Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Mirror
Establishment
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Mirror »

Faszinierend !
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Nuten Nag,

ich bin ja an einem CSG-Editor dran.
Ich wollte meinen Stand hier mal zeigen...

Vorhaben war, das ich den Algorithmus für die booleschen Meshoperationen selber implementiere, habe ich jedoch aufgegeben nach dem ich dieses Paper mindestens 20mal versucht habe zu verstehe. zB der Pseudocode in Kapitel 4.5 check ich einfach nicht.
Naja... wer will kann sich das Paper mal durchlesen; vlt versteht der-/die- jenige es besser als ich.

Stattdessen habe ich diese Implementation gefunden und verwendet. Ich glaube, dass ist sogar die Umsetzung des Algorithmus vom Paper. Sicher bin ich mir da aber nicht.

Hier mal eine Videoaufnahme vom Editor: https://streamable.com/4kndky
Die Sphere hat 114 Vertices und 224 Faces
Der Torus hat 128 Vertices und 256 Faces.
Editor läuft im Releasemode...


Es gibt noch einiges zu tun, das ist klar.
Aber er ist irgendwie nicht so bedienerfreundlich und fency wie ich mir das vor meinem geistigen Auge vorgestellt habe^^
Naja, vom Prinzip her tut er erstmal was er soll. Vlt überlege ich mir noch eine andere Bedienung. Habe da auch einen CSG-Editor für Unity gesehen, der sehr chic und bedienerfreundlich aussah. Vlt lasse ich mich von dem etwas "inspirieren" :D

Frage:
Kann man Code der unter der MIT-Lizenz steht ändern?
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4515
Registriert: 25.02.2009, 23:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Schrompf »

Coole Sache, live CSGen und es scheint recht stabil zu sein!

Ja, MIT-Code kann man lesen, nutzen, verändern, selbst wieder online stellen, ausdrucken und fressen oder zum nem Papierflieger falten.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Danke Dir.

Okay, gut zu wissen.
Denn vlt hat der CSG-Algo-Code noch Optimierungsmöglichkeiten.
Mit fällt auf die schnelle Multithreading ein.
Aber nur für den Fall... erstmal Editor weiter ausbauen/ändern.
joeydee
Establishment
Beiträge: 874
Registriert: 23.04.2003, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joeydee »

Sehr cool :) bin gespannt welche Bedienung du umsetzen wirst.
Zum Paper, das du mir mal verlinkt hattest: puh, bin da recht schnell wieder geistig ausgestiegen :D
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

@joeydee
Okay^^
Aber wie gesagt: ich habe so den Verdacht, dass das schwierigste daran die Triangle-Triangle-Intersection und Ear clipping ist, der Rest scheint eher Polygonpunkte zu ordnen (in richtige Reihenfolge bringen) und irgendwie aneinanderzuhängen :P

Naja... solang es jetzt tut, ist es gut!
Benutzeravatar
xq
Establishment
Beiträge: 1557
Registriert: 07.10.2012, 14:56
Alter Benutzername: MasterQ32
Echter Name: Felix Queißner
Wohnort: Stuttgart & Region
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von xq »

Ear Clipping ist super einfach, hab ich gelernt: https://zigbin.io/5c9fc7

flush() erzeugt aus temp_vertices (die outline eines beliebigen polygons) dreiecke in target_vertices
War mal MasterQ32, findet den Namen aber mittlerweile ziemlich albern…

Programmiert viel in ⚡️Zig⚡️ und nervt Leute damit.
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Okay, kopiere ich mir mal; sieht ja gar nicht so kompliziert aus.
Dieser Zig-Code ist etwas gewöhnungsbedürftig für mich.

Was ich noch ergänzen will:
Für den NodeGraph habe ich diese Lib genommen.
App und Gui ist Qt, wie man sieht.
Die Mathe mit GLM.
joeydee
Establishment
Beiträge: 874
Registriert: 23.04.2003, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joeydee »

Zwischendurch mal wieder was ganz anderes. Bauklötze per Drag'n'Drop platzieren. Nur AABBs, ohne Physik, ohne Grid, mit Überlappungstoleranz und Mindest-Berührfläche. Die rote Box zeigt an dass sie sich nicht platzieren lässt.
Bild

Nachbarschaftsbeziehungen gibts auch. Ohne Hierarchie, so kann man Ringe bauen und an anderer Stelle wieder auflösen.
(Es werden hier zur Anschauung nur die Zentren der Boxen verbunden, d.h. die drei Boxen auf der Grundlinie ziehen eine Linie zum Nullpunkt; das hat nichts mit Pathfinding durch Räume o.ä. zu tun)
Bild

Wozu? Mal sehen. Mehrere vage Ideen.
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 455
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Lord Delvin »

joeydee hat geschrieben: 23.07.2021, 13:01 Wozu?
Ist das wichtig? Sieht doch hübsch aus und solange es funktioniert :)
XML/JSON in schnell: OGSS
Keine Lust mehr auf C++? Versuche Tyr: Get & Get started
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 714
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von scheichs »

Neues Parallelprojekt mit vorläufigem Arbeitstitel: Spartaheim! ;)
Chunk-basiertes prozedurales Heightmap-Terrain (der Shader ist noch wirklich billig und die Texturen aus Discovery) mit den Speedtree-Bäumen die's bei Unity gratis in den StdAssets gibt. Dazu noch ein Spartaner-Model und ein Wetter-Plugin aussem Assetstore.
Steamapi samt Matchmaking/Netzwerk ist auch schon integriert.
Und ja, man wird das Postprocessing konfigurieren können!!
erste Terrainimplementierung (4 Oktaven Perlinnoise)
erste Terrainimplementierung (4 Oktaven Perlinnoise)
mit Terrainshader
mit Terrainshader
nachts
nachts
ingame mit Vegetation
ingame mit Vegetation
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 455
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Lord Delvin »

Hätte Lust, da Billboard-Gebüsch rein zu hauen. Hätte sowas 2000er-mäßiges :)
XML/JSON in schnell: OGSS
Keine Lust mehr auf C++? Versuche Tyr: Get & Get started
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4515
Registriert: 25.02.2009, 23:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Schrompf »

Einerseits sehr traurig, andernseits sehr beeindruckend, wie weit man heutzutage ausm Stand kommen kann.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 714
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von scheichs »

Schrompf hat geschrieben: 03.08.2021, 16:06 Einerseits sehr traurig, andernseits sehr beeindruckend, wie weit man heutzutage ausm Stand kommen kann.
Naja, also die Terraingen/shader hab ich selbstgemacht. Wenn Du das Wetter-Asset und das Postprocessing wegnimmst, sieht es auch 2000er mässig aus, da ist es dann nur noch traurig... :D
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 714
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von scheichs »

Noch rudimentär Grass "draufgezaubert" (aka. alles in ein Grass-VBO pro Chunk reingeworfen)
sparta4.jpg
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 714
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von scheichs »

Optisch bin ich jetzt ganz zufrieden. Später muss ich noch indirektes Licht reinbacken. Jetzt aber zuerst optimieren und das Chunkmanagement implementieren.
Dateianhänge
Spartaheim_20210804_105206_1.png
Spartaheim_20210804_104913_1.png
Spartaheim_20210804_104639.png
Mirror
Establishment
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Mirror »

Sieht schon echt gut aus. Irgendwann muss ich auch mal was in der Richtung machen.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
LONy
Establishment
Beiträge: 145
Registriert: 29.09.2011, 10:04

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von LONy »

Schrompf hat geschrieben: 03.08.2021, 16:06 Einerseits sehr traurig, andernseits sehr beeindruckend, wie weit man heutzutage ausm Stand kommen kann.
Für mich ist es deutlich motivierender gleich eine halbwegs ansprechende Grafik zu haben als nur "Platzhalter-ProgrammersArt" Grafiken die ich früher mit Paint gemalt habe ;)

Umgedreht ist so die Schwelle ein Spiel zu entwickeln um ein vielfaches niedriger. Dadurch gibt es viel mehr Spiele (die verbuggt und einfach nur Müll sind) und man braucht viel mehr Glück mit dem eigenen kleinen Indie Game in der Masse noch aufzufallen.

Ich hab dieses Video gerade entdeckt, da lässt einer auf fiverr für 10$, 10$ und 25$ sich drei Spiele "gunner runner" entwickeln... unglaublich wie günstig man sich solche Prototypen erstellen lassen kann:

bruebaker
Establishment
Beiträge: 360
Registriert: 08.12.2015, 10:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von bruebaker »

Schaut echt gut aus (:
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Ich finde es sieht gut aus, was die da gemacht haben.
für 20$ ist schon sehr sehr ... preiswert.

Und ich sitze hier Ewigkeiten um einen kleinen Editor zu schreiben :(
Naja, mir geht es ja auch eher um den Prozess der Entwicklung; es macht mir eben Spass.

--------------------

So, ich habe mal etwas weiter an meinen CSG-Editor gebastelt.
Einige interne Umbauten wurden vorgenommen.
ZB war mein erster Ansatz, GUI von Logik/Daten zu trennen.
Naja...dieses NodeGraph Framework ist ja extra für DataFlow-Programming vorgesehen => also dachte ich mir: dann verwende ich das auch gleich so.

Ich habe den Editor versucht etwas bedienerfreundlicher zu gestalten. Ich denke, das ist mir auch etwas gelungen. Es ist aber trotzdem etwas gewöhnungsbedürftig damit zu arbeiten^^

Es gibt noch kleinere Bugs:
- zB sind die Vertex-Farben des Gizmo irgendwie buggy. Die Farbe des Gizmos ändert sich nämlich bei Bewegung...
- das SkalierungsGizmo skaliert, egal welche Achse ich anfasse und bewege, immer einheitlich (also in x, y und z gleichermaßen)


Angedacht ist, dass man sämtliche Operationen über Nodes steuert. Im Moment nur Ausgabe (rendern), Transformation und CSG-Operation.
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass man Nodes für jegliche Art der Manipulation erstellen kann (irgendwelche lustigen Geometrieverformungen; vlt einen Animationsnode, der etwas Rotieren lässt oder was auch immer; TextuierungsNode.... Ich glaube da kann man sich eine Menge einfallen lassen)


Der Editor muss noch etwas "aufgehübscht" werden; im Moment sieht mir alles zu sehr nach native Windows GUI aus^^
Auch das RenderWindow könnte einen schönen Hintergrund vertragen und eine KO-System, wie man das aus anderen 3D-Editoren kennt.

Ach, und die Kamerabewegung im RenderWindow fehlt auch noch - steht aber ganz oben auf meiner ToDo-Liste.



Ich habe mal ein anderes Screencapture Tool verwendet, weil Camstudio da auch mist macht => ich kann die gespeicherten VideoDateien nicht öffnen.
Bei dem aktuellen Tool sieht man dafür nicht den FileDialog, die Qt-Slider und das Kontextmenü wenn ich mit Rechtsklick auf einen Nodes klicke; ärgerlich!

Hier ein 2-minütiges Video:
https://streamable.com/ouuleo

Angenehmes Wochenende :)
Mirror
Establishment
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Mirror »

Funktioniert schon mal gut. Machst du das für die Firma oder zu privaten Zwecken ? Ich glaube wir werden ein bisschen Konkurrenten. Ich schreibe, wenn auch nur gelegentlich, auch an einem CAD Programm...
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Ist ein Privatprojekt.

Ja, daran habe ich auch schon gedacht das wir beide ja etwas ähnliches schreiben.
Wobei das ja zwei vollkommen unterschiedliche Ansätze sind.
Ich glaube aber nicht, dass ich meins irgendwie oder irgendwo öffentlich machen will. Aber sicher bin ich mir da nicht...

Btw: ich stecke im Moment auch nicht sooo viel zeit darein.

@Konkurrenz:
Zur Not vertreiben wir unsere Produkte im Bundle^^
Softcube und CSG. Könnte unter umständen eine coole Toolchain werden :P

Achso... ja, dann möge der "bessere" die Nase vorn haben :-/

Btw:
Das habe ich noch bei meiner Recherche gefunden
Dieser Mensch macht auch einiges mit CAD:
https://www.mattkeeter.com/projects/antimony/3/
oder hier:
https://www.mattkeeter.com/projects/solver/
Zuletzt geändert von joggel am 07.08.2021, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Mirror
Establishment
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Mirror »

Ich meinte eigentlich mein neues Projekt MirrorCAD. Ich hatte schon mal was gepostet. Wobei ich nochmal neu anfange. Das bisherige Konzept war zu rechenaufwendig. Das neue Konzept ist aber elementarer. Mir gefällt das Node-Konzept das Du verwendest und auch der im Link-Video. Das erinnert mich an Houdini. Leider passt es aber nicht in mein Konzept. Bei mir wird man dafür auch Konkave Meshes erstellen können. Ging eigentlich schon mit dem alten MirrorCAD, aber wie gesagt ich muß es umbauen. CSG werde ich auch bieten, wenn auch nur für umgewandelte Komponenten.

Naja, aber im Moment schreibe ich nur ab und zu...
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Achso, da muss ich mir mal dein neues CAD anschauen.

@neu anfangen
Ja, ich hoffe ich muss das nicht machen. Ist blöd wenn man mit einem Konzept anfängt, und irgendwann merkt, dass es defizite hat.

Hast Du vor deins zu vertreiben oder so?
Zuletzt geändert von joggel am 07.08.2021, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

@Konzept
Ich bin gerade auch am überlegen, ob ich mein Konzept nicht auch überarbeite.
Im Moment habe ich alles in diesem NodeGraph-Framework.
Nachteil: kein Multithreading... glaube ich.

Ich überlege, die Daten und Logik von diesem NodeGraph-Framework zu trennen. Und die tätsächlichen Operation und alles wo anders laufen lasse, und das Framework "wrappt" dann nur die Ergebnisse. Weiß noch nicht genau... vlt so etwas in der Art.
------
Der Link in deiner Signatur führt zum SoftCube Designer :/
Mirror
Establishment
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Mirror »

Joggel hat geschrieben:Hast Du vor deins zu vertreiben oder so?
Nee, ich mache das nur so. Zum Download anbieten will ich es aber...
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Mirror hat geschrieben: 07.08.2021, 16:42 Das bisherige Konzept war zu rechenaufwendig. Das neue Konzept ist aber elementarer.
Ich interessiere mich ja letzter Zeit etwas für dieses Thema.
Kannst du beschreiben was dein bisheriges Konzept war, und wie das neue Konzept sein soll?
GameDevR
Beiträge: 62
Registriert: 27.06.2014, 10:16
Wohnort: Wien

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von GameDevR »

Ich bastle mal wieder am Pixel Medic, diesmal mit Godot:
TPM_002.gif
Auch zu finden auf: Pewn.de | itch.to | Game Jolt | Twitter | YouTube
Mirror
Establishment
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von Mirror »

Joggel hat geschrieben:Kannst du beschreiben was dein bisheriges Konzept war, und wie das neue Konzept sein soll?
Bisher habe ich alle Elemente in einem shape untergebracht. Das neue sieht vor, das diese Shapes durch ein globales Shape ersetzt werden. Damit kann ich jedes Polygon einzeln ansprechen und berechnen ( Multithreading ). Allzu heftig sind die Änderungen aber nicht. Aber natürlich gibt es jetzt keine Shapes wie Wände oder Boden mehr....
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
joggel

Re: Showroom - Aktuelle Arbeiten und Projekte

Beitrag von joggel »

Mh..ok.
Ich muss mir dein neues CAD noch mal anschauen, damit ich weiß was du mit Shapes meinst^^
Finde das nur gerade nicht mehr hier...

Ich vermute Shapes sind vorgefertigte simple Modelle?
Wie eine Wand, oder Dach, o.ä...
Antworten