Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Hier könnt ihr euch selbst, eure Homepage, euren Entwicklerstammtisch, Termine oder eure Projekte vorstellen.
Forumsregeln
Bitte Präfixe benutzen. Das Präfix "[Projekt]" bewirkt die Aufnahme von Bildern aus den Beiträgen des Themenerstellers in den Showroom. Alle Bilder aus dem Thema Showroom erscheinen ebenfalls im Showroom auf der Frontpage. Es werden nur Bilder berücksichtigt, die entweder mit dem attachement- oder dem img-BBCode im Beitrag angezeigt werden.

Die Bildersammelfunktion muss manuell ausgeführt werden, die URL dazu und weitere Details zum Showroom sind hier zu finden.

This forum is primarily intended for German-language video game developers. Please don't post promotional information targeted at end users.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

ich starte heute mit einem neuen Projekt. Diesmal habe ich mir ein 2D-Jump&Run vorgenommen. Der Protagonist wird ein kleiner Fuchs mit Namen Finn sein. Finn’s Heimatbau und die seiner Freunde und Bekannten wurden von fiesen Waldkreaturen zerstört und alle Füchse wurden aus dem Wald vertrieben. Seit einiger Zeit liegt ein Fluch auf dem Heimatwald. Es gibt nur eine Chance, Finn muss sich auf den Weg durch den verwunschenen Wald machen und die Quelle alles Übels finden. Nur so kann es sicher sein, dass die Füchse wieder in ihren Wald zurückkehren können.

Das Projekt wird mit Unity umgesetzt. Vorgesehen sind mehrere Level im klassischen 2d Jump&Run Feeling. Mehr als den Intro-Bildschirm habe ich noch nicht. Der wird so aussehen.

Bild
bruebaker
Establishment
Beiträge: 267
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von bruebaker »

Schaut lustig aus, aber was ist den mit Orfaya? Machst du das trotzdem weiter?
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Schaut lustig aus, aber was ist den mit Orfaya? Machst du das trotzdem weiter?
Ja, natürlich mache ich mit dem Projekt weiter. Ich arbeite sozusagen jetzt an zwei Projekten. Macht Spaß immer mal zu wechseln. Dann fällt mir wieder etwas zu Orfaya ein, dann geht es dort weiter und umgekehrt.
bruebaker
Establishment
Beiträge: 267
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von bruebaker »

Alles klar (:
Mirror
Establishment
Beiträge: 144
Registriert: 25.08.2019, 05:00
Alter Benutzername: gdsWizard
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Mirror »

Bin gespannt wie es voran kommt. Die Optik sieht auf dem Bild schon mal sehr vielversprechend aus.
ehemals gdsWizard, http://www.mirrorcad.com
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Jonathan »

Oh wow, ich liebe 2D Jump and Runs. Commander Keen 4, bestes JnR Game ever!!

Oder kennt jemand Furry? Das ist super, weil es sehr minimalistisch ist (laufen, springen, ducken, schießen, bloß ein paar verschiedene Gegner und Extras), aber alles halt gut umgesetzt ist und super funktioniert. Es ist auch bockschwer und frustrierend, aber davon abgesehen für mich ein schönes Beispiel für ein Spiel, das eine simple Idee sehr solide umsetzt.

Ich mag ja auch Klischees, zu viele Spiele versuchen ausgefallene Settings zu wählen, aber Klassiker sind eben aus guten Gründen Klassiker, da könnte man also ruhig nochmal hin zurück kehren. Ein Wald / Wiesen Szenario für das erste Level ist dabei natürlich so klassisch wie es nur geht, aber insgeheim hoffe ich jetzt schon, dass das zweite Level dann der dunkle Wald (düsterer und schwerer) ist, dann vielleicht irgendeine Höhle kommt, eine Eiswelt, eine Feuerwelt, ein Unterwasserlevel und vielleicht was in einer Stadt.

Was sind denn die Pläne fürs Leveldesign? Ich stehe da ja auch eher auf Oldschool und mag kompakte aber komplexe Level. Etwa so: https://youtu.be/cG9jOENToOI?t=3221 (wobei das natürlich nicht für jedes Szenario so gut passt). Du merkst schon, ich hoffe einfach, dass hier jemand mein Traumprojekt umsetzt, hehe. Na ich bin jedenfalls gespannt, wo das hier noch hingeht.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Fury kenne ich nicht aber Commander Keen. Das scheint dir ja wirklich sehr gut zu gefallen, wenn ich mir dein Avatar ansehen. Das war mir bisher noch nicht aufgefallen.
Ich mag ja auch Klischees, zu viele Spiele versuchen ausgefallene Settings zu wählen, aber Klassiker sind eben aus guten Gründen Klassiker, da könnte man also ruhig nochmal hin zurück kehren. Ein Wald / Wiesen Szenario für das erste Level ist dabei natürlich so klassisch wie es nur geht, aber insgeheim hoffe ich jetzt schon, dass das zweite Level dann der dunkle Wald (düsterer und schwerer) ist, dann vielleicht irgendeine Höhle kommt, eine Eiswelt, eine Feuerwelt, ein Unterwasserlevel und vielleicht was in einer Stadt.
Der Name könnte jetzt vermuten, das es nur Wald und Wiese wird. Wird aber nicht so werden. So wie du bereits angesprochen hast wird es natürlich auch Höhlen und andere Szenarien geben. Der Zauberwald legt somit die Startposition fest und mein Fuchs Finn wird dann auf der Reise nach einer Lösung des Problems durch unterschiedliche Regionen reisen.
Was sind denn die Pläne fürs Leveldesign? Ich stehe da ja auch eher auf Oldschool und mag kompakte aber komplexe Level. Etwa so: https://youtu.be/cG9jOENToOI?t=3221 (wobei das natürlich nicht für jedes Szenario so gut passt). Du merkst schon, ich hoffe einfach, dass hier jemand mein Traumprojekt umsetzt, hehe. Na ich bin jedenfalls gespannt, wo das hier noch hingeht.
Das soll so richtig klassisch werden. Es wird nicht alle Elemente geben. Ich muss sehen was dann jeweils passt. Aber vorgesehen sind die folgenden Klassiker:

- Kisten und Blöcke zerstören (Loot)
- Gegner die umherspringen und schiessen
- Gegner zum draufspringen
- Hidden Zones
- Checkpoints
- Infopanels
- bewegende Plattformen
- Schlüssel
- Sterne oder sonstige Belohnungen für Levelabschnitt
......
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Jonathan »

grinseengel hat geschrieben:
07.11.2021, 12:38
Fury kenne ich nicht aber Commander Keen. Das scheint dir ja wirklich sehr gut zu gefallen, wenn ich mir dein Avatar ansehen. Das war mir bisher noch nicht aufgefallen.
Haha, stimmt, mir war in dem Moment gar nicht bewusst, dass das ja mein Avatar ist :D
Mein erstes größeres Projekt war auch ein 2D JnR: https://jonathank.de/games/henry/index.html
Wurde damals leider nie fertig, da ich mich übernommen hatte und irgendwann der Code so sehr zerbastelt war, dass ich merkwürdige Gameplay-Bugs einfach nicht mehr unter Kontrolle bekommen habe und dann aufgeben bzw. neu anfangen musst.
grinseengel hat geschrieben: Das soll so richtig klassisch werden. Es wird nicht alle Elemente geben. Ich muss sehen was dann jeweils passt. Aber vorgesehen sind die folgenden Klassiker:

- Kisten und Blöcke zerstören (Loot)
- Gegner die umherspringen und schiessen
- Gegner zum draufspringen
- Hidden Zones
- Checkpoints
- Infopanels
- bewegende Plattformen
- Schlüssel
- Sterne oder sonstige Belohnungen für Levelabschnitt
......
Ah, jaja, sehr schön. Wirds auch einen Leveleditor geben? Das wäre fein. Bevor ich mit Programmieren angefangen habe, hab ich immer Level für andere Spiele gebaut, war quasi mein Einstieg in die Spieleentwicklung.

https://www.youtube.com/watch?v=Ljhm_t_0SXQ

Der Kommentator ist vermutlich langweilig, aber wenn man ein wenig durch das Video springt, sieht man wie die Levels so funktionieren. Und jetzt stell dir mal einen kleinen Jungen vor, der aus all diesen Spielelementen die wildesten Level baut, die seine große Schwester dann schaffen muss. Das war wie Lego nur am PC, sehr sehr cool.

Tja, schaut so aus, als ob ich bei diesem Projekt mehr als normalerweise schon versuchen werde, dir reinzureden :D Aber ich bin schon sehr gespannt. Bitte mach was Gutes draus^^
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Tja, schaut so aus, als ob ich bei diesem Projekt mehr als normalerweise schon versuchen werde, dir reinzureden :D Aber ich bin schon sehr gespannt. Bitte mach was Gutes draus^^
Dann werde ich versuchen mein Bestes zu geben.........

Einen Leveleditor wird es nicht geben. Ich werde mal einen kleinen Testlevel erstellen. Dann kannst du dir ein Bild von dem machen was ich mir vorsgestellt habe.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

ich habe heute mit einem ersten kleinen Level von Finn Fuchs angefangen. Hier zwei Bilder von der grundsätzlichen Levelstruktur. Die ersten Level werden in einem Waldambiente spielen.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Jonathan »

Ja, sieht knuffig aus, freue mich drauf!
Mir gefällt auch das Detail, dass Finn eine kurzstielige Axt, die vom Blut seiner Gegner schon ganz rot ist, in seinen kleinen Patschehändchen trägt. Bin schon auf Gameplay gespannt!
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
mtorc1
Beiträge: 41
Registriert: 20.02.2021, 17:24

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von mtorc1 »

Also sehr süße Optik, da kann ich mich den anderen nur anschließen.
Mich stört etwas, dass die Objekte teils verschiedene Arten von Konturierung oder Schattierung haben. Also die Tilemap hat z.b. eine harte Schattierung ohne Farbverläufe, der Fuchs aber schon. Der eine Busch ist wieder mit Verlauf, die anderen Büschen aber nicht. Letztere haben eine dicke Kontur, die Pilze haben wieder eine dünne. Und so weiter.
Letztes Projekt: Grave of the Pumpkin (ZFX Halloween Action 2021)
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Schö das euch der Projekteinstieg gefällt. Ja, es sind zwei unterschiedliche Tilemaps im Einsatz. Mir gefällt es eigentlich, daher ist der Unterschied mir nicht direkt aufgefallen. Ich habe es im Vorfeld mit anderen, nicht hart kontuierten Grafiken probiert. Das Problem war dann die Kollisonserkennung. Evtuell werde ich das mit Vorder- und Hintergrundgrafiken mal ausprobieren. Die vordere Ebene als Demo, die hintere Ebene als Kollisionsabfrage.
mtorc1
Beiträge: 41
Registriert: 20.02.2021, 17:24

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von mtorc1 »

Das heißt, du machst die Kollisionserkennung pixelgenau über die Grafik?
Letztes Projekt: Grave of the Pumpkin (ZFX Halloween Action 2021)
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Ja genau. Ich habe noch andere Vegetations Tilemaps mit schärferen Konturen. Wenn euch die aktuelle Mischung garnicht zusagt, dann erstelle ich den Level nochmal mit der Vegetation.
Mir gefällt auch das Detail, dass Finn eine kurzstielige Axt, die vom Blut seiner Gegner schon ganz rot ist,
Das hat man wohl auf den Bildern nicht so gut sehen können. Finn hat keine blutverschmierte Axt. Finn wird aber mit seiner Bonbon-Kanone die Gegner ausschalten. Bin wohl noch etwas zuckerorientiert seit Halloween. Die Erdnüsse werden somit noch zu Bonbons als Munition.
Benutzeravatar
marcgfx
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 18.10.2010, 23:26

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von marcgfx »

Dachte auch es sei eine Axt :)
Cooles Projekt, bin gespannt wie es weitergeht.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

heute zeige ich euch ein kleines Video von meinem ersten Level, den ich erstellt habe. Man kann sich einen guten Überblick über die Spielweise verschaffen. Ich habe das jetzt einfach als Ingamevideo ohne weitere Moderation eingestellt.

Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Jonathan »

Sieht schon gut aus :)
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 4093
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Chromanoid »

Sieht echt nett aus! Wäre es nicht netter, wenn der Kerl einfach Kastanien wirft als mit einer Pistole von einem anderen Stern herumzulaufen? :)
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Wäre es nicht netter, wenn der Kerl einfach Kastanien wirft als mit einer Pistole von einem anderen Stern herumzulaufen? :)
Die Idee gefällt mir. Aber dann müsste ich alle Grafiken ändern ....🤪🤪🤪
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

eine kleine Vorabversion von Finn Fuchs ist fertig. Folgendes funktioniert schon:
- Menü
- Levelauswahl
- Ein kleiner Startlevel mit Tutorialhinweisen

Die Version 0.1.0 könnt ihr euch hier runterladen: Finn Fuchs 0.1.0
bruebaker
Establishment
Beiträge: 267
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von bruebaker »

Hey,

hab's mal ausprobiert. Spielt sich schon ganz gut, aber man muss etwas zu genau sein wenn man auf die Pilze hüpft, bzw. kann man nicht die "volle Breite" des Fuchses ausnutzen um auf die Pilze zu hüpfen.
Di Menu UI finde ich nicht optimal, die Buttons sind teilweise zu groß bzw. passen manchmal die Proportionen nicht. Aber es ist ja erst die Version 0.1.0 (: Da muss du auf jeden fall nochmal ran.

Und was ganz schlimm ist, kein Spiel beenden Knopf um das Spiel zu verlassen (im Hauptmenü), sollte auf jeden fall noch rein.

Ach und die Story ist eigendlich ganz schön aber davon merkt man im Spiel nichts, also es könnte auch nur ein Fuchs sein der durch den Wald rennt. Da müsste man sich überlegen wie man die Story in die Level mit reinbring. Aber bitte nicht wieder einfach ein Text am Anfang, vielciht baust du noch NPC ein mit dem Finn im ersten Level redet, vor seinem Haus.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

vielen Dank für deine Rückmeldungen. Ja, es noch nicht alles fertig. Allerdings befindet sich die Spielbeenden Funktion unter Optionen. Das Menü wird noch überarbeitet.

Die Idee mit dem zusätzlichen NPC als Storyeinleitung finde ich sehr gut. Das werde ich auf jeden Fall so machen. Ich werde die Kollisonsbox unter Finn etwas länger machen, dann sollte das Problem behoben sein.
bruebaker
Establishment
Beiträge: 267
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von bruebaker »

Dann bin ich mal gespannt auf die nächste version.
Benutzeravatar
Horz
Beiträge: 22
Registriert: 04.10.2021, 23:29

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Horz »

Getestet und ich finde das schon mal eine gute Basis. Was mir gut gefällt, ist die Sternevergabe zum Schluss - so habe ich beim ersten Durchgang nur zwei Sterne, beim zweiten Durchgang drei Sterne erspielen können - und sowas freut einen natürlich.
Du musst etwas aufpassen, dass die Level nicht zu geradlinig werden - deswegen nicht nur unterschiedliche Wege anbieten (2 Baumstümpfe führen in 2 verschiedene Zusatzlevel) sondern auch unterschiedliche Lösungswege für Aufgaben austüfteln: Bekämpfe ich den Fliegenpilz und sammele die Belohnung - oder vermeide ich den Kampf? Benutze ich die fette Wumme oder versuche ich es mit der billigen Munition? Locke ich die Gegner in die Falle, bekämpfe ich sie mit der Waffe oder versuche ich davon zu springen?
Dafür eignen sich natürlich hervorragend diverse Extra-Items - die Monster-Freeze-Granate, der Schutzschild-Gürtel oder die magische Zeitlupen-Taschenuhr. Bei solchen Items müsste der Spieler immer Entscheiden: nutze ich jetzt ein Special (ist das wirklich nötig?)? Und wenn ja, welches?

Ich glaube, wenn du etwas Entscheidungsfreiheit implementiert bekommst, wird das dem Gameplay sehr gut tun.
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo Harald,

wie immer vielen Dank für dein Feedback. Die Idee mit den unterschiedlichen Items finde ich sehr gut. In diesem Projekt wird es aber hauptsächlich um Springen, versteckte Locations finden, Schlüssel finden, Gegner erledigen und den richtigen Weg zum Levelende finden gehen. Zusätzlich wird natürlich der Schwierigkeitsgrad ständig ansteigen. Ich habe diesbezüglich eine Menge von Ideen die ich umsetzen werde.

Was ich aber noch einbauen werde ist ein zusätzlicher NPC der Finn von Level zu Level begleiten und ihm in Form von Dialogen auf wichtige Dinge hinweisen wird.

Das mit der Itemauswahl habe ich für ein anderes Projekt vorgesehen. Das wird ein TopDown Projekt werden.
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Jonathan »

Habs auch mal angespielt.
Macht insgesamt schon einen ganz guten Eindruck. Das erste was mir aufgefallen ist, war die Musik, und ich bin mir noch nicht so ganz sicher, wie ich darüber denke. Hat mich vom Stil her irgendwie ein wenig an Superfrog erinnert. Einerseits passt die schon ganz gut zum Spiel, andererseits ist sie aber auch irgendwie recht penetrant und potentiell nach 5 Sekunden schon nervig. Aber auch nicht wirklich, also ich bin auch nach 2 mal durchspielen nicht an den Punkt gekommen, wo ich sie lieber ausschalten wollte. Also ja, bin mir noch nicht ganz sicher.
Die Grafik ist knuffig wenn auch nicht super aufwändig, ich würde sagen, die passt so ziemlich gut und ist weder im Guten noch im Schlechten besonders hervorzuheben, was halt schon eigentlich ganz gut ist.
Wirklich gefreut hat mich, dass das Gameplay gut funktioniert. Ich war erst von der Wand-Greifen-Mechanik recht überrascht, auch weil es ein Feature ist, was zwar im Spiel ist, aber im Level überhaupt nicht verwendet wird und daher auch nie erklärt wird. Es wirkte erst wie ein Bug, weil ich "feststeckte", aber wenn man ein wenig damit experimentiert funktioniert es doch richtig gut und ich könnte mir vorstellen, dass man das in späteren Levels öfter verwenden würde. Ansonsten hatte ich das Gefühl, Finn unter Kontrolle zu haben, was für so Spiele immer wichtig ist.
Interessant fand ich, dass man zwar diese Mario-Münzkisten hat, die Münzen aber nochmal selbst einsammeln muss. Das ist ein wenig unerwartet, aber halt ok. Man sollte aber vlt. irgendetwas kreatives damit machen, denn aktuell sind das irgendwie einfach Punkte die etwas umständlicher zu erreichen sind als normal. Aber man könnte ja ab und zu Levels bauen, wo man nicht so schnell von unter der Kiste zur Münze kommt, und vlt. sogar herausfinden muss wie man jetzt an seine Punkte kommen soll.

Was ich extrem verwirrend fand, waren die Sterne. Die sind halt viel permanenter als man erwarten würde, startet man das Level neu, sind die ja schon eingesammelt. Aber die Anzeigen sind ja verbuggt, d.h. während man spielt werden nur Sterne von diesem Durchlauf angezeigt. Hat man im ersten alle gefunden und startet das Level neu, ist die Sternenanzeige komplett leer aber es gibt auch keine Sterne mehr, die man einsammeln könnte. Beendet man das Level werden aber immer alle Sterne neu hochgezählt, egal ob man sie gerade eingesammelt hat. Man beendet dann das Level also trotzdem mit 3 von 3 Sternen. War an dieser Stelle nicht spielentscheident, weil es ja nur ein Anzeigeproblem ist, aber andererseits ist es halt auch wirklich genau die Art von Bug, die ich in einem Spiel von dir erwarten würde (haha, ist fies, aber halt auch wahr^^). Ich hatte mich schon beim Spielen gewundert, wieso alles funktioniert und wo die seltsamen Bugs sind, weil die Spielmechanik diesmal gut funktionierte. Dass man den Spielstand in den Optionen zurückstellen muss (und dort auch das Spiel beendet), ist halt auch irgendwie recht komisch. Ich fände es viel klarer, wenn man im Hauptmenü auswählen könnte, ob man ein Neues Spiel starten will, oder das Spiel fortsetzen will. Oder halt Savegameslots auswählen.

Ein noch: Im Shop konnte ich meinen Goldstand nicht sehen, konnte dann aber irgendwann doch 8 von 8 Bonbons kaufen. Als ich im Spiel die zwei neuen aufgesammelt habe, hatte ich aber trotzdem nur 8 von 8 Schüssen. Das ist auch sehr ärgerlich, entweder kriegt man die Munition oder die Items sollten nicht aufsammelbar sein. Denn so verschwendet man die einfach, was ärgerlich ist.

