Anti-Jammer-Thread

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 17.02.2017, 09:07

Ich spiele gerade etwas mit C#-WPF herum.
Die Komplexität erschlägt mich zwar etwas, aber was man damit so machen kann ist schon toll...
Es ist auch etwas gewöhnungbedürftig mit diesem XAML-Bindigs-Zeug zu arbeiten...aber daran kann man sich auch gewöhnen; verleiht dem ganzen schön gekapselte Struktur.

Berichtigung:
Nicht die Komplexität, sondern eher die vielen Möglichkeiten neigen dazu mich etwas zu erschlagen. Aber wozu gibt es eine Hilfe oder Internet^^
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon MasterQ32 » 17.02.2017, 10:20

Ich empfehle dir, ein Buch zu WPF zu kaufen/leihen und zu lesen. Das Thema ist tatsächlich komplex und bis mal mal durch den ganzen MVVM-Kram durchsteigt, braucht man auch ne Weile...
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 889
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 17.02.2017, 10:26

Jau. Schon bestellt. Also zumindest habe ich das an Cheffe weitergegeben.
Die zwei Bücher sind meine Wahl gewesen:

1)
https://www.amazon.de/Windows-Presentat ... ywords=WPF

2)
https://www.amazon.de/WPF-4-5-XAML-Benu ... 3446434674

Allerdings behandelt das nur WPF, ohne explizit das MVVM-Pattern zu behandeln. Dafür gibt es auch Bücher. Aber stimmt schon, ist ein sehr sehr komplexes Thema und ich denke ich brauche eine Weile und einiges an Motivation um mich damit vertraut zu machen.

Ach, wo ich dich gerade "sehe":
In Unity3D skirptet man ja mit C#. Kann ich damit auch 3rd Party Libraries verwenden? Oder ist diese C#-Version nur auf das "elementarse" beschränkt?

Oder Tiles?
Ich habe gerade keine Lust zu googlen^^
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon MasterQ32 » 17.02.2017, 13:01

Unity verwendet C# als Programmiersprache, missbraucht sie aber hart als Skriptsprache. Viele große Studios implementieren ihre Spiel-Logik mit einer klassischen C#-DLL und binden die dann in Unity als Plugin ein (also ja, es funktioniert prima mit 3rd-party-kram)
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 889
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 17.02.2017, 13:18

Sehr schön. Das ist wirklich schön. Da erschließen sich neue Möglichkeiten...
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon Tiles » 17.02.2017, 13:31

Ich mach doch schon lang nix mehr mit Unity ^^

Ja, man kann C# Zeug verwenden. Unity verwendet allerdings intern immer noch C# 3. Aktuell ist glaube ich 6, oder?
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
Benutzeravatar
Tiles
 
Beiträge: 1032
Registriert: 11.01.2003, 14:21

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 17.02.2017, 13:41

Uff...keine Ahnung. Ich verwende hier C# mit VS2015^^... mehr weiß ich da auch nicht.
Das aktuelle .Net-Framework ist glaube ich 4.5??
Oh gott...ich weiß das nicht mal genau :oops:

Ich will nämlich bissl Audiovisualisierung damit mal machen....wenn ich mal Zeit und Motivation finde :/
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon Schrompf » 17.02.2017, 13:46

Muss man da nicht Massen seiner internen Strukturen wrappen, um in C# damit arbeiten zu können?
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Schrompf
Thomas Ziegenhagen
Moderator
 
Beiträge: 3588
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Wohnort: Dresden
Benutzertext: Lernt nur selten dazu

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 17.02.2017, 14:16

Schrompf hat geschrieben:Muss man da nicht Massen seiner internen Strukturen wrappen, um in C# damit arbeiten zu können?

Wie meinst du das genau? Meinst du beim Verwenden von 3rd-Party-Kram?
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon MasterQ32 » 17.02.2017, 15:14

Schrompf hat geschrieben:Muss man da nicht Massen seiner internen Strukturen wrappen, um in C# damit arbeiten zu können?


Nö, wieso? Du referenzierst UnityEngine.dll und bist glücklich, dass du plötzlich den ganzen Scheiß zur Verfügung hast :)
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 889
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon Schrompf » 17.02.2017, 15:35

Ach stimmt, "in Unity" einbinden. Hatte ich falsch gelesen.

Ich überlege seit ner Weile, ob ich C# mit Mono als Scriptsprache benutzen sollte. Wär ein *amtlicher* Umbau, aber wenn dann besser früher als später. Und ich mache mir halt Gedanken, wieviel ich dann von meinem C++-Core wrappen müsste.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Schrompf
Thomas Ziegenhagen
Moderator
 
Beiträge: 3588
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Wohnort: Dresden
Benutzertext: Lernt nur selten dazu

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon MasterQ32 » 17.02.2017, 16:38

Also C# als "Scriptsprache" ist halt schon ne fette Sache, das kann einiges. Und ich würde mich dann brennend für eine Ergebnisse der Integration interessieren
Duct tape is like the force. It has a light side, a dark side, and it holds the world together.
MasterQ32
Felix Queißner
 
Beiträge: 889
Registriert: 07.10.2012, 14:56

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 20.02.2017, 09:41

Ich frage mich da, wie man die Scriptsprache (in dem Fall C#) mit seiner Engine verknüpft...?
Das verstehe ich nicht so ganz.
Wie komme ich aus der Engine an die Information, die ich gescriptet habe?
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon antisteo » 20.02.2017, 18:53

Die Script-Engine gibt dir Hilfsfunktionen (bzw. Klassen), um die Datenstrukturen aus dem Script-Scope zu lesen. An die Daten aus dem Script-Scope kommst du vor allem durch Callbacks, die die Brücke zwischen den beiden Welten darstellen.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.
antisteo
 
Beiträge: 757
Registriert: 15.10.2010, 09:26
Wohnort: Dresdem

Re: Anti-Jammer-Thread

Beitragvon joggel » 20.02.2017, 19:05

Aha. Verstehe...etwas.
Danke Dir!
...
Benutzeravatar
joggel
 
Beiträge: 1146
Registriert: 06.11.2007, 19:06
Wohnort: Dresden

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Talk-Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron