Vernünftiges Handy

Hier kann über allgemeine Themen diskutiert werden, die sonst in kein Forum passen.
Insbesondere über Szene, Games, Kultur, Weltgeschehen, Persönliches, Recht, Hard- und Software.
Antworten
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1964
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Vernünftiges Handy

Beitrag von Jonathan »

Moin,

ich brauche ein neues Smartphone. Nun sind meine Anforderungen natürlich wieder irgendwie speziell, deshalb wollte ich mal hören, was ihr so denkt.
Prinzipiell können die Dinger ja alle irgendwie das selbe. Aber was vielleicht nett wäre, wäre eine gute Kamera, da ich unterwegs normalerweise keinen Fotoapparat dabei habe. Wirklich wichtig wäre mir aber Datenschutz, ich würde das Handy wieder ohne Google-Account einrichten wollen und hauptsächlich auf OS-Apps setzen.

Aktuell spricht mich Calyx-OS ziemlich an. Laut Test soll das nämlich tatsächlich recht benutzbar sein

Das Problem ist freilich, dass es offiziell nur Google-Pixel Handys unterstützt. Naja, das 4a gibt es bei Saturn/MediaMarkt gerade für ~320€ (was nett ist, dann kann ich es direkt in der Stadt abholen), neuere Modelle sind locker doppelt so teuer und ob ich so viel ausgeben will halte ich für sehr fraglich (wie gesagt, es sollte einfach ein solides Handy sein, und nur für eine etwas bessere Kamera würde ich wohl nicht den doppelten Preis bezahlen).

Ein ganz großer Nachteil an so Custom-ROMS ist natürlich, dass heute alle Handykameras so furchtbar smart sind, d.h. 3/4 der Bildqualität kommt von der Hersteller-Kamera-App. Und sollte man die nicht installieren können, sehen halt alle Bilder richtig mies aus. Gerüchten zufolge kann man sich das aber irgendwie zusammelfrickeln und die Google-Photo-App installieren (und dann so lange die Firewall konfigurieren, bis die PhotoApp nicht abstürzt, aber trotzdem nicht mein komplettes Handy hochlädt).

Hm, was denkt ihr so? Worauf legt ihr beim Handy wert und was sind eure Erfahrungen?
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4153
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Vernünftiges Handy

Beitrag von Chromanoid »

Ich persönlich habe mittlerweile überhaupt keine Lust mehr mich mit irgendwas Richtung IT bei meinen privaten Geräten zu beschäftigen. Daher würde ich mich wahrscheinlich für ein Mittelklasse Samsung Gerät entscheiden. Spiele sollte es so können, dass ich es ggf. auch mal zur Entwicklung benutzen kann. Eigentlich müsste ich daher ein iPhone nutzen... die sind aber so teuer und man braucht ja eigentlich einen Mac damit es rund läuft. Da das eher hypothetischer Natur ist mit der Entwicklung wohl erst mal kein relevanter Faktor...

Wäre dein Spiel nicht auch mal cool auf nem Smartphone?
nullptr
Beiträge: 10
Registriert: 04.11.2020, 21:02

Re: Vernünftiges Handy

Beitrag von nullptr »

Ich verwende ein gerootetes Pixel3a mit Stock ROM. AFWall+ (basiert auf iptables) und AdAway hilft mir dem gröbsten Blödsinn zu entgehen.
Ein Google Konto hab ich aber, und auch einige Google Apps. Nur die Gallery App (Google Photos) hab ich genuked und mit der von "Simple Mobile Tools" ersetzt. Die bieten mMn. echt faire Apps, also ohne Werbung oder Datenkrake zu spielen.

Custom ROMs sind mir mittlerweile auch zu mühsam. Für ein Stock Android reicht mir root. Wobei ich noch ein Recovery Menü (TWRP) einsetze falls einmal etwas schiefgeht.

Bezüglich Kamera App hab ich leider keine Erfahrung.
Benutzeravatar
Lord Delvin
Establishment
Beiträge: 455
Registriert: 05.07.2003, 11:17

Re: Vernünftiges Handy

Beitrag von Lord Delvin »

Samsung XCover 3; allerdings nur zum Telefonieren, Wikipedia & Google Maps. Günstig, solide und haltbar. Hat mal wer in einem Hotelsafe eingequetscht und läuft immer noch problemlos :)

Ist halt sehr alt, d.h. es hat von mir für genau gar nichts irgendwelche Credentials. Wenn es irgendwann mal den Geist aufgeben wird, wird's wieder was in der Produktgruppe.

Ich hatte lange ein Cyanogenmod auf einem damals Premiumhandy. War gut, aber ist halt für ein Hobbyprojekt viel zu teuer. Und der Aufwand das sauber aufzusetzen und zu betreiben ist bei meinem Nutzungsprofil nicht zu rechtfertigen.
XML/JSON in schnell: OGSS
Keine Lust mehr auf C++? Versuche Tyr: Get & Get started
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 538
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Vernünftiges Handy

Beitrag von grinseengel »

Ob meine Wahl für ein Handy jetzt vernünftig ist, da bin ich mir nicht sicher. Da du aber auch danach gefragt hast auf was wir so Wert legen, hier meine Ausführungen.

Da ich sehr gerne gute Fotos mache und keinen Fotoapparat mit mir umhertragen möchte, fällt meine Wahl auf dieses Feature. Im Moment habe ich ein Huawei mate 20x. 40mp Kamera und Leica Objektiv. Dann benötige ich einen großen Bildschirm, da ich das Handy auch beruflich sehr oft benötige (Powerpoint, Lernmedien...).

Wird schwer für mich wenn ich ein neues Handy brauche. Huawei scheidet aus. Samsung Note 20Ultra oder Fold3 wäre schon was. Mal schauen, ob ich einen guten Vertrag bekomme. Etwas Zeit habe ich noch, vielleicht sinken die Preise noch.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1964
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Vernünftiges Handy

Beitrag von Jonathan »

Ich habe mir jetzt das Pixel 4a geholt und CalyxOS installiert.

Zum Gerät: Im Wesentlichen wird von Calyx nur die Pixelserie unterstützt, deshalb war die Wahl eh eingeschränkt. Das 4a gab es derzeit für 320, es gibt bessere Varianten (4, 4a 5g, 5, etc.) die sind aber jeweils deutlich teurer (z.B. 500€) und die Zusatzfeatures sind für mich nicht so wichtig (das 4a 5g hätte eine zusätzliche interessante Weitwinkellinse gehabt und halt 5g Kompatibilität, aber das ist keine 55% Aufpreis wert...).

Das Flashen ging eigentlich ok, ich hatte einzig den USB Treiber für das Debug-Interface erst falsch installiert (dumme irreführende Windowsmeldungen :D) und dann funktionierten ein paar Befehle nicht. Letztendlich schien es aber im Netz genügend Leute zu geben, die das selbe vorhaben und man fand ausreichend Infos.

CalyxOS selbst ist, nun, super. Mein altes Handy hatte eine viel ältere Android-Version, daher ist sowieso alles komplett anders. Stockandroid hatte ich nur kurz gestartet um den Bootloader zu unlocken, und da war halt alles komplett voll mit diesem Google-Kram dem ich nicht traue. Bei der Installation von Calyx wurden mir stattdessen viele Apps vorgeschlagen, die ich tatsächlich will, und dieses "jajajaja, aber die App ist ja vorinstalliert, deshalb kannst du die maximal deaktivieren aber nicht löschen" gibt es natürlich auch nicht.
Unteranderem waren F-Droid und der Aurora-Store vorinstalliert. Ich hatte früher schon hauptsächlich Apps von FDroid verwendet, nur findet man dort natürlich vieles nicht. Ohne Google-Account keinen PlayStore (gut so :D), aber früher hatte ich dann schonmal notfalls Apps von irgendwelchen APK-Seiten runtergeladen (und mich nie ganz sicher gefühlt). Aurora funktioniert insgesamt sehr gut, nur ich hörte, dass manchmal die Versionen etwas veraltet sind. Für die Play-Services, die viele Apps benötigen, gibt es übrigens auch eine etwas bessere OpenSource Variante, die man einrichten kann (die schickt dann scheinbar nur noch manchmal was an Google, weil man um ein paar Dinge einfach nicht drumherum kommt).

Insgesamt fühlt es sich wie ein System an, dass deutlich Datenschutzfreundlicher als ein Standard-Android ist, aber quasi keine Abstriche in Komfort und Kompatibilität macht. Würde man es richtig ernst meinen dürfte man halt auch kein WhatsApp installieren, aber für die 5 Leute, für die ich das noch brauche, will ich es halt auch haben.

Bezüglich der Kamera: Ich hörte, dass man die Original Google-Kamera-App installieren kann, die dann genau so gute Fotos macht, wie immer. Aber man kann dann halt in der Firewall die rechte soweit einschränken, dass man sie auch benutzen will. Das werde ich heute mal angehen.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1964
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Vernünftiges Handy

Beitrag von Jonathan »

Bezüglich Kamera: War letztendlich ganz einfach, es gibt einige Community Projekte zum Thema:

https://www.celsoazevedo.com/files/andr ... le-camera/
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Antworten