Aber insgesamt sieht es schon ganz gut aus. Man muss jetzt halt mal sehen, was spätere Level bringen, aber das könnte was werden. Zumindest macht das Rumspringen jetzt schon wesentlich mehr Spaß als z.B. damals die ersten Level von Lara.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Einerseits passt die schon ganz gut zum Spiel, andererseits ist sie aber auch irgendwie recht penetrant und potentiell nach 5 Sekunden schon nervig. Aber auch nicht wirklich, also ich bin auch nach 2 mal durchspielen nicht an den Punkt gekommen, wo ich sie lieber ausschalten wollte. Also ja, bin mir noch nicht ganz sicher.
Die Grafik ist knuffig wenn auch nicht super aufwändig, ich würde sagen, die passt so ziemlich gut und ist weder im Guten noch im Schlechten besonders hervorzuheben, was halt schon eigentlich ganz gut ist.
Das geht mir auch so. Ich hatte gedacht, nimm doch einfach etwas retromäßiges das wird schon passen. Ich habe auch noch ein paar andere Musiktracks zum Thema. Es wird auch unterschiedliche Musik gegen, abhängig vom Level. Nach einer Weile werden die sich dann wiederholen.
Ich war erst von der Wand-Greifen-Mechanik recht überrascht, auch weil es ein Feature ist, was zwar im Spiel ist, aber im Level überhaupt nicht verwendet wird und daher auch nie erklärt wird. Es wirkte erst wie ein Bug, weil ich "feststeckte", aber wenn man ein wenig damit experimentiert funktioniert es doch richtig gut und ich könnte mir vorstellen, dass man das in späteren Levels öfter verwenden würde. Ansonsten hatte ich das Gefühl, Finn unter Kontrolle zu haben, was für so Spiele immer wichtig ist.
Das Feature wird in einem späteren Level erklärt. Dann, wenn es auch wirklich gebraut wird.
Was ich extrem verwirrend fand, waren die Sterne. Die sind halt viel permanenter als man erwarten würde, startet man das Level neu, sind die ja schon eingesammelt. Aber die Anzeigen sind ja verbuggt, d.h. während man spielt werden nur Sterne von diesem Durchlauf angezeigt. Hat man im ersten alle gefunden und startet das Level neu, ist die Sternenanzeige komplett leer aber es gibt auch keine Sterne mehr, die man einsammeln könnte.
hmmm, das kann ich jetzt bei mir nicht nachvollziehen. Die Sterne sind beim Neustart alle als gesammelt angezeigt. Das wundert mich jetzt etwas. Ich habe aber auch schon eine Idee woran es liegt. In der Demo ist nur ein Level in der Auswahl freigeschaltet. So sprigt das Programm nicht in den nächsten Level und speichert den Spielstand. Ich habe das jetzt mit der Freischaltung von zwei und mehr Leveln ausprobiert und die Anzeige funktioniert so, wie sie sein sollte.
Dass man den Spielstand in den Optionen zurückstellen muss (und dort auch das Spiel beendet), ist halt auch irgendwie recht komisch. Ich fände es viel klarer, wenn man im Hauptmenü auswählen könnte, ob man ein Neues Spiel starten will, oder das Spiel fortsetzen will. Oder halt Savegameslots auswählen.
Das Menü ist noch lange nicht fertig. Das werde ich noch anpassen. Danke für die Ideen und Anmerkungen.
Ein noch: Im Shop konnte ich meinen Goldstand nicht sehen, konnte dann aber irgendwann doch 8 von 8 Bonbons kaufen. Als ich im Spiel die zwei neuen aufgesammelt habe, hatte ich aber trotzdem nur 8 von 8 Schüssen. Das ist auch sehr ärgerlich, entweder kriegt man die Munition oder die Items sollten nicht aufsammelbar sein. Denn so verschwendet man die einfach, was ärgerlich ist.
Das sehe ich etwas anders. Es wird ja angezeigt wieviel ich maximal aufsammeln kann. Dann warte ich bis ich unter 8 rutsche, gehe dann zurück und sammle die Munition auf.
Aber insgesamt sieht es schon ganz gut aus. Man muss jetzt halt mal sehen, was spätere Level bringen, aber das könnte was werden. Zumindest macht das Rumspringen jetzt schon wesentlich mehr Spaß als z.B. damals die ersten Level von Lara.
Vielen Dank, ich werde mein Bestes geben.................
Benutzeravatar
grinseengel
Establishment
Beiträge: 393
Registriert: 29.03.2011, 13:47
Echter Name: Andreas

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von grinseengel »

Hallo,

ich habe die Panels etwas dem Holzlook angepasst. Ich finde das sieht jetzt stimmiger aus. Im Moment arbeite ich an dem 5.Level. Es sind einige neue Elemente dazugekommen.

Finn trifft jetzt auf:

- Fliegende Wespen
- Spinnen die sich von der Decke fallen lassen
- Gegner die Finn, wenn es entdeckt wurde, hinterherfliegen
- Hidden Zone
- Pendelnde Äxte
- Bewegende Plattformen
- Herunterfallende Plattformen
- Rotierende Messer

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1823
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Finn Fuchs - Abenteuer im Zauberwald

Beitrag von Jonathan »

Sieht cool aus, freue mich auf die nächste Demo.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Antworten