Jammer-Thread

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 26.08.2020, 01:07

Krishty hat geschrieben:
20.08.2020, 00:50
Wenn in Visual Studio das Debugging beendet wird, fahren alle Festplatten in meinem PC hoch. Weil … die Performance Tools dann unbedingt wissen müssen, wie viel Platz noch frei ist.

Ich sitze also vor irgendeinem Bug, denke angestrengt nach, möchte kurz was ändern, und … Klick suuuuuuuurrrrrrrrrrr drdrdrdrdrdrdrdr WHAT THE FUCK ARE YOU DOING WITH MY BACKUP DRIVE

Bug Report: https://developercommunity.visualstudio ... d-dri.html
Oh wow, das ist by design. Weil … .NET! (Das ich nicht benutze.) Und das Diagnostic Tools-Fenster! (Das ich immer als erstes deaktiviere, weil es immer nur ablenkt und noch nie was Wichtiges beigetragen hat.)

Und überhaupt, das ist nicht Visual Studio. Das ist Windows! Weil sie eine Windows-Funktion aufrufen, und die macht das dann. Was kann Visual Studio schon dafür!
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1526
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Jammer-Thread

Beitrag von marcgfx » 26.08.2020, 01:19

Übel. Müsste abgeschaltet werden können.

DerAlbi
Establishment
Beiträge: 245
Registriert: 20.05.2011, 05:37

Re: Jammer-Thread

Beitrag von DerAlbi » 26.08.2020, 08:46

Krishty, ich habe jetzt mal eine naive Frage: warum verwendest du so unglaublich viele Ressourcen deiner Zeit und Energie, um gegen Microsoft zu kämpfen bzw deren Gängelei zu ertragen? Ich meine nur, Linux ist mMn eine reale alternative, die natürlich ihre eignen Eigenheiten mitbringt - ohne Frage.
Der fundamentale Unterschied zu den Probleme auf Win und Linux ist in dem Zusammenhang, dass MS aus reiner Böswilligkeit/Geldgier agiert, während die Linux-verursachten Probleme aus ehrlichem Versagen entstehen. Ich finde ehrliches Versagen ist es mehr Wert zu unterstützen als die Anti-Consumer Entscheidungen von MS.

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 26.08.2020, 10:03

Ich sags mal so. Wenn ich noch nicht mal mein Audio Interface an Linux angestöpselt bekomme, wenn meine Daw da nicht läuft, wenn meine Grafiksoftware da nicht läuft, wenn meine Entwicklungsumgebung da nicht läuft, wenn ich mich von 95% aller von mir benötigten Software abklemme, dann ist Linux halt keine Alternative. Und da brauchen wir uns noch nicht mal über Usability und Gängelungen unterhalten.

Laden zu oder bei Windows bleiben gibt dir einfach keine grosse Auswahlmöglichkeit. Leider. Und das wissen die in Redmond auch. Und deswegen schauen sie eben wie weit sie mit den Gängelungen gehen können.

Software sells Hardware. Das war schon mit den Spielekonsolen so, das ist mit einem OS nicht anders. Um Linux auf ein ähnliches für die breite Masse nutzbares Niveau wie Windows zu hieven müssten imho viele Eigenheiten gefixt und die Peripherie und Softwareauswahl massivst gestärkt werden. Dafür braucht es einen Geld und Ressourcengeber wie Google. Die haben das mit Android geschafft. Aber auf dem Desktop gibt es keinen solchen Investor. Nur viele Einzelkämpfer die alle in eine andere Richtung ziehen. Wir sind glaube ich inzwischen bei über 1400 aktiv gepflegten Linux Distributionen.

Das ist zumindest meine Sicht der Dinge.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 26.08.2020, 10:10

Weil nun mal alle meine Projekte Windows-basiert sind. Wenn ich die freie Wahl hätte, würde ich auch nicht Linux unterstützen, sondern ReactOS – nur eine kompatible Alternative ist für Otto Normalanwender auch eine wirkliche Alternative. Aber so lange ich ReactOS nicht einmal in einer VM starten kann ist mein Enthusiasmus auch dort begrenzt.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

joggel
Establishment
Beiträge: 1474
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel » 28.08.2020, 17:34

Ich habe eher eine Frage, als das ich jetzt jammere.
Na okay, etwas jammern schon:
Ich hatte ja Probleme mit meiner Qt-Version. Also habe ich ich eine frühere Version von Qt installiert in der das Feature noch funktioniert.
Das Problem ist nur, dass die Visual Studio Macros meines Projektes noch auf das Verzeichnis des "fehlerhaften" Qt's zeigen.
Siehe Screenshot!
VS-Macros.PNG
Ich finde ums Verrecken nicht wo ich diese Macros ändern kann.
Bei Google finde ich da auch irgendwie nichts; glaubt es oder nicht... oder ich bin unfähig die Links zu verstehen (was ich aber diesmal nicht glaube)
Ich könnte zwar ein neues Qt-Projekt erstellen, und dann alle CPPs und Header rüberkopieren, aber das kann ja irgendwie nicht die Lösung sein.

Also: wo zur Hölle kann ich die Macro-Einträge für ein Visual Studio 2017 Projekt ändern?
>:-/
CEO of Dirty Codez Production®

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 28.08.2020, 19:02

Du musst nach View -> Property Manager (nicht mit Property Pages verwechseln!) und dir dann die Qt-Properties raussuchen, von denen dein Projekt erbt.

Dann löschst du diese Abhängigkeit und bindest stattdessen das Pendant aus der älteren Qt-Version ein.

Falls das nicht geht, gehst du in die Qt-Properties und schaust dich dort ein Bisschen um; mglw. gibt es irgendwo einen Punkt Macros, unter dem diese Pfade gelistet sind. Dort solltest du sie ändern können.

Und wiederhol das natürlich für Debug/Release, x86/x64.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

joggel
Establishment
Beiträge: 1474
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel » 28.08.2020, 19:34

Mein VS ist auf deutsch, aber das sollte ja nicht das Problem sein.

Mit Property Manager meinst du das?
Eigenschaften-Manager.PNG
und dir dann die Qt-Properties raussuchen, von denen dein Projekt erbt.
Wie mache ich das?

Ich habe mir mal die Eigenschaften von "Application" anzeigen lassen, dort gab es eine Kategorie "Macros" die aber alle leer sind:
Eigenschaften-Manager-Application.PNG
Habe auch in allen anderen Kategorien geschaut --- nix!!

Falls ich keine Lösung finde, setze ich ein neues Projekt auf und kopiere alles noch mal. Das Projekt ist nicht so groß das es sonderlich umständlich wäre...
Zuletzt geändert von joggel am 28.08.2020, 19:38, insgesamt 2-mal geändert.
CEO of Dirty Codez Production®

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 28.08.2020, 19:36

Ja, das meinte ich. Hmm. Wenn da nichts von Qt steht, wird das wohl irgendwie anders realisiert; sorry! :/
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

joggel
Establishment
Beiträge: 1474
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel » 28.08.2020, 19:38

Danke trotzdem.

Finde es aber nicht sehr toll, dass es so schwierig/undurchsichtig ist das zu ändern.
CEO of Dirty Codez Production®

Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 300
Registriert: 01.03.2009, 20:09

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Matthias Gubisch » 29.08.2020, 08:51

Habe lange nicht mehr mit qt gearbeitet, aber damals gab es eine Extension für Visualstudio mit der man einfach zwischen den installierten qt Versionen hin und her wechseln konnte. Vielleicht gibt es sie immer noch.

Die hat wenn ich mich recht erinnere auch die Makros gesetzt
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben

joggel
Establishment
Beiträge: 1474
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel » 29.08.2020, 09:40

Matthias Gubisch hat geschrieben:
29.08.2020, 08:51
Habe lange nicht mehr mit qt gearbeitet, aber damals gab es eine Extension für Visualstudio mit der man einfach zwischen den installierten qt Versionen hin und her wechseln konnte. Vielleicht gibt es sie immer noch.

Die hat wenn ich mich recht erinnere auch die Makros gesetzt
Genau. Die Extension benutze ich auch. Über die Extension setzt man auch den Pfad zur Qt-Lib.
Das tat ich auch, aber die Makros meines Projektes verwiesen immer noch auf die ursprünglichen Pfade...
CEO of Dirty Codez Production®

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 29.08.2020, 10:11

Wenn du die .vcxproj-Datei mit Notepad öffnest, sind da die Pfade drin? Dann änder sie da.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

joggel
Establishment
Beiträge: 1474
Registriert: 06.11.2007, 19:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von joggel » 29.08.2020, 10:18

Krishty hat geschrieben:
29.08.2020, 10:11
Wenn du die .vcxproj-Datei mit Notepad öffnest, sind da die Pfade drin? Dann änder sie da.
Eben nicht! Das war halt auch mein erster oder zweiter Gedanke.
Auch in der .sln datei nicht.
VS speichert die Projekt-Spezifischen Makros anscheinend noch irgendwo woanders.
CEO of Dirty Codez Production®

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 02.09.2020, 12:33

Ich habe Header mit viel Kommentaren drin. Ich wollte wissen, ob die Art des Kommentars – /* */ oder // – eine Auswirkung auf die Kompilierzeit hat, denn bei langen mehrzeiligen Kommentaren braucht man halt viele //.

Ich habe meinen Master-Header künstlich aufgebläht, bis das Parsen 50 % der Kompilierzeit ausgemacht hat. Dann habe ich die Kommentare dort ausgetauscht und 30 Durchläufe gemessen.

Ergebnis:
Bild

Selbst falls das ein Prozent sein sollte, geht es komplett im Rauschen unter. Also nach einem anderen Strohhalm suchen …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 07.09.2020, 12:01

Gestern fefe so: “Anti”-Virenprogramme melden TAZ-Ausgabe als Virus

Heute ich beim Stöbern durch das WinMerge-Changelog:
Create the installer with Inno Setup 5.x since installers created with Inno Setup 6.0.x are identified as malware by multiple virus scanning engines
Nur weil ein Haufen Idioten diese Müllprogramme einsetzt, fahren Entwickler die Versionen ihrer Toolchains zurück. WTF
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 12.09.2020, 15:27

Krishty hat geschrieben:
24.07.2020, 14:36
Ich habe den ersten erwiesenen Fall von stillem Datenverlust auf meiner Festplatte. Beim Abgleich mit Backups von 2014 fiel auf, dass die Prüfsumme einer Videodatei nicht mehr stimmte. Tatsächlich waren große Teile der Datei einfach genullt.

Leider führe ich meine Prüfsummentests noch nicht lange genug durch um nachvollziehen zu können, wann genau der Verlust eintrat (mglw. schon beim ersten Befüllen der Festplatte). Ich weiß nur: Die Hardware meldet via S.M.A.R.T. null Fehler; der Explorer meldete nie Fehler bei der Arbeit auf dem Laufwerk; die Datei habe ich mindestens vier Jahre nicht angerührt.

Das dürfte dazu führen, dass ich in Zukunft noch paranoider werde.
… und die Paranoia zahlt sich aus: Weitere Datei nach 119 MiB einfach genullt. Auch in diesem Fall irgendwann kurz vor 2020. Es gab nie eine Fehlermeldung, weder in S.M.A.R.T. noch Event Log.
  1. Macht Backups.
  2. Speichert Prüfsummen eurer Daten (z. B. eine für den Foto-Ordner, eine für die Backups alter Projekte, …).
  3. Kontrolliert die Prüfsummen monatlich.
  4. Bevor ihr ein Backup macht, difft das Backup und den neuen Stand (zwingend mit Inhalt, nicht bloß nach Datum!) und prüft, dass sich im alten Stand nichts geänert hat.
Meine Fresse, in welcher Zeit leben wir eigentlich?!
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1411
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Jonathan » 12.09.2020, 21:19

Hm, mit welchen Tools würde man das am besten (semi-) automatisieren?
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 13.09.2020, 00:00

Mit ordentlicher Hardware, einem funktionierendem Treiber, und einem robusten Dateisystem? lol jk sowas gibt’s nicht

Klingt nach einer Aufgabe für Quelltextverwaltung, aber im Terabyte-Bereich …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 13.09.2020, 07:44

Das gibts. Zumindest während des kopierens. Mit Free File Sync kannst du kopierte Dateien verifizieren. Das braucht aber entsprechende Ressourcen.

https://freefilesync.org/forum/viewtopic.php?t=6296
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1411
Registriert: 04.08.2004, 20:06

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Jonathan » 29.09.2020, 16:54

Ich bin ja immer noch für ein allgemeines Boxrecht: Jedesmal wenn jemand dummen Quatsch programmiert hat jemand dem das den Tag versaut hat das Recht, ihn einmal zu boxen. Dann würden Menschen vielleicht zweimal nachdenken, was sie für einen Quatsch veröffentlichen.

