ZFX Action - weiterführende Ideen

Unterforum für die Action vom 18.06.2010 bis 23.07.2010
Antworten
Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2136
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Zudomon » 26.07.2010, 14:42

Cool wäre, wenn man alle Spiele zu einem Bundle zusammenstellen würde und dann alle auf einmal runterladen könnte. :D

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3912
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: ZFX Action Round 2 Wahl: Most Popular

Beitrag von Chromanoid » 26.07.2010, 15:03

Super Idee! Vielleicht können wir ja noch ein oder zwei Actions abwarten. Dann hätte man noch mehr Spiele zusammen und es würde sich noch mehr lohnen das ganze etwas aufzubereiten.

btw falls jemand lust hat, kann er gerne mal einen thread zur ideenfindung für die nächste action aufmachen. ich würde aber vorschlagen, dass wir dann mal was ganz neues ausprobieren...

Benutzeravatar
TGGC
Establishment
Beiträge: 569
Registriert: 15.05.2009, 18:14
Benutzertext: Ich _bin_ es.
Alter Benutzername: TGGC
Echter Name: Ich _bin_ es.
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action Round 2 Wahl: Most Popular

Beitrag von TGGC » 26.07.2010, 15:47

Chromanoid hat geschrieben:btw falls jemand lust hat, kann er gerne mal einen thread zur ideenfindung für die nächste action aufmachen. ich würde aber vorschlagen, dass wir dann mal was ganz neues ausprobieren...
Wenn ich nicht in meinen Ideen so voellig inkompatibel zu euch waere, wuerde ich ja sogar mal etwas bei der Orga helfen ;-)

Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2136
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action Round 2 Wahl: Most Popular

Beitrag von Zudomon » 26.07.2010, 16:07

Was ich noch krasser fände, aber das wäre dann schon mit viel Aufwand verbunden, wenn man eine Möglichkeit hätte, ein richtiges Menü als Auswahl zu haben... ich stelle mir das so vor:
Man startet das Hauptprogramm und kann sich dann die Action auswähen... also auf einer Seite die Auflistung, auf der Seite kännte man dann Infos dazu unterbringen, also von wann bis wann die Action ging, die Richtlinien usw.
Wenn man dann die Action gewählt hat, würden alle Projekte dazu aufgelistet... als Hilfe wäre dann daneben wieder angegben, was zu dem Spiel hier im Post stand. Auf einen klick sollte dann das Spiel direkt zu starten sein.
Wäre auch cool, wenn man dann den Sieger und Stimmen usw. da irgendwo festhalten würde. Und gescheiterte Projekte würde ich auf jeden Fall auch da mit reinschreiben... und man könnte jedes Projekt auch direkt weiter in den entsprechenden Thread im Forum verlinken. Fände nämlich schade, wenn Krishtys Konzepte z.B. für immer in der Versenkung landen würde.

Wenn ich genug Zeit finde, würde ich mich eventuell um die Realisierung des Erwähnten kümmern. Natürlich nur, wenn es genügend Anklang finden würde, denn für 3 Leute lohnt sich sowas nicht.

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3912
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: ZFX Action Round 2 Wahl: Most Popular

Beitrag von Chromanoid » 26.07.2010, 16:36

jo wäre ne geile sache. wir können ja noch mal schauen, wie sich die nächste action entwickelt und dann noch mal drüber sprechen. die idee ist auf jeden fall super - wir sollten sie mindestens im hinterkopf behalten :D

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3912
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: ZFX Action Round 2 Wahl: Most Popular

Beitrag von Chromanoid » 26.07.2010, 16:40

TGGC hat geschrieben:
Chromanoid hat geschrieben:btw falls jemand lust hat, kann er gerne mal einen thread zur ideenfindung für die nächste action aufmachen. ich würde aber vorschlagen, dass wir dann mal was ganz neues ausprobieren...
Wenn ich nicht in meinen Ideen so voellig inkompatibel zu euch waere, wuerde ich ja sogar mal etwas bei der Orga helfen ;-)
Inwiefern? :D ich glaube du willst eher kurze we contests oder? ich glaube wenn wir ein bisschen mut machen und vielleicht ressourcen wie grafiken und co. zur verfügung stellen, sowie ordentlich werbung in den anderen communities machen, dann sollte doch auch ein we contest genug leute interessieren. ludum dare und global game jam finden ja auch in so kurzen episoden statt. so ein 48h contest sollte aber wahrscheinlich möglichst langfristig angekündigt sein, damit die leute sich das we frei halten können und ggf. ein team sammeln können.

Benutzeravatar
Aramis
Moderator
Beiträge: 1458
Registriert: 25.02.2009, 20:50
Echter Name: Alexander Gessler
Wohnort: 2016
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action Round 2 Wahl: Most Popular

Beitrag von Aramis » 26.07.2010, 17:30

Ein Bundle wäre eine tolle Sache, und nicht erst in 2 Actions – insbesondere diese Action hat eine Menge spaßiger Spiele hervorgebracht. Es muss ja nicht wahnsinnig aufwendig sein - schlussendlich reicht ein ZIP-Bundle mit einem HTML-Index, der zu allen Beitraegen Screenshots, Kurzbeschreibung, Kurzreviews (von anderen ZFXlern), usw … enthält.

Ich wäre gerne bereit das – z.B. mit dir, Zudomon? – zu realisieren. Ebenso wie ich auch ein paar Ideen für die nächste Action hätte – thematisch recht ungebundene Contests hatten wir jetzt zwei, ich könnte mir durchaus vorstellen ein genaues Thema+Genre, Gameplay, Grafikstil oder z.B. die Hintergrundstory (bei freier Genrewahl) vorzugeben. Wenn Interesse besteht drüber zu reden, kann ich ja mal einen Thread aufmachen.

Nochwas: ich schlage vor diesen ganzen Tail vom Thread abzukoppeln. Bei der letzten Action haben sich hier Reviews der einzelnen Beiträge angesammelt, was ich gut fand.

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4048
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Schrompf » 27.07.2010, 13:26

Abgetrennt aus dem Bewertungsthread.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

Benutzeravatar
TGGC
Establishment
Beiträge: 569
Registriert: 15.05.2009, 18:14
Benutzertext: Ich _bin_ es.
Alter Benutzername: TGGC
Echter Name: Ich _bin_ es.
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von TGGC » 27.07.2010, 15:46

@Chromanoid: Also das mit dem Zeitplan waere nur ein Punkt. Aber ich wuerde auch die Regeln anpassen, damit mehr Leute aehnliche Chancen/Voraussetzungen haben. Ich meine wieviele Leute koennen sowas wie "Splatterwelten" machen? Das Spiel kann ja noch so toll sein aber fuer mich fehlt ihm die Verbindung zu dem Wettbewerb. Ein Wettbewerb soll fuer alle Teilnehmer eine Herausforderung bilden, und auch so, dass sie fuer jeden etwa gleich ist.

Despotist
Establishment
Beiträge: 394
Registriert: 19.02.2008, 17:33

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Despotist » 27.07.2010, 15:52

TGGC hat geschrieben: Aber ich wuerde auch die Regeln anpassen, damit mehr Leute aehnliche Chancen/Voraussetzungen haben. Ich meine wieviele Leute koennen sowas wie "Splatterwelten" machen? Das Spiel kann ja noch so toll sein aber fuer mich fehlt ihm die Verbindung zu dem Wettbewerb. Ein Wettbewerb soll fuer alle Teilnehmer eine Herausforderung bilden, und auch so, dass sie fuer jeden etwa gleich ist.
Wow, und das sagt einer der im letzten Wettbewerb DMC eingereicht hat. Findet das noch jemand komisch?

Benutzeravatar
TGGC
Establishment
Beiträge: 569
Registriert: 15.05.2009, 18:14
Benutzertext: Ich _bin_ es.
Alter Benutzername: TGGC
Echter Name: Ich _bin_ es.
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von TGGC » 27.07.2010, 16:18

Ich habe DMC nicht als Wettbewerbsbeitrag eingereicht. Ich habe mich vorher an die Orga gewandt, ob ich DMC _ausserhalb der Wertung_ einreichen kann. Ich war mir bewusst, das es verschiedene Gruende gibt, warum es nicht zum Wettbeweb passt, und habe die zuvor explizit der Orga mitgeteilt. Ich habe auch bei der Vorstellung des Projektes klar dazu geschrieben, wir wollen keinen Preis sondern den Wettbewerb unterstuetzen. Also erzaehl keinen Unsinn, wenn du die Geschichte gar nicht kennst. Wie weitreichend die Teilnahme am Wettbewerb war, hat komplett die Orga entschieden.

