Visual Studio 2022

Spieleentwicklung mit Autorensystemen und Toolkits - Will man Spiele entwicklen, ist es oft sinnvoll nicht erst seine eigene Engine zu entwickeln, sondern gleich mit einem ausgefeilten Autorensystem zu beginnen.
Forumsregeln
Bitte nur zu Engines und Toolkits posten, die auch eine eigene Entwicklungsumgebung anbieten. Zu Engines, die nur programmatisch angesprochen werden können, bitte hier posten.
Antworten
Mirror
Establishment
Beiträge: 178
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Visual Studio 2022

Beitrag von Mirror »

Funktioniert eigentlich der Grafikdebugger unter VS 2022 ? Bei 2019 hat er bei mir nicht funktioniert.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 408
Registriert: 01.03.2009, 19:09

Re: Visual Studio 2022

Beitrag von Matthias Gubisch »

Keine Ahnung aber wieso will man den überhaupt benutzen?
Nsight für Nvidia, GPA für Intel und wie das AMD Pendant heißt hab ich grad vergessen.
Die sind alle wesentlich mächtiger. Ausserdem kann der Grafikdebugger in VS soweit ich weiß nur DirectX
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben
Mirror
Establishment
Beiträge: 178
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Visual Studio 2022

Beitrag von Mirror »

Ausserdem kann der Grafikdebugger in VS soweit ich weiß nur DirectX
DirectX reicht mir vollkommen. Ich habe vor Jahren einen Interpreter für HLSL geschrieben und war am überlegen ob ich ihn zu einem Debugger mit GUI mache. Am besten ist sicher wenn ich mir Nsight ansehe. Danke für den Tipp.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
x1m4
Establishment
Beiträge: 103
Registriert: 02.04.2022, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Visual Studio 2022

Beitrag von x1m4 »

Ich wusste nicht einmal dass VS so einen Debugger hat lol.

Vor allem Nsight und RenderDoc sind die Tools die mir bisher am besten geholfen haben.
Nsight hat hier und da noch ein paar Schwächen, vor allem wenn man neue Extensions oder OpenGL Kram debuggen will. Hat sich in den letzten 2 Jahren aber deutlich gebessert.
Bei GPA ist es bei mir immer 50/50 ob die Anwendung dich ich debuggen läuft oder einfach wegcrasht.
Matthias Gubisch
Establishment
Beiträge: 408
Registriert: 01.03.2009, 19:09

Re: Visual Studio 2022

Beitrag von Matthias Gubisch »

Ahh RenderDoc hatte ich vergessen, den braucht man auch...

Im Grunde RenderDoc + das Tool deines GPU Herstellers und du bist gut dabei.
Wobei debugging auf Grafikkarten leider oft immer noch ziemlich instabil ist.
Bevor man den Kopf schüttelt, sollte man sich vergewissern einen zu haben
Antworten