Jammer-Thread

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 281
Registriert: 01.03.2009, 20:09

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Matthias Gubisch » 27.08.2019, 14:26

Schrompf hat geschrieben:
27.08.2019, 12:14
Ich muss bei Gelegenheit mal profilen. Wär schön, ein Profitool wie VTune zu haben, und ich stelle gerade fest, dass ich das für private Nutzung angeblich kostenlos kriegen kann. Sie erzwingen einen Account, aber für sowas gibt's Wegwerf-EMail-Konten.
Cool! Danke fuer die Info, bisher gabs das nur fuer Linux kostenlos, aber mittlerweile anscheinend auch fuer Windows.

Alternativ kann ich dir noch: https://bitbucket.org/wolfpld/tracy/ empfehlen, zwar nicht ganz so komfortabel wie VTune, aber ich bin damit immer relativ weit gekommen bisher.
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 07.09.2019, 11:54

AAAAWINDOWSNEUEINRICHTENAAAAAA

Neue Hardware, neues Windows. Eigentlich könnt ich das auch im Antijammer Thread posten. So viel Spass hatte ich schon lange nicht mehr :D
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3834
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid » 07.09.2019, 18:24

Ich finde https://chocolatey.org gar nicht schlecht. Macht es einfacher, man muss halt https://chocolatey.org/packages/choco-p ... ist-backup einrichten...

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 07.09.2019, 18:32

Danke für den Tip. Vielleicht beim nächsten PC dann wieder :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 07.09.2019, 20:36

Noch nicht lang her da haben wir den Defender gelobt dasser inzwischen viel besser ist. Und was bekomm ich heut? Gleich mal nen Fehlalarm. Und eigentlich sollte es diesen Fehlalarm überhaupt gar nicht geben denn ich habe die System Überwachung aus. Da meckert mir der Infobereich grade bei jedem Booten drüber :/

Was treiben die Redmonder da für Spässe mit mir O_O
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 12.09.2019, 11:02

Windows 10 kann kein sortieren mehr nach Typ. Png und XCF ist ja auch das Gleiche ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Spiele Programmierer
Establishment
Beiträge: 357
Registriert: 23.01.2013, 16:55

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Spiele Programmierer » 12.09.2019, 14:43

Ich habs zum Glück nur in einer VM, aber bei mir kein Problem.
Wie genau äußert sich, dass es nicht geht? Hast du keine Spalte "Typ"? Ich kann hier sogar eine explizite "Dateierweiterung"s-Spalte aufmachen und nach der sortieren.

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 12.09.2019, 18:42

Na ich sortiere nach Namen und PNG und XCF von Gimp sind bunt gemischt. Die SVG von Inkscape sind aber unten drunter sortiert wie es sein soll.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

kaiserludi
Establishment
Beiträge: 464
Registriert: 18.04.2002, 15:31

Re: Jammer-Thread

Beitrag von kaiserludi » 13.09.2019, 21:36

Ich habe mein Windows das letzte mal im Mai 2007 neu eingerichtet. Seitdem migriere ich nur noch die vorhandene Installation. Updates von Vista auf 7 auf 8 auf 8.1 auf 10, mehrere Umzüge der HDDs in neue Rechner, mehrere Umzüge der Installation von einer HDD auf die nächste und von HDD auf SSD inklusive, null Probleme.
"Mir ist auch klar, dass der Tag, an dem ZFX und Developia zusammengehen werden der selbe Tag sein wird, an dem DirectGL rauskommt."
DirectGL, endlich ist es da
:)

"According to the C++ standard, it's "undefined". That's a technical term that means, in theory, anything can happen: the program can crash, or keep running but generate garbage results, or send Bjarne Stroustrup an e-mail saying how ugly you are and how funny your mother dresses you." :shock:[/size]

