Halloween Party

Spiel zu Halloween, Abgabe bis 31.10.2021
Antworten
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 577
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Halloween Party

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

hier mein Beitrag zu Halloween.

Titel: Halloween Party
Engine: Unity
Genre: 3D-Wave-Shooter
Look: LowPoly

Es ist Halloween und die Skelette treiben ihr Unwesen. Nach dem Motto „Gib mir Süßes sonst gibt's Saures“, musst du den Skeletten mit deiner Zuckerstangenkanone ordentlich einheizen.

Es ist ein kleines Projekt ohne großes Gameplay. Zuckerstange laden, losrennen, Skelette und Kürbismonster erledigen und ein paar Minuten Spaß haben.

Hier der Link zum Download: https://www.pchobbyspieleschmiede.de/Ha ... _Party.zip

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 21
Registriert: 11.06.2008, 06:04

Re: Halloween Party

Beitrag von Hannes »

Habs durch.
Halloween Party, macht Spaß für eine weile und dann ist es auch schon zu ende. 3D Grafik finde ich immer wieder faszinierend.
Es würde mich mal interessieren ob du von vorne angefangen oder eins deiner Projekte wieder verwertet hast?
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 2016
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Halloween Party

Beitrag von Jonathan »

Kann man irgendwie die Mausgeschwindigkeit anpassen? Ich spiele normalerweise sehr viel empfindlicher, und da man ja auch recht schnell laufen kann, ist das eine komische Kombination.
Spiele es dann nacher mal weiter, sieht aber schonmal nett aus! :)
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Horz
Beiträge: 22
Registriert: 04.10.2021, 23:29

Re: Halloween Party

Beitrag von Horz »

Sehr nett, schöne Idee, sehr schöne Grafiken und auch stimmiges Ambiente, das ich mir gerne genauer angeguckt hätte - natürlich ließen mir Skelette und Kürbismänner keine Zeit dazu.
Was mir immer wieder passierte: Der Modus meiner Sugar-MG wechselte in einen Modus mit lauterem Sound und viel mehr Qualm - und machte weitaus weniger Schaden - das passierte mir immer wieder - ich bin dann einfach ein Stück gelaufen und der alte Modus stellte sich wieder ein. Also eine Art Ladehemmung :)

Irgendwann bin ich wohl über ein Skelett oder so gelaufen - keine Ahnung, ich hatte den Eindruck, ich wäre höher in der Y-Achse gekommen - keine Ahnung, ob das nicht nur ein Wahrnehmungsfehler war.

Ich habe alle Wellen der Gegner erledigt und das Spiel erfolgreich abgeschlossen. Sehr schöner Beitrag. Vielen Dank für das kleine Game!
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 577
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Halloween Party

Beitrag von grinseengel »

Kann man irgendwie die Mausgeschwindigkeit anpassen? Ich spiele normalerweise sehr viel empfindlicher, und da man ja auch recht schnell laufen kann, ist das eine komische Kombination.
Spiele es dann nacher mal weiter, sieht aber schonmal nett aus! :)
Hallo Jonathan,

ich habe jetzt die Mausempfindlichkeit etwas abgepasst. Versuchen es bitte nochmal. Evtl. sagt dir das ja jetzt mehr zu.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 577
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Halloween Party

Beitrag von grinseengel »

Hallo Harald,
Ich habe alle Wellen der Gegner erledigt und das Spiel erfolgreich abgeschlossen. Sehr schöner Beitrag. Vielen Dank für das kleine Game!
Ich freue mich das dir mein Projekt gefallen hat. Die von dir angesprochenen Bugs werde ich mal versuchen nachzustellen und dann zu beseitigen.
MR99
Beiträge: 60
Registriert: 23.09.2018, 19:47

Re: Halloween Party

Beitrag von MR99 »

Ich habs auch gerade durch – gefällt mir sehr gut!
Die Grafik ist super, die Musik sorgt für die passende Stimmung und es macht eine Menge Spaß :-)

Zu den oben angesprochenen Bugs:
Das mit dem lauteren Sound und dem vielen Qualm passiert bei mir immer, wenn ich zu dicht an dem "Baum-Wall" dran bin – so, als ob die Baumkronen die Schüsse abfangen würden. Ich habs sogar an einer Stelle durch geschafft und konnte dann auf die Berge. Tatsächlich bleibt man auf der Y-Achse dann auf der Höhe der Berge und kann von oben runterschießen – wobei das ja auch seine Vorteile hat ;-) Auch wenn man die Kürbisse zerschießt und diese explodieren, wird man nach oben befördert.
Bei mir hängt außerdem noch ein Baum in der Luft, ka ob das nur bei mir so ist :-)

Anbei schicke ich mal ein paar Screenshots von dem, was mir aufgefallen ist.
https://halloween.de.cool/ftp/Halloween_Party_Bugs.zip

Was mir persönlich noch fehlt, wäre ein Balken o.ä., welcher mir die eigene Lebensenergie anzeigt.
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
Beiträge: 7924
Registriert: 26.02.2009, 11:18
Benutzertext: state is the enemy
Kontaktdaten:

Re: Halloween Party

Beitrag von Krishty »

Geiler Stil, bringt einen direkt in die Action und kurzweilig 👍

Den Bug mit der Y-Achse kann ich bestätigen, wenn Kürbisse unter mir spawnen.

Ich habe einen sehr breiten Bildschirm, und dadurch wird das Ganze für mich fast unspielbar: Einige Menüknöpfe verschwinden abseits des Bildschirmrands (ich komme bspw. nie mehr aus den Optionen raus) und die Maus ist in X super empfindlich, reagiert aber auf Y fast gar nicht. Wenn man aber mal raus hat, die Maus nur noch horizontal zu nutzen, macht es Gaudi!
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Mirror
Establishment
Beiträge: 178
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Halloween Party

Beitrag von Mirror »

Die Assets sind wirklich niedlich. Das Spiel macht Spaß. Was will man mehr.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
joeydee
Establishment
Beiträge: 881
Registriert: 23.04.2003, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Halloween Party

Beitrag von joeydee »

Schön gemacht :)
Hat wie erwähnt noch ein paar Bugs, ich habe das mit dem lauten Knallen, viel Rauch und null Schaden z.B. auch dann wenn ich mit dem Rücken zum Wall stehe.
Jonathan hat geschrieben: 31.10.2021, 16:17 Kann man irgendwie die Mausgeschwindigkeit anpassen? Ich spiele normalerweise sehr viel empfindlicher, und da man ja auch recht schnell laufen kann, ist das eine komische Kombination.
D.h. bei dir ist die Maus zu langsam? Bei mir ist sie viel zu schnell, d.h. kaum spielbar, da man so kaum zielen kann.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 2016
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Halloween Party

Beitrag von Jonathan »

So, habs jetzt auch durchgespielt.

Also Aufmachung ist wie immer top! Die Menüs sind schick, das Level sieht cool aus, die Musik ist lustig und treibend und passt zur Grafik und zum schnellen Gameplay. Der 'Optionen'-Knopf gibt einem zwar keine Optionen, dafür aber etwas Lore, was ich auch sehr nice fand.