Benutzeravatar
Schrompf
Moderator
Beiträge: 4048
Registriert: 26.02.2009, 00:44
Benutzertext: Lernt nur selten dazu
Echter Name: Thomas Ziegenhagen
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Schrompf » 27.07.2010, 16:19

Bleib fair, Despotist. DMC war "außerhalb der Wertung" eingereicht worden und ist meiner Meinung nach auch so behandelt worden.

Ich persönlich finde das Regelgerüst unproblematisch. Ja, Splatter hat mehrere der Regeln missachted. Wissentlich, sollte ich erwähnen - wir hatten halt die Grundidee schon vorher gefasst und haben uns dafür entschieden, sie nicht mehr anzupassen, nachdem die beiden Spielelemente verkündet worden. Wir haben auch die 10MB-Grenze überschritten, weil wir halt einiges an Musik integriert haben. Jedem Bewertende steht es frei, diese Fakten in seine Bewertung einfließen zu lassen. Wir können alternativ auch die Regeln absolut strickt auslegen - dann hätten wir in der aktuellen Runde einige Beiträge weniger gehabt.

Oder wir hätten bei Splatter die Musiken rausgeworfen und aus den einsammelbaren Schätzen verschiedene Nahrungsmittel gemacht - dann wären wieder alle Wettbewerbselemente enthalten. Wär das dann ein besseres Spiel geworden? Ich denke: nein.
Häuptling von Dreamworlds. Baut an was Neuem. Hilft nebenbei nur höchst selten an der Open Asset Import Library mit.

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3912
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Chromanoid » 27.07.2010, 16:27

Jo das ist so richtig... Ich hatte mich dann entschieden, die Entscheidung über die Beteiligung an der Wahl einfach an die Community weiterzugeben.

Naja hätte ich vielleicht noch mal etwas besser ausführen sollen. Sorry wenn dadurch Missverständnisse aufgetreten sind...

Naja ich persönlich sehe in der ZFX Action bisher auch nicht unbedingt einen Wettbewerb, sondern eher einen Grund gemeinsam Spiele zu entwicklen. Das hat ja auch eigentlich ganz gut geklappt. Schließlich fehlt es einem doch oft einfach nur an Motivation (mir geht es jedenfalls so) ein Spiel zu planen, dass auch fertig werden kann ^^. Meine Motivation bei der ZFX Action war es in diesem Sinne einen Grund zu liefern einfach mal ein Spiel zu entwickeln...

Wegen mir können wir gerne auch mal ein wettbewerborientierteres Format ausprobieren. Vielleicht könnte man ja einfach mal einen kleinen Poll machen um ein bisschen die gewünschte Tendenz in die das ganze weiterlaufen soll zu ermitteln.

Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1396
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von kimmi » 27.07.2010, 16:36

Hm, wenn man die mittlerweile entsandene Anzahl von Spielen sieht, die aus den beiden actions hervorgegangen sind, sollte man die ganz dringend bündeln und mit einem kleinen Startmenü verfügbar machen. Wer sagte noch gleich, daß die Hobby-Spieleentwickler aussterben?

Gruß Kimmi

Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2136
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Zudomon » 27.07.2010, 17:17

Um ehrlich zu sein, ich denke, DMC ist ganz klar nach dem Motto eingereicht worden: "Seht her ihr Hobbyentwickler, ihr macht nur Dreck und wir haben ein geiles 3D Spiel gemacht". Das rumgeheule von wegen mit der Orga abklären usw. ist so lächerlich. Warum nicht einfach DMC im Vorstellungsbereich posten? Es ist ja ganz klar nicht zum Wettbewerb entstanden. Es war einfach nur Provaktion von jemanden, der nicht genug im Rampenlicht stehen kann.
Und jetzt wird rumgemeckert, weil sein Pacman gegen ein Splatterwelten so derbe abkackt... dabei ist Splatterwelten zum Wettbewerb und innerhalb der Zeitvorgaben enstanden. Ob nun Ernährung und Tür darin enthalten sind oder nicht spielt keine Rolle, da ja vorher gesagt wurde, jeder muss selbst entscheiden, wie sehr er sich an die Richtlinien hält. Außerdem meine ich, das Chromanoid diese Begriffe damals eingeführt hatte, damit man sich beim Wochenend Contest noch stärker mit diesem identifizieren kann.
Was jetzt so kommt, war schon vorherzusehen. Jetzt ist der ganze Contest unfair... aber auf der anderen Seite, dass, was gerade Anfängern helfen würde, nämlich den Faktor Zeit auf 2 Tage zu begrenzen ist auch nur so ne Aktion von wegen, ich bins... dann wundern, wenn sich darauf niemand einlässt.

