Jammer-Thread

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 364
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Lord Delvin »

Ich werde nie verstehen, warum Microsoft kein Interesse daran hat, das Problem zu lösen.
Würde auch die Usability der gesamten Umgebung deutlich verbessern.
Und es müsste nicht mehr jedes Tool seinen eigen Installer, Uninstaller, Repair, Updater und Updater daemon implementieren...das macht ja auch gar keine Probleme :-/
joggel
Establishment
Beiträge: 1636
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel »

Wollte gerade mein Projekt auf GitHub pushen.
Bekam kein Zugang weil jetzt über Token.
Token erstellt, wollte ihn dann beim 'pushen' einfügen => funktioniert nicht!
Musste den 40stelligen Token per Hand eingeben... habe ihn natürlich 2 mal falsch eingegeben :-/

Was ich aber commited habe freut mich. Denn mein CSG-Editor unterstützt jetzt (noch eher primitives) Scripting mittels Python \o/
Mirror
Establishment
Beiträge: 144
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Mirror »

Ich habe gerade meinen Rechner neu eingerichtet oder einrichten wollen. Der Versuch VS 2019 zu installieren schlägt immer fehl. Eine Datei lässt sich nicht downloaden und wenn ich ohne diese installiere dann fehlen #include Dateien. Mit der neuesten Version bekommt man halt auch immer die neuesten Bugs...

Edit: Die Community Edition geht, nur die Enterprise Edition scheint fehlerhaft zu sein.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
smurfer
Establishment
Beiträge: 157
Registriert: 25.02.2002, 15:55

Re: Jammer-Thread

Beitrag von smurfer »

joggel hat geschrieben:
21.08.2021, 09:14
Wollte gerade mein Projekt auf GitHub pushen.
Bekam kein Zugang weil jetzt über Token.
Token erstellt, wollte ihn dann beim 'pushen' einfügen => funktioniert nicht!
Musste den 40stelligen Token per Hand eingeben... habe ihn natürlich 2 mal falsch eingegeben :-/

Was ich aber commited habe freut mich. Denn mein CSG-Editor unterstützt jetzt (noch eher primitives) Scripting mittels Python \o/
Habe gerade einen Schreck bekommen, aber anscheinend bleibt ja alles beim Alten, wenn man schon immer mit ssh gearbeitet hat. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass pushen ohne ssh funktioniert.
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4392
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Schrompf »

Ich hab all die Jahre meine Credentials genommen. Und jetzt, da sich GitHub mal wieder als Diva aufführt, lösch ich meine Repositories halt einfach
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
joggel
Establishment
Beiträge: 1636
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel »

smurfer hat geschrieben:
21.08.2021, 14:13
joggel hat geschrieben:
21.08.2021, 09:14
Wollte gerade mein Projekt auf GitHub pushen.
Bekam kein Zugang weil jetzt über Token.
Token erstellt, wollte ihn dann beim 'pushen' einfügen => funktioniert nicht!
Musste den 40stelligen Token per Hand eingeben... habe ihn natürlich 2 mal falsch eingegeben :-/

Was ich aber commited habe freut mich. Denn mein CSG-Editor unterstützt jetzt (noch eher primitives) Scripting mittels Python \o/
Habe gerade einen Schreck bekommen, aber anscheinend bleibt ja alles beim Alten, wenn man schon immer mit ssh gearbeitet hat. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass pushen ohne ssh funktioniert.
Oh ja, meine Aussage oder gejammer war etwas unvollständig.
Ich benutze Git über die Windows Konsole^^

Edit:
Ich mußte gerade wieder beim pushen den Token Buchstabe für Buchstabe eintippen. Das nervt doch!!
Kann man das nicht irgendwie automatisieren? Mit einem Script oder so??

Edit-2:
Ach ich bin so dumm! :(
Keine Ahnung was SSH ist, aber ich habe mal danach gesucht. Es unterscheidet sich anscheinend nur in der Remote-Adresse...
Werde ich mal probieren.
smurfer
Establishment
Beiträge: 157
Registriert: 25.02.2002, 15:55

Re: Jammer-Thread

Beitrag von smurfer »

Ja, richtig, du musst allerdings ein Schlüsselpaar erzeugen und den öffentlichen bei GitHub hinterlegen.
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 364
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Lord Delvin »

SSH keys automatisieren das für dich. Im Prinzip ein langes komplexes Passwort, dass automatisch eingegeben wird. Sehr einfach gesprochen.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Ist Puttygen nicht sogar bei Windows dabei? Oder habe ich mir das über eins meiner Programme eingefangen?

Ich weiss gar nicht wie ich grade mit Github verbunden bin. Ich kann mich aber erinnern dass die Credentials aus Tortoisegit als veraltet gelten, und nicht mehr akzeptiert werden. Da gibts jetzt eine neue Methode. Bin mir aber nicht sicher ob die neue Methode dann über SSH Keys ging. Man klickt halt seufzend drauf ...

Ich ärger mich grade über meinen Hoster. Ich musste mir für den Umzug einen neuen Server anmieten. Sprich ich habe grade zwei Server laufen. Schon das ist eigentlich nen starkes Stück. Vor dem Umzug gabs die Zusage dass nach abgeschlossenem Umzug mein alter Vertrag zeitnah gekündigt wird. Also ohne die übliche Kündigungsfrist. Davon wollen sie jetzt plötzlich nichts mehr wissen. Und der neue Drecksserver lagt auch schon wieder. Contabo ...

Weiss jemand nen guten VServer Anbieter? Bei Netcup befürchte ich das gleiche Service Dilemma.

Und auf meiner Seite hat das Wordpress Plugin für die Bildergalerie den Dienst quittiert. Und der Dev hat das Problem wohl immer noch nicht so recht verstanden. Wordpress ...
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 364
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Lord Delvin »

Putty keys sind meines wissens nicht direkt mit OpenSSH kompatibel.

Ich ärger mich gerade vor allem über mich selbst. Warum muss ich immer Sachen machen, die andere vor mir auch nicht hinbekommen haben? Ist immer alles so verflucht kompliziert :-/
joggel
Establishment
Beiträge: 1636
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel »

Lord Delvin hat geschrieben:
22.08.2021, 15:28
Ich ärger mich gerade vor allem über mich selbst. Warum muss ich immer Sachen machen, die andere vor mir auch nicht hinbekommen haben? Ist immer alles so verflucht kompliziert :-/
Was hast Du denn für einen Anspruch an Dich? Also... was willst Du tun?
Auch auf die Gefahr hin, dass ich kaum was verstehe, von dem was du da machst :D
smurfer
Establishment
Beiträge: 157
Registriert: 25.02.2002, 15:55

Re: Jammer-Thread

Beitrag von smurfer »

Muss man denn bei Windows putty oder andere GUIs nutzen oder gibt es ssh nicht einfach für die Konsole dort?
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Geht schon. Aber Putty ist einfach immer noch bequemer.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 364
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Lord Delvin »

joggel hat geschrieben:
22.08.2021, 15:58
Lord Delvin hat geschrieben:
22.08.2021, 15:28
Ich ärger mich gerade vor allem über mich selbst. Warum muss ich immer Sachen machen, die andere vor mir auch nicht hinbekommen haben? Ist immer alles so verflucht kompliziert :-/
Was hast Du denn für einen Anspruch an Dich? Also... was willst Du tun?
Auch auf die Gefahr hin, dass ich kaum was verstehe, von dem was du da machst :D
Gerade: In eine vollwertige Sprache class Lifetime reinzubauen.
Also du hast Felder und Funktionen, die im Objekt leben und welche, die statisch sind, also im Typ leben.
Jetzt hast du bei Klassen einen impliziten Repräsentanten.
Dem kann man eigentlich genauso Felder und Funktionen geben und die können dort auch einfach vererbt werden.
Quasi ein Feld, das für alle Instanzen der Klasse gleich ist, aber für alle Instanzen von Subklassen unterschiedlich sein *kann*.
Das ist z.B. praktisch, wenn du für eine Hierarchie eigene Reflection oder Validierung brauchst.
Ich habe am Anfang ehrlich gesagt selbst nicht geglaubt, dass es wirklich für irgendwas gut sein würde, aber wenn man sich mal an die Idee gewöhnt hat, dass es da etwas drittes geben könnte, dann finden sich auch immer wieder Stellen, wo es besser gewesen wäre, das zu verwenden, als z.B. über Reflection eine Instanz zu erzeugen und dann eine Funktion aufzurufen, um dasselbe zu erreichen.
Meine Anwendungsfälle kommen ganz überwiegend aus unsauberer Java-Reflection-Verwendung, die du in Java aber nicht sauberer hinbekommst.

Das ganze gibt's in Prototyping-OO-Sprachen in Form von Feldern, die du nur im Prototyp hast und nicht an Instanzen weitergibst.

Mein Problem ist jetzt ehrlich gesagt, dass ich nie wieder was mit meiner Overloadresolution zu tun haben wollte, weil das ein unfassbar komplexes Thema ist und, wer hätte es gedacht, natürlich genau dort jede Menge Anpassungen notwendig werden.
Läuft ziemlich zäh, weil ich nach 8h Arbeitstag meist nicht mehr klar genug denken kann um an sowas zu arbeiten.

Dafür hätte ich, wenn ich es fertig habe, alles, was ich zu OOP kenne, auch implementiert :)
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7641
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Ach, Covid-Impfung

> mit Frau im Impfzentrum aufgeschlagen
> weiter zur Impfung
> im letzten Moment abgefangen, weil meine Frau sichtlich schwanger ist
> „schwangere impfen wir hier nicht“
> 30 Minuten Anfahrt hinter uns
> mfw
> „Das haben wir doch alles bei der Terminvereinbarung mit angegeben?!“
> „Aber die Angaben liest eh niemand“
> falling_down_1993_dubbed.iso
> deren ganze bekackte Website erwähnt nicht einmal das Wort „schwanger“
> wenden-sie-sich-stattdessen-an-Ihren-Arzt.mp3
> Ärztin will grundsätzlich nicht impfen
> Ausweichärztin bietet frühesten Termin in drei Wochen
> sind in der Statistik nun ein verstreichen gelassener Impftermin
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
NytroX
Establishment
Beiträge: 243
Registriert: 03.10.2003, 12:47

Re: Jammer-Thread

Beitrag von NytroX »

@Tiles:
Also ich bin seit Jahren bei Netcup und die konnten mir immer gut weiterhelfen. Der Service ist gut, wenn man dort anruft.
Habe bisher keinen besseren Anbieter gefunden, vor allem ist es relativ günstig und mit grünem Strom :-)
Außerdem werden die VServer stundenweise abgerechnet, da kann man doch mit der Laufzeit gar kein Problem haben, oder?
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Danke NytroX. Das ist mal vorgemerkt wenn ich noch mal in Probleme bei Contabo renne. Gut zu wissen :)

Um Netcup bin ich tatsächlich mehr als einmal rumpropellert. Ich hatte halt die Befürchtung dass ich da vom Regen in die Traufe geraten könnte. Und dann war der Speicherplatz einfach viel kleiner. Ich habe gerade 400 Gb. Und ich war bis vor einer Weile auch super zufrieden mit Contabo. Bis die Lags losgingen. Ich bin da ja jetzt seit 8 Jahren. Von Netcup habe ich im Grunde die gleichen Sachen gehört wie von Contabo. Sind halt beides Billiganbieter. Und die wollen beide verdienen. Also ballern sie ihre VPS Cluster voll bis zum kotzen. Das ist dann ein Glücksspiel ob der Server gut erreichbar ist. Manche Server kommen da dann einfach unter die Räder.

Auf noch mal umziehen habe ich jetzt erst mal auf absehbare Zeit keine wirklich grosse Lust. Das waren drei Wochen heftigstes Gefluche. Mein Dilemma war halt dass ich da zum Teil 8 Jahre alte Configs drin hatte. Da hat mir dann rsync nicht weitergeholfen. Die Dinger musste ich manuell umziehen. Aber find erst mal die Scheisserchen die quer schiessen ...

Das Ganze hat dann doch noch einen einigermassen glücklichen Ausgang gefunden. Die Kiste läuft endlich problemlos, und ist dank SSD endlich wieder sinnvoll zu erreichen. Der alte Server ist wie vorher vereinbart doch sofort gekündigt. Und dann hatte ich noch übersehen dass der neue Vertrag keine Domain mehr beinhaltet. Das haben sie aus Kulanz dann in den neuen Vertrag übernommen. Manchmal hilft Meckern doch :)
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7641
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Twitter-Dreckschlacht der Woche: RAD Game Tools gegen Richard Geldreich.

Geldreich: Sagt, dass RAD nur durch einen Bailout von Gabe Newell überleben konnte. Dass Entwicklungs- und Management-Stil höchst fragwürdig seien. Dass die Projekte untergingen wie die Titanic und drei Valve-Leute neun Monate lang zum Babysitting des scheiternden CPU-Debuggers vorbeikommen mussten.

RAD Game Tools: Streiten das vehement ab und sagen, dass sie länger als 30 Jahre immer profitabel operiert haben. Haben die Reputation, eine unkonventionelle Firma zu sein, aber mit durch und durch genialen Produkten. Wurden Anfang des Jahres von Epic gekauft.

Für mich kippte das, als Goldreich sagte, die Mitarbeitenden bei RAD hätten bei seinen Besuchen immer nur "Gibberish" gesprochen, das kein Außenstehender verstanden hätte. Da ich die Blogs und Tweets der Mitarbeitenden nun schon ein paar Jahre lese, habe ich eine Theorie dazu, aber die würde ihn nicht gut aussehen lassen.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
joggel
Establishment
Beiträge: 1636
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel »

Wie unfassbar talentlos ich bin, wenn es um die Gestaltung des GUI o.ä. geht 😔
Sieht irgendwie alles aus als hätte es ein 4-Klässler gemacht^^
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 364
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Lord Delvin »

Mich tagelang gewundert, warum ich's um's Verrecken nicht schaffe, dass class Felder wie vorgesehen voneinander erben.
Am Ende war im Test einfach keine Vererbung zwischen den beiden Typen :-(
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

@Joggel, das ist ja auch nix einfaches. Schau dir deine Lieblings UI an. Und lass dich davon inspirieren ;)
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
joggel
Establishment
Beiträge: 1636
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel »

Ich finde das GUI von Blender sehr schön, aber sowas bekommt man mit Qt nicht hin.
Ich habe mich auch mal nach anderen GUI-Frameworks umgeschaut; auch einige gefunden die mir sehr brauchbar aussahen. Sogar für Indie-Projekte kostenlos nutzbar.
Aber... dazu müsste ich mein Programm umschreiben, weil ich eine starke Abhängigkeit zu Qt-Libs habe...

Naja, vlt mache ich das mal.
Aber Qt ist jetzt auch nicht schlecht, muss mir da nur echt mal Zeit nehmen und viel gewissenhafte Arbeit reinstecken
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1942
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles »

Ah du meinst den Framework. Also mit Qt sollte alles gehen was auch mit der Blender UI geht. Andersrum ist das leider nicht der Fall. Die haben nur verbaut was sie für ihren ganz speziellen Fall brauchen. Und mit Qt hast du eigentlich eine gute und flexible Lösung für die du auch massig Support findest.
Free Gamegraphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: https://www.3d-ring.de
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 335
Registriert: 01.03.2009, 20:09

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Matthias Gubisch »

Intellisense wird unbenutzbar langsam wenn man C++Modules und grosse Header (in meinem Fall vulkan.hpp) benutzt.
Manchmal ist es echt zum kotzen.
Die Alternative VisualAssist kostet zum einen gute 100$ und funktioniert für die Vulkan.hpp nicht out of the box weil es das define für den Namespace nicht auflöst.
Angeblich funktioniert das, wenn man einen Registry Eintrag ändert. Leider kann ich das nicht testen weil die Trial version bei jedem start die Registry zurücksetzt....


Zweites Gejammer:
Mein Rechner hat mich die letzten Wochen fleissig mit Bluescreens versorgt.
Ursache war letztendlich eine defekte SSD. Ich hatte die im Verbund mit einer baugleichen als einen Partition in Windows gemapped.
Windows und auch CrystalDiskInfo und konsorten waren nicht fähig zu erkennen dass die SSD kaputt ist.
Lediglich der Selbsttest im BIOS schlug fehl.

Hat mich ja nur 2 Wochen gekostet, inklusive Rechner neu aufsetzen.
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7641
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

SSD-Zuverlässigkeit ist wirklich so ein Thema. Die seien mittlerweile zuverlässiger als klassische HDDs, heißt es. Aber ich habe mittlerweile so viele fatale Fuckups mit denen erlebt (kritische wie nicht-kritische), dass ich alle paar Tage auf eine echte HDD back-uppe.

Wenn man eine SSD hat, schaltet man eines Morgens den Rechner ein, und alle Daten darauf sind futtsch. Ist einfach so. Aber die irre Geschwindigkeit genieße ich trotzdem.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Specialist
Establishment
Beiträge: 121
Registriert: 29.08.2003, 14:22
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Specialist »

Matthias Gubisch hat geschrieben:
05.09.2021, 14:34
Intellisense wird unbenutzbar langsam wenn man C++Modules und grosse Header (in meinem Fall vulkan.hpp) benutzt.
Das ist mir auch schon aufgefallen, selbst bei kleineren Modulen. Ich hoffe dahingehend auf VS 2022.
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4392
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Schrompf »

Ich hab VS2022 Preview installiert, ein Projekt geöffnet und lese in der Debug-Ausgabe "Intellisense konnte nicht initialisiert werden. Tun Sie dies und das, um das Problem zu diagnostizieren" oder so. Seitdem hab ich es nicht mehr geöffnet.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7641
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty »

Ich hatte mich gefreut, überhaupt mal CMake via Visual Studio nutzen zu können. Dann wollte ich meine Builds automatisieren und lese, dass ich alles wieder wegschmeißen kann. Yay

Alles, was man in Visual Studio zu CMake einstellt, wird als JSON abgelegt (z. B. CMakeSettings.json). Die JSON-Dateien werden von Visual Studio geparst und an CMake weitergegeben.

Es gibt keinen Weg, das zu mit irgendwas anderem als Visual Studio zu verwenden. Selbst bei einem banalen Visual Studio Developer Command Prompt ist man aufgeschmissen. Die Einstellungen, die Visual Studio vornimmt, sind nur über die IDE nutzbar. Und über nichts anderes.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 335
Registriert: 01.03.2009, 20:09

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Matthias Gubisch »

Specialist hat geschrieben:
05.09.2021, 21:18
Matthias Gubisch hat geschrieben:
05.09.2021, 14:34
Intellisense wird unbenutzbar langsam wenn man C++Modules und grosse Header (in meinem Fall vulkan.hpp) benutzt.
Das ist mir auch schon aufgefallen, selbst bei kleineren Modulen. Ich hoffe dahingehend auf VS 2022.
Also in der Preview hat sich dahingehend nix getan.
Meine Probleme waren genau die gleichen wie mit VS2019
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben
D-eath
Beiträge: 44
Registriert: 28.08.2009, 19:37
Alter Benutzername: TrunkZ
Echter Name: Thomas

Re: Jammer-Thread

Beitrag von D-eath »

@Krishty + Impfung: Deutschland in a nutshell. Meine Frau wurde nicht geimpft bzw. kam Sie vollkommen unpriorisiert an einen Termin (also als letzte), obwohl sie Risikogruppe ist, weil sie angegeben hatte, dass sie stillt. Zu dem Zeitpunkt tat sie das längst nicht mehr, aber das interessierte keinen. Ärzte, auch im Impfzentrum, bescheinigten ihr darauf hin, dass das trotz Stillen kein Problem wäre und sie nicht verstehen, warum sie nicht früher dran kam. Selbst stillende Freundinnen kamen eher dran.

Mir fiel gerade mein Schinkentoast auf den Boden. Mit der Butterseite nach unten. Die letzte Scheibe. Geil.
Antworten