Ein Wellenshooter in einem kleinen Areal eignet sich natürlich sehr gut für so ein Kurzzeitprojekt (ähem, Eigenlob, da ich ja auch just einen solchen gemacht habe :D) und ich fand die Länge genau richtig. 10 Wellen, das Spiel endet ziemlich genau da, wo es ansonsten anfangen würde echt langweilig zu werden und viel mehr Content bräuchte.
Die Steuerung ist sehr gemischt. Einerseits mag ich die schnelle Bewegung, irgendwie erinnert mich das ziemlich an Doom 2016. Vielleicht liegt es auch am FOV oder den Proportionen oder so, aber es wirkt einfach irgendwie, als sei man sehr nah dran an der Action. Was aber wirklich dringend nötig wäre, wären zwei Schieberegler für die Mausempfindlichkeit. Ich habe keine Ahnung, warum die X Achse anders ist als die Y Achse und an den Kommentaren hier sieht man ja auch, dass keine Einstellung für alle Spieler gut ist. Es muss ja auch keine GUI sein, in meinem Projekt hab ich eine Zahl in einer Textdatei die man anpassen kann, das war in 2 Minuten eingebaut und ist fummelig, erfüllt seinen Zweck aber total.
Außerdem hätte ich mir eine Sprungfunktion gewünscht. Ich weiß, dass das in einem flachen Level keinen Sinn macht. Aber es fühlt sich irgendwie nach Doom an, also will ich sinnlos durch die Gegend springen können :D

Es gibt scheinbar nur eine Waffe und nichts, was man im Level aufsammeln könnte. Für 10 Wellen ist das ok, aber wenn das Spiel länger wäre, müsste man da dringend was machen.
Mir gefiel prinzipiell die Idee mit den explodierenden Kürbissen. Ich schätze, dass man damit Gegner töten soll. Aber leider wurde das durch ein paar kleine Probleme total kaputt gemacht. Zum einen ist die Y Empfindlichkeit so gering, dass es wirklich wirklich nervig ist beim schnellen Rumrennen auf kleine Dinge am Boden zu zielen. Eigentlich ist ja alles horizontal, aber für die Kürbisse muss man eben nach unten gucken und das ist kaputt und das ist schade. Außerdem explodieren die Kürbisse viel zu spät, die Explosion ist viel zu klein und macht viel zu wenig Schaden. Ich habe ein paar mal versucht, Gegner ganz bewusst in die Nähe von Kürbissen zu locken und dann damit zu töten, ich glaube ich habe ein oder zwei so erwischt. Bis man die Kürbisse mal zur Explosion gebracht hat sind die halbwegs schneller Gegner wieder ganz woanders, und der winzige Radius sorgt dafür, dass man selbst nahe Gegner ziemlich sicher verfehlt. Letztendlich ist es einfach viel einfacher sicherer und schneller Gegner über den Haufen zu schießen und die Kürbisse komplett zu ignorieren. Das ist sehr schade, denn die hätten wirklich Abwechslung ins Gameplay gebracht!

Ansonsten gab es noch einen Bug: Ich glaube durch eine Kürbisexplosion oder so bin ich in die Luft geflogen. Gravitation scheint es keine zu geben, ich konnte fliegen und war quasi unverwundbar. Das machte die letzten 3 Wellen ein wenig albern, aber gut.

Insgesamt also ein cooles Spiel, dass durch ein paar kleine Anpassungen nochmal eine ganze Ecke besser sein könnte.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
bruebaker
Establishment
Beiträge: 397
Registriert: 08.12.2015, 10:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Halloween Party

Beitrag von bruebaker »

Schönes Kurzweiliges Spiel, hatt Spaß gemacht. Ein oder zwei Bäume stehen nicht auf dem Boden sondern hängen in der Luft aber ist nicht weiter schlim
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 577
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Halloween Party

Beitrag von grinseengel »