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 14.09.2019, 08:55

Kann man natürlich auch machen. Da schleppst du dir aber einige Treiberleichen mit. Das machte auf meiner Win 7 Installation auch schon mal satte 50 Gb nur an alten Nvidia Treibern aus. Windows ist da äussert sammelwütig. Das war der Grund wieso ich diesmal ganz neu eingerichtet habe. Und dass ich diesmal von Home auf Pro gewechselt bin. Win 10 Home wollte ich mir nicht antun ^^
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 14.09.2019, 17:42

Der Drecks Defender blockiert mir bei jedem Abruf mein Email Programm für 10 bis 20 Sekunden -.-
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6943
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 17.09.2019, 22:37

Ich habe nun zwei Stunden damit verbracht, herauszufinden, wie ich die „Productivity Features“ von Visual Studio deaktivieren kann – nämlich die Refactoring-Lampe und die Unterstriche durch Hingergrund-Code-Analyse.

Ich habe das meiste wegbekommen durch:
Tools -> Options -> Text Editor -> C/C++ -> Advanced
-> Code Analysis -> Disable C++ Code Analysis Experience -> True
-> Refactoring -> Disable Create Declaration/Definition Light Bulbs -> True

Leider hilft das nicht gegen „Macro can be converted to constexpr“ und die anderen Spam-Vorschläge.

Im Internet gibt es noch tolle Hilfe zum Problem:

„Die Lösung ist HIER!“ -> Microsoft hat die Seite gelöscht: https://www.reddit.com/r/VisualStudio/c ... n_vs_2017/

„Please make the Lightbulbs optional“ -> „Sorry, this is unlikely to happen because we spend all of our time reading worthless comments“ (!!!) (Visual Studio Code): https://github.com/microsoft/vscode/issues/27961

Aber immerhin ist Visual Studio nun gefühlt doppelt so schnell.

Diese Productivity Features. Ich muss schon sagen! Wie die meine Produktivität gesteigert haben! Seit sie aus sind, meine ich.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Schrompf » 18.09.2019, 10:14

Da gab's echt einige gruslige Sachen. Ich meine: ich find's ja gut, wenn der erkennt, dass da ein Symbol nicht definiert ist, weil ein Include fehlt, bevor ich baue. Aber dann kam CodeLens oder so und hat mir zwischen die Codezeilen Zwischenzeilen mit nutzlosem Mist gepackt. Dann kam die alberne Sidebar, die mir (auf nem vertikal gedrehten Monitor) wertvollen Seitenplatz fraß und dafür unlesbaren Bullshit dargestellt hat. Dann kamen Wackelunterstriche an Stellen, wo ich doch bitte zuerst uint32 in uint64 konvertieren solle, anstatt erst zu addieren und dann nem uint64_t zuzuweisen. Refactoring-Vorschläge als Bubble neben jedem effing Symbol... über Kosten/Nutzen-Verhältnisse hat sich da irgendwie nie jemand Gedanken gemacht. "Musst es ja nicht nutzen, ist ja nur ein Angebot". Ja, aber all das verstellt den Blick auf das einzig Interessante: den Code. Visual Assist hat's wenigstens verstanden und versucht so unaufdringlich wie nur möglich zu sein. Außer dass sie jetzt auch Refactoring-Bubbles neben Symbole klatschen und man erst rausfinden muss, wo man die abschaltet. Grmpf.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6943
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 18.09.2019, 10:42

Stimmt, CodeLense! Das musste ich auch noch abschalten. Ganz vergessen …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 18.09.2019, 10:52

Die Nagfeatures in VS abschalten wäre fast nen eigenen Beitrag wert ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
xq
Establishment
Beiträge: 1331
Registriert: 07.10.2012, 14:56
Alter Benutzername: MasterQ32
Echter Name: Felix Queißner
Wohnort: Stuttgart & Region
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von xq » 18.09.2019, 23:20

Das tollste an diesen ganzen Features ist doch: Sie verbrauchen Platz, Rechenleistung und sorgen für einen hübschen Mental Load. Hauptsache den Coder vom Code ablenken! Das Coden kann ja die Maschine schon ganz gut!

