
Copyright (C) 2013 Microsoft.  All rights reserved.

The path (/p) parameter is: "\\?\XXXXXXXXXXXXXX.appxbundle"
The content directory (/d) parameter is: "\\?\XXXXXXXXXXXXXX"
Enumerating files from directory "\\?\XXXXXXXXXXXXXX"
Packing 2 file(s) in "\\?\XXXXXXXXXXXXXX" (content directory) to "\\?\XXXXXXXXXXXXXX" (output file name).
Adding "\\?\XXXXXXXXXXXXXX.appx" to the bundle as a payload package.  Its path in the bundle is "XXXXXXXXXXXXXX.appx".
Adding "\\?\XXXXXXXXXXXXXX.appx" to the bundle as a payload package.  Its path in the bundle is "XXXXXXXXXXXXXX.appx".
Bundle creation succeeded.
Wenn ich mir das genauer anschaue … dann scheint das echt ein Praktikant geschrieben zu haben. So typische Ausgaben à „manchmal geht was schief aber ich weiß nicht, wie man einen Debugger benutzt, also printe ich einfach jeden Schritt“ …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid »

Krishty hat geschrieben:
14.02.2021, 21:48
dann scheint das echt ein Praktikant geschrieben zu haben. So typische Ausgaben à
„manchmal geht was schief aber ich weiß nicht, wie man einen Debugger benutzt, also printe ich einfach jeden Schritt“
🤣
Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von kimmi »

Krishty hat geschrieben:
14.02.2021, 15:37
Fuck my life. Meine Store-App erfordert einen leeren Pfad mit Leerzeichen und Sonderzeichen. Daran scheitern
  • git, das keine leeren Ordner kann
  • Windows-Batch-Dateien, die kein Unicode können
  • make, das keine Leerzeichen kann
  • ninja, das kein Unicode kann
Das ist doch alles nur noch ein bekackter Witz
Nein, leider nicht ...

Ich habe git austricksen können, in dem ich dummy files in leere Verzeichnisse gepackt habe. Nicht schön, tut aber seinen Dienst.Ninja kann man mit den Short-Filenamen unter Windows austricksen. make gehört gelöscht :).
Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von kimmi »

Mal was Computer-fremdes: Überall in Schleswig-Holstein gehen die Schulen wieder auf, außer in Lübeck! Wo wohne ich? In Lübeck natürlich! Wuahhahaha!
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4280
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Schrompf »

In Sachsen öffnen auch die Kindergärten und Schulen. Bei Zahlen, bei denen wir letztes Jahr dicht gemacht haben. Gleichzeitig kommt das Impfen nicht vom Fleck und die Städte und Gemeinden fangen eh schon wieder an, sich rauszuwinden und Kosten zu sparen.

In ein paar Wochen, so meine Prognose, ist alles wieder zu. Und der Mist wird noch Jahre so weiter gehen.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von kimmi »

Könnte hinkommen. Aber in der Regel dauern Pandemien nur 2 Jahre, weil dann ein jeder schon mal krank war, also grundimmun ist ( wenigsten ein wenig ), geimpft wurde oder bereits tot ist. Da ich das Vergnügen haben, mit einem Mathematiker zusammenzuarbeiten, hat der mich das schon etliche Male durch gerechnet.
Die andere Seite des Shutdowns: hier kann ich gerade live und in Farbe dabei zusehen, wie wir in einen Burndout laufen. Ist auch toll :-).
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid »

Wir haben ständig Mäuse auf dem Dachboden. :( Bis wir eine bauliche Lösung gefunden haben, möchte ich die wegfangen. Kennt jemand gute Fangmethoden? "The Plank" mit gefülltem Wassereimer ist mir irgendwie zu brutal. Bei traditionellen Todesfallen ist es nervig, wenn es dann plötzlich anfängt zu klappern und man mitten in der Nacht mit dem Spaten nachhelfen muss. Ähnlich läuft es bei Lebendfallen, das klappern hört zwar recht schnell auf, ist aber nervig mit richtig wegbringen und so. Bei Gift habe ich Angst, dass die in den Wänden verenden, außerdem rücken ja ständig welche nach. Hat jemand eine gute Methode, die er empfehlen kann?
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7502
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Freitag: „Ich sollte mal die Tastaturbelegung in meinem Spiel frei konfigurierbar machen“
Mittwoch: „Funktioniert fast. Und ich kann es sogar sehr effizient ausprogrammieren, falls ich annehme, dass …“
Samstag: „War Graphentheorie schon immer so schwer?!“

Mal wieder ’nen klassischen Krishty gepullt
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

@Chromanoid, vielleicht doch besser nen Kammerjäger beauftragen? Die machen das ja als Beruf :)

Klar, kost natürlich wieder Kohle ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Antworten