Visual Studio 2017.9 Preview 2 mit Zeitmaschine

Neuigkeiten und Ankündigungen rund um ZFX, Spieleentwicklung, Software, Programmierung und Computer.
Forumsregeln
Themen in diesem Forum werden als Neuigkeiten auf der Startseite, auf unserer Facebook-Seite und auf Twitter bekannt gemacht.

Visual Studio 2017.9 Preview 2 mit Zeitmaschine

Beitragvon Krishty » 11.09.2018, 23:35

Der C++-Debugger kann Programme nun auch rückwärts statt nur vorwärts ausführen. Das geht in Form von aufgezeichneten Snapshots, die dem Entwickler während des Debuggings zur Verfügung gestellt werden. Damit kann man z. B. nach einem tief liegenden Crash zu der Stelle zurückspulen, an der ursprünglich was schiefgegangen ist.

C# hat dieses Feature schon länger, aber die kuriose Beschreibung war’s mir wert :)

Mehr: https://blogs.msdn.microsoft.com/visual ... preview-2/
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6672
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Visual Studio 2017.9 Preview 2 mit Zeitmaschine

Beitragvon Schrompf » 12.09.2018, 08:17

Kann man auch von einem Crash aus rückwärts steppen? Das Beispiel-Gif steppt leider nur von einem Breakpoint aus ein bissl vorwärts und maximal genauso viel rückwärts. So wär das Feature wertlos. Andererseits grandios.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Schrompf
Thomas Ziegenhagen
Moderator
 
Beiträge: 3771
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Wohnort: Dresden
Benutzertext: Lernt nur selten dazu

Re: Visual Studio 2017.9 Preview 2 mit Zeitmaschine

Beitragvon Krishty » 26.09.2018, 18:38

Sie haben dich erhört und geantwortet: https://blogs.msdn.microsoft.com/vcblog ... in-c-time/
In VS when debugging C++, we take these snapshots on certain debugger events, namely:
  1. When a breakpoint is hit
  2. When a step event occurs – but only if the time between the stepping action and the previous stepping action is above a certain threshold (around ~300ms). This helps with the case where you are hammering the stepping buttons and just want to step at all possible speed.
Deine Zweifel sind also berechtigt; man kann nur zu einer Stelle zurück, an der man mal einen Breakpoint gesetzt hatte.

Theoretisch könntest du aber auch einfach einen Breakpoint in main() setzen und dich von da an immer näher an Crashes heranhangeln.
seziert Ace Combat, Driver, und S.T.A.L.K.E.R.   —   rendert Sterne
Benutzeravatar
Krishty
Establishment
 
Beiträge: 6672
Registriert: 26.02.2009, 12:18
Benutzertext: state is the enemy

Re: Visual Studio 2017.9 Preview 2 mit Zeitmaschine

Beitragvon Schrompf » 27.09.2018, 08:52

Joa, also quasi wie jetzt auch: Start-Breakpoint, auf oberster Ebene Step-Step-Step-NIRVANA. Ok, was gelernt. NeuStart, Start-Breakpoint, Step-Step-Step-StepInto... :-)
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.
Benutzeravatar
Schrompf
Thomas Ziegenhagen
Moderator
 
Beiträge: 3771
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Wohnort: Dresden
Benutzertext: Lernt nur selten dazu


Zurück zu News und Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste