Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Einstiegsfragen, Mathematik, Physik, künstliche Intelligenz, Engine Design
Antworten
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von bruebaker »

Hi,

habe zu meinem Aktuellen Spiel (Planet27) schon die 3.te Publisher Anfrage bekommen. Nachdem ich den ersten 2 Interessenten gesagt habe das ich noch mindestens 6 Monate brauche für eine fertige Version, soll ich mich später noch einmal melden wenn das Spiel etwas weiter ist.
Der 3. hat jetzt einen aktuell Build getestet und ist immer noch angetan und möchte jetzt schon die Zusammenarbeit beginnen, seine aussage war das man nie früh genug damit anfangen kann. Klingt auch irgendwie logisch.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Publisher gemacht? Worauf sollte man achten? Man ist wohl sicher mit einem halbwegs guten besser dran als das ganze alleine zu machen. Meinen ersten Recherchen nach brauche ich trotzdem in irgendeiner Form eine Gewerbe, sei es nun "Einfacher Einzelhändler" oder was komplexeres (zum Beispiel UG Obwohl das wohl ziemlich teuer ist in der Gründung, dafür hafte ich nicht mit meinem Privatvermögen)

Bin dankbar für jede Art von Hinweisen bzw. Erfahrungswerten (:
NytroX
Establishment
Beiträge: 210
Registriert: 03.10.2003, 12:47

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von NytroX »

Habe zwar noch nie was in die Richtung gemacht, aber hier mal 2 Links, die sehr interessant für deine nächsten Schritte sein könnten:

"Making the World Give a Damn About Your Game"
https://www.youtube-nocookie.com/embed/IWRu3RRqQmY

"You Don't Need a F-ing Publisher (until you do)"
https://www.youtube-nocookie.com/embed/mAI5W7Y5H28
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von Schrompf »

Kommt halt drauf an, was sie liefern, ne? Ich rate grundsätzlich erstmal von Publishern ab, vor allem von denen, die sich von sich aus bei Dir melden. Die meisten setzen Dir einen 50/50-Gewinnbeteiligungsvertrag vor und rühren dann keinen Finger mehr. Wenn Du ein paar hundert Projekte dieser Art unter Vertrag hast, lohnt sich das trotzdem. Dir als Entwickler bringt das aber nichts, selbst wenn sie Dir Marketingmaßnahmen im Vertrag anbieten. Die meinen damit dann ne Mail an ihre 100 üblichen Kontakte und ein paar Beiträge auf ihre sozialen Kanälen, zu denen Du das PR-Material liefern sollst.

Man liest schon raus, dass ich keine hohe Meinung von Publishern habe. Es muss ne Menge kommen, damit sich für Dich die Aktion lohnt. Und die Publisher, die tatsächlich Vorteile für beide Seiten rausholen könnten, sind überflutet und würden sich nie von sich aus bei Dir melden.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von Tiles »

Schwieriges Kapitel. Dein Publisher hat halt genau das nicht gemacht wofür er eigentlich da ist. Ein gutes Marketing. Das ist halt ein verdammtes Haifischbecken. Und du hast da einen dieser Bazillen abbekommen.

Bei den Leuten die sich bei dir melden würde ich auch misstrauisch werden. Das sehe ich wie Schrompf. Das sind die Leute die einen schnellen Rubel wittern. Ich würde sagen schau dir die Projekte an die dein Wunsch Publisher bisher betreut hat und noch betreut. Und frage einfach mal die betreffenden Leute ob sie zufrieden sind. Oder du übernimmst das Marketing selber. Beim Klinkenputzen und Channels finden kann aber verdammt viel Zeit und Energie draufgehen.
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von bruebaker »

Super, Danke erstmal für die Vielen Antworten. Vor allem die Videos waren super. Ich bin mir auch noch nicht sicher.
Die haben zwar ein paar Spiele auf Steam, aber die Bewertungen sind eher durchschnittlich.

Bin mir auch nicht sicher ob ich überhaupt Geld damit verdienen will. Glaube ja trotzdem nicht das da viel bei rum kommt und ob es die ganze Bürokratie mit der "Firmengründung" etc. wert ist. Ich hab ihm heute gesagt er soll mal ein Angebot schicken, das kostet ja nichts. (:

Hier mal der Link:
https://store.steampowered.com/publishe ... Initiative
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von scheichs »

Hmm, frag doch einfach mal bei den anderen Entwicklern nach, die mit ihm zusammengearbeitet haben? Und frag mal ihn, wie die Konditionen sind, was er leistet, wie sein Splitvorschlag ausschaut.
Eine UG oder GmbH macht erstens wegen der Haftung Sinn und zweitens um eventuelle Gewinne zu "strecken" und in der Gesellschaft zu belassen. Nötig ist das aber vermutlich jetzt nicht und in Deinem Fall reicht erstmal ein normales Gewerbe als Einzelhändler (bruebaker trading as XYZ/ bruebaker doing business as XYZ)
Benutzeravatar
Jonathan
Establishment
Beiträge: 1603
Registriert: 04.08.2004, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von Jonathan »