Der Sieg von Splatterwelten ist mehr als verdient! Schrompf und sein Team haben mit der Splitterwelten Promo schon gezeigt, was sie drauf haben. Und jedem sollte klar sein, wenn sich ein derart Erfahrenes Team an einen solche Herausforderung setzt, dass dann da auch extrem viel bei rumkommt. Wobei dass natürlich nicht heißen soll, dass die anderen Projekte viel schlechter sind. Denn beachtet man, wie wenig Erfahrung manche bisher haben und das sie sich alleine an ein kleines Mammutprojekt wagen, dann sind auch deren Leistungen erstaunlich! Herror hat z.B. sehr beeindruckt mit seinem ersten Game Projekt... und das spiegelt sich auch in den Stimmen wieder. Ich denke, der Wettbewerb ist gerecht, auch wenn naturgemäß nicht jeder die gleiche Chance dabei haben kann. Wenn man das ändern wollte, müsste man ein gewisses Zeitkontingent für jedes teilnehmende Team veranschlagen und dieses durch die Anzahl der Mitglieder und der mitgebrachten Erfahrung, sowie der benutzten Tools teilen.

Als Fazit sehe ich zwei gelungene ZFX-Actions... bei denen coole Projekte enstanden sind und die hier richtig Leben ins Forum bringen!
Also bitte lasst uns das jetzt nicht verhuntzen. Ich befürchte nämlich, wenn man da zuviel jetzt versucht zu ändern, vom prinzip her vor allem, dann wird wohl die nächste Action die letzte werden... und das wäre wirklich schade.

EDIT: Hinter jedem Satz, der zu krass ist, kann man sich gerne folgenden Smiley denken: ;) (<---- ich meins nicht so)
Hab hier nur leider nicht so viele dieser Art, sonst hätte ich das ja schon gemacht.

Benutzeravatar
Aramis
Moderator
Beiträge: 1458
Registriert: 25.02.2009, 20:50
Echter Name: Alexander Gessler
Wohnort: 2016
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Aramis » 27.07.2010, 18:19

Nein. DMC ist eingereicht worden weil TGGC das Spiel veröffentlichen wollte, und die Action als Möglichkeit dazu gesehen hat. Er hat vorher angefragt, und von unserer Seite aus ging das völlig in Ordnung. Mehr noch: es dürften beide Seiten davon profitiert haben. Also lasst das Thema bitte, da gibt es eigentlich nicht hinzuzufügen und diesbezügliche Kritik an TGGC ist IMHO ungerechtfertigt.

Ebenfalls ungerechtfertigt ist Kritik an Splatterwelten. Das Spiel ist Hammer, und es steckt auch enorm viel Aufwand dahinter. dass es trotz der 'Regelverletzungen' überzeugt zeigt der aktuelle Stand der Umfrage. Ich denke nicht dass das Dreamworlds-Team *ohne* die Action dieses Spiel geschrieben hätte, oder? Also hat die Action tatsächlich ihr Ziel erreicht - wie bei allen anderen Beiträgen im Übrigen auch, die, soweit ich bislang gesehen habe, allesamt etwas zu bieten haben was der andere nicht hat.

Gerechtfertigt ist die Frage nach der Zukunft und nach einem wettbewerbsorientierterem Format.

Despotist
Establishment
Beiträge: 394
Registriert: 19.02.2008, 17:33

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Despotist » 27.07.2010, 18:38

Ich hab 3 mal angefangen zu schreiben aber ich habs nicht hinbekommen dass es nicht verbittert klingt und TGGC mir unlautere Motive unterstellen kann (die nicht vorhanden sind). Ich hab mich halt nur über den Sinneswandel gewundert weil die beiden Aktionen (DMC + limitierende Regeln vorschlagen) nicht zusammen passen. Da Zudomon das wohl genauso sieht (Zustimmung zu deinem treffend formulierten Post) kann ich wohl nicht ganz falsch liegen. Klar steht es jedem frei und es gibt keine "Regeln" nur Vorschläge (was gut ist weil es die Vielfalt fördert und einige Beiträge überhaupt erst ermöglicht) aber ebenso wird man dann wohl mal fragen dürfen.
Also meine Bemerkung hat nichts mit "unfair" zu tun oder weil ich jemandem was nicht gönne. Und Schrompf ich habe kein Problem mit ein paar MB zu viel in Splatterwelten.

.357er-Argument
Beiträge: 27
Registriert: 20.02.2009, 00:32
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von .357er-Argument » 27.07.2010, 18:54

Mehr Wettbewerbsorientierung wäre meiner Meinung nach nicht so hilfreich. Wie auch schon jemand anderes korrekt bemerkte: den Hauptsinn des Wettbewerbs sah auch ich darin, dass man mal einen richtigen Grund hatte, auch mal was fertig zu machen. Und das zu einem bestimmten Datum.

Splatter (nicht Splatterwelten, BTW :) ) wäre sonst so nie entstanden, hätten wir nicht den Grund "ZFX Action" gehabt, und wäre definitiv nie so schnell halbwegs fertig gewesen, hätten wir nicht den enormen Druck des Termins gehabt. So ein fester Termin, den man einfach absolut nicht verschieben kann, hatte für uns z.B. den riesigen Vorteil, dass wir nicht der üblichen Featuritis erlegen sind, sondern einfach mal Kram fertig kriegen mussten. Viele Dinge wie Fahrzeugsequenzen, Verfolgungsjagden, aufbaubare Geschütztürme oder schlicht deutlich mehr Situationen wie der kleine Hinterhalt in der Kirche im dritten Level sind weggefallen, weil wir's sonst einfach nicht geschafft hätten (verschoben auf Splatter 2 Retaliation :) ).

Sowas wie ein Contest nur über ein WE wäre für mich persönlich nichts, weil ich nicht so der Schnell-Coder bin und mit solchem Schnellschuss-Kram auch einfach nicht mehr zufrieden bin. So einen Aufwand wie Splatter betreibe ich sicherlich auch nicht noch einmal für einen Wettbewerb. Also... keine Ahnung, wie die nächsten ZFX-Actions ausfallen müssten. :)

Nuja, soweit meine Meinung. Ich lese gespannt weiter mit.

Grüße, das Argument.

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3912
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Chromanoid » 27.07.2010, 18:59

Nochmal ein kleiner Nachtrag zum Konflikt ;):
Nur weil man bei etwas teilnimmt, heißt es ja nicht, dass man es nicht auf eine andere Art besser finden würde. In diesem Sinne passt das schon zusammen. Ich habe zum Beispiel mal bei jugend forscht teilgenommen und finde, dass man da eigentlich vieles verändern müsste - dennoch habe ich mitgemacht und sogar spaß dabei empfunden...
Wir hätten das mit DMC einfach anders anpacken sollen - die Frage ob das ganze als Sonderbeitrag ins Wahlthema kommt, hätten wir einfach öffentlich kurz ansprechen sollen. Ich wollte damals einfach nicht so ein Tamtam machen...
Schaut mal in den "Barometer Thread" und gebt eine Tendenz ab, dann können wir alle besser entscheiden, wie es weitergehen kann bzw. soll.

Benutzeravatar
kimmi
Moderator
Beiträge: 1396
Registriert: 26.02.2009, 10:42
Echter Name: Kim Kulling
Wohnort: Luebeck
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von kimmi » 27.07.2010, 19:51

Was ich mich bei DMC frage: geht es hier wirklich um die EInreichung des Spieles oder um aufgestauten Ärger bezüglich TGGC's. Er polarisierte zuvor in vielen Communities, hat sich hier aber immer fair verhalten und mit seinem Beitrag ( den er erst nach Abstimmung mit der Jury, ob das in Ordnung geht, in der Action veröffentlicht hat ) die erste Action nicht wenig gepushed. Ganz sicher wollte er auch zeigen: das haben wir fertig gekriegt. Aber da hat er ja nun mal auch recht :).
Splatterwelten ist ein Hammer! Und er ist durch das Setzen eines Termines entstanden. Wenn dieser bereits so viel Kreativität entfaltet hat, sollten wir diese meiner Meinung nach nicht durch ein starres Regelkorsett einsperren. Aber das ist nur meine Meinung.
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Es gibt genug andere Communities im Netz. Und hier haben sich einige Leute dazu bereit erklärt, ihr Zeug -> hier <- zu präsentieren und es ist wirklich gutes Zeug dabei herausgekommen! Das hat Potential! Wir können uns nun entweder darüber freuen und das weiter pflegen oder uns hier zerfleischen. Das erste macht mehr Sinn! Als lasst mal die Kirche im Dorf ;)!

Gruß Kimmi

Alexander Kornrumpf
Moderator
Beiträge: 1736
Registriert: 25.02.2009, 14:37

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Alexander Kornrumpf » 27.07.2010, 21:15

Mehr Wettbewerbsorientierung wäre meiner Meinung nach nicht so hilfreich. Wie auch schon jemand anderes korrekt bemerkte: den Hauptsinn des Wettbewerbs sah auch ich darin, dass man mal einen richtigen Grund hatte, auch mal was fertig zu machen. Und das zu einem bestimmten Datum.
Das ist auch mein Gefühl. Und genau da sehe ich auch schon das Problem. Es haben nun fast alle die überhaupt teilnehmen könnten auch teilgenommen. Das ist natürlich super. Aber was soll jetzt noch kommen? Es ist nicht anzunehmen dass die Community jetzt im 3 Monats Rhythmus anfängt Spiele rauszuhauen. Und kurze Wettbewerbe die nur den Zweck haben was auch immer zu vergleichen (so wie TGGC sich das anscheinend vorstellt) finde ich eher langweilig. Mit meinem (abgebrochenen) Beitrag wollte ich ein paar Dinge ausprobieren und die Action war ein Ansporn dazu. Mehr aber auch nicht.
geht es hier wirklich um die EInreichung des Spieles oder um aufgestauten Ärger bezüglich TGGC's. Er polarisierte zuvor in vielen Communities, hat sich hier aber immer fair verhalten und mit seinem Beitrag ( den er erst nach Abstimmung mit der Jury, ob das in Ordnung geht, in der Action veröffentlicht hat ) die erste Action nicht wenig gepushed.
Also bei mir persönlich hat TGGC enorm viel (lies "alle") Sympathie dadurch verspielt dass er gesagt hat ich hätte einen an der Waffel.
Wenn dieser bereits so viel Kreativität entfaltet hat, sollten wir diese meiner Meinung nach nicht durch ein starres Regelkorsett einsperren.
Naja Kreativität entsteht durch Einschränkung. Ich find es spannend sich ein Spielprinzip zu überlegen unter der Bedingung das man dies und das und jenes nicht darf. Oder sich einer bestimmten (relevanten) Thematik durch ein Spiel zu nähern. Oder eine bestimmte Technik auszuprobieren.

Ich denke das Problem war weniger dass wir Regeln hatten, als das diese relativ spontan zusammengewürfelt wurden und keine klare Gesamtvision dahinter war.

Benutzeravatar
Chromanoid
Moderator
Beiträge: 3912
Registriert: 16.10.2002, 19:39
Echter Name: Christian Kulenkampff
Wohnort: Lüneburg

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Chromanoid » 27.07.2010, 21:24

Alexander Kornrumpf hat geschrieben:Es haben nun fast alle die überhaupt teilnehmen könnten auch teilgenommen.
Da könnte was dran sein :). Wie sieht's denn allgemein aus - sitzt noch irgendwer in den Startlöchern für eine nächste Action?