Ich finde den QtCreator da noch sehr angenehm mit der Clang Static Analysis, die nebenher live ausgeführt wird:
Bild

Das ist nen grundlegend ganz cooles Feature, dass ich beim Tippen Infos bekomme darüber, ob eine Struct Padding-Probleme hat oder nicht. Aber was mich tierisch ankotzt: Das ganze taucht auch in der Fehlerliste auf und mischt sich mit den echten Fehlern und Warnings. Und das geht mir dann wieder auf den Keks, weil das primär mal 100% mehr Warnings sind und alles Duplicates. Das will doch keiner.

Kann man aber auch zum Glück abschalten... An einem unauffälligen Filter-Häkchen....

Und was mir noch so auffällt: Es clobbert den Code nicht. Es ist klar erkennbar nicht Teil des Quellcodes und verdeckt nicht die Sicht mit irgendwelchen Icons im Code.

</qt-creator-fanboyism>
War mal MasterQ32, findet den Namen aber mittlerweile ziemlich albern…

Wer checkt diese Shaderprogrammierung denn?
JCL: Kein Mensch zwingt Sie jedoch, mit Shadern oder ueberhaupt mit Gamestudio zu arbeiten. Es gibt schliesslich auch andere schoene Hobbies, wie zum Beispiel das Sammeln von Bierdeckeln – JCL quotes

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6943
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 19.09.2019, 21:22

Oooooooh, Qt Creator.

Ich war ja anfangs auch ein Fan, aber … jetzt ist es spät, darum nenne ich nur die nervigsten Sachen, die mir heute damit passiert sind:
  • Die ganze UI ist asynchron. Das könnte auch Schuld des KDEs sein, aber es ich rege mich alle fünf Minuten drüber auf, wenn der falsche Text kopiert oder eingefügt wird weil der Creator eine Zehntelsekunde ruckelte und der Mausfokus seitdem weitergewandert ist. Es ist un-er-träg-lich. Selbst die Visual Studio-Versionen ab 2012 sind um Längen besser als diese Grütze.
  • Das Clang-Backend, das die Echtzeit-Analyse-Warnungen erzeugt, stürzt bei mir ab, wenn Qt-Header in einer bestimmten Reihenfolge eingebunden werden. Der Creator kommt auf die geniale Idee, es nach einer Sekunde neu zu starten. Nach drei Minuten ist meine Systemplatte mit Corefiles voll und das System verabschiedet sich. Da ich nicht alle zehntausend #include <qfile> im ganzen Projekt umstellen kann, habe ich nun gar keine Analyse mehr, und auch keine Error-Unterstriche, und überhaupt gar keine Syntaxhilfe. JA TOLL
  • Der Debugger versucht grundsätzlich, alle Qt-Datentypen auszuwerten. Wenn dabei ein Fehler passiert, dumpt der Visualisierungs-Prozess Core und der Creator springt in seinen eigenen Code, um die Absturzstelle anzuzeigen. Das führt natürlich zu einer Endlosschleife, aus der man nicht mehr herauskommt.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 20.09.2019, 09:05

Kann sich noch jemand an die Zeit erinnern als VS Code ein schneller schlanker Text Editor war?
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3834
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid » 20.09.2019, 09:15

Es würde mich echt mal interessieren, wie ihr Hardcore-User mit VS Code und dem CQuery-Plugin zurecht kommt.

@Tiles: Kann man sich das nicht mehr oder weniger selbst konfigurieren oder haben die auch Bloat eingebaut, das man nicht abschalten kann?

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 20.09.2019, 09:22

Ja kann man. Theoretisch. Aber je mehr Addons du reinknallst um so öfter wirst du beim Start ausgebremst weil eins der Addons uuunbedingt jetzt gleich geupdatet werden muss !!!
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3834
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid » 20.09.2019, 10:20


Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 20.09.2019, 10:23

Püh :D
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3834
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid » 20.09.2019, 10:42


Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 20.09.2019, 10:44

Jajaja, streu du nur Salz in die offenen Wunden :D
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

NytroX
Establishment
Beiträge: 174
Registriert: 03.10.2003, 12:47

Re: Jammer-Thread

Beitrag von NytroX » 20.09.2019, 19:40

VSCode installiert, C# Extensions auch.