Vielen Dank euch allen für die Rückmeldungen. Vieles ist bugmäßig bei euch gleich gelaufen. Da habe ich dann gute Ansatzpunkte mein kleines Projekt noch zu optimieren.
Mir gefiel prinzipiell die Idee mit den explodierenden Kürbissen. Ich schätze, dass man damit Gegner töten soll. Aber leider wurde das durch ein paar kleine Probleme total kaputt gemacht. Zum einen ist die Y Empfindlichkeit so gering, dass es wirklich wirklich nervig ist beim schnellen Rumrennen auf kleine Dinge am Boden zu zielen. Eigentlich ist ja alles horizontal, aber für die Kürbisse muss man eben nach unten gucken und das ist kaputt und das ist schade. Außerdem explodieren die Kürbisse viel zu spät, die Explosion ist viel zu klein und macht viel zu wenig Schaden. Ich habe ein paar mal versucht, Gegner ganz bewusst in die Nähe von Kürbissen zu locken und dann damit zu töten, ich glaube ich habe ein oder zwei so erwischt. Bis man die Kürbisse mal zur Explosion gebracht hat sind die halbwegs schneller Gegner wieder ganz woanders, und der winzige Radius sorgt dafür, dass man selbst nahe Gegner ziemlich sicher verfehlt.
Ich habe etwas kurioses festellen können was die unterschiedlichen Aussagen bezüglich der Maussteuerung betrifft. Kurios dahingehend, dass es abhängig von der Bilschirmauflösung ist. Bei 4K flitzt die Maus bei 1366x756 trudelt die Maus vor sich hin. Ich habe jetzt keine Idee...........
MR99
Beiträge: 60
Registriert: 23.09.2018, 19:47

Re: Halloween Party

Beitrag von MR99 »

grinseengel hat geschrieben: 01.11.2021, 16:38 Ich habe etwas kurioses festellen können was die unterschiedlichen Aussagen bezüglich der Maussteuerung betrifft. Kurios dahingehend, dass es abhängig von der Bilschirmauflösung ist. Bei 4K flitzt die Maus bei 1366x756 trudelt die Maus vor sich hin. Ich habe jetzt keine Idee...........
Das ist bei mir auch so.

Ich dachte, dass meine GraKa die 4K nicht schafft und die Maus deshalb spinnt (kommt bei mir öfter mal vor) und hab die Auflösung für das Spiel dann einfach mit diesem Tool verringert: http://www.bcheck.net/apps/reso.htm

Weil mir das bei anderen Spielen auch ab und zu passiert, dachte ich mir da nichts bei....
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4550
Registriert: 25.02.2009, 23:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Halloween Party

Beitrag von Schrompf »

Lustiges Spielchen. Grafik und Musik sind echt gut, aber das ist ausm Katalog, oder? Das Geballer ist ganz knuffig, die Skelette zerfallen so schön nach ein paar Treffern :-) Die großen Gegner nerven eigentlich nur, ich bin mal testweise nah ran, aber sie haben mir nix getan. Die rumliegenden Explo-Kürbisse wären ne coole Bereicherung des Gameplays, aber man muss sie ja öfter treffen als ein Standard-Skelett, und dann ist die Explosion arg eingeschränkt.

Ist also ein rundes kleines Spiel, es ist echt alles dabei vom Hauptmenü bis zum Spielabschluss-Bild. Mit ein bisschen Aufmerksamkeit für's GameDesign wäre es noch einen Zacken besser gewesen.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 577
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Halloween Party

Beitrag von grinseengel »

Lustiges Spielchen. Grafik und Musik sind echt gut, aber das ist ausm Katalog, oder? Das Geballer ist ganz knuffig, die Skelette zerfallen so schön nach ein paar Treffern :-) Die großen Gegner nerven eigentlich nur, ich bin mal testweise nah ran, aber sie haben mir nix getan. Die rumliegenden Explo-Kürbisse wären ne coole Bereicherung des Gameplays, aber man muss sie ja öfter treffen als ein Standard-Skelett, und dann ist die Explosion arg eingeschränkt.

Ist also ein rundes kleines Spiel, es ist echt alles dabei vom Hauptmenü bis zum Spielabschluss-Bild. Mit ein bisschen Aufmerksamkeit für's GameDesign wäre es noch einen Zacken besser gewesen.
Danke auch dir für die Rückmeldung. Ich dachte das große Kürbismonster fügt einem Schaden zu. Kam mir jedenfalls so vor beim Test. Evtl. war da ja noch ein Skelett in der Nähe. Das teste ich nochmal. Die Kürbisse sollten einem eigentlich helfen, sind aber in der Art eher hinderlich. Ich werde die mit einem Treffer explodieren lassen und dann auch mir mehr Wumms.
Antworten