Ansonsten würde ich vorschlagen, dass wir vielleicht mal im Rahmen einer Action eine Art Jam Session machen, bei der möglichst viele teilnehmen können ohne allzu viel Aufwand zu investieren. Ich denke da z.B. daran, dass ein paar Hartgesottene eine kleine Engine spielfertig machen und dann alle gemeinsam Grafiken, Sounds, Story, Gameplay, Levels usw. zusammenbauen und so ein kollagenartiges Communityspiel entsteht. Die Frage der Machbarkeit lasse ich mal offen :D - aber ich denke Probieren geht über Studieren ^^.

mikesc
Beiträge: 28
Registriert: 08.03.2009, 00:12
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von mikesc » 27.07.2010, 21:34

Ich hab zwar noch keinen Beitrag abgeliefert, geb hier aber trotzdem mal meine Meinung ab:
Für mich wäre eine starke (und verpflichtende) Einschränkung des Themas/der Spielmechanik/der Eingabemethode/etc die größte Motivation. Ein Wettbewerb ohne (praktische) Einschränkung hat für mich wenig Reiz, bzw. bietet keine Herausforderung. Da arbeite ich dann bevorzugt an meinen "normalen" Sachen weiter.

Edit:
Wie sieht's denn allgemein aus - sitzt noch irgendwer in den Startlöchern für eine nächste Action?
Ja ich hab mir fest vorgenommen an der nächsten ZFX Action teilzunehmen, am liebsten mit oben genannten Voraussetzungen, aber sonst auch.

Despotist
Establishment
Beiträge: 394
Registriert: 19.02.2008, 17:33

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Despotist » 27.07.2010, 21:37

kimmi hat geschrieben: geht es hier wirklich um die EInreichung des Spieles oder um aufgestauten Ärger bezüglich TGGC's
Das Spiel ist mir egal. Kann jeder einreichen was er will. Aber sich in das Hobby-Forum zu stellen und den Profi raushängen zu lassen und "Anfänger" (zu denen ich mich auch zähle) runterzumachen (wohlgemerkt nicht konstruktiv zu kritisieren) finde ich einfach daneben.
Alexander Kornrumpf hat geschrieben: Also bei mir persönlich hat TGGC enorm viel (lies "alle") Sympathie dadurch verspielt dass er gesagt hat ich hätte einen an der Waffel.
Geht mir ganz ähnlich. Unser TGGC lässt keine Möglichkeit aus um hervorzuheben wie toll er doch ist (und die anderen nebenbei ein bisschen schlecht zu machen). Diese selbstgefällige und arrogante Art trägt nun mal nicht gerade zur Sympathie bei. Die meisten hier machen das als Hobby und zumindest ich habe da keine Lust mir Vorwürfe und Beleidigungen anzuhören oder mich rechtfertigen zu müssen. Wenn es wirklich Ziel des Wettbewerbs ist Leute zum Entwickeln zu motivieren wie Chromaid sagt ist so ein Verhalten einfach kontraproduktiv.
Chromanoid hat geschrieben: Wie sieht's denn allgemein aus - sitzt noch irgendwer in den Startlöchern für eine nächste Action?
Ich hab schon ne Idee in der Pfanne aber die Einschränkung auf Action steht mir ein bisschen im Weg. Soll auch ne Portion Strategie mit rein.
Chromanoid hat geschrieben: Ansonsten würde ich vorschlagen, dass wir vielleicht mal im Rahmen einer Action eine Art Jam Session machen, bei der möglichst viele teilnehmen können ohne allzu viel Aufwand zu investieren.
Sehe ich keinen Anreiz darin. Die Koordination wird sicher die Hölle. Ganz abgesehen von verschiedenen Fähigkeiten, Kenntnissen und Vorraussetzungen (Engine, Libs, Plattformen). Das bekommt man bei so heterogenen Leuten nicht unter einen Hut. Schau doch nur welche Vielfalt bei der Action verwendet wurde.
mikesc hat geschrieben: Für mich wäre eine starke (und verpflichtende) Einschränkung des Themas/der Spielmechanik/der Eingabemethode/etc die größte Motivation.
Sehe ich genau andersrum. Wenn es sehr enge Regeln gibt und noch die Assets dazu (Grafiken usw) machen am Ende alle dasselbe Spiel ;). Gerade beim Thema/Genre würde ich mir völlige Freiheit wünschen da man ja auch mal was neues ausprobieren möchte.