Tiles hat geschrieben:
05.04.2021, 17:49
Schwieriges Kapitel. Dein Publisher hat halt genau das nicht gemacht wofür er eigentlich da ist. Ein gutes Marketing. Das ist halt ein verdammtes Haifischbecken. Und du hast da einen dieser Bazillen abbekommen.
Hm, ich dachte immer der Publisher finanziert dir einfach das Spiel (also fixes Monatsgehalt bis Projektende + weitere Ausgaben die Lizenzen) und kümmert sich danach alleine um den Verkauf, er nimmt dir also das Risiko ab, dass das Spiel floppt und muss sich dementsprechend im eignen Interesse massiv um Marketing kümmern. Aber vielleicht ist das nur bei AAA-Titel der Fall?

Auf ein "Wir machen dann halt Marketing"-Versprechen würde ich auch nicht eingehen. Selbst wenn man mit dem Spiel kein Geld verdienen will ist das doof, weil man es dann ja nicht mehr unbedingt beliebig weitergeben darf und so. Ich würde ihm also vermutlich sagen, dass der auch die Entwicklung finanzieren muss (mit ein paar Zehntausend €, minimum).
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von Tiles »

Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von bruebaker »

scheichs hat geschrieben:
05.04.2021, 19:17
Hmm, frag doch einfach mal bei den anderen Entwicklern nach, die mit ihm zusammengearbeitet haben? Und frag mal ihn, wie die Konditionen sind, was er leistet, wie sein Splitvorschlag ausschaut.
Eine UG oder GmbH macht erstens wegen der Haftung Sinn und zweitens um eventuelle Gewinne zu "strecken" und in der Gesellschaft zu belassen. Nötig ist das aber vermutlich jetzt nicht und in Deinem Fall reicht erstmal ein normales Gewerbe als Einzelhändler (bruebaker trading as XYZ/ bruebaker doing business as XYZ)
Danke. Hab jetzt diese Woche erstmal einen Termin beim Anwalt. Nicht pauschal wegen dem Puplisher sondern wegen der Firmengründung. Selbst wenn ich es doch ohne Publisher machen möchte ich es wenigstens mal auf Steam sehen und schauen wie sich das ganze entwickelt (: Vielleicht komme ich bei einer schwarzen null raus und wenn nicht, andere Hobbys kosten auch Geld. (:

Zum Publisher: Er hat mir jetzt ein Angebot geschickt, 30/70 (also ich 70 er 30) er bietet mir Marketing, Lokalisierung, natürlich Vertrieb über Steam (Mit Direktkontakt zu Valve) an und X Stores mehr. Und QA Testing. Bei Steam sorgt er dann wohl auch für Sichtbarkeit das heißt genug Traffic etc. Er will auch einen neuen Trailer machen.

Hab ihn jetzt mal gefragt ob er mir Anhand von ein zwei Spielen zeigen kann wie das Marketing war, also ob zum Beispiel auch youtuber dabei waren etc. Ohne gehts ja gar nicht mehr heutzutage glaube ich
Benutzeravatar
Tiles
Establishment
Beiträge: 1758
Registriert: 11.01.2003, 14:21
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von Tiles »

Ja. Marketing geht heute über Social Media. Twitter, Facebook, Reddit ...
Free Gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die deutsche 3D Community: http://www.3d-ring.de
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von bruebaker »

So, der Vertrag ist geprüft (vom Anwalt) und unterschrieben. Hatt mich dann doch überzeugen können. Mal schauen ob se positive oder negative Erfahrung wird. (:
Mehr Details gibds dann wieder über die Projekt seite.
Zuletzt geändert von bruebaker am 20.04.2021, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4267
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von Schrompf »

Bitte berichte, wie's weiter geht. Fände ich spannend.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
mtorc1
Beiträge: 7
Registriert: 20.02.2021, 17:24

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von mtorc1 »

Nur aus Neugierde... konnte er an Referenzen etwas vorweisen?
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von bruebaker »

Ja hatt mir an zwei Spielen gezeigt das sie wirklich einiges an Marketing gemacht haben. Und viele Videos etc. Hatte auch Kontakt zu einem entwicklervder zufriedenen war wies gelaufen ist.
Benutzeravatar
scheichs
Establishment
Beiträge: 625
Registriert: 28.07.2010, 20:18

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von scheichs »

Top! Alles richtig gemacht! Viel Erfolg!
bruebaker
Establishment
Beiträge: 135
Registriert: 08.12.2015, 11:42
Benutzertext: Sven Rahn
Echter Name: Sven Rahn

Re: Fragen zu Publisher (Ja, Nein - Vielleicht?)

Beitrag von bruebaker »

Danke, mal schauen was draus wird (:
Antworten