Code: Alles auswählen

dotnet new wpf
Projekt hat 19 Problems.... in den automatisch generierten Files ... uuund alles wieder deinstallieren.
Haben die Entwickler nicht mal EIN neues Projekt angelegt?

Ich hab irgendwie keine Nerven mehr, mich mit sowas auseinanderzusetzen.
Nichtmal die Basics kriegen die Leute heutzutage hin.

Das Gleiche auch bei Rust, etc. da funktionieren nicht mal die einfachsten Code-Beispiele von der Homepage.

Ich will MEIN Zeug programmieren, und nicht die Entwickler-Tools debuggen!
Kann der Scheiß nicht einfach mal direkt laufen?

Ich glaube langsam echt, dass Software-Qualität ein riesen Problem ist heutzutage (https://www.youtube.com/watch?v=q3OCFfDStgM).

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 20.09.2019, 20:25

Hm, ich denke da treffen zwei Sachen aufeinander. Einerseits ist heutige Software viel stabiler als damals in der guten alten Zeit. In trueSpace, einem 3D Programm, hast du alle 10 Minuten gespeichert weil der Mist spätestens dann eh wieder abgestürzt ist. Und die Bluescreens von Windows bis Win 7 sind ja legendär. Andererseits wird der User tatsächlich immer mehr zum Beta und Alphatester. Siehe Early Access ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 6943
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 22.09.2019, 01:31

Tiles hat geschrieben:
20.09.2019, 20:25
Hm, ich denke da treffen zwei Sachen aufeinander. Einerseits ist heutige Software viel stabiler als damals in der guten alten Zeit. In trueSpace, einem 3D Programm, hast du alle 10 Minuten gespeichert weil der Mist spätestens dann eh wieder abgestürzt ist. Und die Bluescreens von Windows bis Win 7 sind ja legendär. Andererseits wird der User tatsächlich immer mehr zum Beta und Alphatester. Siehe Early Access ...
☐ Tiles hat den Vortrag gesehen
☑ NytroX hätte den Vortrag besser als Teil seiner Argumentation hervorheben sollen
☑ Tiles leitet einen allgemeinen Trend aus zwei cherry-picked Stichproben ab

Um das mal Niveau mal anzuheben: Blow geht bei Minute 20 darauf ein, dass die gespürten Software-Verbesserungen hauptsächlich von Hardware-Verbesserungen herrühren. Wir können heute zwar Cloud und Machine Learning und in Echtzeit Tiernasen auf unsere Gesichter projizieren und so – aber vor allem, weil wir eine Inflation und Rechenleistung, Bandbreite, und Speicher erleben.

Und wenn Software (z. B. Tiles’ trueSpace) heute zuverlässiger läuft als damals, ist das schön. Das Argument geht aber, dass so etwas wie trueSpace von winziger Komplexität ist im Vergleich zu Dingen wie
  • dem Grafiktreiber, den trueSpace benutzt;
  • dem Weg der Eingaben von der Tastatur über USB und Input Queue, bis trueSpace sie verwerten kann.
Wer sich den Adressraum *irgendeiner* Anwendung ansieht – sogar meiner Minimal-Tools – wird sehen, dass OS/Laufzeitbibliothek/Treiber tatsächlich zehn- bis hundertfach größer sind als die eigentliche Anwendung. Und dieser Großteil Code stürzt vielleicht nicht mehr so oft ab, aber
  • er reagiert von Jahr zu Jahr träger, nur abgefedert durch Hardware-Entwicklung (siehe erstes Argument) – Quelle;
  • niemand versteht ihn mehr und kaum jemand benutzt ihn korrekt (daher Sprachen mit Garbage Collection);
  • wenn etwas dringend geändert werden muss, bringt man besser direkt eine neue API raus (schonmal ’ne Browser-Erweiterung gepflegt? Facebook und Google benutzen ihre eigenen Linux-Branches, weil die Datei-API von Linux unvereinbar mit sicherer Datenverwaltung ist, aber aus Kompatibilität bekommt man die Patches nicht mehr upstream);
  • und er muss monatlich gepatcht werden, damit er nicht jeden Hacker reinlässt.
Dass wir diese Dinge als selbstverständlich ansehen – und nicht als große Katastrophe – unterstreicht Blows Kernaussage. Den Römer hat es auch nicht gekümmert, wenn ab und zu mal eine römische Stadt brannte. Bis Jahre später halt keine mehr übrig waren.

Und um auf das Cherry-Picking zu reagieren: Ich tippe solche Beiträge wie den hier in Notepad, weil der Großteil der Browser/Websites meine Beiträge bei der geringsten Unregelmäßigkeit vergisst („abgelaufene Sitzung“ oder „niedriger Speicherstand, wir schmeißen das Tab mal aus dem RAM“ oder „Oops, there was an error“). Zugleich benötigen sie dabei 100× so viel Rechenleistung und 100× so viel Speicher wie 1995.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 22.09.2019, 08:19

Tiles leitet einen allgemeinen Trend aus zwei cherry-picked Stichproben ab
Das war nur ein Beispiel um jetzt nicht ALLE 3D Programme listen zu müssen, oder zusätzlich ALLE Spiele und noch ALLE anderen Programme ... . Wie gesagt, die Bluescreens unter Win 95 bis XP sind legendär. Meinen letzten Bluescreen hatte ich unter XP. Und egal welches 3D Programm du nimmst, Cinema 4D, Maya, 3DS Max, die sind alle über die Jahre viel stabiler geworden. Das frühere Mantra war: save often, save very often, and don't forget to save very often. Wir sind heutzutage nur nicht mehr so tolerant die Crashes hinzunehmen. Da fällt das mehr auf.

Ist ja auch Teil der Entwicklung. Über die Jahre züchtet man eben die schlimmsten Bugs raus. Zumindest wenn man es nicht wie Unity macht, und die User voten lässt welcher Bug denn nun wirklich gefixt werden muss.

Und dass es immer mehr Early Access Games gibt ist doch eigentlich auch bekannt. Das ist inzwischen gängiges Marketing. Früher hiess das Betatest ...

Ich geh mir jetzt mal das Video anschaun :D
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
xq
Establishment
Beiträge: 1331
Registriert: 07.10.2012, 14:56
Alter Benutzername: MasterQ32
Echter Name: Felix Queißner
Wohnort: Stuttgart & Region
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von xq » 22.09.2019, 11:26

Tiles hat geschrieben:Das frühere Mantra war: save often, save very often, and don't forget to save very often. Wir sind heutzutage nur nicht mehr so tolerant die Crashes hinzunehmen. Da fällt das mehr auf.
Das Mantra gilt heute immer noch. Statt die Software zu fixen wurde das Speichern und Wiederherstellen automatisiert (quasi jegliche Software hat eine Recovery-Funktion... C++Builder vom Embarcadero speichert bis zu 10 Recovery-Versionen einer Datei zusätzlich zu 10 History-Files, GIMP speichert jetzt auch Recovery-Bilder, …)
Das ist kein Fix oder Verbesserung, das ist eine Mitigation für "wird sind zu doof unsere Software zufixen"
War mal MasterQ32, findet den Namen aber mittlerweile ziemlich albern…

Wer checkt diese Shaderprogrammierung denn?
JCL: Kein Mensch zwingt Sie jedoch, mit Shadern oder ueberhaupt mit Gamestudio zu arbeiten. Es gibt schliesslich auch andere schoene Hobbies, wie zum Beispiel das Sammeln von Bierdeckeln – JCL quotes

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1385
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 22.09.2019, 11:35

Well, it works ... :D
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Antworten