Despotist
Establishment
Beiträge: 394
Registriert: 19.02.2008, 17:33

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Despotist » 27.07.2010, 22:15

Als ganz wichtigen Punkt sehe ich noch die Fenstergröße. Diesmal sind 3 Spiele dabei die nur ganz kleine Fenster/Spielfelder haben. Ich musste fast die Bildschirmlupe auspacken ;). Kann man da für die "Regeln" eine Standardauflösung vorschlagen? Ich habe damals bei FSDSD einfach 1024x768 genommen weil ich nicht wusste ob höhere Auflösungen heutzutage überall unterstützt werden (Laptops). Ich hätte aber gern mehr verwendet. Was haltet ihr davon?

Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2136
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Zudomon » 27.07.2010, 23:03

Warum nicht einfach die eingestellte Desktopauflösung verwenden?

Despotist
Establishment
Beiträge: 394
Registriert: 19.02.2008, 17:33

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Despotist » 28.07.2010, 06:07

Zudomon hat geschrieben: Warum nicht einfach die eingestellte Desktopauflösung verwenden?
Weil eine varibale Auflösung für so ein Projekt für manche vielleicht zu aufwändig wäre. Dann wäre da noch das Problem des Seitenverhältnisses (16:9, 4:3, exotisches). Und manche wollen im Fenster spielen/entwickeln statt Fullscreen.

Benutzeravatar
TGGC
Establishment
Beiträge: 569
Registriert: 15.05.2009, 18:14
Benutzertext: Ich _bin_ es.
Alter Benutzername: TGGC
Echter Name: Ich _bin_ es.
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von TGGC » 28.07.2010, 10:47

Na na na, nur keinen Neid. ;-)
Schrompf hat geschrieben:Oder wir hätten bei Splatter die Musiken rausgeworfen und aus den einsammelbaren Schätzen verschiedene Nahrungsmittel gemacht - dann wären wieder alle Wettbewerbselemente enthalten. Wär das dann ein besseres Spiel geworden? Ich denke: nein.
Eben, und das ist ja das perverse.

zwergmulch
Beiträge: 91
Registriert: 07.12.2009, 17:42
Echter Name: Fabian R

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von zwergmulch » 28.07.2010, 13:29

Mit der Jam Session und dass das in einer so heterogenen Community nichts wird, sehe ich ähnlich.
Höchstens könnten sich vlt. mehrere hier für eine Action zusammenfinden und ein Projekt machen, wenn es ähnliche Ideen gibt.

@Einschränkungen: Ich würde da eine kleine Trennung zwischen technischen und Genre/Thema-Sachen machen (wie im "Barometer").
Einschränkungen wie sie bei der ersten Action vorgeschlagen wurden (nur eine Eingabetaste oder so) machen vlt. wirklich kreativer,
aber man sollte sie halt optional machen und, wenn sie umgesetzt wurden, entsprechend würdigen.
Einschränkungen im Genre/Thema finde ich auch nicht so gut. Da sollte jeder frei sein, meiner Meinung nach.

Eine zusätzliche Idee habe ich noch (hatte ich ja schon mal vorgetragen, aber hier ist wohl der bessere Ort für):
Man sollte evt. Sieger in Kategorien benennen, dann gibt es mehrere Sieger was noch mal ein Ansporn ist (bei der Siegerwahl würde ich dementsprechend bleiben).
Also z.B. außergewöhnlichste Idee, höchste Langzeitmotivation usw. Und halt Gesamtsieger.
Ob diese Preise von der Community oder einer Jury vergeben werden ist mir eigentlich egal,
nur bei einer Jury muss man halt die richtigen Leute finden um das ganze möglichst aus verschiedenen Sichten (= Geschmäckern) zu bewerten.
Dem einen gefällt ein Spiel halt total, dem anderen gar nicht.
Bild

Benutzeravatar
Zudomon
Establishment
Beiträge: 2136
Registriert: 25.03.2009, 08:20
Kontaktdaten:

Re: ZFX Action - weiterführende Ideen

Beitrag von Zudomon » 31.07.2010, 06:24

.357er-Argument hat geschrieben:Splatter (nicht Splatterwelten, BTW :) )
Warum eigentlich nicht Splatterwelten? Hört sich doch gut an, passt in euren Context und der Thread in dem es vorgestellt wurde, ist auch so benannt. :)

Antworten