Registry-Keys von ShellOverlayIcons werden in Windows ja alphabetisch angewandt, mehr als 15 (oder so) aktive Icons gleichzeitig geht nicht. Deswegen packen die Hersteller von Dropbox, OneDrive, Tortoise, Seafile und auch sonst jeder massenweise Whitespaces vor seine Keys, damit bloß die eigene Anwendung korrekt funktioniert. Will ich eine Anwendung priorisieren, muss ich die Keys von Hand umbenennen.
Das alleine würden schon so manches Boxen rechtfertigen. Aber ich denk mir "ach, ich schreibe einfach ein Python Script, dass die Präfixe so ändert, das Anwendungen die mir wichtig sind vorne stehen". Gesagt getan, irgendwann lief das Ding dann. Der erste Test war erfolgreich, um es noch einmal zu testen haben ich in Seafile die Option "Repair explorer extension" aktiviert, in der Annahme die würde den Seafile Keys einfach wieder Whitespace voransetzen, bis diese ganz vorne sind. Aber nö, die Seafile-Entwickler hielten sich für ganz schlau und die Option löscht scheinbar einfach sämtliche anderen Keys, was natürlich irgendwie den selben Effekt hat. Aber das einzige was schlimmer ist als sich im Supermarkt vorzudrängeln ist es, einfach alle Kunden zu erschießen die vor einem da waren. Ich meine, WTF, was ging dem Programmierer da durchs Hirn? Ich darf jetzt erstmal tortoiseGit neu installieren um die Keys wieder herzustellen. Meine Fresse...
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 29.09.2020, 20:26

Jonathan hat geschrieben:
29.09.2020, 16:54
… haben ich in Seafile die Option "Repair explorer extension" aktiviert, in der Annahme die würde den Seafile Keys einfach wieder Whitespace voransetzen, bis diese ganz vorne sind. Aber nö, die Seafile-Entwickler hielten sich für ganz schlau und die Option löscht scheinbar einfach sämtliche anderen Keys, was natürlich irgendwie den selben Effekt hat. Aber das einzige was schlimmer ist als sich im Supermarkt vorzudrängeln ist es, einfach alle Kunden zu erschießen die vor einem da waren. Ich meine, WTF, was ging dem Programmierer da durchs Hirn?
ROFL, das ist Irrsinn auf dem Level Old New Thing circa. 2004

Nachtrag: Genau, so wie hier: https://devblogs.microsoft.com/oldnewth ... 0/?p=35413
I remember well when one of my colleagues called me into his office to show me two very popular commercial programs that both wanted to guarantee that they were the program that ran when the user double-clicked an .XYZ document.
Eines der beiden Programme war Acrobat Reader
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 09.10.2020, 09:50

*wein*
Dateianhänge
hpeverywhere.jpg
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3925
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Chromanoid » 09.10.2020, 09:54

Wenn Du es beim Drucken nicht eilig hast: https://www.epson.de/for-home/ecotank

Wir haben irgendwann mal No-name-0.5-Liter-Tinten-Flaschen gekauft (~2016 oder so). Seit dem keine Druckkosten mehr außer Papier. Fotos sind annehmbar... Meine Frau ist Lehrerin und hat echt schon richtig viel gedruckt. Dauert nur leider etwas länger. Muss man halt das Gesurre im Hintergrund ertragen.

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 09.10.2020, 09:58

Danke für den Tip :)

Ich habe jetzt fast vier Wochen nach der Ursache für meine Bluescreens gesucht. Bis ich mal in die Windows Ereignisanzeige gespickelt habe, und mir da eine Flut von WHEA Error ID 19 entgegengelacht hat. Das ist laut Google der L2 Cache. Neuer Prozessor, Fehler weg, Bluescreens (bis jetzt) weg, und natürlich Geld weg. Denn nach einem halben Jahr kehrt sich die Beweislast um. Und für einen Gutachter fehlt mir die Knete. Na mal sehen wie kulant der Händler ist.

Im Zuge der Fehlersuche habe ich Windows mehrfach aufgesetzt. Und da sind wir dann für den Grund des obigen Bildes. Um mit HP Smart scannen zu dürfen braucht man jetzt ein Cloud Konto. Das wars dann für meinen alten HP Scannerdrucker. Ich kann mit miesen Druck und Scanergebnissen leben. Ich kann mit total überteuerten Druckpatronen leben. Aber nicht damit dass die mir auch noch mein System ausspionieren und meine Scans mitprotokollieren.

Nie wieder HP! Und die Suchmaschine sollte ich wohl auch endlich wechseln. Genug ist genug.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 09.10.2020, 11:04

Alter fang ich grad das Weinen an hier. Ich dachte eigentlich dass das Martyrium endlich vorbei wäre jetzt wo endlich die Bluescreens erschlagen sind. Pfeifendeckel. Win 10 hat sich deaktiviert weil ich ein neues Motherboard eingebaut habe. Und will sich auch nicht mehr aktivieren lassen, weil der Key mit dem alten Mobo verknüpft ist. So ganz langsam will ich nicht mehr ...

EDIT und jetzt hat sich das Drecksstück auch noch die Anmeldung per Microsoft Konto erschlichen. Und die Aktivierung will immer noch nicht.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 09.10.2020, 12:43

Nachtrag. Microsoft meint das ist gesperrt weil es ein Volumelizenzkey ist. Und sowas ist für die natürlich illegal. Ganz toll.

Nachtrag 2: halbe Stunde hats gedauert dann hat mir Lizengo einen neuen Key zugeschickt. Windows ist wieder aktiviert. Prima. Jetzt bin ich wohl endlich wieder im Geschäft wies aussieht :)
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1585
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Tiles » 09.10.2020, 19:19

Ich rotiere hier grade beim Druckersuchen XD

Epson installiert wohl auch ungefragt Spionagesoftware. HP ist eh ganz raus. Für die Ecotankdrucker drucke ich wohl zu wenig. 5 Seiten im Monat. Da hätte auch Canon noch einen im Angebot, da propellere ich drum rum. Aber der Canon PIXMA G3501 MegaTank Drucker hat eingebaute Obszoleszenz. Nach zwei Jahren spätestens sind die Schwämmchen voll zwecks Düsenreinigung. Was man angeblich nicht selber beheben kann. Aber die Druckerpatronendrucker sind immer noch gnadenlos unverschämt was die Patronenpreise angeht.

Herrgott ich will doch nur einen Drucker der auch scannen kann ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 09.10.2020, 21:02

Jemand hat nach zehn Jahren bemerkt, dass das 24-zu-60-fps-Upsampling von Fernsehern scheiße ist – und war so lieb, HD-Vergleiche hochzuladen: https://twitter.com/Crimson_Mayhem_/sta ... 0977255426
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7288
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Jammer-Thread

Beitrag von Krishty » 09.10.2020, 21:38

Chromanoid hat geschrieben:
09.10.2020, 09:54
Wenn Du es beim Drucken nicht eilig hast: https://www.epson.de/for-home/ecotank

Wir haben irgendwann mal No-name-0.5-Liter-Tinten-Flaschen gekauft (~2016 oder so). Seit dem keine Druckkosten mehr außer Papier. Fotos sind annehmbar... Meine Frau ist Lehrerin und hat echt schon richtig viel gedruckt. Dauert nur leider etwas länger. Muss man halt das Gesurre im Hintergrund ertragen.
Haben vor einem Jahr einen Tinten-Nachfüllsatz (Farben + Schwarz) für rund 20 € gekauft. Man muss ein Bisschen üben, mit der Spritze die richtige Stelle zu treffen, aber seitdem auch keine weiteren Tintenkosten mehr. Und der Drucker kostete nur 70 statt 300 …
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne

Antworten